ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstige, einfaches Auto bei dem man evtl auch noch was selber machen kann

Suche günstige, einfaches Auto bei dem man evtl auch noch was selber machen kann

Themenstarteram 18. November 2018 um 18:33

Hi,

ich suche für meinen Bruder einen günstigen Gebrauchtwagen. Anforderungen sind so günstig und zuverlässig wie möglich. Kaufpreis nicht über 2000 Euro. Nicht hohe Steuer und Versicherung. Kein Schnickschnack. Evtl. auch mal ne Fahrt nach Italien sollte machbar sein mit dem Auto. Und vll wärs auch ganz schön wenn man da selber noch bisschen reparieren kann oder zumindest Reparaturen in der Werkstatt nicht immer gleich ein Vermögen kosten. (Wegen Reparaturkenntnissen: Haben nen Polo86c und da haben wir auch immer repariert und Teile getauscht. Das ist bei dem Auto ja noch ziemlich selbsterklärend alles)

Was ist denn zu empfehlen? Sowas wie Polo86c dürfte eher zu alt sein für auch mal längere Strecken?

Vll ein Asiate?

Beste Antwort im Thema

Auto Ampel

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 18. November 2018 um 18:37

----

Such einfach das Auto heraus, was technisch im besten Zustand ist.

Würde nicht mehr als 1000€ ausgeben, am besten mit 2 Jahren TÜV.

Den anderen Quatsch kannst du getrost vergessen.

Was nutzen dir ein paar Euros weniger Steuern und Versicherung, wenn die Karre nix taugt?

Recht robust wäre z.B. der Audi 80 B4, Audi A4 B5 (Vorfacelift) oder der Audi 100 C4 / A6 C4.

Sollte aber Euro 2 haben, sonst zahlst du doppelt so viel Steuer.

Steuer ist zu vernachlässigen. Bei Versicherung gibt es da aber beim Anfänger enorme Unterschiede.

Die Unterschiede richten sich aber nach der Typklasse des Fahrzeugs.

Da kann so eine kleine Kröte mehr kosten, als ein vollwertiges Auto.

Richtig und genau die sollte man im Auge behalten. Bei SF0 macht es schon einen tausender Unterschied ob HK 12 oder HK 22.

Von Anfänger habe ich allerdings nichts gelesen.

Themenstarteram 18. November 2018 um 20:58

ja ist Fahranfänger.

am 18. November 2018 um 21:15

Um mal auf die Eingangsfrage zurückzukommen.

Selber machen kann man vom VW Up bis zum

Bentley Continental auch 2018 noch alles, es ist eher

die Frage wie hoch das eigene Know How

und das Equipment ist.

Es ist dank OBD II heutzutage selbst für

Amateure einfach den Auto auf den Zahn zu fühlen,

Gerätschaften gibts wie Sand am Meer und das

im Einsteigerbereich für Peanuts,

zu Blinkcode Zeiten war das noch Utopie.

Die Technik selbst hat sich nicht grundlegend

geändert, Bremsen, Kupplungen, Batterien usw.

werden noch genauso ein und ausgebaut wie vor

40Jahren, nur ist es meist enger im Motorraum

geworden und neben der Mechaniker sollte

die Elektronische Fachquälität vorhanden sein.

Im 2000€ Bereich läuft es generell auf Autos 10J+

hinaus, Klein und Kompaktwagen waren da bis auf

wenige Ausnahmen allesamt keine Hochkomplexen

Wunderwerke und dürften die wenigsten halbwegs

talentierten Selberschrauber vor unüberwindbare

Hürden stellen.:D

Ich würde ein Fahrzeug bevorzugen, wo man nichts dran zu machen braucht.

Themenstarteram 18. November 2018 um 21:49

@Nyasty Kenne mich mit HK 12 und HK 22 nicht aus.... Wie findet man schnell und einfach raus was ein Auto versicherung kostet um es zu vergleichen können?

@Cyrus_Ramsey gibt es bei diesen Audis welche die du eher favorisierst?

@Knecht ruprecht 3434 Kannst du mir konkrete Empfehlungen geben bezüglich guten Modellen?

Bei den Audis würde ich ebenfalls nach Zustand gehen.

Die Autos sind zwar robust, aber auch nicht unzerstörbar.

Außerdem muss man immer schauen, was man so in der näheren Umgebung bekommt.

Moin,

Guck dich um, was der Markt bei euch überhaupt hergibt. Empfehlungen sind für den Allerwertesten, wenn es das Auto bei euch gar nicht erst gibt oder ihr 120 km fahren müsst um dann festzustellen, dass Opas angeblicher Liebling unrund läuft und an drei Stellen durchgefault ist.

Für 2000€ kann ein statistisch ganz tolles Auto am Ende sein und eines, dass jetzt eher mittelprächtig war - super. Ergo - bringt es dir nix dir Gedanken darum zu machen, welches Auto eventuell ganz toll sein könnte.

LG Kester

Themenstarteram 20. November 2018 um 1:26

naja aber eingrenzen kann mans ja. schaut man halt über ne zeit lang immer bissl. da kommt schon immer wieder was. also vll noch paar Vorschläge?

Moin,

Ne, kann man eben nicht. Das einzige was geht, sind ne Handvoll Autos grundsätzlich rauszuwerfen, weil es quasi nie Sinn macht sie anzusehen. Der Rest sind persönliche Vorlieben. Mag ich Audi, Schlag ich dir einen vor, mag ich BMW dann so usw.pp. ist das Gegenteil der Fall, dann fallen dir auch gleich x Argumente gegen das Auto ein, das der andere gut fand. In dieser Preisklasse zählt einzig und allein der heutige Zustand und keine Pannenstatistik von AnnoTuc, kein TÜV Bericht von 1998 oder sonstwas.

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstige, einfaches Auto bei dem man evtl auch noch was selber machen kann