ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. suche Front System

suche Front System

Themenstarteram 1. Juli 2007 um 22:08

Hallo Leute

Ich suche neue Speaker für vorne

Ich war zu erst beim Media MArkt, doch da hat mir keines gefallen, da haben sich alle nicht viel besser als meine originalen im vectra b angehört (ein bisschen mehr bass hatten sie, aber sonst nich so dolle)

nun hab ich mal nen bisschen bei ebay bei den "marken" namen geguckt und folgende gefunden:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ38768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/...egoryZ38768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/...egoryZ45615QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Der Preis der dreien wäre in Ordnung

Vlt. habt ihr ein paar andere als Tip parat oder könnt mir sagen ob die gut sind

Sie müssen nicht unbedingt laut sein, ja, nen bisschen laut ist natürlich ok ;)

aber mir kommt es auf klang an

und nochwas: vlr. wisst ihr noch qualitativ gleichwertige mit einer geringeren einbautiefe

und noch zum musikgeschmack: hard trance --> schnelle kickbässe

Ähnliche Themen
19 Antworten

Finde das SAX ganz ok, alternativ vielleicht das Eton 170...gibt aber noch unendlich viel mehr Alternativen, einfach mal zum Fachhändler gehen und nicht unbedingt zum MM ;)

Was du auf jeden Fall noch brauchen wirst, ist ne (zumindestens kleine) Endstufe, sonst wirst du wahrscheinlich keine grundlegende Verbesserung erfahren, es könnte im Gegenteil eher schlechter werden u.U.

Und nicht zuletzt hängt das wiederzugebende Potential des LS davon ab, wie er verbaut ist...der teuerste LS bringt dir nichts, wenn er nicht gescheit (das meint stabil) verbaut ist...

Gruß Tecci

Themenstarteram 1. Juli 2007 um 22:40

Jo, über das ETON habe ich auch schon gelesen, aber das habe ich bei ebay nicht gefunden

was ich vergessen habe zu erwähnen

habe nen xetec xircuit 4 kanal amp und nen jl audio 12w0 subwoofer und dazu habe ich bis jetzt die originalen front lautsprecher betrieben

also amp ist vorhanden

ich such jetzt schöne gut klingende front speaker

und zum fachhändler --> was ist nen fachhändler, die autowerkstatt mit laden bei dem auch speaker hängen ? "nur car hifi" läden kenne ich keine und habe auch noch nie einen gesehen

war ja bei media markt auch nicht wegen den speakern, nur mal geguckt ;) bzw gehört

Wenn man schonmal was gefunden hat, dann kann man alternativ auch in Preisvergleichen wie beispielsweise http://geizhals.at/deutschland/ nach den Produkten suchen aber eine gute Beratung bekommt man wohl nur in entsprechenden Fachgeschäften (wo man die Sachen dann natürlich auch kaufen kann). :)

Hallo,

wo kommst du denn her?

Also ich kann dir das Rainbow SAX nur empfehlen. Für den Preis ist es ein wirklich sehr gutes System.

Alternativ kann ich dir noch das Helix P236 empfehlen, kostet zwar etwas mehr, hat aber einen großen Seidenkalottenhochtöner, eine hochwertige Weiche und einen Mitteltöner mit Sisal-Membran.

Was auch ein sehr gutes System ist, ist das Impact PG66.S hat einen Mitteltöner mit Phase Plug, 25mm Seidenhochtöner und eine gute Weiche.

Alle Systeme sind vom Wirkungsgrad und Klang sehr gut

Der richtige Einbau ist natürlich auch sehr wichtig. Auch nicht zu verachten sind gute und richtig dimensionierte Kabel. 4qmm sollten es schon sein.

Zitat:

Original geschrieben von Custom-X

Auch nicht zu verachten sind gute und richtig dimensionierte Kabel. 4qmm sollten es schon sein.

Genau, damit der Händler da nochmal ein paar Euros gutmachen kann :rolleyes::rolleyes:

Das stimmt so nicht ganz und kann ich so nicht ganz stehen lassen.

Tatsache ist, dass die meisten Leute bei den Kabeln immer Geld einsparen. Was die meisten aber vergessen ist, das die Kabel, ob Lautsprecher oder Cinch, die Musik vom Radio zur Anlage bzw. Lautsprecher transportieren. Bei schlechten Kabeln kommt es oft zu störrungen und schlechtem Klang. Es müssen keine High-End Kabel für 30 Euro/m sein. Wichtig ist das die Kabel aus reinem Kupfer sind und ausreichend dimensioniert sind.

In der Regel nimmt man 4qmm für ein Frontsystem, bekommt man schon für 2-3 Euro beim Fachhändler und ist im vergleich zu Billigkabeln nicht viel teurer.

Für den Hochtöner kann man einen kleineren Querschnitt nehmen, da reicht in der Regel 1,5 qmm.

Ich hoffe ich konnte das hiermit klarstellen. Es hat Sinn sich von einem Fachhändler beraten zu lassen. Der sagt einem seine ehrliche Meinung und denkt nicht nur an den Profit!!!

Genau, und weil mein Fachhändler die ehrliche Meinung sagt hab ich 4mm² nur am Sub, Frontsystem ist mit 2,5mm², was mMn vollkommen ausreichend ist...

Soviel Ampere gehen da auch net drüber das 4mm² nötig wären.

Störungen wegen dem Lautsprecherkabel? Noch nie gehabt...da liegt ja kein echtes NF Signal mehr an...am Chinch sollte man nicht sparen, das kann ich dir unterschreiben, aber Lautsprecherkabel tut es auch nen günstiges, solange es aus einzellitzen gebaut ist, und nicht jemand auf die Idee kommt einfach 1,5mm² NYM zu nehmen...

Zitat:

Original geschrieben von Custom-X

Wichtig ist das die Kabel aus reinem Kupfer sind und ausreichend dimensioniert sind.

Ersteres ist total Banane, diese ominöse Angabe von 99,9999% OFC ist so sinnlos wie die Eier vom Papst...Kupfer lässt sich anders gar nicht herstellen als ohne Sauerstoffverbindungen...

Zu zweiterem, ausreichend dimensioniert ist zwar richtig, aber es müssen nicht immer 4mm² sein, kenne genug Leute und deren Anlagen, die auch mit 2,5mm² an keine Grenzen dadurch stossen...

Zitat:

Original geschrieben von Custom-X

Der sagt einem seine ehrliche Meinung und denkt nicht nur an den Profit!!!

Genau. Und alle Kunden haben sich inzwischen von dem "Geiz ist geil"-Gedanken gelöst und kaufen auch nix mehr bei ebay...nicht jeder Händler ist schlecht oder ein schwarzes Schaf, doch es gibt eben auch noch andere als nur gute Händler...

Natürlich würde auch ich es gerne sehen, dass sich gerade Anfänger auch mal beim Fachhändler beraten lassen, da spricht ja auch nichts dagegen. Doch die harte Realität sieht nun einmal anders aus...

Ja genau,

hatte es ja auch von Kabeln allgemein. Nicht nur von Lautsprecherkabeln. Es kommt halt immer auf die Qualität an.

Mein Chef (Elektriker...) hat immer Gesagt "Kupfer iss Kupfer min Jüng"

Und, er hat Recht, grad was Lautsprecherkabel angeht...

Zitat:

Original geschrieben von Sush!ator

und nicht jemand auf die Idee kommt einfach 1,5mm² NYM zu nehmen...

Bestehen die denn nicht aus Kupfer?

Bricht aber im Auto gerne...die sind einfach keine Vibrationen gewöhnt.

Klanglichen unterschied wirst du nicht merken, behaupte ich einfach mal, aber um nen Lautsprecher anzuschließen ist sowas "festes" einfach nichts..nichtmal im Home-Hifi bereich..

Da muss es schon feindrahtige Litze sein :-)

Themenstarteram 2. Juli 2007 um 17:35

äähhhhhmmmm leute

das ist ja alles sehr interessant, aber ich habe schon sub und amp verbaut, mit dem ganzen kabel zeugs kenne ich mich schon aus und habe alles auf lager

bitte antwortet doch auf meine frage im thread

gute speaker in der preisklasse der oberen

was ist denn mit dem rainbow SAX, ist das oke ?

und was ist mit dem hifonics zeus ?

oder gibbet noch andere so für max. 200 €

mfg

Hallo,

wo kommst du denn her?

Also ich kann dir das Rainbow SAX nur empfehlen. Für den Preis ist es ein wirklich sehr gutes System.

Alternativ kann ich dir noch das Helix P236 empfehlen, kostet zwar etwas mehr, hat aber einen großen Seidenkalottenhochtöner, eine hochwertige Weiche und einen Mitteltöner mit Sisal-Membran.

Was auch ein sehr gutes System ist, ist das Impact PG66.S hat einen Mitteltöner mit Phase Plug, 25mm Seidenhochtöner und eine gute Weiche.

Deine Antwort
Ähnliche Themen