ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Familienauto/Van mit ein paar Extras (Alternativen zu Touran & Co?)

Suche Familienauto/Van mit ein paar Extras (Alternativen zu Touran & Co?)

Themenstarteram 23. September 2019 um 10:15

Hallo liebe Forengemeinde,

da sich unsere Familie vergrößert (einmal 2 Jahre, einmal 2 Monate) sind wir auf der Suche nach einem neuen Auto. Derzeit fahren wir einen Golf 7 mit ein wenig mehr Ausstattung und haben uns an einige Assistenzsysteme so gewöhnt, dass wir sie nicht mehr missen möchten.

Ich hatte mich eigentlich schon auf den Renault Espace eingeschossen und an einer Strategie gefeilt das Design zu verkaufen aber dann leider feststellen müssen, dass die Assistenzsysteme nicht meinen Vorstellungen entsprechen.

Meine Frau tendiert zu den üblichen Verdächtigen: 1.) Touran, 2.) Alhambra, 3.) Sharan

Ich hätte aber wirklich gerne ein Auto, welches nicht so öde ist... hier in Frankfurt ist jedes zweite Taxi ein Touran.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hoffe Ihr kennt vielleicht einen Wagen der mich vor einem Touran & Friends bewahren kann! ;)

Was braucht er:

Must have

- mindestens 3x Isofix (man weiß ja nie was noch so kommt... :rolleyes:)

- genug Platz auf dem Mittelsitz (wenn sich das Baby nicht beruhigt muss sich da Jemand hin quetschen)

- Automatik

- ACC bis zum Stillstand (hat der Renault leider, leider, leider nicht und ohne will ich nicht mehr)

- selbstlenender Einparkassistent (den will meine Frau nicht mehr missen :D)

- gute Sitze (gerne 7, 3. Reihe ist natürlich nur für den Notfall)

- Spurhalteassistent aktiv (hat der Renault leider auch nur passiv)

- Spurwechselassistent inkl. Totewinkelsensor

Nice to have

- Panoramadach

- elektrische Heckklappe (mit Fußsensor wäre natürlich super)

- Fernlichtassistent (nachts in der Pampa ist unser DLA schon klasse)

- Ausparkassistent

- Verkehrszeichenerkennung

- Kamera (vorne, hinten, 360)

- Head-Up Display (auch wenn das wohl kein in Frage kommendes Auto hat)

Jetzt bin ich mal gespannt, ob Euch ausser den VW AG Kisten etwas einfällt. iIh wäre Euch zu tiefst Verbunden in Zukunft nicht immer "Taxi" fahren zu müssen!

Beste Grüße

Simon

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ford S-Max, Ford Galaxy, Renault Espace, Renault Grand Scenic, Citroen Grand C4 Picasso

Themenstarteram 24. September 2019 um 14:55

Was ist denn ein Foddel?

Selbstenkendes Einparken beim C4 habe ich jetzt auch gefunden, das fehlende ACC bis zum Stillstand war ja aber leider schon beim Espace DAS Ausschlusskriterium.

Hier findet man das ADAC Öko-Urteil zum 5008 ab 1:20 https://www.youtube.com/watch?v=W2CHKtH8RCA

Der 2er BMW ist leider nichts halbes und nichts ganzes, hat keine drei vollwertigen Sitze in der zweiten Reihe und auch nur zwei mal Isofix.

So wie es aussieht zieht sich die Schlinge immer enger: Touran, Sharan und Alhambra. Der einzige "Lichtblick" ausserhalb des VW Konzerns ist der S-Max. Werde mir die aktuellsten Modelle mal genauer bei den Händlern anschauen. Schade, dass die so konservativ sind und nicht den Mut haben mal bissl Pep ins Cockpit zu bringen wie z. B. die Franzosen.

Anosnten hätte ich mir auch von Volvo mal einen VAN gewünscht, der aktive Spurhalteassistent bei denen ist schon klasse. Aber kaufen eben alle nur noch SUVs, weshalb die VANs vom Aussterben bedroht sind. Die armen Viecher.

Zitat:

@Kermit7 schrieb am 24. September 2019 um 14:55:49 Uhr:

Selbstenkendes Einparken beim C4 habe ich jetzt auch gefunden

Zitat:

das fehlende ACC bis zum Stillstand

.. ist nicht ebenso ab Shine Plus / Automatik serie?

Bitte (Grand) C4 Picasso (altes Modell) mit Grandtourer (neues Modell) nicht verwechseln!

Hier findest Du übrigens paar Videos (ACC, Toter Winkel, Heckklappe usw.): Citroen C4 Spacetourer

Obwohl, wenn "...Meine Frau tendiert zu den üblichen Verdächtigen: 1.) Touran, 2.) Alhambra, 3.) Sharan" ... :rolleyes:

Zitat:

@Kermit7 schrieb am 24. September 2019 um 14:55:49 Uhr:

 

Was ist denn ein Foddel?

Was ist denn ein Forddel? = einzige "Lichtblick" ausserhalb des VW Konzerns ist der S-Max.

Der NoX-Ausstoss hängt stark vom Fahrprofil und den Aussentemperaturen ab. Bei Euro6 wurde noch weniger AdBlue eingespritzt als bei Euro6dtemp, vor allem auf der Autobahn. Sauber, insbesondere in der Stadt war der Motor schon immer. Bei Euro6d-temp sogar der mit dem geringsten NoX-Ausstoss. Allerdings ist dann der AdBlue-Verbrauch auch höher.

https://www.dsautomobiles.de/.../...erste-bisher-gemessene-diesel.html

Aber natürlich überhaupt kein Vergleich mit den hohen NoX-Werten bei VW und Co.

Und der Motor gilt als sehr haltbar und kräftig.

Themenstarteram 25. September 2019 um 23:31

Vielen Dank nochmal für die hilfreichen Tipps!

 

Ich werde mir folgende Modelle beim Händler genauer ansehen bzw. Probe fahren:

 

- Touran (ihr wisst warum ich nicht drum herum komme, saß am Wochenende auch in einem Taxi ;), der Fahrer meinte es wäre ein gutes Auto)

 

- Alhambra (s. o. und neuste Version wirkt wenigsten moderner als Sharan)

 

- C4 Spacetourer (muss ich schauen ob der mir in Natura optisch zusagt, findet man leider auch kaum Tests)

 

- S-Max (auch mal in Natura vergleichen und vom Fahrgefühl)

 

Der 5008 ist meiner Frau leider schwer zu verkaufen. Habe ihn heute in der Stadt gesehen, von vorne auch gewöhnungsbedürftig.

Die einzige Möglichkeit wäre vielleicht noch ihr über die Umweltschiene zu kommen. In wie weit ist der denn „sauberer“ als die VW-Fabrikate? Touran gibt es ja mittlerweile auch als 6d-Temp.

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wie diese Werte zusammen kommen. Wenn man nach dem geht was man so hört dürften SUVs doch nie 6d bekommen, weil Gewicht und Bauform so unvorteilhaft sind (VANs allerdings auch nicht, aber über die meckert keiner).

Zitat:

@Kermit7 schrieb am 25. September 2019 um 23:31:56 Uhr:

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wie diese Werte zusammen kommen. Wenn man nach dem geht was man so hört dürften SUVs doch nie 6d bekommen, weil Gewicht und Bauform so unvorteilhaft sind (VANs allerdings auch nicht, aber über die meckert keiner).

Absurde Vorstellung. Natürlich halten VANs und SUVs auch die aktuellsten Schadstoffklassen ein. Warum auch nicht?

Renault Espace oder Grand Scenic?

Hatte das gleiche Problem (3 Isofix hinten), da gibt's nicht viel, vorallem unter der Prämisse das 3 Rearboarder Platz haben sollten. Kurzum von allen (eh schon hier genannten Kandidaten) ist's dann der S-Max geworden. Ist von allen noch am wenigsten "Van" und fährt sich wie ein Kombi.

Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 15:34

Hallo,

es ist schon länger her, aber nach Krankheit und Urlaub haben wir die Möglichkeit gehabt uns die Autos bei den Händlern anzuschauen und wollte Euch natürlich berichten.

Touran (im Rennen):

Wirkt schön luftig, eigentlich alle Features die wir uns wünschen gibt es (Travel Assist leider noch nicht, evtl. nachrüstbar bei Lenkradtausch?).

Sieht innen irgendwie aus wie alle VWs, schick aber nichts besonderes. Eben wie von außen auch.

Sitzbank macht einen guten Eindruck, schade, dass der Mittelsitz etwas kleiner ausfällt. Sitze 6+7 scheinen für kurze Strecken gut geeignet. Wird Probe gefahren.

Alhambra/Sharan (raus):

Habe ich mir beide angeschaut, die wirken einfach "alt" im Vergleich zum Rest und es fehlen einige Features, die uns wichtig wären. Daher raus.

C4 Spacetourer (wohl raus):

Hat uns optisch nicht so gut gefallen. Lenkrad sehr überladen und allgemein unübersichtlich. Der Preis für das gebotene ist aber nicht zu verachten, wenn die zwei Favoriten bei der Probefahrt nicht überzeugen drehen wir vielleicht doch noch eine Runde zusammen.

S-Max (raus):

Scheinbar gibt es den automatik Benziner nur noch mit 239 PS, was einfach Overkill wäre. Spritverbrauch ist bei dem S-Max zu hoch. Daher raus.

5008 (im Rennen):

Sieht sehr schick aus und ist auch mal was anderes. Wirkt viel moderner als der Touran. Hat aber leider nicht alle Features (Stauassistent, schlechterer Laneassist, ACC erst ab 30 km/h ohne Wiederanfahren, DLA).

Nicht so luftig wie beim Touran, der Mittelbalken ist schon ein ordentlicher Brecher, muss man im Praxistest schauen ob das too much ist. Das "Klavier" gefällt mir nicht so gut, fände ich in einem dunkleren Ton dezenter.

Sitze in Reihe 2 sind gleich groß und machen einen guten Eindruck. Reihe 3 hat nicht so viel Platz wie im Touran. Wird Probe gefahren.

Ihr seht, die Dame hat sich vom 5008 beim persönlichen Treffen doch noch etwas umstimmen lassen und ihm nicht gleich einen Korb gegeben. Rein von den Pros und Cons spricht glaube ich aber leider doch mehr für den Touran.

Wir werden uns jetzt mal beide einen Tag ausleihen und Probe fahren sowie Kindersitz- und Mama-Tetris spielen und schauen wer am Ende das Rennen macht! :)

 

@206driver Das war ein Denkfehler von mir. Ich meinte damit, dass ein SUV oder VAN bei _gleichem_ Motor ja bauartbedingt nie einen so geringen Spritverbrauch haben können wie eine Limousine/Kombi.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Familienauto/Van mit ein paar Extras (Alternativen zu Touran & Co?)