ForumZafira A & Sintra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Suche Experten für F17 Getriebe!!! Fragen zum Oelwechsel

Suche Experten für F17 Getriebe!!! Fragen zum Oelwechsel

Opel Zafira A
Themenstarteram 26. April 2011 um 22:36

Hallo,

möchte bei meinem Zafira A das Getriebeoel wechseln (Castrol SMX-S)

Jetzt stehen da noch einige Fragen im Raum:

Wie kann ich das Getriebeöl am besten wieder auffüllen

1. über die Entlüftungsschraube

2. über den Rückfahrlichtschalter

3. über die Kontrollschraube /-bohrung seitlich an der Antriebswelle.

Bei meinem Zafira ist der Rückfahrlichtschalter / Schraube gelb makiert. Das würde darauf hinweisen, dass das Getriebe mit Getriebeöl überfüllt wurde.

Mach das beim F17 Getriebe Sinn bzw. wird das von Ople vorgeschrieben???

Gruß

Hobby-Schrauber

Ähnliche Themen
55 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hobby-schrauber

Wie kann ich das Getriebeöl am besten wieder auffüllen

bei ner neubefüllung hab ichs immer über die entlüftung am schaltdeckel (mit schlauch und trichter)gemacht,dabei die kontrollschraube rausdrehen und warten bis es rausläuft

 

Bei meinem Zafira ist der Rückfahrlichtschalter / Schraube gelb makiert. Das würde darauf hinweisen, dass das Getriebe mit Getriebeöl überfüllt wurde.

 

Mach das beim F17 Getriebe Sinn bzw. wird das von Ople vorgeschrieben???

 

woher hast du denn sowas?solche markierungen werden im werk gemacht um anzuzeigen dass die schrauben o.ä. schon festgezogen sind,sozusagen als kleine anti-vergess-hilfe.


eine überfüllung kann u.u. ein getriebe killen wegen ölschaumbildung,von siffenden simmeringen mal abgesehen.

Themenstarteram 27. April 2011 um 12:26

Hallo ULFX,

danke für deine Antwort.

F23 Getriebe werden bei Opel (Wartungsanweisung) mit 0,5 Lieter überfüllt und die Einfüllschraube gelb markiert, damit für andere erkenntlich ist, das eine Kontrolle der Füllmeng über die Kontrollbohrung nicht möglich ist!

Beim F17 Getriebe darf nur bis 1cm unter der Kontrollschraube (lt. Opel) aufgefüllt werden. Somit ist eine Auffüllung bis es aus der Kontrollöffnung raus läuft auch bereits eine Überfüllung.

Da es aber hierzu im Netz viele auch widersprüchliche Aussagen gibt, habe ich hier die Fragen gestellt um für mich einen Weg zu finden.

Aber trotz allem vielen Dank für deine Antwort. Werden erstmal Schlauch und Trichter besorgen.

Gruß

Hobby-schrauber

Zitat:

Original geschrieben von hobby-schrauber

 

F23 Getriebe werden bei Opel (Wartungsanweisung) mit 0,5 Lieter überfüllt und die Einfüllschraube gelb markiert, damit für andere erkenntlich ist, das eine Kontrolle der Füllmeng über die Kontrollbohrung nicht möglich ist!

das betrifft nur welche die eine abhilfe bekommen haben,es ist nicht standartmäßig!

 

Beim F17 Getriebe darf nur bis 1cm unter der Kontrollschraube (lt. Opel) aufgefüllt werden. Somit ist eine Auffüllung bis es aus der Kontrollöffnung raus läuft auch bereits eine Überfüllung.

 

nicht ganz,der ölstand darf bis max 1cm unter der öffnung stehen,soll aber normal bis zur öffnung reichen.

wenn du willst kann ich dir beide anweisungen schicken ;)

Themenstarteram 27. April 2011 um 21:23

Hallo ULFX,

befüllen und Menge sind jetzt geklärt.

Habe mich heute mal auf die Suche nach der Kontrollöffnung gemacht.

Habe als einzige Schrauber die in Frage kommt eine 13er?? Schskantschaube gefunden.

Dies befindet sich, wenn ich aus Richtung Reifen auf das Getriege schaue, rechts oberhalb der Antriebswelle.

Ist das die Kontrollöffnung??

Img00160
Img00160

jop,hier noch mal ne anweisung ausm tis:

 

Getriebeölstand prüfen und korrigieren (F 17/F 17+)

Hinweis: Der Getriebeölstand ist nur nach Reparatur- bzw. Instandsetzungsarbeiten am Getriebe zu prüfen und falls erforderlich zu korrigieren.

 

Prüfen/Sichtprüfen

Ölkontrollschraube (I) ausbauen: Kontrollöffnung in Fahrtrichtung links hinten. Getriebeölstand prüfen – Getriebe muß bis Unterkante Kontrollöffnung befüllt sein.

 

Falls erforderlich: Schalter-Rückfahrscheinwerfer (1) ausbauen und Getriebeöl bis zum Austreten an Kontrollöffnung auffüllen.

Ein-, Anbauen

Ölkontrollschraube an Getriebe anbauen – Anzugsdrehmoment 4 Nm + 45° bis 135°. Schalter-Rückfahrscheinwerfer mit neuem Dichtring an Getriebe anbauen – Anzugsdrehmoment 20 Nm.

 

 

Hallo,

werde demnächst mal nach meinem Ölstand schauen. Kann mir jrmand die Größe des Dichtrings nennen?

 

Mfg

Papierdichtung

so groß wie der Deckel

Wofür brauchste die genauen Daten ? Kauft man halt einfach neu ...

Glaube er meint den Dichring für den Schalter und nicht die Dichtung vom Diff.-Deckel...

Fahr am besten zum FOH und hol dir da die passende Dichtung.

brauch man nicht zwingend neu,sonst eben etwas dichtmittel ans gewinde ran und gut.alternativ kann man oben auch den entlüftungsnippel rausdrehen und das darüber nachfüllen,müsste 17er sein.sitzt bei der schaltglocke oben drauf und hat nen kleinen schwarzen deckel oben drauf.

Mit wie viel Nm zieht man den Nippel an?

fest :D

achso,die dichtung fürn diffdeckel sollte natürlich neu,aber den ring fürn schalter nicht unbedingt.so wars gemeint.

Ja ist auch so verstanden worden :D

find auch keine nm dafür,leicht fest und gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Suche Experten für F17 Getriebe!!! Fragen zum Oelwechsel