ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche eine grosse Kiste - Allrad - 5 Personen

Suche eine grosse Kiste - Allrad - 5 Personen

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 17:08

Liebes Forum!

Ich benötige eine grosse Kiste - sprich viel Platz für 5 Personen (3 Kinder - nur noch Hocker). Die Kiste muss auf jeden Fall Allrad besitzen (Berge) und einen kleinen Wendekreis besitzen, sprich gut um enge Kurven den Berg hoch/runter kraxeln.

Hier mal meine Muss-Kriterien, ich habe wirklich versucht mich auf das Min. zu beschränken. Profil ca 15tk pro Jahr auf Autobahn ca. 50%, Landstrassen 30% und Bergstrassen 20%. Ein Gebraucher soll es sein:

Muss:

- Allrad

- 5 Personen

- Kofferraum - gross

- Wendekreis - klein

- Bequeme Sitze - da Ferien

Nice to have:

- Sitzheizung & Lüftung

- Automat

- Xenon

- AHK

Gemäss meinen Recherchen bleibt da nur ein VAN Ali/Sharan oder ein Stück grösser der Multivan mit 4Motion.

Leider krieg ich dann das Thema VW und Diesel an die Backe - das möchte ich vermeiden.

Getestet und geht nicht:

- Jegliche Art von Kombis (A6, VW Passat)

- BMW X5 - 5/7 Plätzer, ML Klasse --> Kofferaum zu klein

- Q7 - Kofferaum wirkt zwar gross, durch die hohe Ladekante sieh die Realität IMHO aber anders aus. Bin zwar Audi Fan, die Kuh fährt sich aber schlecht, zu behäbig, zu unübersichtlich... (persönliches subjektives Empfinden)

- Ford S-Max (Wendekreis zu gross!)

Getestet:

Mercedes GL

+ Top Einschlag (Wendekreis)

+ Tolle Bremsen, direkte Lenkung, sehr angenehm zum Fahren. Aus meiner Sicht übersichtlich da eckig

+ Kofferraum passt

- Bezahlbar nur die älteren Modelle ab 2010er

- Motorisierung unklar

- Spiessige Optik

- Hohe Unterhaltskosten

LR Disco 4

+ Tolle 3 Sitze auf der Rückbank

+ Kofferraum gross und flexibel einsetzbar, sogar als 7er Plätzer

+ In schönem beigen Leder möglich

+ Motor 3.0 Diesel oder 4.0 mit Benzin (Getestet HSE Ausstattung 2011er Modell mit sehr wenig KM)

- Wartung / Reparaturanfällig?

- Wiederverkaufswert?

 

Dodge Durango (2014er, da neue Automatik)

+ 3 Personen auf der Rückbank sitzen bequem

+ Kofferraum ziemlich gross, sogar als 7er Plätzer

+ Top Ausstattung - alles drin: Xenon, Sitzlüftung, Kollisionswarner, Abstandautomat, etc.

+ Motor 3.6 Pentastar oder V8 Hemi, Benziner. Beide sehr angenehm zu fahren. Sound beim Hemi *grins*

- Verbrauch

- Wiederverkaufswert?

 

Offen zu testen:

Sharan / Ali ab 2015er (hoffentlich dieses/nächstes Wochenende)

- Gibts aber nicht mehr als V6 Benziner - Allrad nur mit 140/150 PS Diesel

- Lederausstattung sehr selten anzutreffen

- Wiederverkaufswert

 

Oder warten bis Skoda Kodiak oder VW Tiguan Allspace als Jahreswagen verfügbar werden? Nur wollte ich den VW Diesel vermeiden ...

 

Was meint ihr? Ideen?

Danke!

Ähnliche Themen
13 Antworten

So große Kisten gibt es nur bei den Amis, Wendekreis musst du selbst recherchieren.

Cadillac Escalade

GMC Yukon XL

Chevrolet Tahoe bzw. Suburban

Ford Explorer/Expedition

Buick Enclave

Mazda CX-9

Volvo XC90, Jeep Grand Cherokee wären noch Kandidaten. Zumindest der Volvo bringt's auf 950l KR (gem. ADAC) bei 5-Sitzigkeit. Wendekreis der Kandidaten allerdings auch zwischen 12 (GC) und 12,6m.

Mercedes R-Klasse gab's in einer Langversion und mit Allrad, wird allerdings schon ein paar Jahre nicht mehr angeboten.

Ssangyong hat noch grosse Modelle wie den Rodius mit Allrad, ist aber eher keine Option, wenn sonst ABM geschaut wird.

Subaru hat grad in LA den Ascent als grosses SUV vorgestellt, ob und bis der nach Europa kommt, ist aber ungeklärt.

Honda Stepwgn oder Toyota Sienna sind noch grössere bis grosse Vans mit Allrad, mW. müssten die aber aus USA rübergeholt werden.

BMW 5er (F11) mit XDRIVe!

Der müste doch vom Platz für 2 Erw. und 3 Kinder im Hockalter reichen.

Den gibt es jetzt z.B. als 520D oder 530D Touring zum Schnäppchenpreis, da das neue Modell erst kürzlich auf den Markt kam. Preisdrückend ist daneben das derzeitig noch anhaltende Diesel-Bashing.

Wenn selbst der Platz im BMW 5er nicht reicht, sollte man nach einm großen Van schauen. Der VW Multivan syncro wäre da eine nicht zu teure Alternative.

Das Haubtproblem ist halt die Kombination Kleiner Wendekreis und viel Platz.

Große Autos haben nunmal Bauartbedingt nen großen Wendekreis, sind ja keine Gelenkbusse.

Ich glaube Du solltest Dir mal nen "echten" großen Geländewagen ansehen. Ich denke da an den Mercedes G, den Toyota landcruiser, den Landrover Defender oder ähnliche. Aber da bekommst Du wahrscheinlich zu nem günstigen Preis nur nen Seelenverkäufer.

Wobei: Klingt blöd aber mal an den Dacia Duster gedacht: Platz hat er, billig ist er. Kraft hat er auch ein bischen ;-). Nur eben das Image... Also anschauen würde ich ihn mir mal. Und den bekommst Du viellicht sogar als Neuwagen für den Preis eines Alten. Und den hab ich auch schon öfters in Extremsituationen gesehen z.B. als Lieferwagen für ne Berghütte oder als Dienstwagen für wartungsmonteuere von Windkraftanlagen oder Braunkohlebaggern. So ganz aus pappe scheint er wohl nicht zu sein. Ein bischen Blech ist da wohl doch verbaut...

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 13:04

Zitat:

@Railey schrieb am 1. Dezember 2017 um 19:52:25 Uhr:

Volvo XC90, Jeep Grand Cherokee wären noch Kandidaten. Zumindest der Volvo bringt's auf 950l KR (gem. ADAC) bei 5-Sitzigkeit. Wendekreis der Kandidaten allerdings auch zwischen 12 (GC) und 12,6m.

Mercedes R-Klasse gab's in einer Langversion und mit Allrad, wird allerdings schon ein paar Jahre nicht mehr angeboten.

Ssangyong hat noch grosse Modelle wie den Rodius mit Allrad, ist aber eher keine Option, wenn sonst ABM geschaut wird.

Subaru hat grad in LA den Ascent als grosses SUV vorgestellt, ob und bis der nach Europa kommt, ist aber ungeklärt.

Honda Stepwgn oder Toyota Sienna sind noch grössere bis grosse Vans mit Allrad, mW. müssten die aber aus USA rübergeholt werden.

Grand Cherokee - geht nicht. Habe ich getestet, ist aber quasi die Plattform des ML (Heirat Daimler Chrysler), eben Dodge Durango, der ist einfach ca 20cm. länger

Volvo XC90 - Ja, würde wohl gehen

+ 3 Kinder / Personen auf der Rückbank, einigermassen bqeuem möglich, da 3 Sitze

+ Kofferraum ist zwar nur mittelmässig, Thulebox hilft da ab

+ Übersichtlich und Wendekreis stimmt

- die alten Modelle mit dem Diesel fahren sich "behäbig" aber noch ok, den V8 gibts nicht mehr

- die alten Modelle sind preislich attraktiv, weil nun der neue zu haben ist, aber das würde wiederum für einen schlechten Wiederverkaufswert sprechen

Der neue gefällt optisch, aber die Motoren. Ich weiss nicht. Und ein junger Gebrauchter == ein Haufen Asche.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 13:16

@StephanRE: Zum Thema echter Geländewagen:

- Defender: Look und Feel und Kultstatus stimmen, bei den Kids beliebt, aber auch in der Werkstatt (einige bekannte bisitzen die Kiste). Ebenso kein Spass mit 130 auf der Bahn, für längere Strecken. Vom Profil perfekt sprich kein zu aerodynamisch abgelutschter Kofferraum. ABER witzigerweise ein mieser Wendekreis ...

- Land Cruiser V8: Tolle Variante, neu aber nur sch***-teuer, da eben gesucht und wenig reparaturanfällig. Hat ne Kofferraumtür auf die Seite, mögen viele nicht. Sehr schwierig da einen gut erhalten Gebrauchten zu finden. Entweder 300km oder dann zum Presi von einem Neuwagen.

- Mercedes G: Eigentlich mein Traumauto: Eckig, wertstabil, tolle Motorisierungsvarianten. Prollig, ich weiss, aber seis drum. Guter Qruiser auf der Bahn, Serpentinen und Alpen kein Thema. Vom Platz her:

+ 3 Sitze (vollwertig)

+ Kofferaum mit Ladenetz ist bis unter das Dach vollzupacken

ABER

- Rost, Rost, Rost ...

- Gebrauch gut erhalten und preislich im Rahmen = gibts ned. Und nicht vergessen der Unterhalt (neben Steuer/Kraftstoff)

Subaru ist der Hammer. So zuverlässige Autos, so ein toller Allrad. Aber leider nichts grösserers als der Outback hier möglich (EU Raum)

Toyota Sienna: Allrad Van mit V6, passt vom Platz. Sehr schwierig zu bekommen, ist in der engeren Wahl

Chrysler Pacifica: Echt ein cooler Van mit allem dran, leider nicht als Allrad. (inkl Staubsauger :-))

Zitat:

@masterfabi schrieb am 6. Dezember 2017 um 13:16:06 Uhr:

- Defender: Look und Feel und Kultstatus stimmen, bei den Kids beliebt, aber auch in der Werkstatt (einige bekannte bisitzen die Kiste). Ebenso kein Spass mit 130 auf der Bahn, für längere Strecken. Vom Profil perfekt sprich kein zu aerodynamisch abgelutschter Kofferraum. ABER witzigerweise ein mieser Wendekreis ...

Da ist nichts witziges dabei. Das Hauptproblem ist der kleine Wendekreis in Verbindung mit dem Allrad-Antrieb.

Bei einem reinen Hinterradantrieb kann man ohne Antriebswellen an den Vorderrädern einen größeren Lenkeinschlag realisieren. Musst du auch vorne antreiben, ist das immer nur ein Kompromiss beim Handling.

Zitat:

@masterfabi schrieb am 6. Dezember 2017 um 13:16:06 Uhr:

Subaru ist der Hammer. So zuverlässige Autos, so ein toller Allrad. Aber leider nichts grösserers als der Outback hier möglich (EU Raum)

In der Grössenordnung gab's bei Subaru auch das SUV B9 Tribeca (später nur noch Tribeca genannt), ein paar Gebrauchte davon finden sich auch in Dtl. Allerdings fällt der wohl raus, wenn sogar der ADAC im Test schreibt:

Zitat:

Wegen des großen Wendekreises muss in engen Kehren häufiger rangiert werden als bei vergleichbaren Autos.

kurzer Mercedes Vito mit Allrad?

subaru Libero *hust*

Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 19:35

Zitat:

@SpyderRyder schrieb am 8. Dezember 2017 um 08:49:46 Uhr:

subaru Libero *hust*

ahem klar... toyota hiace super custom :D

Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 19:40

Zitat:

@Deloman schrieb am 6. Dezember 2017 um 17:25:45 Uhr:

Zitat:

@masterfabi schrieb am 6. Dezember 2017 um 13:16:06 Uhr:

- Defender: Look und Feel und Kultstatus stimmen, bei den Kids beliebt, aber auch in der Werkstatt (einige bekannte bisitzen die Kiste). Ebenso kein Spass mit 130 auf der Bahn, für längere Strecken. Vom Profil perfekt sprich kein zu aerodynamisch abgelutschter Kofferraum. ABER witzigerweise ein mieser Wendekreis ...

Da ist nichts witziges dabei. Das Hauptproblem ist der kleine Wendekreis in Verbindung mit dem Allrad-Antrieb.

Bei einem reinen Hinterradantrieb kann man ohne Antriebswellen an den Vorderrädern einen größeren Lenkeinschlag realisieren. Musst du auch vorne antreiben, ist das immer nur ein Kompromiss beim Handling.

Korrekt. Reiner Hinterrad-Antrieb ist förderlich, aber auch bei Allrad Kutschen gibts grosse Unterschiede.

Zur Info: Werde mir nochmals nen Disco 4 anschauen. Der erste Testwagen war eine Förster Edition, der war runtergenudelt. Der Disco ist einer der 3 Sitze auf der Rückbank hat. Das hat leider kein Kombi ...

Ich fasse nochmals zusammen:

Allrad, Kofferraum gross, 3 Sitze auf Rückbank, Wendekreis im akzeptablen Bereich:

- Sharan/Ali

- G-Klasse

- Discovery 4

Das wars dann schon. Feedback folgt noch die Tage! Danke euch schon mal

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche eine grosse Kiste - Allrad - 5 Personen