ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. SUCHE C63(s) W205 mit oder ohne Keramik Bremsanlage ?

SUCHE C63(s) W205 mit oder ohne Keramik Bremsanlage ?

Themenstarteram 14. Juni 2021 um 10:50

Hallo Gemeinde,

 

da ich derzeit mächtig auf der Suche nach einem C63(S) T-Modell/Limo bin und ich viele finde die mir ganz gut gefallen, stoße ich leider immer wieder auf gut Ausgestatte Fahrzeuge aber alle mit Keramim Bremsanlage.

 

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit den Dingern ? Die Bremsen kosten ja locker knapp 10.000€ wenn ich mich nicht täuschen sollten aber widerrum "ein Auto Lebenlang" halten.

 

Eine MB100 Garantie möchte/werde ich abschließen jedocht sind die Bremsen da nicht einbegriffen.

 

Wie siehts da aus ? Bin ein Familienvater der das Fahrzeug mit Verstanden bewegen wird. Rennstreckenbetriebe sind nicht vorgesehen ! Ebenso wird der Wagen die meiste Zeit in der Garage stehen und nur Freitags oder am Wochenende bewegt, da ich für unter der Woche eine "daily bit**" habe.

 

Bin für jeden Rat/Tipp Dankbar !

Ähnliche Themen
10 Antworten

Du solltest besser die Moderation um Verschiebung in das passende Unterforum bitten:

https://www.motor-talk.de/forum/mercedes-c-klasse-w205-b886.html

Themenstarteram 14. Juni 2021 um 11:22

Zitat:

@A346 schrieb am 14. Juni 2021 um 10:55:44 Uhr:

Du solltest besser die Moderation um Verschiebung in das passende Unterforum bitten:

https://www.motor-talk.de/forum/mercedes-c-klasse-w205-b886.html

Danke, aber ..

gilt ja auch als Kaufberatung .. die Frage ist halt sehr speziell auf die Bremse ausgelegt. Dennoch wenn ich Tipps erhalte auf was ich noch zu achten habe beim Kauf, wäre ich darüber Dankbar

:)

Auszug aus den allg. Regeln für die allg. Kaufberatung:

"Detaillierte Technikfragen oder fragen zu einem speziellen Modell bitte ins Fachforum."

Und davon abgesehen finde ich, du beantwortest dir deine Frage, ob Keramik ja oder nein, in deinem letzten Abschnitt selbst !

Hi,

ich stand vor am Anfang des Jahres vor der gleichen Frage mit exakt demselben Auto. Wichtigstes Kriterium war das er bis zur Oberkante voll sein musste und der letzte vor-Mopf inkl. Performance Sitzen. Leider stößt man in dem Segment meist auf die Kisten mit Keramik Bremsen. Für mich war klar das ich die unbedingt NICHT haben wollte, da ich die bereits in anderen Fahrzeugen hatte und unzufrieden war.

- Müssen warm gefahren werden

- Quietschen wie Hölle

- extrem teure Wartung

- kaum Kulanz bei Schäden

Die Bremsen an meinem C63S T hatten schon beim Kauf gequietscht (bekanntes Problem) und wurden anstandslos bei Daimler gerade erst auf Kulanz getauscht. Bei Keramik wäre das undenkbar gewesen.

Viel Erfolg bei der Suche! Aktuell sind wenige wirklich "volle" Kombis zu bekommen - meist nur nackte Leasing Rückläufer.

 

Zitat:

@daXL- schrieb am 14. Juni 2021 um 10:50:39 Uhr:

Hallo Gemeinde,

da ich derzeit mächtig auf der Suche nach einem C63(S) T-Modell/Limo bin und ich viele finde die mir ganz gut gefallen, stoße ich leider immer wieder auf gut Ausgestatte Fahrzeuge aber alle mit Keramim Bremsanlage.

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit den Dingern ? Die Bremsen kosten ja locker knapp 10.000€ wenn ich mich nicht täuschen sollten aber widerrum "ein Auto Lebenlang" halten.

Eine MB100 Garantie möchte/werde ich abschließen jedocht sind die Bremsen da nicht einbegriffen.

Wie siehts da aus ? Bin ein Familienvater der das Fahrzeug mit Verstanden bewegen wird. Rennstreckenbetriebe sind nicht vorgesehen ! Ebenso wird der Wagen die meiste Zeit in der Garage stehen und nur Freitags oder am Wochenende bewegt, da ich für unter der Woche eine "daily bit**" habe.

Bin für jeden Rat/Tipp Dankbar !

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 9:10

Zitat:

@Amardill0 schrieb am 16. Juni 2021 um 09:04:32 Uhr:

Hi,

ich stand vor am Anfang des Jahres vor der gleichen Frage mit exakt demselben Auto. Wichtigstes Kriterium war das er bis zur Oberkante voll sein musste und der letzte vor-Mopf inkl. Performance Sitzen. Leider stößt man in dem Segment meist auf die Kisten mit Keramik Bremsen. Für mich war klar das ich die unbedingt NICHT haben wollte, da ich die bereits in anderen Fahrzeugen hatte und unzufrieden war.

- Müssen warm gefahren werden

- Quietschen wie Hölle

- extrem teure Wartung

- kaum Kulanz bei Schäden

Die Bremsen an meinem C63S T hatten schon beim Kauf gequietscht (bekanntes Problem) und wurden anstandslos bei Daimler gerade erst auf Kulanz getauscht. Bei Keramik wäre das undenkbar gewesen.

Viel Erfolg bei der Suche! Aktuell sind wenige wirklich "volle" Kombis zu bekommen - meist nur nackte Leasing Rückläufer.

Zitat:

@Amardill0 schrieb am 16. Juni 2021 um 09:04:32 Uhr:

Zitat:

@daXL- schrieb am 14. Juni 2021 um 10:50:39 Uhr:

Hallo Gemeinde,

da ich derzeit mächtig auf der Suche nach einem C63(S) T-Modell/Limo bin und ich viele finde die mir ganz gut gefallen, stoße ich leider immer wieder auf gut Ausgestatte Fahrzeuge aber alle mit Keramim Bremsanlage.

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit den Dingern ? Die Bremsen kosten ja locker knapp 10.000€ wenn ich mich nicht täuschen sollten aber widerrum "ein Auto Lebenlang" halten.

Eine MB100 Garantie möchte/werde ich abschließen jedocht sind die Bremsen da nicht einbegriffen.

Wie siehts da aus ? Bin ein Familienvater der das Fahrzeug mit Verstanden bewegen wird. Rennstreckenbetriebe sind nicht vorgesehen ! Ebenso wird der Wagen die meiste Zeit in der Garage stehen und nur Freitags oder am Wochenende bewegt, da ich für unter der Woche eine "daily bit**" habe.

Bin für jeden Rat/Tipp Dankbar !

Danke für deine Antwort.

Dieser Kombi den ich in ausschau hab hat vor knapp 20.000km die kompletten bremsen(keramik) auf garantie ausgetauscht bekommen wegen gequietsche.

 

weiß nicht was ich davon halten soll :)

Zitat:

@daXL- schrieb am 16. Juni 2021 um 09:10:32 Uhr:

 

Danke für deine Antwort.

Dieser Kombi den ich in ausschau hab hat vor knapp 20.000km die kompletten bremsen(keramik) auf garantie ausgetauscht bekommen wegen gequietsche.

weiß nicht was ich davon halten soll :)

Ich finde das interessant, dass man auf der einen Seite einen Wagen mit 500 PS und damit adäquater Bremsanlage (egal ob Stahl oder Keramik) sucht, auf der anderen Seite mit den dauraus technisch resultieren Limitationen nicht leben will :) das Gequitsche ist vollkommen normal bei Sportbremsen bei gewissen Gebrauchsverhalten - und beim AMG noch wirklich human - umso besser die Service Leistung, dass Mercedes das sogar auf Garantie behebt - würde ich nicht machen ;)

Erinnert mich daran, wie beim E92 M3 Beanstandungen kamen, dass die Hinterachse rubbelt bei engen Radien, weil die Visko Sperre halt macht was sie soll und zwar sperrt - die Beantstandungen jedoch führten dazu, dass BMW das ÖL später tauschte, damit die Sperre nicht mehr sperrt LOL

Meine Bremsen quischen auch immer mal wieder, aber mit orginal Belägen ist das human, mit den Pagid hört sich das an wie ein einlaufender Güterzug :) Irgendwann wird Mercedes Leibnitz Butterkekse als Beläge verbauen, die Bremsen zwar nicht - aber quitschen werden die auch nicht - und so bekommen die von zufriedenen Kunden keine Beanstandungen mehr

Als Nachteil würde ich die Keramikbremse nicht hinstellen, aber ich wäre nicht bereit dafür extra was zu bezahlen… wenn der Wagen sonst paßt würde es mich aber auch nicht vom Kauf abhalten. Es ist ja nicht so das man für die Nachteile nicht auch Vorteile fände. Was überwiegt bleibt jedem selbst überlassen…. Wenn man einen Gebrauchten sucht sollte man sich IMHO nicht ganz starrsinnig festlegen - außer es geht gar nicht, das wäre bei mir die Farbe Rot und die Performancesitze gewesen für letztere bin ich zu dick…

 

Munter bleiben: Jan Henning

Ja, hin und wieder - aber nicht dauerhaft im normalen Stadtverkehr. Abgesehen davon was für technische Limitationen? Hörst du irgendein Fahrzeug ab 500 PS im Stadtverkehr quietschen? Sowas kenne ich gar nicht und das Problem ist Daimler mehr als bekannt - Hier im Forum gibt es etliche Threads in allen Mercedes Foren dazu. Das ist definitiv nicht Stand der Technik und hat mit den PS Zahlen nichts zu tun.

Bei Keramik hingegen muss man damit leben lernen da es in der Natur der Sache liegt. Trotzdem ist es löblich das Daimler sich der Sache annimmt und ohne zu zögern das zumindest bei mir sofort getauscht hat.

Zitat:

@cinder schrieb am 16. Juni 2021 um 09:50:07 Uhr:

 

Ich finde das interessant, dass man auf der einen Seite einen Wagen mit 500 PS und damit adäquater Bremsanlage (egal ob Stahl oder Keramik) sucht, auf der anderen Seite mit den dauraus technisch resultieren Limitationen nicht leben will :) das Gequitsche ist vollkommen normal bei Sportbremsen bei gewissen Gebrauchsverhalten - und beim AMG noch wirklich human - umso besser die Service Leistung, dass Mercedes das sogar auf Garantie behebt - würde ich nicht machen ;)

Erinnert mich daran, wie beim E92 M3 Beanstandungen kamen, dass die Hinterachse rubbelt bei engen Radien, weil die Visko Sperre halt macht was sie soll und zwar sperrt - die Beantstandungen jedoch führten dazu, dass BMW das ÖL später tauschte, damit die Sperre nicht mehr sperrt LOL

Meine Bremsen quischen auch immer mal wieder, aber mit orginal Belägen ist das human, mit den Pagid hört sich das an wie ein einlaufender Güterzug :) Irgendwann wird Mercedes Leibnitz Butterkekse als Beläge verbauen, die Bremsen zwar nicht - aber quitschen werden die auch nicht - und so bekommen die von zufriedenen Kunden keine Beanstandungen mehr

Zitat:

@Amardill0 schrieb am 16. Juni 2021 um 10:01:58 Uhr:

Ja, hin und wieder - aber nicht dauerhaft im normalen Stadtverkehr. Abgesehen davon was für technische Limitationen? Hörst du irgendein Fahrzeug ab 500 PS im Stadtverkehr quietschen? Sowas kenne ich gar nicht und das Problem ist Daimler mehr als bekannt - Hier im Forum gibt es etliche Threads in allen Mercedes Foren dazu. Das ist definitiv nicht Stand der Technik und hat mit den PS Zahlen nichts zu tun.

Bei Keramik hingegen muss man damit leben lernen da es in der Natur der Sache liegt. Trotzdem ist es löblich das Daimler sich der Sache annimmt und ohne zu zögern das zumindest bei mir sofort getauscht hat.

Zitat:

@Amardill0 schrieb am 16. Juni 2021 um 10:01:58 Uhr:

Zitat:

@cinder schrieb am 16. Juni 2021 um 09:50:07 Uhr:

 

Ich finde das interessant, dass man auf der einen Seite einen Wagen mit 500 PS und damit adäquater Bremsanlage (egal ob Stahl oder Keramik) sucht, auf der anderen Seite mit den dauraus technisch resultieren Limitationen nicht leben will :) das Gequitsche ist vollkommen normal bei Sportbremsen bei gewissen Gebrauchsverhalten - und beim AMG noch wirklich human - umso besser die Service Leistung, dass Mercedes das sogar auf Garantie behebt - würde ich nicht machen ;)

Erinnert mich daran, wie beim E92 M3 Beanstandungen kamen, dass die Hinterachse rubbelt bei engen Radien, weil die Visko Sperre halt macht was sie soll und zwar sperrt - die Beantstandungen jedoch führten dazu, dass BMW das ÖL später tauschte, damit die Sperre nicht mehr sperrt LOL

Meine Bremsen quischen auch immer mal wieder, aber mit orginal Belägen ist das human, mit den Pagid hört sich das an wie ein einlaufender Güterzug :) Irgendwann wird Mercedes Leibnitz Butterkekse als Beläge verbauen, die Bremsen zwar nicht - aber quitschen werden die auch nicht - und so bekommen die von zufriedenen Kunden keine Beanstandungen mehr

Hat nix mit Stand der Technik zu tun - es sind Sportbremsanlagen welche für Otto Normalverbaucher alltagstaucglich gemacht werden sollen -aber man kann nicht alles haben- Sinter Beläge mit hohem Metallanteil können viel mehr als organische Beläge aber die quitschen numal - Beläge die sportlich gebremst werden hören sich auch anders an, als welche die ständig nur im Alltag schleifen gelassen werden - und ja klar ändern sich mit steigernder Leistung/ Gewicht/ Sportlichkeit auch die Anforderungen an die Bremsen - schiebt ja nicht jeder die 500 PS Kiste blubbernd im Standgas durch die Gegend (was ich die meisste Zeit gerne mit meinem C63 im Alltag auch mache) - aber wenn du ein Auto hast, das 300 fährt, muss die Bremse nunmal auch gewisse thermische Belastungen standhalten - Und ja - es quitschen zuwenige von den Werksanlagen bei den großen Modellen - es fahren soviele potente Kisten mit schlechten OEM Belägen rum weil jeder gleich jammert wenns Geräusche macht - rede mal mit den Jungs vom Industrie Pool mit was für Themen die konfrontiert werden ...

Klar nehm ich die Pagid für den Alltag vorne raus, ist ja in 20 Minuten erledigt, weil die wirklich laut quitschen - aber die Standart Beläge quitchen auch, aber viel leiser, aber dennoch für meinen Geschmack zu zahm für den AMG - Diese Bremsen sollen nunmal auch nach Feierabend ne Runde Spass aushalten - da muss es gar nicht Fahrt um die goldene Ananas bei einer gezeiteten Runde sein - und da haben die meissten OEM Beläge massiv Probleme

An meinm M3 und den RS Modellen haben die Bremsen auch gequietscht ..

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. SUCHE C63(s) W205 mit oder ohne Keramik Bremsanlage ?