ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Subwoofer

Subwoofer

Mercedes C-Klasse C205 Coupé
Themenstarteram 29. April 2021 um 15:46

Hallo!

Ich habe Standard Sound Anlage mit einem Subwoofer.

Ich möchte gern wissen, wo und wie ist der Subwoofer an dem Radio angeschlossen?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo

Den Sub findest Du im Fußraum Richtung Motorraum . Mach mal die Fußmatte weg und schau hinter dem Teppich .

Gruß

Manfred

Der "Subwoofer" eher Tieftonlautsprecher befindet sich im Beifahrerfußraum an der Spritzwand.

Abgegriffen ist der Anschluß direkt am Quadlockstecker der HU (Audio20) über die beiden vorderen Kanäle FR- und FL+ (Sozusagen als Summe)

 

Zumindest, siehst Du die Doppelbelegung, wenn Du das "Radio" rausziehst, nachdem die Mittelkonsole demontiert wurde.

Anschluss

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=774477

Stoff ohne Ende:

https://www.motor-talk.de/.../...t-burmester-soundsystem-t5045052.html

Themenstarteram 29. April 2021 um 20:04

Danke Eddy-Pu für die schnelle Antwort.

Ich wollte als Anfänger einen Axton 590DSP Verstärker anschließen und meine Überlegung war, ob der Tieftöner mitlaufen würde. So wie du beschrieben hast, müsste der Fall sein.

@bagi60

 

Wenn es der Axton sein soll, dann tu Dir selbst einen Gefallen und tausche noch den Tieftöner gegen die Burmester Bässe aus und nutze den Pre-Out des Axtons für eine kleine Bassendstufe um diese anzutreiben.

 

Deine Ohren werden es Dir danken

Themenstarteram 30. April 2021 um 16:18

Hallo Eddy-Pu,

Der Tieftöner habe ich schon längst gegen Emphaser EMMBSUB R gewechselt.Jetzt eklär mir bitte wie die kleine Bassendstufe aussehen soll. Was brauche ich dazu und wie ich das ganze einschließen muss?

Hier findest Du schonmal die BDA des Axtons,

https://www.manualslib.de/.../Axton-A590Dsp.html?page=4#manual

An den Anschlüssen Line-Out sind die beiden Linken für den SUB-out.

Via Chich könntest Du zum Beispiel eine kleine ESX

https://www.esxaudio.de/quantum-qm400.1-mini-verst%C3%A4rker.html

ansteuern, welche den EmphaserSub antreibt.

Den Axton, würde ich sowieso mit einem Dauerplus von der Batt versorgen, da hat er volle Leistung!

Da kannst Du gleich die Leitung für die Bassendstufe mit ziehen.

Alternativ, um den Klang auf ein höheres Level auch ohne AMP zu legen, schreib mal User @Teddie-Baerchen an.

Er baut Dir Frequenzweichen für einen Center,Basskanal sowie die Fronttüren, damit Du z.B. auch noch ordentliche Hochtöner (je nach Budget) nachrüsten kannst!

Vielen Soundgeplagten reicht diese Varianten völlig aus!

Es gibt es auch noch mehrkanalige DSP-AMP Lösungen.

Ich habe z.B. eine Kanal MuswayD8v2 in Verbindung mit @Teddie-Baerchen 's Weichenlösungen verbaut und bin immer noch mega happy!

Dort hängen die beiden Frontbässe an je einem separaten Kanal mit 2Ohm, das klingt schon gewaltig!

Rein vom Empfinden her, würde ich jedem empfehlen 2 Fronbässe zu verbauen und diese nicht als Mono sondern separat pro Kanal zu betreiben!

Ich empfehle wirklich nochmal den oben verlinkten Thread! Viel Stoff, aber Du findest eine für Dich passende Anregung/Lösung

Themenstarteram 30. April 2021 um 19:28

ich hatte noch überlegt den Center anzuschliessen.

ist das sinvoll, oder sollte ich lassen?.

Falls ja, wie soll ich den anschliessen?

Welche möglichkeiten gibt es überhaupt?

Da gehen die Meinungen auseinander, ich sage -> ja, unbedingt!

Die einfachste Variante...schreib mal @Teddie-Baerchen per PN an.

Er könnte Dir eine Weiche bauen, mit welcher Du am Tieftonkanal zusätzlich den Centerabgriff realisieren kannst und die auch noch präzisierter den Sub ansteuert, da Frequenzoptimiert!

Hast Du nur den Emphaser EMMBSUB R eingebaut ...gab es da schon eine Art Frequenzweiche dazu, oder einfach nur den LS getauscht?

Am original verbauten Tiefton-LS Kabel liegt systembedingt das volle Frequenzspektrum an, welches von der HU bereitgestellt wird, daher für den "einfachen" Centerabgriff top!

Der Abgriff ist relativ einfach und da Du ohnehin eine Weiche benötigst, setze Dich mit Rüdiger in Verbindung. Was den Sub anbetrifft ist ein separater hochwertiger Verstärker immer sinnvoll, zumal wenn man die Teile für wenig Geld gebraucht bezieht

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 2:14

Hallo Eddy-Pu,

Ich habe den Tieftöner mit dazu gehöriger Freqenzweiche die dabei war, ausgetauscht.

Dann VR und VL habe ich Emphaser EM-MBR1 eingebaut- das sind leider koaxiale Lautsprecher, weil ich für Hohtöner auf der Leiste keinen Platz habe.

Die Frequenzweiche waren auch dabei.

Soll ich jetzt am Tiefton-LS Kabel vor der Weiche Centerabgriff machen?

Der Center von Emphaser hat auch eine Weiche im Lieferumfang.

MBR1
MBSUBR Frequenzweiche
MBSUBR

Und ich bin wieder im weiter oben schonmal angesprochenen Thread!

Dein Center von Emphaser ist halt "nur" für den Tausch gegen einen vorhandenen Center gedacht.

Er bzw. das Zubehör generiert keinen neuen Abgriff für eine Nachrüstung.

Hier gehts weiter:

https://www.motor-talk.de/.../...rmester-soundsystem-t5045052.html?...

auch ich würde, den EMPHASER verbauen - habe meinen aufgrund einer Empfehlung in einem anderen Topic damals zurückgeschickt - hätte ich mal besser nicht getan! habe vor kurzen selbst den Klang erlebt und war durchaus zufrieden.

EMPHASER EM-MBSUBR

habe bei mir Aktuell das ETON System verbaut, auch damit bin ich zufrieden - aber wie erwähnt fehlt mir etwas der Bass, da wäre der EMPHASER ideal gewesen.

aber da ich voraussichtlich kommendes Jahr eh das Auto Wechsel, aktuell kein Thema mehr.

Beifahrerseite
Themenstarteram 1. Mai 2021 um 20:13

Danke Eddy-Pu,

Jetzt habe ich verstanden worum es geht.

Ich habe Teddy Bärchen geschrieben und um die Lösungen meines Problems gebetet.

Ich warte auf die Antwort

Deine Antwort
Ähnliche Themen