ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. SUBARU XV 2.0 (Modell 2019)

SUBARU XV 2.0 (Modell 2019)

Subaru XV G5
Themenstarteram 22. Januar 2019 um 15:28

Nach dem Jahreswechsel wurde der XV 1,6 (6dtemp) "aufgewertet" zum Exklusive.

Aber beim XV 2.0 tut sich leider noch nix :(

Hätte gerne das 2019er Modell XV 2.0 Exclusive+ >mit 6d temp<

Da muss ich glaub ich doch noch mind. 3Mon. warten ???????????

Ob dieses Modell mit OPF (Ottopartikelfilter) ausgestattet ist ???

Wahrscheinlich JA ,weil Direkteinspritzer!

Mal abwarten...........

Falls jemand Info hat oder bekommt wäre ich sehr dankbar,

wenn diese mir mitgeteilt würde.

Im Voraus DANKE

MfG

signoXV

Beste Antwort im Thema

Bei den Autodoktoren war neulich ein Direkteinspritzer mit völlig verkokten Ventilen. Hatte um die 40.000 runter und lief wie ein Sack Nüsse. Noch ein Grund mehr für mich, weiter jedem zu einem Saugrohreinspritzer zu raten. Die 0,2 Liter Sprit die man vielleicht pro 100 km spart, reißen zu reinigende Ventile, verkokte Einspritzdüsen und zu wechselnde Rußpartikelfilter wieder voll ins Minus.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

es gibt auch kombinierte Einspritzungen aus Direkt und Saugrohr. Keine Ahnung was Subaru im Programm hat.

Ein OPF ist kein Muss bei neueren Motoren für diese Abgasnorm.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 16:08

Ich danke Dir für deine schnelle Antwort :)

Mal sehen was Sie machen....

Und wie lange es noch dauert.

Ohne OPF wäre mir lieber, denn bin nicht so oft auf

der Autobahn wegen "Frei-Pusten" ;)

Für Crosstek XV (Hybrid)

ist es bestimmt in Deutschland noch zu früh.

Denke er kommt erst 2020 zu uns.

Gruß

signoXV

am 22. Januar 2019 um 16:19

Beim Hybrid wird es noch länger dauern fürchte ich. An dem bin ich auch interessiert. Habe mir mal die Werte des amerikanischen Äquivalent angesehen. Sind für einen Plugin gar nicht so berauschend. Subaru geht in den Strategiepapieren und Veröffentlichungen jedoch nicht davon aus in den nächsten 3-5 Jahren den Hybrid auf dem europäischen Markt einzuführen.

Hey Signo hast du das nicht neulich schon mal gefragt? 6d temp wird kommen spätestens wenn es Pflicht ist, also im Spätsommer. Mit welcher Technik weiß man noch nicht. Eigentlich wärs besser wenn man die Norm ohne OPF erreichen würde, denn ein Partikelfilter ist immer ein zusätzliches Verschleißteil das Probleme machen kann. Vielleicht wird es sogar wieder ein Sugrohreinspritzer? Oder kommt doch gleich der Hybrid? In den USA ist der jetzt am Markt, für Europa könnte es schneller gehen als man denkt, sofern die Fertigungskapazitäten ausreichen. Leider wird zuerst wohl nur der US-Plugin kommen mit etwa 150PS und 2,7L Normverbrauch, der wohl deutlich teurer als der reine Benziner wird (ich denke um die 35000). Ich würde mir eigentlich einen Vollhybrid wünschen, denn die kosten (bei Toyota) nur unwesentlich mehr als reine Benziner.

Ich kann ja warten, unser 1,6er tut es noch ne ganze Weile.

Euro 6 DTEMP mit saug/Direkteinspritzung habe ich gehört,weiss aber nicht ob nur im 1,6 oder auch im 2,0 Liter.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 19:45

Danke für die schnellen Mitteilungen.

 

Das ist schon schade das es so lange dauert. Denke da haben sich sehr viele zu viel Zeit gelassen mit der neuen Zertifizierung obwohl Konkurrenz schneller und weiter ist.

Schade das Toyota als Anteilseigner nicht mehr beisteuert das es schneller geht.

Subaru XV Hybrid denke ich auch dauert noch (zu) lange.

XV 2.0 mit Twin Einspritzung wird zu teuer werden und zu aufwendig. (Wurde schon mal angesprochen)

Vielleicht klappt es doch mit Direkteinspritzung o. OPF?

Wollte schon im Herbst auf den XV 2.0 mit 6d temp warten, da es mit neuem Fahrzeug erst jetzt im 1.Quartal '19 realisierbar wird.

Wollte auch wann Neu dann mit der neuen Norm.

Vielleicht kommt ja so manches Detail an Ausstattung im 2019er dazu???

Mal sehen. ;)

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 19:49

Habe aktuell gelesen:

Subaru steigert die Produktion für Nordamerika, für andere Länder nicht.

Für Deutschland wieder zu wenig???

Wenn du unbedingt 6d-temp willst (was ich vollkommen verstehe!): schon mal den 1.6er gefahren? Der geht besser, als es die Papierwerte vermuten lassen. Hab inzwischen über 18.000 km abgespult und finde die Leistung absolut ausreichend.

am 23. Januar 2019 um 10:28

Da kann ich Horscht nur zustimmen. Ich bin von meinem XV nach wie vor begeistert. Möchte aber trotzdem bezweifeln das der 1.6er eine gute Zugmaschine abgibt. Bezogen auf höhere Lasten.

Am Anfang ist es schon eine Umstellung. Wenn der Kleine Leistung bringen soll muss man schon mal drauf treten. Man muss halt wissen wofür man Ihn braucht. Im Stadt - oder Landbereich eignet sich der 1.6 absolut. Wenn ich das Fahrzeug permanent auf Autobahnen fahren müsste, würde ich den 2.0er vorziehen. Also gut nachdenken, dann entscheiden. Den 1.6er gibt's jetzt als Exklusiv + , wenn ich noch keinen hätte, der wäre es.

Grüße Micha

Ich habe den geplanten Kauf auch verschoben, weil es den 2.0 noch nicht mit 6dtemp gibt. Die Händler haben auch noch keine Infos...

am 24. Januar 2019 um 6:58

Zitat:

@autosmachenfreude schrieb am 23. Januar 2019 um 22:54:11 Uhr:

Ich habe den geplanten Kauf auch verschoben, weil es den 2.0 noch nicht mit 6dtemp gibt. Die Händler haben auch noch keine Infos...

Daher der Tipp den 1.6er mal Probe zu fahren, wenn du das nicht schon gemacht hast. Der hat die Norm, weil er einen reinen Saugmotor hat. Beim 2.0er ist der Motor ein Einspritzer, bzw. kombiniert. Der 1.6er kommt dadurch ohne zusätzliche Reinigung aus. Ein paar Euro kannst du auch sparen. Sowohl beim Kauf, als auch bei der Steuer.

Grüße Micha

Wir haben auch den 1,6er, aber vom Drehmoment her - also z.B. als Zugmaschine - ist er dann doch etwas schwach. Fürs normale Fahren aber völlig ausreichend.

Beim 2019er US-Modell steht leider nichts in den technischen Daten zum Motor, ob es ein Direkt- oder Saugerohreinspritzer ist. Tippe eher auf Sauger. Den Amerikanern ist so etwas auch völlig egal. Die interessieren sich auch nicht für Abgasnormen, obwohl die auch sehr streng sind. Wenn dort ein Auto verkauft wird entspricht es einfach dem Gesetz. Ist in Deutschland ja auch so (vom Dieselbeschiss mal abgesehen! - aber den hat ja bisher auch niemand für ungesetzlich erklärt), aber der Deutsche entwickelt da neuerdings einen Hype. Warum ist völlig unverständlich. Ich verstehe nicht, warum es unbedingt ein 6d temp sein muss? Ich könnte verstehen, dass die Leute sagen: keinen Diesel mehr! Aber was man sich für Vorteile von einem Benziner mit 6dtemp gegenüber 6c verspricht ist mir ein Rätsel. Vielleicht kann mir das ja mal jemand erklären?

Im Gegenteil, wenn das Teil jetzt einen Filter bekommen müsste empfinde ich das eher als Nachteil. Man kennt ja die Probleme beim Diesel mit zugesetzten Filtern, und dann muss man extra auf die Autobahn zum Freibrennen, und dauernd zeigt das Mäusekino irgendein Problem an. Lieber auf Direkteinspritzung verzichten, ist doch auch nur so eine Modeerscheinung, und weil die deutschen Autobauer glauben das erfunden zu haben (obwohl es Mitsubishi war) wird das werblich ausgeschlachtet, und die Importeure sehen sich gezwungen alles mitzumachen. Am Ende kann man mit einem lechteren Auto und einem Tempolimit (wenn die Politik das schon nicht hinbekommt dann eben freiwillig) viiiel mehr Sprit sparen als mit solchen Spielereien. Hier wäre uns allen mehr Gelassenheit zu wünschen.

Zitat:

@cn3boj00 schrieb am 24. Januar 2019 um 11:36:51 Uhr:

 

Beim 2019er US-Modell steht leider nichts in den technischen Daten zum Motor, ob es ein Direkt- oder Saugerohreinspritzer ist. Tippe eher auf Sauger.

Sauger hat mit Saugrohreinspritzung nichts zu tun. Bei den aktuellen Motoren von Subaru zeigt sich sehr schön, dass der saugrohreinspritzung die Zukunft gehört. Aber Politik und Autolobby wollen es anders.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. SUBARU XV 2.0 (Modell 2019)