ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Stumpfer Lack nach Entfernung Motortyp

Stumpfer Lack nach Entfernung Motortyp

Themenstarteram 15. Juli 2017 um 19:54

Hallo,

 

Ich habe heute mein A4 Schild und den Motortyp entfernt und die Klebereste mit Klebereste entferner entfernt. Danach alles mit Spüli gereinigt und zum Schluss den Bereich der Heckklappe poliert mit der Sonax Politur für schwarze Autos. Jetzt hab ich aber auf der rechten Seite einen völlig stumpfen leicht weißlichen Lack.

Was kann das sein? Gibts einen Experten unter euch der mir sagen kann was ich tuen kann??

 

Ähnliche Themen
21 Antworten

@GrandPas

was ist -abgesehen von der Entfettung von Oberflächen - der grundlegende Unterschied warum alle immer IPA nehmen und nicht den wesentlich günstigeren Ethylalkohol?

(dieser ist überall erhältlich und - mit 2 Euro pro Liter - sehr preisgünstig)

Ganz ehrlich, keine Ahnung ;)

Ich habe da jetzt keine Versuchsreihe diesbezüglich gestartet. Ich verwende IPA weil es empfohlen wurde und ich komme damit sehr gut klar. Ich kaufe es gleich im 5l Kanister ein und der Preis liegt unter meiner Schmerzgrenze und deswegen habe mich auch nie um irgendwelche Alternativen diesbezüglich umgesehen.

Ethylalkohol gibts bei jedem Drogeriemarkt in der 1l Buddel :)

Themenstarteram 16. Juli 2017 um 15:26

Alles klar so werde ich es machen.

Ich will eigentlich meine heckklappe nur wieder schön haben. Das Auto soll auch diesen Sommer nochmal poliert werden aber ich denke drüber nach dies nicht selber zu machen.

Kennt jemand einen guten polierer in Hamburg?

@Oxifanatiker

Ich hab auf der Arbeit mal ein lackiertes Messgerät (sicher keine Autolackqualität) mit Äthanol gereinigt und den Lack stumpf "bekommen". Ein zweites mit IPA und da is dem Lack nix passiert. Leider den "chemischen Verschmutzungen" auch nicht = es wurde nicht sauber....

Also meiner Erfahrung nach reinigt Ethylalkohol stärker und hat zumindest den Messgerätelack angegriffen.

Am Autolack verwende ich auch IPA in max. 50%iger Lösung. In 70%iger Lösung hab ichs in der Küche als Desinfektionsspray in Verwendung, da passiert lackierten Oberflächen auch nix.

50%ig (mit dest. Wasser verdünnt) verdunstets halt noch ein wenig langsamer, ist so weniger "hektisch" verarbeitbar und immer noch gut fettlösend.

Weiters wird es sich bei Ethylakohol um 2 € pro Liter um vergällten Alkohol handeln (unvergällt wären über 10€ Steuer zusätzlich pro Liter drauf), keine Ahnung, ob das Vergällungsmitel irgendwelche Rückstände macht oder zusätzliches (Lack) Risiko ist. Stinken tuts allemal...

Themenstarteram 22. Juli 2017 um 21:10

Kurzes Feedback. Hab die heckklappe zum polieren gegeben und für 30€ wurde die heckklappe poliert und sieht aus wie neu!!!

Hat alles geklappt. Danke für eure hilfe

Danke für die Rückmeldung :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Stumpfer Lack nach Entfernung Motortyp