ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Stromlaufplan

Stromlaufplan

VW T3 Campingbus
Themenstarteram 13. Juni 2019 um 17:04

Wo finde ich Stromlaufpläne für den TD 1,6 Syncro, Bj. 92?

BG - Reinhard

Beste Antwort im Thema

61/58/49a

sind Bosch Bezeichnungen die zumindest bei "deutschen Fahrzeugen Anwendung finden.

61 Lima Erregerleitung blau

58 Standlicht grau

49 a Ausgang Blinkrelais zum Blinschalter und dann zur Blinklampe. Schwarz/Grün/weiss.

 

usw.

B 19

gib mal "Josef Scholz ein da findest du etwas dazu.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Entweder Reparaturleitfäden kaufen (So wirds gemacht / Jetzt helfe ich mir selbst) oder direkt bei VW.

Dort gibt es "Erwin"

 

Gute Erklärung zum ThemaErwin:

https://bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=57971&hilit=erwin

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 17:25

Danke, manchmal muss einem extern auf die Sprünge geholfen werden :-)). So wird's gemacht habe ich doch sogar selbst!

Und den Link schau ich mir auch gleich an.

Das ist gut.

In "So wirds gemacht" müsste der komplette Schaltplan drin sein.

Beim "Jetzt helfe ich mir selbst" ist nicht so viel enthalten in der Richtung.

 

Das beste ist aber wirklich Erwin. Dort ist dann alles drin. Also nicht nur der "Grundschaltplan" sondern auch alle für Zusatzsachen. Also Camper, Krankenwagen usw usw.

Die Stunde bei Erwin reicht auch um andere Autos von VW runterzuladen.

Also wenn du noch mehr von VW hast, lohnt es gleich mehr :)

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 19:10

OK, danke Dir.

Bräuchte noch etwas Nachhilfe zum Lesen des S-PL ;).

Was bedeuten die Zahlen ganz unten an der waagerechten Linie? In meinem Fall '135' Handbrems- u. Bremsflüssigkeitskontrolle? Und was bedeutet 'HB' am Übergang zw. dicker und dünner Linie? Und dann rechts daneben 'FL'?

F9 interpretiere ich als den Schalter am Handbremshebel. Das von dort weggehenden Kabel gr/gn endet? bei 'HB'. Dann geht nur ein dünner Strich (ist das ein Kabel?) auf 'FL'.

In der Realität geht das gr/gn bei mir bis an die ZE. Lt. Schaltplan endet es scheinbar bei 'HB'. Liegt 'HB' bereits in oder an der ZE?

Bin kein Elektriker, daher bitte einfach und verständlich antworten ;)

Zitat:

@reidiekl schrieb am 13. Juni 2019 um 19:10:57 Uhr:

OK, danke Dir.

Bräuchte noch etwas Nachhilfe zum Lesen des S-PL ;).

Was bedeuten die Zahlen ganz unten an der waagerechten Linie? In meinem Fall '135' Handbrems- u. Bremsflüssigkeitskontrolle? Und was bedeutet 'HB' am Übergang zw. dicker und dünner Linie? Und dann rechts daneben 'FL'?

F9 interpretiere ich als den Schalter am Handbremshebel. Das von dort weggehenden Kabel gr/gn endet? bei 'HB'. Dann geht nur ein dünner Strich (ist das ein Kabel?) auf 'FL'.

In der Realität geht das gr/gn bei mir bis an die ZE. Lt. Schaltplan endet es scheinbar bei 'HB'. Liegt 'HB' bereits in oder an der ZE?

Bin kein Elektriker, daher bitte einfach und verständlich antworten ;)

Die Zahlen unten sind einfach Zahlen für die Strompfade. Dient nur zur besseren Übersicht bzw. zum Zurechtfinden.

HB und FL müssten Steckverbinder bzw. Anschlussklemmen sein.

Sprich das Bauteil K7 "Kontrolllampe..." hat 3 Anschlüsse. 15, HB, FL

Diese Bezeichnungen müssten so an dem Bauteil sein.

Laut Schaltplan gehen die Kabel direkt zur Kontrolllampe ohne "Umwege" über die Zentralelektrik.

F9 ist der Schalter, korrekt. Steht immer unter dem Schaltplan. Dort sind alle Bauteile von der Seite bezeichnet.

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 20:11

Verstehe ich das richtig, dass HB-FL-K7 sozusagen das Bauteil Kontrollampe mit den beiden benannten Steckverbindern ist? Deswegen zw. 'HB' und 'FL' wohl auch nur die dünne Linie gezeichnet ist, die kein Kabel darstellen soll?

Zitat:

Die Zahlen unten sind einfach Zahlen für die Strompfade. Dient nur zur besseren Übersicht bzw. zum Zurechtfinden.

 

Stellt die Basislinie dann sozusagen die Karosseriemasse dar?

 

Zitat:

@reidiekl schrieb am 13. Juni 2019 um 20:11:37 Uhr:

Verstehe ich das richtig, dass HB-FL-K7 sozusagen das Bauteil Kontrollampe mit den beiden benannten Steckverbindern ist? Deswegen zw. 'HB' und 'FL' wohl auch nur die dünne Linie gezeichnet ist, die kein Kabel darstellen soll?

Genau. Alles korrekt. Die dünnen Kabel sind sozusagen in dem Bauteil.

 

Und unten ist in der Regel Masse.

Aber das ist nicht alles verbunden wie es scheint.

Darum sind da immer die Kreise. Mit z.B. 15 oder 30 drin.

Das besagt dann, wo es genau angeschlossen ist.

Themenstarteram 14. Juni 2019 um 10:42

Die Kreise mit den Zahlen interpretiere ich als die jeweiligen Massensterne, wie z.B. einer neben der ZE an der A-Säule sitzt - richtig?

Und in unserem Beispiel der Stromkreis 135 (dünne Linie) wäre doch dann die direkte Verschraubung des Schalters am Handbremshebel mit der Karosse ohne eigenes Massekabel - auch richtig? :-)).

Ich denke so langsam bekomme ich den richtigen Durchblick - dank Deiner Hilfe, Topp!

Beispiel Stromkreis 135, dünne Linie: genau, da geht der Schalter direkt auf die Karosseriemasse.

 

Kreise mit Zahlen besagen Massesterne, genau :)

 

 

Irgendwo in deinem Buch, erste Seite vor den Schaltplänen, steht das auch alles erklärt meine ich.

Also so eine "Beispielseite" aus dem Plan wo alle Angaben kurz erläutert sind.

Es müsste auch eine Legende geben, wo alle Massesterne sind.

Themenstarteram 15. Juni 2019 um 11:44

Zitat:

@B3ne schrieb am 14. Juni 2019 um 21:25:50 Uhr:

Irgendwo in deinem Buch, erste Seite vor den Schaltplänen, steht das auch alles erklärt meine ich.

Also so eine "Beispielseite" aus dem Plan wo alle Angaben kurz erläutert sind.

Ja, die hatte ich schon studiert. Aber leider ist da (für die Dummen :-)) nicht alles erläutert, wie z.B. die Nummerierung der Stromkreise und die Bedeutung/Symbolik der dünnen Linien. Das ist ja jetzt entschlüsselt.

Aber der obere breite graue Querbalken ist noch nicht ganz klar bzw. die in desem dargestellten Zeichen. Herausgefunden habe ich die Bedeutung der Buchstaben und Ziffernkombinationen direkt unter dem grauen Balken. Das sind die Steckplätze in der ZE z.B. Stecker G, Kabelplatz 5. Alles an Symbolik da drüber gehört wohl zum Inneren der ZE und dürfte für die hobbymäßige Verkabelung keine Bedeutung haben, da man da im Regelfall nicht dran kommt bzw. dran muss. Die Zeichen 'Ziffer 11' oder '7' im schwarzen Quadrat und J30, S12 und S18 sowie alle anderen alphanumerischen Angaben sagen mir gar nix und dazu wird auch leider nichts im Vorspann erläutert.

Lediglich die Klemmen 30, 31, 15 und X sind erläutert. Es gibt aber auch noch andere Bezeichnungen an dieser Stelle, wie m, e, 61, 58, 49a usw. Wo finde ich dazu etwas?

BG - Reinhard

61/58/49a

sind Bosch Bezeichnungen die zumindest bei "deutschen Fahrzeugen Anwendung finden.

61 Lima Erregerleitung blau

58 Standlicht grau

49 a Ausgang Blinkrelais zum Blinschalter und dann zur Blinklampe. Schwarz/Grün/weiss.

 

usw.

B 19

gib mal "Josef Scholz ein da findest du etwas dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen