ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Stonridge dig.Fahrtenschreiber

Stonridge dig.Fahrtenschreiber

Themenstarteram 19. Januar 2010 um 19:03

Hallo

Fahre seit kurzem einen neuen LKW mit oben genannten Fahrtenschreiber., komme aber irgendwie nicht so richtig klar damit .

Mein Tag endet fast jeden Tag so gegen 16:00 Uhr ,also das Teil auf Pause gestellt, Karte auswerfen,Land eingeben, fertig.Komischerweise schaltet das Gerät sofort wieder auf Arbeit um, also per Hand wieder auf Pause stellen.

Am nächsten morgen (Gerät steht immer noch auf Pause) Karte rein,manuelle Nachträge-Taste "x" drücken ,Land wählen, Fahrbereit. Laut Anleitung speichert das Gerät dann die Zeit von der letzten Entnahme bis zum neuen Einlegen der Karte die Zeit als Ruhe.

Leider aber nicht mein Gerät ,ich habe im Ausdruck oder beim Auslesen immer ein ? bzw unbekannte Zeit.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo.

Ich soll morgen ein neuen 12-to mit Digitacho nehmen. Allerdings muß0 der Digitacho noch auf dunsere Firma registriert werden. Wie geht das oder können wir das nicht machen? Unternehmerkarte is vorhanden. Fahrzeug is ein neuer Atego 1224. Gerät is Stoneridge.

 

Vielen Dank

Reani

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Moin!

Steht alles in der Anleitung zum Gerät. Habe ich aber auch so hin bekommen.

Viel wichtiger ist aber das Eintagen des Nummernschildes, kann nur in der Werkstatt erfolgen, maximal 10 Tage nach Zulassung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Vielen Dank. Dann schau ich nochmal da rein. Kennzeichen is schon drin.

Edit: Muß das Unternehmen auch auf dem Ausdruck stehen oder woran seh ich ob es geklappt hat?

Unternehmerkarte hab ich in den Slot 2 geschoben. Hat dann den Firmennamen angezeigt. Einstellen oder aktivieren konnt ich aber nichts. Ich hoffe reinstecken hat gereicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

normalerweise übernimmt der Tacho nach einschieben der Unternehmerkarte die Daten automatisch! (angezeigt durch einen "Ladebalken")

ob das bei Stoneridge-Geräten genauso ist, kann ich leider nicht versprechen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Kann ich auf dem Ausdruck sehen ob es geklappt hat?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von reani

ein neuen 12-to mit Digitacho nehmen

wie inge schon schrieb - anleitung lesen

bei nem neuen sollte die ja noch vorhanden sein

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Hab die ganzen 116 Seiten durchgeschaut. Leider steht da nichts drin. Stoneridge hat da nichts reingeschrieben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

das Stoneridge sollte genauso funktionieren, wie das von VDO.

Die Unternehmerkarte wird immer in den ersten Schacht eingeschoben. Es darf sich keine weitere Karte im Tacho befinden.

 

Vorgehensweise:

Als erstes muss das alte Unternehmen abgemeldet werden.

Jetzt wird mit der Unternehmerkarte dein Unternehmen angemeldet (Anweisungen im Display befolgen).

Beim herausnehmen der Unternehmeskarte, das Unternehmen nicht abmelden.

Jetzt ist der Tach für dein Unternehmen einsatz bereit.

 

Gibst du das Fahrzeug wieder ab, musst du zuerst die Daten per Stick herunter laden und anschließend das Unternehmen abmelden.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Tacho mit Unternehmerkarte registrieren aber wie?' überführt.]

Ich muss bei mir bei entnommener FK die Zeit seit Entnahme manuell Nachtragen. Sprich : Manuelle Nachtrage "ja"->Arbeit fortf. "nein"->Arbeitsende"ja"->dann sich durch die Zeiten drücken usw. Damit wird die Zeit auch als Pause eingetragen. Ein Kollege der das so handhabt wie Du hat auch die unbekannte Zeit drin. Die deutsche Rennleitung akzeptiert das zwar meistens aber die ausländ. Polizei und da speziell die polnische dreht da regelmäßig durch.

Ich leide ebenfalls unter einem Stoneridge Digi.

Themenstarteram 19. Januar 2010 um 19:45

So wie Du schreibst habe ich es auch schon gemacht und die Ruhezeit wurde richtig eingetragen, aber laut Anleitung müßte man keine manuellen Einträge machen, da stimmt doch irgendwas mit den Geräten nicht.

Wie machst Du es denn am Wochenende bzw am Montag ?

Wenn ich Montags die Karte stecke und dann für Freitag (Entnahmezeit der Karte) "Arbeitsende " eingebe ,danach einfach die Zeit durchdrücke und Montag dann "Arbeitsbeginn" Kommen bei mir Kuriose "unbekannte Zeiten :

Samstag den ganzen Tag ein Fragezeichen.

Sonntag von 00.00 - z.B 05:59 Uhr (Einsteckzeit der Karte am Montag)

Der Rest dann als Ruhrzeit.

Bei mir wird das Wochenende korrekt nachgetragen.

Themenstarteram 20. Januar 2010 um 17:59

So,ich war nun heute mal in der Werkstatt, sie haben eine halbe Stunde alles überprüft und nichts konkretes gefunden aber so wie ich den Fall geschildert und mit Ausdrucken belegt habe darf es eigentlich nicht sein.

Sie wollen jetzt erstmal den Hersteller kontaktieren.

und was kamm raus

Themenstarteram 21. Januar 2010 um 20:27

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes Evo

und was kamm raus

Werde ich nächste Woche Mittwoch erfahren (Tüv Termin)melde mich dann noch mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Stonridge dig.Fahrtenschreiber