ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Störung Bremsanlage - 2x frühmorgens auf der Fahrt in den Urlaub, sonst noch nie

Störung Bremsanlage - 2x frühmorgens auf der Fahrt in den Urlaub, sonst noch nie

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 9. April 2016 um 19:59

Hallo zusammen,

wir hatten nun schon 2x das unangenehme Erlebnis bei der Fahrt in den Urlaub, dass ca. 10 Minuten nach Abfahrt, kaum dass wir auf der Autobahn waren, ein Warnsignal ertönte, zusammen mit dem Symbol für "Störung Bremsanlage". Ich habe dann immer sofort angehalten, die Handbremse gecheckt, Motor und Zündung aus und wieder angemacht. Irgendwann verschwand es immer und kam nicht wieder.

Was bei beiden Vorfällen gleich war:

- Es war immer auf dem Weg in den Urlaub und immer nach wenigen Kilometern, immer auf der Autobahn

- Es war sehr früh morgens (2. Januar 4:45 Uhr bzw. 2. April 3:00 Uhr, es war jeweils dunkel)

- Das Bremsverhalten war davor und danach nicht auffällig

- Das Phänomen trat danach nicht wieder auf (im restlichen Urlaub bzw. bei den täglichen Fahrten)

Nachdem ich den Motor (mehrfach) aus und wieder angestellt hatte und die Handbremse angezogen und losgelassen hatte, inkl. Bremse treten, verschwand das Problem so plötzlich, wie es gekommen war. Was nun geholfen hat, kann ich nicht sagen, da ich in dem Augenblick unter Stress stand und wirklich nicht allzu rationell vorgegangen bin.

Ich meine, dass beim 2. Mal, kurz bevor es wieder ging, auch die ABS-Kontrollleuchte kurz aufgeleuchtet hätte.

Sehr auffällig ist halt, dass es 2x auf dem Weg in den Urlaub passiert ist, kurz nach der Abfahrt.

Habt Ihr eine Idee, was das sein könnte? Eine Suche im Touran-Forum hat mir nicht weiter geholfen.

Als nächstes werde ich mich dann wohl auf den Weg zum Freundlichen machen.

Schonmal vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

 

Viele Grüße,

brunbjoern

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo

Hmm... ist schon wirklich merkwürdig aber eins steht fest, deiner Bremsanlage ist es egal ob es dunkel oder hell ist :)

Mit sowas wirst du auch beim freundlichen nur ein müdes lächeln hervortun.

Wie beladen war dein Fahrzeug in dem Moment wo der Fehler auftrat? Ich denke mal mehr als normal wenn du fährst.

Die Temperatur könnte vielleicht auch eher ein Grund sein aus meiner Sicht mit dem zusätzlichen Gewicht an Urlaubsgepäck und dem Bremsverhalten an diesem Tag wo der Fehler auftrat.. . Ansonsten vielleicht mal Fehler auslesen lassen wenn das nachträglich was bringt.

Gruss...Mario

am 10. April 2016 um 8:34

So fing das bei mir auch an. Dann Störung ABS und auch im Urlaub in Italien dann noch ESP. Ursache das Steuergerät. Kosten in Italien 720€ was hier weit über 1000€ kostet. Der Touran ist dafür bekannt das die Steuergeräte nicht lange halten.

Ganz klarer Fall, dein Touran mag den Urlaub nicht ;) :D.

Lass am besten mal zeitnah den Fehlerspeicher auslesen, da sollte der Grund für das aufleuchten der Lampen zu finden sein.

Alles andere ist wie Rätselraten zum jetzigen Zeitpunkt.

Ganz klarer Fall, dein Touran mag den Urlaub nicht ;) :D.

Lass am besten mal zeitnah den Fehlerspeicher auslesen, da sollte der Grund für das aufleuchten der Lampen zu finden sein.

Alles andere ist wie Rätselraten zum jetzigen Zeitpunkt.

Themenstarteram 11. April 2016 um 17:02

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten! Ich habe nächste Woche einen Termin bei meinem Freundlichen, danach berichte ich wieder.

 

Viele Grüße,

brunbjoern

Themenstarteram 20. April 2016 um 11:45

Hallo,

ich bin zurück vom Freundlichen.

Zu meinen Bremsproblemen war im Fehlerspeicher nichts zu finden. Auch der Bremssflüssigkeitsstand war in Ordnung.

Im Fehlerspeicher ist folgendes hinterlegt:

G270 - Hydraulikdruckgeber für Getriebe (Rep.Gr.34)

0002 - Getriebeelektronik

6293 0 P1895 Funktionseinschränkung durch Druckabfall (sporadisch)

Kältemitteldruck

0008 - Klima-/Heizungselektronik

229 2 Kaltemitteldruck (unterer Grenzwert unterschritten statisch)

R15 - Tieftonlautsprecher hinten links

Mich irritiert etwas, das Probleme mit dem Tieftonlautsprecher hinterlegt werden, aber eine massive Warnung (sofort anhalten, nicht weiterfahren etc.) nicht gespeichert wird.

Nächste Woche schaut sich der Freundliche die Getriebehydraulik und die Klimaanlage an.

Wenn die obigen Dinge teuer werden, habe ich eh kein Geld mehr für einen Urlaub. ;)

Habt Ihr noch eine Idee?

Viele Grüße,

brunbjoern

Sitzt nicht an der Hinterachse ein Sensor/Fühler, der je nach Beladung die Bremskraftverteilung beeinflusst? Wenn dir das jeweils nur mit voll beladenen Auto passiert, dann würde ich das noch mal reproduzieren. Also, viele schwere Sachen rein und mal ne Runde fahren.

Howdy, Jens

Den gibt es seit dem Golf 4 nicht mehr und selbst beim Golf 3 wurde er schon bei vielen "entfeinert" dank verbautem ABS.

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 23. April 2016 um 17:56:29 Uhr:

Den gibt es seit dem Golf 4 nicht mehr und selbst beim Golf 3 wurde er schon bei vielen "entfeinert" dank verbautem ABS.

Fahrzeuge mit Xenon haben eine automatische Leuchtweitenregulierung, die je nach Beladungszustand die Scheinwerfer hoch oder runter drehen, da würde ich anfangen zu suchen.

Howdy,Jens

Und was hat die LWR mit dem ESP zu tun :confused:???

am 3. Mai 2016 um 20:46

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 29. April 2016 um 22:40:44 Uhr:

Und was hat die LWR mit dem ESP zu tun :confused:???

Nach dem ESP hat niemand gefragt, oder irre ich?

Es geht doch hier ums ESP bzw. eine "Störung der Bremsanlage" oder etwa nicht :confused: ?

Was haben jetzt die (vielleicht beim TE verbauten) Xenonscheinwerfer bzw. dessen LWR mit der Bremsanlage zu tun ?

Oder steuert jetzt der Niveausensor der LWR an der HA auch die Bremskraftverteilung ?

am 4. Mai 2016 um 0:14

Naja vielleicht ist ja was mit deiner Kupplung nicht ganz in Ordnung. Weil die benutzt ja auch die Bremsflüssigkeit. Und wenn da mal ein Druckabfall ist denkt der Sensor du hast zu wenig Bremsflüssigkeit im Behälter. Aber komisch das du das nur hast wenn der Wagen beladen ist.

Themenstarteram 17. Mai 2016 um 11:39

Ich habe ein DSG, bei dem (s.o.) laut Fehlerspeicher es in der Hydraulik des Getriebes sporadisch zu einem Druckabfall kommt. Wurde aber nicht repariert, weil nur sporadisch und es zwischen dem Löschen der Fehlermeldung und dem angesetzten Termin in der Werkstatt nicht wieder aufgetreten ist.

Das DSG rutscht auch manchmal beim Anfahren durch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Störung Bremsanlage - 2x frühmorgens auf der Fahrt in den Urlaub, sonst noch nie