ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Steuerkette oder Riemenantrieb

Steuerkette oder Riemenantrieb

Themenstarteram 26. September 2012 um 17:31

Hallo allerseits,

mich interessiert, welche Fahrzeuge einen Riemenantrieb, welche eine Steuerkette haben. Ich weiss, dass BMW und Daimler z.B. nur Fahrzeuge mit Steuerketten im Programm haben. Bei anderen Herstellern ist es eher gemischt.

Gibt es bei Pkw irgendwelche Kriterien, an denen man das festmachen kann? Z.B. Motorengröße oder Zylinderzahl, Benziner, Diesel, Turbo oder gibt es Unterschiede in den Regionen (China, Südamerika, USA)?

Kann man für Lkw ähnliches sagen?

Mir ist klar, dass es so ziemlich alle Varianten und Kombinationen gibt. Ich suche auch gar nicht unbedingt Aussagen auf Modellebene, sondern wie gesagt bestimmte Kriterien, nach denen man mit höhrer Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass eine solche Fahrzeuggruppe wahrscheinlich Steuerkette oder Riemenantrieb hat.

Oder Aussagen wie: "Ich weiss, dass in Südamerika fast nur Fahrzeuge mit Riemenantrieb unterwegs sind."

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar, da technischer Laie.

Schöne Grüsse

Theo

Beste Antwort im Thema

als ob ich mir einen neuwagen kaufen würde-geldvernichtung pur!

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Zu diesem Thema gibt es hier bereits etliche Aussagen.

Bitte die Suchfunktion nutzen.

Themenstarteram 26. September 2012 um 18:02

Hab ich gemacht.

Aber zu meiner Frage, welche KRITERIEN oder regionale Gegebenheiten einen Hinweis geben, ob Steuerkette oder Riemenantrieb, gibt es bislang leider keine Aussagen.

Gruss

Theo

Die gibt es auch nicht. Man könnte es bei jedem Motor von jedem Hersteller einzeln sagen, das war es aber dann auch schon.

Zitat:

Original geschrieben von Theo Retiker

Gibt es bei Pkw irgendwelche Kriterien, an denen man das festmachen kann? Z.B. Motorengröße oder Zylinderzahl, Benziner, Diesel, Turbo oder gibt es Unterschiede in den Regionen (China, Südamerika, USA)?

Ich habe bisher noch kaum Muster erkannt. Ein paar ungeschriebene Gesetze gibt es jedoch:

- Mercedes - Benz: Ausschließlich (!!) Steuerkettenmotoren (einzige Ausnahme ist der Dacia - Schrottmotor, der in der neuen A - Klasse im A 180 CDI mit Handschaltung aus Spargründen verbaut wurde)

- BMW: Aktuell ebenfalls ausschließlich Steuerkette, hat jedoch früher mal eine Phase gehabt, in der es Motoren mit Zahnriemen gab (z.B. im BMW 5er E34, im 3er E30 und E36).

- Motorräder: Ebenfalls praktisch immer mit Steuerkette oder Zahnradantrieb

Alle anderen bauen mal Zahnriemen, mal Steuerkette. Besonders häufig und wirr wechselt VW / Audi, z.B. beim neuen Golf VII.

Übrigens: Für mich ist Zahnriemen / Steuerkette kaufentscheidend. Hab einfach in der Werkstatt zu viele Motorschäden gesehen, die ausschließlich durch den Zahnriemen verursacht wurden. Das kann natürlich bei einer schlecht gemachten Steuerkette (siehe VW) auch passieren, ist jedoch äußerst selten. Gut gemachte Motoren (die alten Mercedes mit der doppelten und soliden Duplexkette) laufen locker eine Million ohne Wartung und ohne Kettenriss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es Steuerkette statt Zahnriemen gibt, steigt übrigens tendenziell mit der Motorgröße. Im Pkw - Bereich, denn im Baumarkt gibt es chinesische Billigroller mit 49 ccm Hubraum und Steuerkette.

hier mal ein bild zur duplex steuerkette.

als opel noch für zuverlässigkeit bekannt war:p

damit konnte man einen lkw abschleppen...

...also nicht zu verwechseln mit den billigen fahrradketten die heutzutage ärger machen:D

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Die Wahrscheinlichkeit, dass es Steuerkette statt Zahnriemen gibt, steigt übrigens tendenziell mit der Motorgröße.

Hätte ich auch so gesagt. Zusätzlich steigend mit dem Preis für's Fahrzeug und dem Qualitätsanspruch des Herstellers.

 

-> Vereinfacht: VW Polo: Riemen

Mercedes S-Klasse Kette

so einfach ist es leider nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

so einfach ist es leider nicht.

Genau. Siehe z.B. Toyota Aygo.

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

so einfach ist es leider nicht.

Die Bedeutung des Wortes "vereinfacht" ist Dir aber schon bekannt, oder??

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

so einfach ist es leider nicht.

Die Bedeutung des Wortes "vereinfacht" ist Dir aber schon bekannt, oder??

ist aber zu sehr "vereinfacht"

da mittlerweile motoren eines herstellers auch in anderen marken kreuz und quer verbaut werden, ist es recht kompliziert.

genauso wie man aus einem auto des herstellers X ein auto des herstellers Y bastelt.

Dass es keine mathematisch exakte Formel gibt, mit der sich berechnen lässt, ob ein Motor einen Riemen oder eine Kette hat, war hier wohl von Anfang an unstrittig.

 

Es ging um Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten. Und die Wahrscheinlich, in einem leistungsstarken Fahrzeug der Oberklasse eine Kette anzutreffen ist nun mal (deutlich) höher als die, einen Riemen anzutreffen.

Entsprechend umgekehrt wird man in einem Kleinwagen eher einen Riemen finden.

 

Nicht mehr und nicht weniger habe ich gesagt. Jetzt verstanden?

Der Artikel von Wiki zu dem Thema ist gut, dort sind Vor- und Nachteile aufgelistet.Ansich ist es egal was drinne ist, da man auch ein Zahnriemen größer dimensionieren kann so das er erhöhten Kräften standhält.

Also ich persöhnlich habe ,aus meinem Freundes- und Verwandtenkreis, noch von keinem Zahnriemenschaden gehört,rührt wohl daher das alle die Wechselintervalle einhalten :D

nur blöd, wenn das teil kurz vor dem wechselintervall reißt......

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

nur blöd, wenn das teil kurz vor dem wechselintervall reißt......

Was praktisch nicht vorkommt.

Wenn man mal so mitbekommt wie schludrig teilweise mit den Zahnriemen umgegangen wird ist es verblüffend das nicht mehr passiert.

VAG hat ja deswegen auch die Intervalle immer weiter verlängert.

Der Zahnriemen meines Motors soll nur alle 180tkm gewechselt werden, unterscheidet sich aber nicht von den Riemen welche bei früheren Motoren alle 120tkm gewechselt werden sollte.

Das zeigt wieviel Luft da noch drin ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Steuerkette oder Riemenantrieb