ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Start / Stop Automatik

Start / Stop Automatik

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 2. April 2019 um 11:36

Moin Jungs,

persönlich liebe ich ja die Start / Stop Automatik hier so in Hamburg. Viele Ampeln, viel Stau und Entlastung meines Knies plus einen Tick weniger Sprit Verbrauch. Immerhin zählt hier ja manchmal jeder Liter bei den Preisen ;)

Aber, sie funktioniert halt nicht immer. Nervt mich dann schon :(

Bei folgenden Dingen funktioniert sie auf jeden Fall nicht:

- Motor noch zu kalt

- R+ Modus

- Klima an

Wann funktioniert sie noch nicht? Ich fahre normalerweise im Sportmodus und Klima ist aus. Ist euch da noch was aufgefallen?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Wenn die Batteriespannung zu niedrig ist oder/und zu viele Verbraucher (z.Bsp. Klimaanlage und mehr) an sind.

Kommt es bei einem R wirklich auf nen Liter an?

Und was heißt Entlastung des Knies? Man soll ja eh nicht dauernd auf der Kupplung stehen, egal ob mit Start-Stop oder ohne. Einfach im Leerlauf an der Ampel stehen und Motor weiterlaufen lassen. Ich benutze die nicht. Das dauernde An und Aus kann nicht gesund sein.

Themenstarteram 2. April 2019 um 12:10

Zitat:

@_Knight_ schrieb am 2. April 2019 um 11:51:09 Uhr:

Kommt es bei einem R wirklich auf nen Liter an?

Und was heißt Entlastung des Knies? Man soll ja eh nicht dauernd auf der Kupplung stehen, egal ob mit Start-Stop oder ohne. Einfach im Leerlauf an der Ampel stehen und Motor weiterlaufen lassen. Ich benutze die nicht. Das dauernde An und Aus kann nicht gesund sein.

Rein körperlich bin ich mit meinen 1.52m ziemlich klein geraten und die Natur hat mich mit zu hoch sitzenden Kniescheiben "gesegnet". Ist nicht unbedingt ersichtlich, weils nicht extrem verschoben ist, drückt aber immer schick in den Knorpel. Entsprechend sind meine Knie nicht mehr so wirklich das nonplusultra bei mir :) Wenn ich irgendwo in der Reihe an der Ampel stehe, dann finde ich Start / Stop halt angenehm, eben auch weil ich in Hamburg durchaus mal länger stehe (Staubedingt). Sonst kuppel ich meist auch einfach nur aus, aber wenn der Wagen das Feature hat, dann möchte ich nutzen können, wenn es gerade sinnig (Stau) ist.

In Sachen Batteriespannung ist er im Betrieb normalerweise bei 12,7V. Wenn er mal 2-3 Tage steht, dann gehts auf 12,2/12,3V runter. An Verbrauchern hängt mein Handy dran für Spotify, Klima habe normalerweise ausgeschaltet.

Zumal ich noch nicht mal an einen halben Liter Ersparnis glaube.

Themenstarteram 2. April 2019 um 12:28

Wirklich viel wird das auch nicht sein. Mir ist nur damals bei Inbetriebnahme und einstellen am Display, was ja durchaus ne Zeit braucht und bei laufendem Motor passierte, wie die Tankanzeige nach unten wanderte. Ich glaube die Ersparnis von Start / Stop summiert sich lohnend auch nur über lange Zeit auf, nicht bei einer Tankfüllung. Da bin ich schon realistisch :) Eine Tankfüllung langt bei meinen normalen Strecken (Hamburg+direkte Umgebung) 554km laut Bordcomputer. Da reden wir dann von 40% Stadt, 30% Autobahn (TL120) und 30% Landstraße. Durchschnittlicher Spritverbrauch über die Gesamtkilometer aktuell 8,0l, mein Dänemarktrip letzte Woche hatte bei insg. 540km Länge 7,6l. Den generellen Spritverbrauch habe ich ja immer selber in der Hand und ich bin nicht unbedingt die langsamste Fahrerin, aber vermutlich deutlich entspannter als viele andere in Hamburg. Macht wohl das Alter xD

Schön dass es hier auch entspannte Type-R Fahrer/innen gibt. Bin bei 8,2 im Schnitt. Die Anzeige ist auch recht genau. Kenne das mit der Stadt. Denke mal, Berlin und Hamburg nehmen sich da nicht wirklich viel.

Themenstarteram 2. April 2019 um 13:10

Zitat:

@Ost-601 schrieb am 2. April 2019 um 12:55:00 Uhr:

Schön dass es hier auch entspannte Type-R Fahrer/innen gibt. Bin bei 8,2 im Schnitt. Die Anzeige ist auch recht genau. Kenne das mit der Stadt. Denke mal, Berlin und Hamburg nehmen sich da nicht wirklich viel.

Ne, die geben sich absolut nichts :)

Na ich meinte nicht, dass ich nur auskuppel, sondern ich lege den Leerlauf ein und lasse das Kupplungspedal dann los. Das belastet auch das Knie nicht. Und das musst du ja beim Nutzen der Start-Stopp-Automatik auch so tun. Somit wäre nur der Unterschied in einem leicht höheren Verbrauch zu finden. Und den nehme ich gerne in Kauf ... ;)

 

PS: 1,52??? Herrje, da ist mein 10-jähriger ja schon größer. Der könnte nun also auf die Idee kommen, meinen R zu fahren ... :D

Zitat:

@Ost-601 schrieb am 2. April 2019 um 12:55:00 Uhr:

Schön dass es hier auch entspannte Type-R Fahrer/innen gibt. Bin bei 8,2 im Schnitt. Die Anzeige ist auch recht genau. Kenne das mit der Stadt. Denke mal, Berlin und Hamburg nehmen sich da nicht wirklich viel.

Bin nun bei ca 7,6 Liter seit einiger Zeit. Start/Stopp immer aus.

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen... Nach 2000 Kilometer einfahren habe ich meinen Schnitt unter 8Liter gebracht, trotz ordentlicher Zwischensprints auch mal im R+. Start /Stop mittlerweile nach tagelanger Recherche immer aus. Wer sein Auto, so wie ich auch noch weiter über die 150 Tsd. bewegen möchte sollte das Feature nicht benutzen. Und nach einem Vergleich im Stadtverkehr von ca. 2 Stunden üblem aus uns an in Dortmund kann ich sagen es spart nichtmal 0,1 Liter laut Boardcomputer. Grüße

Heizung an müsste auch die Start-Stop-Automatik deaktivieren, sofern eingestellte und tatsächliche Temperatur zu weit voneinander abweichen.

 

Ich mach die auch immer aus. Unter 8l hab ich allerdings noch nie geschafft. Habe immer zwischen 9 und 10l. Vermutlich fahre ich anders sparsam - gebe mir da aber auch nicht sonderlich viel Mühe.

Selbst der Verbrauch geht in Ordnung. Ein Freund von mir kommt mit seinem RS3 nicht unter 10. im Schnitt ist er bei 13-15l und der RS3 hat auch nur nen kleinen Minitank.

Mein Langzeitverbrauch liegt ohne besondere Aktivitäten des Sparens bei ca 9.0l über die letzten knapp 60.000km. Davon wahrscheinlich 50-60% Autobahn und Rest über Land und Stadt. Mal habe ich nach 400km AB unter 8l, mal über 10l und in der Stadt oft zwischen 9-10l. Ich finde es ok.

Themenstarteram 2. April 2019 um 18:49

Ich finde den Verbrauch auch vollkommen okay mit 8l. Mit meinem 80PS Fiesta hatte ich 6l. Da schneidet der CTR irgendwie besser ab vom Verhältnis Verbrauch zu PS :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen