ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Starker Rauch aus dem Auspuff Cadi Jg. 1952!?

Starker Rauch aus dem Auspuff Cadi Jg. 1952!?

Themenstarteram 10. Juli 2009 um 20:57

Vor wenigen Tagen ist mein Traum aus den USA eingetroffen.

Leider startet der alte Cadi Series 62/Jg. 52 etwas schlecht.

Wenn er startet, läuft er zunächst nicht auf allen Zylindern. Er "hustet" und schiesst mit lautem Getöse viel schwarzen Rauch raus. Nach zwei, drei Minuten ist der Spuk vorbei und das Kätzchen schnurrt auf allen Zylindern gleichmässig und beinahe sanft vor sich hin. Auch beim anschliessenden Fahren ist nichts mehr zu bemängeln-im Gegenteil.

Was ist hier (alles) falsch?

Wie müsste das Problem angegangen werden?

Jetz schon vielen Dank für eure Tipps.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hi

also der Sprit ist drüben nicht so die Welt ich würde erstmal alle absaugen und neu TANKEN.

Der 2. Schritt wäre Öl- und Ölfilterwechsel, Zündkerzen, Kontakte und Luftfilter

Danach mal schauen wie er anspringt

auf dem spritt hier inner staaten laufen die deuschen fahrzuege ohne probleme, als am spritt liegts nicht. der vergaser ist warscheinlich dein problem und zwar der choke mueste mal in augenschen genommen werden, da wir die geschichte des fahrzeuges nicht kennen wurde ich mal shauen ob die choke klappe freigaengig ist und nicht klemmt, weil wenner warm ist lauft das biest, es liegt warscheinlich nur im kaltstart.

Der spritt ist hier scheisse das ich nicht lache, wir haben hier 82 bis 120 octan, und der alte cadi kann ganz stink normalen spritt fahren.

Fred,

wo findest du an der Tankstelle 120 Cctan Sprit?

Get REAL

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von AMI FRED

auf dem spritt hier inner staaten laufen die deuschen fahrzuege ohne probleme, als am spritt liegts nicht. der vergaser ist warscheinlich dein problem und zwar der choke mueste mal in augenschen genommen werden, da wir die geschichte des fahrzeuges nicht kennen wurde ich mal shauen ob die choke klappe freigaengig ist und nicht klemmt, weil wenner warm ist lauft das biest, es liegt warscheinlich nur im kaltstart.

Der spritt ist hier scheisse das ich nicht lache, wir haben hier 82 bis 120 octan, und der alte cadi kann ganz stink normalen spritt fahren.

Bolivar,

mach mal einen Olwechse, Benzinfilterwechsel, und lasse den alten Sprit ab.

Dein Caddy hat beim Handler gestanden, dann ging es in den Hafen, Container, Hafen.

Du hast mit sicherheit nur "Wasser" Kondensation im Vergaser, Spritfilter und Tank.

Wenn du gerade am Motor bist, check die Contacte, Zundkerzen und Zundkabel.

Viel Spass beim Fahren

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Bolivar

Vor wenigen Tagen ist mein Traum aus den USA eingetroffen.

Leider startet der alte Cadi Series 62/Jg. 52 etwas schlecht.

Wenn er startet, läuft er zunächst nicht auf allen Zylindern. Er "hustet" und schiesst mit lautem Getöse viel schwarzen Rauch raus. Nach zwei, drei Minuten ist der Spuk vorbei und das Kätzchen schnurrt auf allen Zylindern gleichmässig und beinahe sanft vor sich hin. Auch beim anschliessenden Fahren ist nichts mehr zu bemängeln-im Gegenteil.

Was ist hier (alles) falsch?

Wie müsste das Problem angegangen werden?

Jetz schon vielen Dank für eure Tipps.

Hallo,

 

der Sprit im Tank wird sicher nicht neu und sauber sein. Mein Lincoln lief nach dem Import auch wie ein Sack Rüben. Sprit alt, Vergaser verdreckt, Luftfilter verstopft, nichts eingestellt.

Wechsel alle Filter & Flüssigkeiten, das sollte man sowieso machen.

na hier in den staaten von USA das nennt sich hier gasohol, die mishung hat ca. 3-4 octan mehr als normaler spritt, uebrigens schuldigung fuer den tip fehler, das sollte 102 octan sein.

Fred

that's bull shit.

Seit einigen Jahren haben wir 87,89, 92 in NJ 94 Octan, mit 10% Ethanol in it. Dein "GASHLO" ist ein mix von 5% bis 25% = E5 bis E25

Die Octanrating hat sich dadurch nicht verandert, das einzigste was sich verandert hat ist die Fuel Mileage beim Tahoe von 14mpg auf knapp unter 13mpg.

Ich habe mal deine Phone Number ruckwertslaufen lassen. In Kennwick WA. 99336 habe ich keine Tankstelle gefunden die 102 Octan gas verkauft.

http://www.automotive.com/.../index.html

Das einzigste Gas was du bekommst mit uber 100 Octan ist Avgas (Flugbenzin) 100LL -low lead- 2gram lead per gal.

oder Race gas leaded.

Jetzt schreibe hier keinen bull shit, einige kennen America sehr gut durch Reisen, andere Leben hier.

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von AMI FRED

na hier in den staaten von USA das nennt sich hier gasohol, die mishung hat ca. 3-4 octan mehr als normaler spritt, uebrigens schuldigung fuer den tip fehler, das sollte 102 octan sein.

hey hey komm mal runter, hir ein kleine ausschnitt zu deiner info.

The United States at the end of 2007 was producing 7 billion gallons (26.9 billion liters) per year.[13] E10 or Gasohol is commonly marketed in Delaware and E85 is found in many states, particularly in the Mid West where ethanol from corn is produced locally. Due to government subsidies, many new vehicles are sold each year that can use E85, although the majority are run solely on gasoline due to the limited availability of E85.

Many states and municipalities have mandated that all gasoline fuel be blended with 10 percent alcohol (usually ethanol) during some or all of the year. This is to reduce pollution and allows these areas to comply with federal pollution limits. Because alcohol is partially oxygenated, it produces less overall pollution, including ozone. In some areas (California in particular) the regulations may also require other formulations or added chemicals that reduce pollution, but add complexity to the fuel distribution and increase the cost of the fuel.

also kein bullshitt ich lebe hier

Fred,

unser Sprit hat keine 102 Octan.

In den alten Caddy kannst du nicht mehrr wie E-10 Reinkippen. regular 87 Octan genugt.

Fur E85 benotigst du Flex fuel Motoren. Die gibt es erst seit zwei / drei Jahren.

Zeige mir wo die EPA 102 Octan Gas erlaubt, anbietet.

 

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von AMI FRED

hey hey komm mal runter, hir ein kleine ausschnitt zu deiner info.

The United States at the end of 2007 was producing 7 billion gallons (26.9 billion liters) per year.[13] E10 or Gasohol is commonly marketed in Delaware and E85 is found in many states, particularly in the Mid West where ethanol from corn is produced locally. Due to government subsidies, many new vehicles are sold each year that can use E85, although the majority are run solely on gasoline due to the limited availability of E85.

Many states and municipalities have mandated that all gasoline fuel be blended with 10 percent alcohol (usually ethanol) during some or all of the year. This is to reduce pollution and allows these areas to comply with federal pollution limits. Because alcohol is partially oxygenated, it produces less overall pollution, including ozone. In some areas (California in particular) the regulations may also require other formulations or added chemicals that reduce pollution, but add complexity to the fuel distribution and increase the cost of the fuel.

also kein bullshitt ich lebe hier

da haste recht alle fahrzeuge die in den lezten jahren gebaut wuerden bzw in den usa exportiert werden sind darauf eingestellt, frueher musten die tanken das anne saule angeben weil die alten das nicht so gut verarbeiten konnten, heute ist das zeug mit in dem sprit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Starker Rauch aus dem Auspuff Cadi Jg. 1952!?