ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Standlicht Fahrerseite defekt

Standlicht Fahrerseite defekt

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 12:11

Hallo,

Ich habe gestern meine Standlichtbirne (Fahrerseite) gewechselt, doch leider funktioniert es leider immer noch nicht, es kommt kein Strom an. Vielleicht kennt einer das Problem, vielleicht eine Sicherung oder ein Widerstand oder sowas kaputt. Oder sollte man sofort eine Werkstatt aufsuchen. Danke Mfg Robert

Beste Antwort im Thema

Hallo @ all,

also zu meinem Ergebnis.

Ich habe mir einen Wiederstand gekauft bei einem Elektrohänder für 0,15€ hab das ding dran gelötet, mit schrumpfschlauch abisoliert und siehe da, es werde Licht.

Wer es nicht so mit der Fummelarbeit hat für den gibt es auch einen anderen Weg.

Einfach zum Benz fahren und neue Standlichtfassung kaufen( Kosten 12,99€).

An der gekauften Fassung ist bereits der Wiederstand dran und muss nur angeschlossen werden.

Grüße Deluxe

 

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

wärst nicht der erste (der war nämlich ich!!) der die Fernlichtbirne tauscht und sich wundert!

im kleinen Scheinwerfer sind zwei Birnen..

die untere kleine ist fürs Standlicht...

Gruß

Bemüh mal die google-Bildersuche

-> bax9s = Standlichtbirne

wenn das Teil so ausssah.. dann gut!

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 13:54

Nein ich meine schon wirklich die Standlichter nicht das Fernlicht MFG

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

Nein ich meine schon wirklich die Standlichter nicht das Fernlicht MFG

ich hatte das gleiche problem, zieh mal die kabel etwas raus da muss ein wiederstand sein , chek den mal ,

ich glaube es waren 1,5 ohm, ich habe das teil beim fernsehtechniker gekauft ca 1 euro eingelötet und fertig

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 21:06

Zitat:

Original geschrieben von retlawlebeg

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

Nein ich meine schon wirklich die Standlichter nicht das Fernlicht MFG

ich hatte das gleiche problem, zieh mal die kabel etwas raus da muss ein wiederstand sein , chek den mal ,

ich glaube es waren 1,5 ohm, ich habe das teil beim fernsehtechniker gekauft ca 1 euro eingelötet und fertig

Also müsste Strom bis zum Widerstand kommen, morgen früh gucke ich mal nach Danke

Themenstarteram 31. Juli 2010 um 18:37

Zitat:

Original geschrieben von retlawlebeg

Zitat:

Original geschrieben von .-ROB-.

Nein ich meine schon wirklich die Standlichter nicht das Fernlicht MFG

ich hatte das gleiche problem, zieh mal die kabel etwas raus da muss ein wiederstand sein , chek den mal ,

ich glaube es waren 1,5 ohm, ich habe das teil beim fernsehtechniker gekauft ca 1 euro eingelötet und fertig

Ja es läuft wieder danke dir Mfg Robert

Hallo,

ich habe gestern ein wenig an der Verkablung gespielt und da hat es angefangen zu rauchen. Die stelle an der es war, war mit einer Art Schrumpfschlauch überzogen. Ich vermute da drunter war der Wiederstand und der ist mir abgebrannt. Meine erste Messung mit dem Messgerät zeigte erst 8,4V an und die zweite Messung nach ungefähr 15min waren dann 3V an der Fassung.

Meine Frage.

Wie habt ihr das Problem gelöst bzw. wie kann man es am besten und kostengünstig lösen?

Sollte ich da zu Benz fahren?

Mit freundlichen Grüßen

Themenstarteram 18. Oktober 2010 um 23:38

Ich hatte das gleiche problem, das wird der Wiederstand sein,ich meine es sind 1,5 ohm, ich habe das teil beim Fernsehtechniker gekauft wie oben beschrieben. Einfach einlöten und dann ist das problem gelöst. mfg

Guten Tag,

war der Wiederstand bei dir auch unter unter so einem schwarzen Gummi? Weil genau an der stelle ist, jetzt bei mir ein CUT.

Sorry wenn es gerade wiederholend vorkommt, aber ich will einfach nur sichern sein wenn ich da rum schraube, dass ich nix weiter put mache :)

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Clk Deluxe

Guten Tag,

war der Wiederstand bei dir auch unter unter so einem schwarzen Gummi? Weil genau an der stelle ist, jetzt bei mir ein CUT.

Sorry wenn es gerade wiederholend vorkommt, aber ich will einfach nur sichern sein wenn ich da rum schraube, dass ich nix weiter put mache :)

MFG

ja, das ist das teil !

fahr zum fensehtechniker , das teil kostet höchstens 1 euro

einlöten , fertig!

Hey,

alles klar vielen Dank, ich werde gleich los gehen und es probieren. Gib dann nachher Bescheid wie es gelaufen ist. Mache vielleicht auch Fotos.

MFG

Themenstarteram 19. Oktober 2010 um 20:46

Bei mir wurd der Widerstand so warm das dass Gummi schon löcher hatte und ich den Widerstand sehen konnte. mfg

Hallo @ all,

also zu meinem Ergebnis.

Ich habe mir einen Wiederstand gekauft bei einem Elektrohänder für 0,15€ hab das ding dran gelötet, mit schrumpfschlauch abisoliert und siehe da, es werde Licht.

Wer es nicht so mit der Fummelarbeit hat für den gibt es auch einen anderen Weg.

Einfach zum Benz fahren und neue Standlichtfassung kaufen( Kosten 12,99€).

An der gekauften Fassung ist bereits der Wiederstand dran und muss nur angeschlossen werden.

Grüße Deluxe

 

am 19. Mai 2013 um 17:59

Hallo,

Ich hatte das gleiche Problem mit dem Wiederstand, allerdings brante es erneut durch.

jetz bin ich ratlos :-(

könnt ihr mir helfen?

Hallo Kadir54,

vermutlich hast du einen 'zu kleinen' Widerstand genommen. Zu klein meint, der war für den Strom bzw. Spannungsabfall nicht ausreichend dimensioniert und ist dann wieder durchgebrannt.

Sprech mit dem Elektrofachmann und sag ihm wofür der Widerstand sein soll. Dann wird er dir schon den Richtigen verkaufen.

nette Grüße und viel Erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen