ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Standheizung nachrüsten 220 cdi automatik

Standheizung nachrüsten 220 cdi automatik

Themenstarteram 5. Febuar 2012 um 18:43

Hallo zusammen,

bin von Dienstwagen auf privat umgestiegen. Früher war das Bugdet für eine Standheizung nie ausreichend :-(

Jetzt wo ich meinen eigenen habe, möchte ne Standheizung nachrüsten. Leider musste ich feststellen, das dies ein teures Unterfangen ist.

Hat jemand Erfahrung bzgl. Standheizung? Wenn ja, lohnt sich die hohe Investition?

Mein cdi 220 T Automatik ist 3 Jahre alt und soll die nächsten 2 Jahre in meinem Besitz bleiben

Gruß Jens

Beste Antwort im Thema

Ob sich das lohnt, ist eine Auslegungssache.

Wenn dein Wagen immer im Freien steht, und du es gerne

Mollig warm hast, lohnt es sich für dich.

Wenn er oft / immer im kalten steht und du eine einbaust,

die auch den Motor mit wärmt, lohnt es sich eventuell für deinen Geldbeutel.

Gerade Kurzstreckenfahrer dankt es der Motor, wenn er nicht eisig gestartet

wird und dann bevor er warm wird, wieder ausgeschaltet wird.

Wenn du aber eine (beheizte) Garage hast, in dem dein Wagen oft / immer

Übernachtet, dann lohnt es sich nicht ganz so sehr, da du in den meisten

Garagen ja keine Standheitzung laufen lassen darfst.

Gruß, Rudi

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Mal eine dumme Frage, ist es eigentlich noch so dass man bei nachgerüsteten Standheizungen beim W204 immer noch abends dran denken muss die Lüftung auf volle Kanne zu stellen, [....]

Das frage ich mich auch. Kann man das mit ner Stardiagnose programmieren?

 

Programmieren is wohl nicht, es gibt evtl. so ein Zusatzsteuergerät, da hatte ich mal was dazu gelesen.

Wenn es aber nicht so kalt ist, dass die Scheibe zufriert, kann man die Heizung ganz normal auf 22° Auto stehen lassen.

Wenn man die Scheibe freikriegen muss, muss man am Vorabend auf Defrost stellen und paar Sekunden warten, bis die Klappen gestellt sind.

Mir hat es übrigens bisher noch nie die Batterie leer gesogen, auch wenn ich mal paar Wochen keine Langstrecken habe und auch für Kurzstrekcen vorher mal 10 min die Standheizung anmache. Ich habe wegen Soundsystem und Diesel die größere Batterie im Kofferraum, glaube 90Wh.

Themenstarteram 13. Januar 2013 um 20:56

hi,

habe die "T100 HTM"

ich bin noch am probieren, mal ist der motor warm, mal der innenraum :confused:

z.zt. habe ich die fernbedienung auf "C1" gestellt, klimaautomat auf aus und bei 22°.

die scheiben sind morgens frei und die motortemperatur liegt bei 60°

wäre super, wenn andere ihre erfahrungen bzw. ihre fahrzeugeinstellungen mitteilen können.

gruß hermi

Die Fernbedienung ist relativ egal, wenn es um Verteilung zwischen Motor/Innenraum geht. Wenn du Lüftung nur auf 22° stellst geht mehr Wärme auf den Motor als in den Innenraum.

Wenn's richtig kalt ist ist und Scheibe gefroren, reichen so evtl selbst 30min heizen nicht, um die Scheibe ganz frei zu bekommen.

Da du von den Komforstufen sprichtsts (C1-C4). Da stellst du ja eine Abfahrtzeit ein und je höher die Komfortstufe ist, desto höher ist die angepeilte Innenraumtemperatur. Glaube C4 ist kaum mehr als Scheibenenteisung, C1 mollig warm. D.h. wenn du C1 hast und Lüftung nur auf 22°, dann muss die Standheizung länger laufen, um die Innenraumtemperatur zu erreichen, dafür wird der Motor auch wärmer. Du brauchst also mehr Sprit (und Strom der Batterie) um die gewünschte Innenraumtemperatur zu erreichen. Wenn du die Lüftung auf Defrost Stellst (Max) gehts schneller, dafür hat der Motor evtl 20° weniger.

Falls du nicht so einen langen Arbeitsweg hast musst du evtl. wegen der Batterie aufpassen. Wenn mann immer nur 20min fährt, die Standheizung aber 30 oder 40 min läuft, um C1 zu erreichen, kann das schon mal knapp werden, wenn du nicht auch zwischendurch mal längere Strecken fährst.

PS:

Ich habe, wenn's nicht richtig kalt ist, i.d.R aber auch Lüftung auf Auto 22° stehen. Habe 20 Minuten zum Büro, fahre aber auch oft Langstrecken im Außendienst.

 

MfG

Vectranator

Hallo,

habe eine EVO 5 mit T100HTM verbaut.

C1-C5 regelt das Heizmanagement, bedeutet, bei Einstellung z.Bsp. C5 würde die

Heizung früher anspringen zur programmierten Abfahrtzeit.( Bei C1 eben später )

Auf den von Hand ausgeführten Start, hat C1-C5 keine Wirkung.

Habe mir übrigens beim Boschdienst die Lüfterdrehzahl anheben lassen und die

Scheiben werden jetzt einwandfrei eisfrei. Meiner Batterie hat es bis heute

nicht geschadet.

Gruß

Dittt

Themenstarteram 14. Januar 2013 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von Vectranator

Die Fernbedienung ist relativ egal, wenn es um Verteilung zwischen Motor/Innenraum geht. Wenn du Lüftung nur auf 22° stellst geht mehr Wärme auf den Motor als in den Innenraum.

Wenn's richtig kalt ist ist und Scheibe gefroren, reichen so evtl selbst 30min heizen nicht, um die Scheibe ganz frei zu bekommen.

Da du von den Komforstufen sprichtsts (C1-C4). Da stellst du ja eine Abfahrtzeit ein und je höher die Komfortstufe ist, desto höher ist die angepeilte Innenraumtemperatur. Glaube C4 ist kaum mehr als Scheibenenteisung, C1 mollig warm. D.h. wenn du C1 hast und Lüftung nur auf 22°, dann muss die Standheizung länger laufen, um die Innenraumtemperatur zu erreichen, dafür wird der Motor auch wärmer. Du brauchst also mehr Sprit (und Strom der Batterie) um die gewünschte Innenraumtemperatur zu erreichen. Wenn du die Lüftung auf Defrost Stellst (Max) gehts schneller, dafür hat der Motor evtl 20° weniger.

Falls du nicht so einen langen Arbeitsweg hast musst du evtl. wegen der Batterie aufpassen. Wenn mann immer nur 20min fährt, die Standheizung aber 30 oder 40 min läuft, um C1 zu erreichen, kann das schon mal knapp werden, wenn du nicht auch zwischendurch mal längere Strecken fährst.

PS:

Ich habe, wenn's nicht richtig kalt ist, i.d.R aber auch Lüftung auf Auto 22° stehen. Habe 20 Minuten zum Büro, fahre aber auch oft Langstrecken im Außendienst.

 

MfG

Vectranator

musste heute morgen kratzen :mad: nach 25 min waren nur zwei im durchmesser von ca. 40cm große eisfreie flächen auf der windschutzscheibe. außentemperatur lag bei -4°. heute abend stelle ich auf defrost und 25°, mal sehen was passiert.

mit der batterie sollte es kein problem geben, fahre jeden tag um die 200km.

gruß hermi

 

Themenstarteram 14. Januar 2013 um 12:27

Zitat:

Original geschrieben von dittt

Hallo,

habe eine EVO 5 mit T100HTM verbaut.

C1-C5 regelt das Heizmanagement, bedeutet, bei Einstellung z.Bsp. C5 würde die

Heizung früher anspringen zur programmierten Abfahrtzeit.( Bei C1 eben später )

Auf den von Hand ausgeführten Start, hat C1-C5 keine Wirkung.

Habe mir übrigens beim Boschdienst die Lüfterdrehzahl anheben lassen und die

Scheiben werden jetzt einwandfrei eisfrei. Meiner Batterie hat es bis heute

nicht geschadet.

Gruß

Dittt

das mit dem boschdienst ist ne gute idee, schließlich haben die mir das ding eingebaut.

in der anleitung steht, das in der regel 20min ausreichen für eisfreie scheiben. mit der jetzigen einstellung funktioniert es nicht. übrigens, habe auch die EVO 5, oder sogar 5+

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 14:12

heute morgen hatten wir -7°. hatte am abend zuvor die lüftung auf max und temp. auf 28° gestellt.

nach 30 min war die vereiste frontscheibe komplett frei. seitenscheiben ganz okay. innenraum angenehm warm, zeiger für motortemp. stand auf 30°

nochmal danke für die tips.

gruß hermi

Themenstarteram 29. Januar 2013 um 19:13

Zitat:

Original geschrieben von dittt

Hallo,

habe eine EVO 5 mit T100HTM verbaut.

C1-C5 regelt das Heizmanagement, bedeutet, bei Einstellung z.Bsp. C5 würde die

Heizung früher anspringen zur programmierten Abfahrtzeit.( Bei C1 eben später )

Auf den von Hand ausgeführten Start, hat C1-C5 keine Wirkung.

Habe mir übrigens beim Boschdienst die Lüfterdrehzahl anheben lassen und die

Scheiben werden jetzt einwandfrei eisfrei. Meiner Batterie hat es bis heute

nicht geschadet.

Gruß

Dittt

Hallo ditt,

war am 24.1. beim boschdienst und habe mir auch die lüfterdrehzahl anheben lassen. bin am 25.1. wieder hin um das gebläse noch eine stufe höher stellen zu lassen. das hat es voll gebracht :D:D:D

selbst die hinteren scheiben waren nach einer halben std frei

danke nochmal

viele grüsse jens

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Standheizung nachrüsten 220 cdi automatik