Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Sportwagen Kaufberatung

Sportwagen Kaufberatung

Themenstarteram 26. April 2009 um 16:58

Werte Gemeinde,

ich bitte um Eure Hilfe:

Habe nun schon mehrere Wagen getestet, ohne den Richtigen für mich zu finden --> vielleicht fällt Euch was ein!

Bin auf der Suche nach einem Zweitwagen, der folgende Kriterien erfüllen soll:

- Sehr gute, druckvolle Beschleunigung (und guter Durchzug)

- Kein "Panzer" (soll nicht zu schwer und stark gedämmt sein, sodass

ich auch noch was von der Umgebung mitbekomme)

- Hinterradantrieb (zum Driften)

- bis 20000.-

- Direkte Lenkung

- Tiefe Sitzposition

- Alter: Kann ruhig ein paar Jahre auf dem Buckel haben (ev. auch

Oldtimer)

- Alltagsnuten sekundär (kann ruhig Zweisitzer sein)

- Spritverbrauch egal (fahre nur ca. 8000km)

- Wintertauglichkeit egal (soll Sommerauto werden)

- Höchstgeschwindigkeit vollkommen egal

- Kein Cabrio (bekomme Migräne)

Bisher getestet:

Nissan 350z: "Panzer"

BMW Z3 M Coupe: Zuwenig Punch bei der Beschleunigung

MINI Clubman S: Verarbeitung für den Preis mangelhaftest, zudem ist die km/h-Anzeige unnötig groß und unpraktisch (außerdem Vorderrad)

BMW 130i: hässlich, sonst lustig zu fahren

Alfa Brera: "Panzer"

Vielen Dank im voraus

für Eure Tipps

Raimund

Ähnliche Themen
19 Antworten

Porsche 968 oder 964.

Zwar schließt du Cabrios aus, aber wie wär's mit dem MX5 Coupé ?

Heckantrieb, reine Fahrmaschiene , nur halt eben mit Dach :)

Gruß

Themenstarteram 26. April 2009 um 19:09

Bin den MX-5 zwar nocht nicht gefahren,

aber presst es mich wirklich in den Sitz

bei 160PS?

LG

R.

Mir würden da noch 2 BMWs einfallen:

Einen BMW 850 oder einen BMW M3 (früheres Baujahr)

Zitat:

Original geschrieben von jjray

Bin den MX-5 zwar nocht nicht gefahren,

aber presst es mich wirklich in den Sitz

bei 160PS?

LG

R.

In den Sitz pressen ist relativ , aber der hat (zumindest als Roadster) ein Ziemlich gutes Leistungsgewicht, was dann mit dem Fahrwerk und dem Heckantrieb doch sehr Spaßbringend ist ! :D

Einfach mal Probefahren , hat ziemliches Suchtpotenzial ;)'

Gruß

Themenstarteram 29. April 2009 um 13:59

Gar keine Tipps mehr?

LG

Raimund

Dein Anforderungsprofil ist doch relativ eng gestrickt. Mir würden dafür nur noch ein paar Puristen wie Opel Speedster, Lotus Elise oder Renault SportSpider einfallen - oder vielleicht einen SuperSeven, den es im Nachbau von vielen Herstellern gibt.

Ja, den Opel Speedster kann ich sehr empfehlen. Hätte mir fast selber einen gekauft. für 20k müsste sogar ein Turbo drin sein.

Themenstarteram 29. April 2009 um 16:24

Danke für die Vorschläge,

kennt Ihr vielleicht einen interessanten "Oldtimer" aus den

60er bis 80er Jahren, der passen könnte?

Die Sache mit dem Opel ist für mich beinahe unlösbar,

da mir bei diesem Cabrio ja immer der Hut weggeweht würde,

der beim Fahren der rüsselsheimer "Autos" obligat ist ;-)

LG

R.

Zitat:

Original geschrieben von jjray

Danke für die Vorschläge,

kennt Ihr vielleicht einen interessanten "Oldtimer" aus den

60er bis 80er Jahren, der passen könnte?

Die Sache mit dem Opel ist für mich beinahe unlösbar,

da mir bei diesem Cabrio ja immer der Hut weggeweht würde,

der beim Fahren der rüsselsheimer "Autos" obligat ist ;-)

LG

R.

Für den Speedster gibt es auch ein schönes Hardtop, was das Windproblem löst.

Gegen andere Vorurteile hilft wohl nur 'ne Probefahrt.

Zitat:

Original geschrieben von jjray

Danke für die Vorschläge,

kennt Ihr vielleicht einen interessanten "Oldtimer" aus den

60er bis 80er Jahren, der passen könnte?

Die Sache mit dem Opel ist für mich beinahe unlösbar,

da mir bei diesem Cabrio ja immer der Hut weggeweht würde,

der beim Fahren der rüsselsheimer "Autos" obligat ist ;-)

LG

R.

Ja.

Viele!

Zu viele.

Aber da du unter einem Opel-Syndrom leidest fällt der Commodore A GSE schon mal weg, ebenso der GT, Manta, Lotus Seni usw. :D

Vielleicht nen Ford Capri?

Aber denk dran: die "richtigen" Autos haben keine Servolenkung.

Und wenn du schon gern "hecklastig" fährst, schau dir die Autos mit Heckmotor an :)

Ferrari Mondial, gute PS Leistung, geiler Sound, selten, Hecklastig, kaum Wertverlust.

Allerdings musst du dein Budget etwas erhöhen, allerdings nicht viel für einen guten.

wobei der hier passt:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Ist sogar ein Mondial T nur halt selber importieren aber das ist nicht schwer aus Österreich.

Mazda RX-8

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Zitat:

- Kein Cabrio (bekomme Migräne)

Das ist so ein klein bisschen das KO-Kriterium.

Die Fahrzeuge (klein, leicht, hochagil, spurtstark), die ich empfehlen würde, haben alle kein festes Dach.

Zum Beispiel ein Caterham Super Seven oder Nachbauten, ein Lotus Elise oder (stark verwandt) Opel Speedster. Dem MX-5 fehlt vielleicht ein wenig die Spurtstärke, aber das Gesamtkonzept gleicht das locker wieder aus. Mehr Spaß für´s Geld bekommt man kaum.

Einzige Möglichkeit mit Dach wäre vielleicht die geschlossene Variante des Lotus Elise, die da heisst: Lotus Exige.

Das dürfte preislich aber eng werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Sportwagen Kaufberatung