Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Kaufberatung Auto. max. 500€, kein Kleinwagen, noch dieses Jahr

Kaufberatung Auto. max. 500€, kein Kleinwagen, noch dieses Jahr

BMW
Themenstarteram 26. November 2010 um 18:02

Hallo,

gerade kam mein Vater zu mir und sagte mir, dass er sich doch kein neues Auto holt und mir somit seins (noch) nicht überlasst. (wenn ich im Mai dann 18 bin)

Er sagte zu mir, dass ich mir so 'n 500€ Teil holen soll, und das noch dieses (!) Jahr.

Gefällt mir eigentlich absolut nicht, da das Auto, dass ich eigentlich von ihm kriegen sollte, nen hübsche Audi A4 wäre.

Traum zerplatzt vom Audi a4 fahren, runterstufung auf 500€ auf 4 Rädern. Nun gut, Fakt ist, ich will definitv keinen Kleinwagen. Hört sich bekloppt an, aber ich will das so. Da geh ich lieber zu Fuß.

 

Es soll auch möglichst kein Ausländer sein, also nichts japanisches/asiatisches/russisches/französisches.

Ein Amerikaner wäre Spitze, jedoch hört der Spaß an der Tanke bzw. in der mit der Werkstattrechnung auf.

Es kann ruhig ein großes Auto sein, darf aber auch schnell sein. Wobei, besser nicht, bin ja noch Fahranfänger :p

Was empfehlt ihr mir denn so ? Mir ist bei Mobile die BMW Spalte ins Auge gefallen. So bezeichnungen wie 320i oder 316 oder 318 und sowas. Was ich aber auch nett fände, so eine alte Mercedes Limo. So von Baujahr 80. Nicht diese neuen 90er Teile, sondern eben so etwas ältere. Jedoch wirds da mit dem Preis wahrscheinlich Probleme geben, wenn nicht zuletzt mit der Seltenheit der Ersatzteile bzw. des Kraftstoffverbrauchs.

Für eure Antworten bin ich seeeehr dankbar :)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ähm maximal 500 € und dann nach Ansprüche !?

Wie wärs denn mit nem Passat 35i? Ist kein Kleinwagen und kommt aus Deutschland, Ersatzteile dafür wirds wie Sand am Meer geben. Eine Frage wäre da aber... Wie lange soll/muss denn das 500€ Auto halten?

MfG Addi

Themenstarteram 26. November 2010 um 18:20

ein Jahr oder so. Eben um Fahrpraxis zu erlangen. Ich weiß, Ansprüche sind hier unangebracht aber ich meine das Auge fährt mit :)

Gib doch deine Suchparameter bei mobile.de ein und schau, was da so alles bei rauskommt. Wenn's ein Deutscher sein soll, dann entweder Audi 80 oder eben die von dir angesprochenen BMW-Modelle oder ein alter Benz. Die Auswahl ist erstaunlich groß ;)

JA, die heutige, unbremsbare Jugend. Voller Tat und Drang. Wer suchet, der findet. Alle Wege sind offen. Nur Mut..

Versuchs mal bei Google mit: "500€ Sportliche Luxusschleuder", oder nä, Quatsch..

"Wer schenkt mir einen Ferarri?" und wenn du dich vor Angeboten kaum noch retten kannst, zögere nicht und gib mehr Sonderausstatung ein, um die Suche einzugrenzen.

Und höre immer auf die Erwachsenen, denn wir haben mehr Lebenserfahrung und würden niemals dir einen Bären aufbinden wollen.

Vergiss nicht das Foto hier zu Posten, wenn du dein Raumschiff.. ähmm.. Auto, hast.

Viel Erfolg.

Um das Geld kriegst höchstens n Schrotthaufen....

was noch ne möglichkeit wär issn Ford Mondeo oder Ford Scorpio die taugen einigermaßen (wenn man einen guten findet)

e-klasse w211

sollte eigentlich bezahlbar sein.

500 euro plus 200 euro unterhalt pro monat

....damit kann man reichlich taxi fahren.

 

hol dir nen verbrauchten asia-kleinwagen mit resttüv und häng dir ein a4 poster übers bett

Zitat:

Original geschrieben von racemove

hol dir nen verbrauchten asia-kleinwagen mit resttüv und häng dir ein a4 poster übers bett

Alternativ kann er sich statt der Asiaschleuder auch einen Audi80 oder Passat oder einen alten BMW mit Rest-TÜV holen, soll ja eh nur ein Jahr halten. Und falls doch was dran ist, ist er wesentlich besser dran in sachen Ersatzteilbeschaffung wenn er ein deutsches Volumenmodell (wie wärs eigentlich mit einem Golf oder fällt der für dich auch in die Kategorie Kleinwagen?) käuft.

Hi,

bei 500€ hast du praktisch eine Wahl.

Wenn du da ein halbwegs gutes Auto findest dan schlag zu egal ob es ein Kleinwagen aus Asiatischer Herstellung ist oder sonstwas :D

Bei 500€ ist das Modell egal,selbst eigentlich solide Fahrzeuge können dann totaler Schrott sein und Modelle die als net besonders zuverlässig gelten können dennoch eine Empfehlung sein wenn der Zustand stimmt.

Ich rate dir also sei völlig offen was Marke und Modell angeht,ist doch eh nur für ein Jahr und die wahrscheinlichkeit das du Beulen und Kratzer reinfährst ist ziemlich hoch.

Wenn du einen alten BMW oder Merceds für das Geld findest schau sie dir ruhig an,aber die wahrscheinlichkeit das es runtergerittene Grotten sind ist deutlich höher als bei eher unbeliebten Modell und Marken.

Außerdem würde ich nur bei private Verkäufern suchen,bei Händlern findest du für das Geld eigentlich nie was halbwegs anständiges. Von Privat kann man schon mal Glück haben.

Jetzt ist übrigens ne schlechte Zeit um billige Auto´s zu suchen,weil Motorrad und Cabriofahrer jetzt Winterautos suchen. Am besten kauft man solche Auto´s im Frühjahr wenn die Winterauto´s wieder verkauft werden.

Gruß Tobias

Ja,bei dem Preis sollte die Marke eigentlich egal sein,man kann mit allem Pech haben.Ich habe zum beispiel letztes Jahr nen relativ neuen Citroen C5 gehabt der dauernd Kapputt war,und ihn dann nach nicht ganz einem Jahr und einigen erheblichen Werkstatt Rechnungen wieder verkauft.Seit November habe ich nun einen 1994er Fiat Croma 2.0i.e.Habe den Wagen für 500euro gekauft und er läuft bis jetzt Problemlos.

für das geld gibts doch bestimmt nen alten Astra oder Vectra, der ist deutsch und wenn dir rost nichts ausmacht fährt der auch noch ein paar jahre!

Hallo

Meiner Meinung nach solltest Du Dich um gutes Schuhwerk bemühen.

Ich hab doch wirklich nochmal aufs Datum geschaut, ob der Threat nicht schon 20 Jahre alt ist. ;)

Grüße

Timmi

Zitat:

Original geschrieben von SpeedDo

.....der ist deutsch.........

.....und was bringt Dir das nochmal gleich?

Für 500 € gibts nichtmal nen vernünftigen Fiesta

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Kaufberatung Auto. max. 500€, kein Kleinwagen, noch dieses Jahr