Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Sportliches aber dennoch vernünftiges Auto gesucht bis 15.000€

Sportliches aber dennoch vernünftiges Auto gesucht bis 15.000€

Themenstarteram 8. April 2012 um 14:04

Guten Tag Motor-Talk-Community,

ich bin nun schon seit einigen Monaten auf der Suche nach meinem zweiten Auto. Ich habe bisher einen 99er Peugeot 106 Sport (75 PS) gefahren. Dieser gefällt mir heute immer noch sehr gut da optisch doch einige Akzente gesetzt wurden die das Auto optisch ansprechender gestalten (Spurverbreiterung, tiefergelegt, neue Ausenspiegel(LED), uvm.). Er hat eine Top-Straßenlage die mir wirklich sehr gut gefällt und da es doch ein kleineres Auto ist macht das Fahren in den Kurven sehr viel Spaß.

Im Laufe der Zeit hab ich auch mal andere Autos gefahren bspw. ein 2005er BMW E46 Cabrio (170PS), welcher meinem Vater gehört. Der BMW ist auch ein schönes Auto doch für meinen Geschmack etwas zu schwerfällig beim Beschleunigen.

Da der Peugeot so langsam etwas lästig wird was Reparaturen betrifft möchte ich ihn nun verkaufen weil ich ein schlechtes Gefühl habe das in den nächsten Monaten/Jahren doch mal was größeres Kaputtgehen könnte. Bisherige Reparaturen (neue Kupplung, gewisse Abdichtungen im Motorraum, Zentrallverriegelungsprobleme) konnte glücklicherweise alle mein Vater übernehmen da dieser ein Händchen dafür hat. Hätte ich den Wagen in eine Werkstatt bringen müssen hätte ich den Peugeot schon längst verkauft, da sich die Preise für die Reparaturen nicht gelohnt hätten.

Deshalb bin ich wie schon gesagt auf der Suche nach meinem zweiten Auto. Ich habe mich in die sportliche Fahrweise verliebt, ich hasse es wirklich mit Autos zu fahren die einen hohen Schwerpunkt besitzen, sprich eine nicht so tolle Straßenlage bei sportlicher Fahrweise.

Das neue Auto muss also ein gutes sportliches Fahren ermöglichen.

Mir ist es sehr wichtig das ein Auto nicht nur von außen sondern ebenso von innen ansprechend ist. Eine Innenausstattung wie der Toyota Celica besitzt wäre ein no go! Das ist mir viel zu viel Plastik und wirkt für meinen Geschmack billig. Es sollte also ein moderner und auch qualitativ möglichst hochwertiger Innenraum sein. Ein Beispiel dafür wäre zum Beispiel der neue Peugeot 208. Dieser erscheint ja in den nächsten Wochen/Monaten. Ich hatte schon das vergnügen mir den Wagen anzusehen und war von der Verarbeitung des Innenraums ziemlich angetan. Von außen macht der 208 auch einen sehr guten und vorallem hochwertigen Eindruck. Für einen Kleinwagen in dieser Preisklasse hat Peugeot ein wirklich gutes Auto entwickelt was die Optik und Verarbeitung betrifft. Bisher hatte ich aber leider noch nicht die Möglichkeit das Auto zu fahren, was ich aber in den nächsten Wochen vor habe.

Eigentlich bin ich ja auf der suche nach etwas sportlicherem was nicht jeden Tag zu sehen ist. Es sollte nicht älter als 4 Jahre sein, möglichst wenig Kilometer (max. 30.000 - 50.000) gelaufen sein. Preislich sollte das Auto nicht mehr als 15.000 € kosten.

Mir gefallen die Bauweisen des Chrysler Crossfire, Mazda Rx-8, BMW-Z4, Opel Speedster oder der neue Opel GT. Bis auf der RX-8 sind die beiden anderen Modelle nur schwer in meiner Preisklasse zu finden, mit wenige KM, etc. Das sind aber nur die Bauweisen welche mir zusagen, nicht die Autos an sich. Der Wankelmotor des RX-8 ist wie mir berichtet wurde bei ab etwa 80.000 - 100.000km sehr launisch und ein echter Spritfresser.

Ich wollte nur ein paar Beispiele aufzeigen was mir denn vom Aussehen gefällt.

Was die Leistung des Autos betrifft spielt das ganze in einer etwas anderen Liga.

Das Auto sollte zwischen 95 und 150 PS haben. Einen Verbrauch von 8 bis maximal 10 Litern, darunter natürlich umso besser.

Ein Benziner wäre mir am liebsten und ein Schaltgetriebe ebenso. Von Automatik bin ich zwar nicht ganz abgeneigt, doch das manuelle Schalten gehört meiner Meinung nach zum Autofahren dazu und gefällt mir mehr als das automatische.

Es darf gerne auch ein Cabrio sein, oder/und ein Zwei-Sitzer. Das Auto ist wirklich nur für mich + evtl. Freundin/Kumpel gedacht und da ich noch recht jung bin wird das Auto auch einige Jahre von mir gefahren werden. 3-Türer geht über 5-Türer.

Der Wagen muss bezahlbar im Unterhalt sein. Reparaturen und Ersatzteil-Kosten sollte mich nicht in die Knie zwingen.

Momentan mache ich noch eine Ausbildung in der mir jeden Monat mindestens 200-300€ bleiben die ich wirklich nur für das Auto verwenden könnte, bspw. bei einer Finanzierung etc.

Sonstige Informationen die vielleicht von Vorteil bei eurer Hilfe wären, ich bin erst 18 Jahre jung und fahre seit 1 1/2 Jahren Auto (Führerschein mit 17 gemacht und 1 Jahr mit Sondergenehmigung zu meinem Arbeitsplatz gefahren). Ich halte mich für einen gewissenhaften jungen Fahrer der nicht gerade zwei Linke Füße & Hände hat beim Autofahren.

Ich weiß das ein Sprung von 75 PS auf 150 PS eine Hausnummer ist und das das Fahren mit dem leistungsstärkeren Auto erst gelernt werden muss. Dennoch möchte ich einen Sportlichen "Kleinwagen" (also die Größe eines Chrysler Crossfire's wäre optimal, nicht zu klein und nicht zu groß).

 

Ich habe mich schon viel im Internet und auch bei Händlern umgesehen, aber so ganz konnte mich bisher kein Auto begeistern. Vielleicht habt ihr ja ein paar Beispiele die ihr weiterempfehlen könntet die meinen Vorstellungen entsprechen.

Bei Fragen könnt ihr diese gerne stellen damit ich euch noch konkreter Antworten kann.

 

Ich bedanke mich schonmal für eure Mühe und wünsch euch einen schönen Oster-Sonntag!

Gruß, Marcel.

Ähnliche Themen
49 Antworten

was is mit dem mazda MX5 ?

antrieb is bewährte grosserientechnik & der kleine roadster macht selbst mit basismotorisierung spass :cool:

die neueren modelle wären zwar optisch net ganz mein fall,aber die scheiden bei deinem budget wahrscheinlich eh aus ?!

für 15 scheine wäre der aber sicher auch net soooo alt oder aber du besorgst dir nen älteres modell & lässt noch was für reperaturen oder schönheitskuren übrig ;)

Themenstarteram 8. April 2012 um 15:40

Hallo,

der MX-5 ist nicht so mein Fall. Der fällt also weg.

Daihatsu Copen: Klappdachroaster, der so leicht ist, daß die ca. 90 Pferde locker zum Spaßhaben ausreichen.

Zitat:

Er hat eine Top-Straßenlage die mir wirklich sehr gut gefällt und da es doch ein kleineres Auto ist macht das Fahren in den Kurven sehr viel Spaß.

dann bleib doch dabei ;)

vielleicht hat dein vater ja doch noch bock aufs schrauben & kleine flitzer,die fahr- & schrauberspass bringen,gibts als alternative fernab allen altagsgrau ja auch noch

klick mich feste :cool:

is jetzt halt ne etwas "klassischere" wahl ?!

bietet aber das,was die offensichtlich an deinem kleinen pug gefällt + ne kräftigen portion power

nen hingucker is er mittlerweile auf jeden fall,für dein budget solltest mit bisschen sorgfalt nen gepflegtes modell finden,hast sogar noch was für reperaturen in petto & nen flotten flitzer,den heut kaum noch einer hat

ansonsten wirds schon schwer,vernünftige alltagstaugliche autos mit sportlichen flair gibts für dein budget ne menge & wenns nen polo GTI,fiesta ST oder sportmodelle des pug 206 oder 207 sind

persönlich finde ich noch die seat ibiza & oder grösseren leon als cupra recht interessant :cool:

 

Zitat:

Original geschrieben von Voltaic93

Hallo,

der MX-5 ist nicht so mein Fall. Der fällt also weg.

Schonmal einen gefahren?

Sieht ein wenig danach aus, als wärst Du auf Peugeot fixiert - gerade diese sind allerdings nicht gerade für ein wirklich "sportliches" Fahrgefühl bekannt geworden, weil die Sitzposition einfach nicht passt - im Serienmobiliar sowieso nicht, selbst bei 106 XSi oder 205 GTI nur leidlich, man "throhnt" eigentlich immer noch zu hoch (wenn man es denn mit MX5 und co. vergleicht).

Bleiben wir mal bei den Franzosen, geht die Reise vermutlich eher in Richtung 407 Coupé oder Laguna Coupé, anders wird die gewünschte hochwertige Innenausstattung schwer realisierbar - in Kleinwagen und deren sportlichen Derivaten steckt nunmal immer noch das preiswerte Armaturenbrett der Serienversion. Besonders sportlich geht es in den Coupés aber nicht zu.

MX5, MR2, Copen, Smart Roadster - lassen sich wirklich knackig knapp über Asphalthöhe bewegen, werden aber dem Wunsch nach einem hochwertigen Innenraum nicht wirklich entsprechen. Vielleicht solltest Du aber trotzdem - einfach nur zum Spaß, und zur Neudefinition des Begriffs "Straßenlage" - eine Probefahrt wagen... ;)

Gruß

Derk

Themenstarteram 11. April 2012 um 20:36

Ich bin keineswegs auf Peugeot fixiert, ich finde eigtl. alle bis auf meinen aktuellen und den 208 nicht so pralle. Und an die Sitzhöhe eines MX5 komm ich locker hin, an dem Wagen wurde ja auch einiges gemacht.

Aber darum soll's ja jetzt gar nicht gehen, ich habe mir natürlich den MR2, Copen, Smart Roadster etc. schon angesehen aber der Innenraum ist wie du schon geschrieben hast sehr dürftig und meines Erachtens nicht den oftmals viel zu hohen Preis wert.

Ich bin was das angeht sehr wählerisch aber auf den ein oder anderen Plastik-Knüller muss ich mich vielleicht einfach mal einlassen. Es gibt ja sicherlich auch die Möglichkeit das Interieur etwas aufzurüsten und ansehnlicher zu gestalten.

Viele der von dir genannten Punkte treffen zufälligerweise auf meinen zu. :D

Wenn du doch sowieso schon gerne Peugeot fährst, warum dann nicht einen 207 VTI 120 in der Sportausstattung?

Hartes Fahrwerk, schöne Lenkung, der Motor will auch sportlich gefahren werden (Drehzahl!!!!) und mit vernünftigen Reifen kannst du mit dem Ding richtig hohe Kurvengeschwindigkeiten erreichen. Den Motor kannst du bei normaler Fahrweise locker zwischen 6 und 7 Litern fahren.

Die Verarbeitung ist für die Kleinwagenklasse durchaus als ordentlich zu bezeichnen und die verwendeten Materialien erinnern einen auch nicht unbedingt an einen Klischeekleinwagen. Gebraucht kriegst du den locker für gute 8.000 - 9.000 €. Dann hat der Wagen auch nicht allzuviele Kilometer runter.

Zuverlässigkeit ist auch in Ordnung. Habe bis jetzt keine größeren Probleme gehabt. Geld für Reperaturen musste ich bis jetzt nicht wirklich in die Hand nehmen.

Probiere Ihn einfach mal aus. Zumindestens die Alltagstauglichkeit wäre da noch etwas gegeben.

Wenn du allerdings mit dem Arsch wirklich über dem Asphalt hängen willst, dann bist du mit einem MX-5 oder einem RX-8 doch besser bedient ;)

In welche Richtung tendierst du denn eher? So wirklich schlau bin ich aus deinem Eingangspost nicht geworden.

Themenstarteram 11. April 2012 um 21:23

Also wie schon gesagt der Peugeot 207 und seine anderen Kollegen gefallen mir leider gar nicht.

Da kann er noch so viel Power und Sportausstattung haben...

Generell möchte ich in die Richtung eines neueren Hyundai Coupe oder Chrysler Crossfire gehen. Der Crossfire hat leider zu viel PS und frisst auch ganz schön Sprit. Deshalb fällt der leider aus dem Rahmen. Aber die Form gefällt mir sehr.

Es soll einfach etwas außergewöhnlicheres sein als ein Golf (Polo) GTI, aber auch kein Exot der gerade was Wartung etc. betrifft zu teuer ist.

Vielleicht kennt ja jemand vergleichbare Modelle von der Bauweise her wie die zwei genannten Modelle. Ich arbeite mich von außen nach innen...

Erst muss das Auto gut dastehen, sportlich aussehen. Dann muss der Innenraum stimmen und dann zum Schluss muss das Fahrverhalten/Lage etc. in Ordnung sein.

 

Wie wäre es dann mit einem Corsa OPC? Könnte man in deiner Klasse auch schonmal rankommen. Oder ein Focus ST?

Ich tippe du tendierst hier in die Richtung Sportcoupe/Knallbüchse. Ich würde mich hier nicht unbedingt auf die 4 Jahre festlegen, da du dich in der Kategorie sonst ordentlich selbst beschneidest.

Zählen wir doch einfach mal ein paar Vertreter der Klassen auf die du so bevorzugst.

Kategorie Knallbüchse:

Polo GTI/Golf GTI (je nach Generation, bis Golf V dürfte möglich sein bei dem Budget)

Corsa OPC/Astra GTC

Fiesta ST (in deiner Preisspanne liegt auch schon ein Focus ST mit 5Ender.... lecker.....)

Clio/Twingo RS u.U. auch der Clio V6

Dodge Neon SRT4/Caliber SRT4 (weiß beim Caliber nicht ob der mittlerweile im Budget liegt.)

Bei den Japanern dürfte es noch den ein oder anderen Exoten in die Richtung geben. Hier kenne ich mich aber zu wenig aus.

 

Kategorie Sportcoupe:

Crossfire/SLK 1.Gen. (viel identische Technik)

Mazda MX5/RX8

Toyota MR2

BMW Z3 (dürftest damit fast jede Motorisierung bekommen)

MG F

Fiat Barchetta/Coupe

Ford Mustang IV (sollte für das Geld zu bekommen sein)

Mitsubishi Eclipse/3000GT (der 3000 GT wurde auch als Dodge Stealth verkauft)

Ford Probe/Mazda 626 (das gleiche Auto mit Ford bzw. Mazda Logo)

 

Ich hoffe das sind erstmal genug um dir mal einen kleinen Überblick zu geben. Vielleicht fällt hier dem ein oder anderen noch eine Ergänzung für die Liste ein. Ist wie gesagt nur ein kleiner Anriss.

Zitat:

Original geschrieben von Dynamix

Vielleicht fällt hier dem ein oder anderen noch eine Ergänzung für die Liste ein.

Jap hätte noch eine..

Toyota Celica

Sogar eine TS Facelift sollte in deinem Budget liegen.

Sportlich, tief und wenn du einmal Platz brauchst, hast du ihn auch xD

schade,dass der schon ganz oben als nogo beschrieben wird :D

das hyundai qp is schon nen ziemlicher hingucker,vom aussendesign gefällt der mir auch echt klasse :cool:

auch innen sieht er recht gut aus,is allerdings ziemlich einfach gemacht

aber man kann sich damit arrangieren,man fährt gut,zuverlässig & günstig

nen arbeitskollege hatte den als 2.0,der reisst damit dann aber auch echt keine wurst vom teller ;)

 

dynamix,du meinst bestimmt eher ford probe/mazda MX6,also die dinger mit mitsubishi-V6 ?!

nen anderer kumpel hatte so einen ford,das war dann auch sein letzter ford :D

 

ps.: der crossfire sieht mir auch schon irgendwie zu mädchenhaft aus ?!

vielleicht kommt ja der technikspender SLK in frage,den gabs auch als mager motorisierten 200 & der is nen recht alltagstauglicher roadster

Wobei sich SLK/ Crossfire und sportlich nicht miteinander vereinbaren lassen. Hier handelt es sich eher um gediegene Cruiser, auch wenn zumindest der Crossfire optisch anderes verspricht.

Zitat:

Original geschrieben von emil2267

 

dynamix,du meinst bestimmt eher ford probe/mazda MX6,also die dinger mit mitsubishi-V6 ?!

Ups! Wikipedia sagte 626 :eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Sportliches aber dennoch vernünftiges Auto gesucht bis 15.000€