ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Sporadische Startprobleme Passat 3BG V5 AZX 170 PS

Sporadische Startprobleme Passat 3BG V5 AZX 170 PS

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 23. Juni 2013 um 12:36

Hallo zusammen,

mein V5 hat teilweise Startprobleme. Diese treten immer bei halbwarmen Motor (Standzeit ca 2 Stunden) auf. Anlasser dreht, Benzinpumpe fördert. Wenn man sehr sehr lange orgelt geht der Motor an und man muss ihn mit dem Gas bei Laune halten. Manchmal läuft er dann auch erstmal nur auf 4 Zylindern. Es stinkt dann auch stark nach unverbranntem Gemisch. Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt. Wenn man dann den Motor nachdem er wieder normal läuft abstellt springt er sofort und ohne Prrobleme an. Auch die MKL bleibt aus. Habt ihr eine Idee? Kerzen sind jetzt ca. 35 tkm alt (LPG Anlage verbaut, keine LPG Kerzen).

Grüße

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo!

 

Da das Gas beim Starten nicht verwendet wird, hats mit dem schonmal eher nix, ich würde auf Unterdruckleitungen der Einspritzanlage tippen, wenn da was porös oder undicht ist, kann sich das so auswirken, allerdings wenn ich jetzt so nachdenke, wenn einen der Gasdüsen undicht ist, kann es sein das das Gemisch nicht mehr stimmt und schon hast du einen 4 Zylinder :) Ich würde mal alles durchkontrollieren wenn der Fehler auftritt, Pumpe läuft hast gesagt, Funke is da? Sprit is da?

Dann wird sich das schnell aufklären :)

LG

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 18:21

...das mit dem funken lässt sich schwer prüfen, dazu muss ja die gesamte Ansaugbrücke demontiert werden. Da es wirklich nur sporadisch und bei halbwarmen Motor auftritt, würde ich mal Unterdruckleitungen ausschließen?

könnte einer der kurbelwellensensoren sein. die haben schon mal thermische probleme und funktionieren dann bei bestimmten temperaturen nicht mehr richtig.

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 10:23

Hallo und Danke für die raschen Antworten.

Ich habe das Problem weiter eingegrenzt. Der Fehler ist 100 % reproduzierbar. Bei warmem und auch bei kaltem Motor springt der Passat super an, Steht das Fahrzeug ca 3 Stunden (Block ist dann noch so heiß das man sich nicht auflehnen kann) springt er nicht an. Es gibt keine Übergangsphase sondern nur ein "Ja" oder "Nein".

Während man am Anlasser dreht riecht es deutlich nach unverbranntem Benzin / Wolken aus dem Auspuff.

Der Fehlerspeicher ist leer (Ein Fehler "Magerlauf Bank 1", sollte schon älter sein)

Die Sensoren scheinen ok, möchte diese nicht willkürlich tauschen ohne genaues zu wissen. Habt ihr noch Empfehlungen?

Hab nochmal nach den Symptomen eines defekten kw-sensors bei deinem motor gegoogelt und bleibe daher weiterhin dabei.

Steht bei den Betroffenen dann auch nicht im Fehlerspeicher.

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 11:29

Hallo und nochmals vielen Dank. Bin ja wirklich schon am überlegen den Sensor zu tauschen - nur möchte ich gerne verstehen warum im halbwarmen Zustand der Fehler nur auftritt, was verändert sich dort am Sensor?

Grüße

Hallo zuasammen,

gibt es mittlerweile Neuigkeiten hier zum Thema? Ich habe exakt das gleiche Problem. Zündkerzen getauscht, Fehlerspeicher gecheckt, Kabel geprüft, mit VAG-Com Strecke gemacht und Temp und Luftwerte (LMM) gelogged. NICHTS. :(

Der Motor springt sporadisch nicht an, wenn der Wagen zwischen 1,5 und 2-3 Stunden steht. Kühlt er lange genug aus, klappt wieder alles einwandfrei. Ist der Wagen gerade erst abgestellt worden, dann springt er auch super an.

MFG

Torsten

Themenstarteram 19. November 2013 um 13:56

Hallo,

bei mir hat das tauschen des KW Sensors für ca. 2 Monate Abhilfe gebracht. Dann trat der Fehler noch ca 2x auf, danach nie wieder.

Weiter in der Reihe hätte ich auch den LMM getauscht.

Grüße

Hallo. Ich habe genau das selbe Problem beim Starten meines Passats.

Gut, bei mir leuchtet die MKL, sagt aber lediglich Kühlmittelsensor-Werte zu hoch.

Du meinst also, dass ich die Kurbelwellensensoren wechseln soll?

Wie viele hat der denn-einen oder mehrere?

Grüße

Themenstarteram 22. November 2013 um 19:54

Hallo, er hat nur einen Sensor da nur eine Kurbelwelle :)

Aber ein interessanter Fakt ist, dass auch meine gelbe Lampe mit diesem Fehler geleuchtet hat, ein Austausch des Kühlmittelsensors brachte allerdings keine Abhilfe.

Jetzt wird es aber wahrlich interessant.

Meinst du also, ich kann mir das sparen dieses Sensor für Kühlmittel zu wechseln?

Und du hast seit dem Wechsel des KW-Sensors keine Probleme mehr damit??

Danke für deine Antwort

Themenstarteram 25. November 2013 um 17:27

Hallo,

leider weiß ich nicht was und ob die Lösung herbeigebracht hat, aber nach dem Wechsel ist das Problem noch 2x aufgetreten und dann bis zum Verkauf nie wieder.

Bei mir stand der Sensor aber auch im Speicher.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von passat35ifan

...das mit dem funken lässt sich schwer prüfen, dazu muss ja die gesamte Ansaugbrücke demontiert werden. Da es wirklich nur sporadisch und bei halbwarmen Motor auftritt, würde ich mal Unterdruckleitungen ausschließen?

Gerade du müsstest doch wissen, dass bei unserem V5 jene Arbeit mit fünf Schrauben (25er TORX glaube ich), einem 6er Imbus und bisschen Fummelei innerhalb von Minuten erledigt ist ;-) Deswegen hab ich immer ne Reservezündspule dabei, die ich auf freier Strecke wechseln kann, wenn mal wieder eine aussteigt :D

Grüße

Lars

Themenstarteram 27. November 2013 um 11:33

...Hy, Zündspulen sind bei Startversagen jedoch auszuschließen, deshalb macht es keinen Sinn dies zu demontieren^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Sporadische Startprobleme Passat 3BG V5 AZX 170 PS