ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Spiegelheizung leistungschwach oder defekt?

Spiegelheizung leistungschwach oder defekt?

Themenstarteram 14. November 2005 um 8:44

Da die Tage immer kälter werden, kommt es jetzt schon öfters bei mir in Bayern vor, dass ich früh gefrohrene Scheiben und Außenspiegel habe. Bei meinem vorherigen Vectra B wahr das Enteisen der Spiegel über die Beheizung absolut kein Problem, nach ca. 1min waren die Spiegel abgetaut. Ebso ist es beim Astra F von meinem Bruder.

Mit meinem Vectra C kann ich das vergessen, erst nach ca. 10min sind die Spiegel so abgetaut, dass man darin was erkennt, ebenso verhält es sich, wenn nur viele Wassertropfen durch Tau darauf sind. So ein Rückschritt kann doch nicht normal sein. Übrigens die Heckscheibe schafft es deutlich schneller, das Eis abzutauen.

Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist bei mir was defekt oder ist das Verhalten normal?

Grüße Micha

Ähnliche Themen
20 Antworten

Also bei mir ist es genauso.Braucht wirklich ewig, bis die Spiegel frei sind.

Ist zwar nicht toll, aber genau so ist es (leider).

casabinse

Genauso ist es.Gegenüber meinem vorherigen Auto,absoluter Mist.

Das Geld für beheizte Spiegel hätte ich mir sparen können.

Es ist aber so fast der einzige Kritikpunkt nach dem undiskutablen Licht.

War bei meinem Vectra auch so. Aber tröste Dich: beim 7er gehts auch nicht besser :D

Scheint normal zu sein.

Beim Signum dauert's viel länger als z.B. beim Astra-F, Vectra-B oder auch Golf-IV.

Ist mir auch schon aufgefallen. Da bin ich vom Astra F + G besseres gewohnt.

Sollte man vielleicht mal munieren, vielleicht gibt es ja dann eine Feldabhilfe.

Gruß

Winglet

...jetzt wäre eine FA-Liste nicht schlecht....:-)

Zitat:

Original geschrieben von petervfr

...jetzt wäre eine FA-Liste nicht schlecht....:-)

Neiiiiiiiin! :D

Ich kann mich da nur anschliessen, bis die Spiegel "Frei" sind, bin ich mindestens 10 Minuten unterwegs gewesen.

Beim Vectra "B" war dieses nur wenn überhaupt 1 max. 2 Minuten erledigt.

So ähnlich ist mir das auch aufgefallen, allerdings nicht so sehr beim Abtauen; vielmehr kommt es bei bestimmten Wetterlagen (z.B. kalter Nebel) vor, dass die zunächst freien Spiegel während der Fahrt beschlagen, während die Scheiben mit der KA freigehalten werden. Hat mich letztens überrascht, als ich beim Ausscheren fast jemanden mit Frontfunzeln übersehen hätte, weil ich das Grau im Spiegel für Nebel gehalten hatte. Ohne Schulterblick hätte es da gekracht (Innenspiegel war wegen Beladung unbenutzbar) ...

Themenstarteram 15. November 2005 um 8:13

Ist ja "schön", dass es so viele Leidensgenossen gibt, leider!

Ich glaube, dass es wohl nichts bringt, deswegen zum FOH zu fahren.

Die Frage ist, ob man sich mit Aussicht auf Erfolg direkt an Opel wenden kann?

Meine Vermutung ist, dass dort die Erklärung zum Abtauen heist, dass die Spiegel dafür nicht ausgelegt sind und man diese trotzdem vor Fahrtantritt freikratzen muss (auch wenn das früher anders war). Bleibt die Frage, ob auch während der Fahrt Situationen auftreten, wo durch zusätzliche Beheizung die Spiegel nicht freizubekommen sind (wurde ja angedeutet). Aber auch dann wird man dies seitens Opel vermutlich nicht als sicherheitskritisch einstufen, da ja Autos ohne Spiegelheizung die gleichen Probleme haben.

Bleibt eigentlich nur der Mangel, das die Heizung zu fast nichts zu gebrauchen ist. Da kann ich demnächst auch mit meinem Corsa zur Arbeit fahren, der hat keine Spiegelheizung wird aber als Pluspunkt innen deutlich schneller warm!!!

Und ich dachte es wäre Einbildung gewesen.

Bei mir ist es auch nicht anders.

Ich Parke manchmal mit der rechten Seite an einer Hecke...ergo ist der Reichte Spiegel nicht ganz so arg beschlagen, wie der linke. Die Differenz bis beide Spiegel abgetaut waren, lag bei ca 8. Minuten...(ca 8-10km).

Ich bin schon davon ausgegangen, das die linke SPiegelheizung defekt ist (wie es schon einmal war). Das Glas war aber lauwarm.

Auch die Heckscheibenheizung war früher besser...bis das Auto mal in der Werkstatt war und alle Steuergeräte neu programmiert wurden (ok..die konnten zwar nicht genau sagen was gemacht wurde, aber die haben was gemacht...defenitiv).

MfG

W!ldsau

Zitat:

Original geschrieben von W!ldsau

(ok..die konnten zwar nicht genau sagen was gemacht wurde, aber die haben was gemacht...defenitiv)

Klar. Die trauen sich nur nicht zu sagen, was sie gemacht haben. Willst Du es wissen? :D Die haben festgestellt, dass Deine Heckscheibenheizung zu viel Saft zieht und damit Deine Steuergeräte wegen zu niedriger Spannung durcheinander bringt. Feldabhilfe 0815: "Versehen Sie die Heckscheibenheizung von W!ldsau mit einem Vorwiderstand. Der merkts eh nicht" :D

Zitat:

Original geschrieben von SoulOfDarkness

Klar. Die trauen sich nur nicht zu sagen, was sie gemacht haben. Willst Du es wissen? :D Die haben festgestellt, dass Deine Heckscheibenheizung zu viel Saft zieht und damit Deine Steuergeräte wegen zu niedriger Spannung durcheinander bringt. Feldabhilfe 0815: "Versehen Sie die Heckscheibenheizung von W!ldsau mit einem Vorwiderstand. Der merkts eh nicht" :D

Nicht mal das hätten unfreundlichen Nappels auf die Reihe gebracht. :D *lobverteil*

MfG

W!ldsau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Spiegelheizung leistungschwach oder defekt?