ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Spiegel Zerlegen zum lackieren

Spiegel Zerlegen zum lackieren

Mercedes SL R230

Hallo,

Vorgestern sind endlich meine neuen Facelift-Außenspiegel angekommen.

Die Teile sind UNI-schwarz und mein Fahrzeug ist Metallic Schwarz. Ergo- die teile müssen lackiert werden.

Jetzt stellte sich mir gestern Abend die Frage, wie ich den gesamten Spiegel vom Fuß trennen kann?!

Das sind ja zwei Teile die ich auch gerne einzeln lackieren lassen möchte damit es wirklich perfekt ist.

Wie ich den Blinker rausbekomme ist relativ einfach sichtbar, aber ob sich durch den Ausbau der Innereien auch die Kappe dann von dem Fuß trennen lässt, ist mir noch ein Rätsel.....kann mir da eventuell einer weiterhelfen? Ich habe im Netz eine Anleitung gefunden fürs zerlegen der Spiegel am w211,219 und 230, aber dort wird dieser Punkt nicht beschrieben.... Finde ich doof, weil so lackieren lassen will ich das nicht.

Danke und Grüße aus Hamburg

Ähnliche Themen
15 Antworten

schau mal Deine PN

Ich hab's geschafft. Dank des Verkäufers, könnte ich diese Aufgabe ohne große Verluste meistern.

Kurze Info für alle, Mopf 2 Außenspiegel unterscheiden sich in der Demontage zu den alten ziemlich stark.

Das zerlegen des Spiegels funktioniert am besten wenn er am Fahrzsug dran ist ;-)

Zuerst löst man das Glas von dem Motor. Dann löst man alle sichtbaren Schrauben.

3 sind am motor dran.... Dann den Motor rausnehmen und alle sichtbaren Kabel aussöpseln.

Dann die restlichen schrauben entfernen. Sind glaube ich insgesamt 6.

Jetzt kommt der wirklich knifflige teil.....

Jetzt muss man den Spiegel nach vorne klappen, also NICHT einklappen, sondern nach vorne Klappen.

Die Stelle die dort jetzt sichtbar wird an der Kappe, dort muss man einen Keil einschieben und die Spiegelkappe vorsichtig lösen.

Danach kann man die Spiegelkappe von dem gesamten Mechanismus "abziehen"

Ist echt ein bisschen knifflig. Und ich empfehle wirklich ein geeignetes Werkzeug zu nutzen. Ich habe den ersten spiegel voller Frustration mit schlechtem Werkzeug angefangen und habe ihn mit paar Stellen versehen. Ich hoffe nach dem lackieren sieht man diese nicht. Aber beim zweiten habe ich mir dann extra Werkzeug gekauft um es besser ab zu bekommen .

Themenstarteram 6. August 2015 um 3:55

Hier noch ein Bild zum

Abschluss.

Image

Ich bin fertig. Jetzt fehlt mir glaube ich äußerlich kein einziges Bauteil mehr zum Originalen Mopf 2 ??

Image

Man sieht echt klasse auf

bringe mich nicht wieder auf neue Ideen ..

Aber die felgen sind äußerlich definitiv Vor Mopf :-)

Zitat:

@steffel333 schrieb am 9. August 2015 um 11:15:11 Uhr:

Man sieht echt klasse auf

bringe mich nicht wieder auf neue Ideen ..

Aber die felgen sind äußerlich definitiv Vor Mopf :-)

Du der Spaß ist echt teuer muss ich sagen. Aber meine beiden spiegel hatten schon einige blessuren. Bin mit beiden schon in der Garage hängen geblieben . Einer wackelt schon seit 6 Monaten und der andere hatte ohnehin einen kaputten Blinker. Der Austausch war also sowieso angesagt.

ABER man hat zusätzlich ein Plus an Komfort ! Die neuen Gläser sind jetzt gefühlt doppelt so groß :-) sehr geiler Nebeneffekt:-)

PS: Felgen sind schon andere in Arbeit .... Siehe unten

Image

Stufentiefbett V2A

sehr schöne Räder sind ganz nach meinem Geschmack :-)

schöne Felgen,kacke zum reinigen,aber das würde ich in Kauf nehmen

Zitat:

@rollo-andi schrieb am 10. August 2015 um 16:13:51 Uhr:

schöne Felgen,kacke zum reinigen,aber das würde ich in Kauf nehmen

Hey danke für die Komplimente. Zum einfachen reinigen von felgen kann ich gerne mal zeigen wie ich meine felgen alle putze. Geht ratz fatz sauber :)

Aber mit den felgen wird das wohl nichts.... Irgendwie stellt sich die Firma grade etwas quer, die mir die Betten austauschen sollte. Geht wohl doch nicht. Und in der Größe wie sie jetzt sind, gefällt mir das Bett nicht :-(

Aber jetzt wieder zurück zum Thema. Falls nochmal

Jemand Hilfe braucht beim spiegle umbauen

An dem "ratz fatz" putzen der Felgen wäre ich schon interessiert, auch wie das gesamte Innenbett der Felge gereingt wird - ohne die Felgen zu demontieren...

Nun ich habe fast die gleichen

4 Minuten / Rad

das Felgenbett ist aus Edelstahl da kannst Du nix beschädigen....da platzt fast der Bordstein weck wenn Du den erwischst :-)

Gut ist bei den Felgen , dass Du den Finger in einen lappen stecken kannst und einfach zack Zack das Innenleben sauber bekommst..

Also ich muß echt sagen ...überhaupt keine Problem das reinigen...schwer wird es wenn Du den Finger nicht zwischen die Speichen bekommst aber so...

Na, ich habe die 15 Speichenfelge von MB - da benötige ich schon etwas länger und bekomme das Innenbett nicht sauber...

Hallo konnimutti

Ei ja wie gesagt V2A ist ganz einfach zu reinigen und glänzt immer

Alu poliert wird mit der Zeit matt und ist sehr empfindlich..

ich Muss aber ehrlich dazu erwähnen, das ich jeden oder spätestens jeden 2ten Sonntag morgen das Auto mache

Ich habe es Nano versiegelt und spüle es nur mit klarem Wasser ab...

Die Felgen dann trockenwischen und gut ist

 

xk66

Sorry für das OT

Hi, ich weiß das Thema ist schon älter, aber ich stehe vor dem gleichen Problem und mir ist immer noch unklar wie ich die lackierte Blende vom Spiegelfuss abbaue.

 

Die Spiegelkappe samt Blinker ist bereits runter.

 

Hat jmd eine Idee?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Spiegel Zerlegen zum lackieren