ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Spaltmaße - Normal?

Spaltmaße - Normal?

Chevrolet Pickup 3100
Themenstarteram 6. Mai 2020 um 21:30

Hallo zusammen,

ich restauriere ja aktuell meinem Chevrolet 3100 und quäle mich seit 2 Tagen mit der Ausrichtung der Front rum. Nach dem ersten Zusammenbauen passte irgendwie in alle Richtungen nichts.

Ich habe dann analysiert und diverse Halter umgebaut und neu verbohrt.

Mittlerweile sieht es gar nicht so schlecht aus, allerdings bei weitem nicht perfekt.

Ich habe mir nochmal die Bilder vor der Restauration angeschaut und gesehen, dass es damals genau so aussah, wie nach meinem ersten Zusammenbau. Ist mir leider da nicht wirklich so aufgefallen. Wieder was gelernt. Nächstes Mal alles VOR dem Lackieren ausrichten.

Wie gesagt, mittlerweile passt es einigermaßen, ist aber nicht 100%ig. Am Übergang Fahrgastzelle und Motorhauben ist ein Höhenunterschied von mehreren mm und an den Kotflügel ebenfalls. Ist das normal? Denn selbst die Radien von Motorhaube zu Kotflügel sind nicht 100% identisch.

Man weiß halt auch nicht, was das Auto in den letzten 65 Jahren mitgemacht, zumal ja vorne auf Camaro umgebaut wurde.

Bitte mal anschauen, was ihr meint. Danke!

 

LG Flo

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
+1
Beste Antwort im Thema

Wenn an nem alten Ami alle Spaltmaße stimmen stimmt mit dem alten Ami was nicht :)

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

ein schönes Auto entstellt nichts - sieht super aus.

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 22:32

Danke Dir! Hört man gerne. Hat bisher auch schon Blut, Schweiß und Tränen gekostet:mad:.

Mit gefällt es echt auch sehr, aber das mit den Spalten brachte mich fast zur Verzweiflung...Geduld ist nicht so mein Ding:p

PUs waren (und sind) Nutzfahrzeuge... und den US Farmer hat nur der Nutzwert und der Preis interessiert. Spaltmasse???? Scheissegal... und so wurden die PUs eher nach grobem Augenmass zusammengeschraubt. (und nicht nur PUs... Kannst ja mal den Rahmen einer Originalen Corvette C3 vermessen)

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 22:48

Ok, dann bin ich bisschen beruhigt. So wie es jetzt ist, ist es ok. Aber weit entfernt von meinem A5:eek:

naja... wie Stero sagt - das sind ja nun zwei WELTEN. Geht allerdings alles... nur dann kannste noch mind. 10kg Zinn draufziehen... hätte man, wenn, nur besser vorm Lack machen sollen. ;-)

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 23:19

Ja, habe das auch schon mal gesehen. So im Nachhinein. Aber gut, das wäre mir auch zu viel des Guten gewesen.

Aber wenn ihr es nicht als total inakzeptabel anseht, dann bin ich auch zufrieden :)

Wenn an nem alten Ami alle Spaltmaße stimmen stimmt mit dem alten Ami was nicht :)

Zitat:

@cyberman81 schrieb am 6. Mai 2020 um 22:48:10 Uhr:

Ok, dann bin ich bisschen beruhigt. So wie es jetzt ist, ist es ok. Aber weit entfernt von meinem A5:eek:

Keine Ahnung was du sonst noch so denkst!? Aber mal ehrlich, hast du dir mal Gedanken gemacht was die vor 65 Jahren für Maschinen hatten? Audi gab es da glaub noch nicht mal? Hast dir mal einen 65 Jahre alten VW angeschaut der vielleicht schon den dritten Nachbau Kotflügel dran hat? Man sollte schon auch etwas über das Alter von Sachen nachdenken.

Themenstarteram 7. Mai 2020 um 9:59

Morgen.

Das mit dem A5 war natürlich nicht ernst gemeint.

Mir ist schon klar, dass das nicht so ist wie heute. Aber mich hat es halt verwundert, dass Radien (leicht) anderster sind und die Teile von der Länge auch um mehrere mm abweichen. Da ich sehr viel Geld und Zeit in das Auto investiert habe, möchte ich es so gut wie möglich haben....deshalb die Frage. Ich habe auch schon gesehen, dass manche das aufzinnen und alles perfekt machen. Da ich das nicht selber machen kann, wäre das aber für mich unbezahlbar gewesen. Ich will nur nicht (stolz) auf ein Treffen und werde dann ev ausgelacht...

 

P.S.: Audi gibt es seit 1909

Baust da was für dich oder für Andere? Soll es dir Spaß machen oder Pokale holen und Titelbilder von Zeitschriften schmücken?

Gruß SCOPE

Zu mir hat mal ein Spangler gesagt:

Wenn bei einem Ami die Spaltmaße passen, hatte der einen Unfall und wurde hier repariert :-)

Da hat er Recht.

Themenstarteram 7. Mai 2020 um 17:37

Zitat:

@SCOPE schrieb am 7. Mai 2020 um 13:20:50 Uhr:

Baust da was für dich oder für Andere? Soll es dir Spaß machen oder Pokale holen und Titelbilder von Zeitschriften schmücken?

Gruß SCOPE

Naja, ich baue ihn für mich, wäre aber nicht abgeneigt, mal bei einem Treffen nen Pokal zu holen (aber jetzt nur als Bonus).

Aufzinnen oder sowas wäre sowieso nie für mich in frage gekommen, da ich alles was Blech angeht, machen lassen hab. Das wäre dann unbezahlbar geworden (zumindest für mich).

Ich denke, so wie es jetzt ist, geht es. Hat mich aber nochmal viel Nerven gekostet. Ist ja aber nicht das einzige Mal, jeder der sowas schon mal gemacht hat kennt das, vor allem, wenn es das erste Mal so eine komplette Restauration ist.

Also mittlerweile habe ich mich damit abgefunden...

Ich finde, der sieht sehr gut aus und man darf nicht vergessen, dieses Auto wurde als Nutzfahrzeug hergestellt und verkauft.

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 17:01

Danke Dir! Ja, ich finde ihn auch gelungen (Eigenlob stinkt, ich weiß :cool:), aber so ungefähr habe ich ihn mir vorgestellt...hat aber auch viel von allem gekostet.

Ob ich das nochmal machen würde...gerade würde ich eher zu „nein“ tendieren. Deshalb war ich mir anfangs nicht sicher mit den Spaltmaßen. Aber habe mir jetzt mal andere, auch hochpreisig neu aufgebaute, im Netz angeschaut..die sind auch nicht besser. Und stimmt schon. Damals waren diese Autos noch meilenweit von Show and Shine entfernt:rolleyes:.

Hoffe ich bekomme den Rest jetzt ohne große Überraschungen über die Bühne....

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Spaltmaße - Normal?