ForumBehindertengerechte Mobilität
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Behindertengerechte Mobilität
  5. Sonderrabatte bei DC für Menschen mit Behinderung ???

Sonderrabatte bei DC für Menschen mit Behinderung ???

Themenstarteram 25. Juli 2004 um 7:55

Hallo !

Würde gerne mal von Audi zu DC wechseln. Ich bekomme aber auf Grund meines Handicaps bei Audi/VW 15% Behindertenrabatt. Bietet DC was ähnliches an ? Ford, Volvo, Renault usw. haben solche Sonderrabatte im Programm, da müsste DC doch eigentlich auch mitmachen, oder ? Das E-Klasse T Modell würd mich als eingefleischten Audianer schon reizen.:D

Gruss Olaf

Ähnliche Themen
49 Antworten
am 25. Juli 2004 um 11:09

Fahrzeug-Sonderrabatt für Schwerbehinderte

 

Hallo Olaf,

ich selbst habe so etwas auch schon nachgefragt. DC gibt keinen Rabatt bei den normalen PKW's für Schwerbehinderte. Die Möglichkeit etwas Rabatt zu bekommen ist nur dem Vito-Modell vorbehalten! Diese Auskunft stammt von DC!

Es ist traurig aber wahr!

Themenstarteram 25. Juli 2004 um 13:34

ja sehr traurig !!

klarer fall, dann bleib ich bei audi. danke kampmann für deine info !

gruss olaf

das ist wirklich schäbig von DC - leuten mit presseausweis gebense 15% rabatt und unseren ach so wenig verdienenden abgeordneten 30%.

arm...

am 26. Juli 2004 um 9:00

Rabattgewährung

 

Zitat:

Original geschrieben von Dig555

das ist wirklich schäbig von DC - leuten mit presseausweis gebense 15% rabatt und unseren ach so wenig verdienenden abgeordneten 30%.

arm...

Hallo Dig555,

ist das wirklich so mit Deinen Angaben.

15 % für die Presse und 30 % für Abgeordnete?

Re: Rabattgewährung

 

Zitat:

Original geschrieben von Kampmann

 

Hallo Dig555,

ist das wirklich so mit Deinen Angaben.

15 % für die Presse und 30 % für Abgeordnete?

ja ist so - zumindest die 15% presse rabatt zu 100% da ein bekannter der beim radio moderiert se ohne probleme bekommen hat. mit den abgeordneten hatte ich vor einiger zeit im internet gelesen - denke aber auch daß das stimmt.

bei der presse wollen se die jungs wahrscheinlich bei laune halten, die politbonzen können für die autos bei der feineren gesellschaft werben und behinderte in einem benz sind wahrscheinlich werbetechnisch nicht attraktiv genug.

besonders hart wenn man bedenkt das die umbauten sauteuer sind und von den behinderten getragen werden müssen sofern diese nicht das "glück" haben das die umbau kosten von organisationen wie z.b. der BG abgedeckt werden.

die lobby der behinderten war aber noch nie gross - ist halt wie gesagt nicht attraktiv für unsere gresellschaft.

wie wäre es mit einem offenem Brief in der Presse? Müsste doch ein gefundenes Fressen sein für was seriöses ... zB . Tagesspiegel der Chefredakt. Giovanni di Lorenzo scheint mir ein sehr agiler und aufgeweckter Mensch zu sein... habe Ihn mal in einem Vortrag gehört... Ich glaube da springt de4r drauf an, einfach mal per email Kontakt aufnehmen...

Selbst Spiegel ... oder FOCUS wären interessant

Ist doch wirklich ein dicker Hund, und das gegenüber Menschen die in der Gesellschaft ehh keine Lobby haben...

ich möchte ja nichts falsches sagen, möchte auch nicht, dass jemand was falsches denkt durch meinen beitrag.

beim vito bekommt man also nen rabatt, ja? was will man denn mehr? ne e klasse günstiger bekommen? oder auf welche modelle soll dieses thema anspielen?

oder gelten diese rabatte wie z.b. bei AUDI auch für einen S8?

@Kujko

Ich finde schon, dass du da was falsches gesagt hast. Das war wohl etwas daneben.

Zumindest sollte es so sein, sich die nötigen Umbauten sehr kostengünstig angeboten werden. Vielleicht könnten sich Hersteller und Krankenkassen einigen, diese gemeinsam ganz zu übernehmen.

Pauschalen, prozentualen Behindertenrabatt halte ich aber für falsch. Warum sollte ein E55 AMG anders unterstützt werden als ein E200 CDI? Die Umbaukosten sind doch gleich.

@cabbi04

Auch wenn ich mich unbeliebt mache.

Sehe ich es richtig, dass du ein tieferglegtes Audi Cabrio mit Sportfahrwerk fährtst? ich gehe davon aus, dass da nichts behindertengerechtes eingebaut wurde. Wozu solltest du da besonderen Rabatt bekommen?

Dass Behinderten keine Mehrkosten beim Autokauf wegen Umbauten, etc. entstehen unterstütze ich ausdrücklich. Sicherlich auch einen Nachlass auf ein T-Modell, wenn z.B. ein Rollstuhl transportiert werden muss. Hierfür sollte ein guter Weg gefunden werden. Geht es dir darum?

Zitat:

Original geschrieben von DaimlerDriver

@Kujko

Ich finde schon, dass du da was falsches gesagt hast. Das war wohl etwas daneben.

Zumindest sollte es so sein, sich die nötigen Umbauten sehr kostengünstig angeboten werden. Vielleicht könnten sich Hersteller und Krankenkassen einigen, diese gemeinsam ganz zu übernehmen.

Pauschalen, prozentualen Behindertenrabatt halte ich aber für falsch. Warum sollte ein E55 AMG anders unterstützt werden als ein E200 CDI? Die Umbaukosten sind doch gleich.

Hallo DaimlerDriver,

würdest du einem Schwerbehinderten einen E55 AMG in die Hand drücken?

 

Viele Grüsse

Late

Warum denn nicht, wenn er das möchte und fahren kann?arum denn nicht?

Mir ging es dabei aber eher darum, nicht einen prozentualen Rabatt auf zusätzlichen Spass zu gewähren, den jeder gerne hätte, sondern das sinnvoll zu subventionieren.

Hallo Olaf,

ich bin auch gerade auf der Suche nach einer E und kann Dir sagen, daß MB bis zu 12 % Rabatt (für alle)gibt. Mit etwas Verhandlungsgeschick ist das drin.

Dann machen die fehlenden 3% auch nicht viel aus.

Übrigens: Wieviel Rabatt krig ich als "gesunder" bei Audi?

ich war 3 jahre im rehazentrum und eines tages "erwischte" ich die ausbilder wie sie sich aus dem fenster einen 323i ansahen den sich ein kollege von seiner unfallversicherung gekauft hatte.

o-ton-: jetzt fahren die auszubildenden schon dickere karren wie wir.... das der liebe junge bei seinem unfall ein bein verloren hatte habense leider vergessen...

einige beiträge hier erinnern mich stark daran. sehe z.b. keine diskrepanz zwischen einer KÖRPERLICHEN schwerstbehinderung und einem 55 AMG - solche autos von gesunden leuten ohne HIRN sind weitaus gefährlicher. ich verstehe auch nicht warum behinderte anders "spinnen" und sich nicht die selben sachen gönnen sollten wie jeder andere auch.

auf der nordschleife fährt ab und zu ein junge ohne beine mit einem handgas tiptronic carrera älteren baujahres. die allermeisten die dort fahren können dem nicht folgen - mit wesentlich stärkeren autos. und der bursche ist nicht nur sauschnell sondern fährt dazu noch verdammt sicher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Behindertengerechte Mobilität
  5. Sonderrabatte bei DC für Menschen mit Behinderung ???