ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. sonax produkte

sonax produkte

Themenstarteram 3. September 2009 um 12:22

hallo leute.

ich bin ein hobbypfleger.

ich habe bis jetzt immer sonax prodkute verwendet?

sind diese mittel ok oder sollte mal lieber bischen mehr geld ausgeben und was ordentliches anschaffen?

mfg

Beste Antwort im Thema

Kurz und knapp,

alles was ich nach meiner Sonaxzeit getestet habe war besser...

Weniger knapp:

An die Standzeit von 1Z kommt kein Sonaxprodukt ran. Vom überzognen Preis von Sonax im Vergleich zu 1Z will ich garnicht anfangen.

Als ich mit Sonax Xtreme angefangen habe, kostete die 500 ml Flasche Xtreme 3 übrigens ca. 12 Euro...mitlerweile sind die bei ca. 18 Euro angekommen. Frechheit für dieses Produkt.

Mit 3M habe ich mehr Kratzer raus bekommen und den Grauschleier, den ich mir durch häufige Sonaxanwendung angearbeitet habe, entfernen können. Mein Lack hat ein neues Glanzlevel erreicht :)

Und so ging es dann weiter...nach einigen Monaten ist meine Sammlung immer weiter gewachsen und man hat immer mehr Erfahrungen gesammelt.

Mitlerweile stehen bei mir Sachen von 1Z, 3M, Collinite, DODO, Chemicalguys, Menzerna, Meguiars und richtig feine Microfasertücher im Regal...usw... :D

Die Tücher sind noch das Gei.... :D, hab schon überlegt meine Bettwäsche zu entsorgen und mit diesen unglaublich weichen Tüchern schlafen zu gehen :D

(Meguiars finde ich persönlich nicht soooooo toll)

Hat es sich für mich im Vergleich zu Sonax gelohnt...

das mag jeder für sich selbst ERTESTEN. Für mich ganz klar...JA!

Die Sachen halten länger als die von Sonax, das Ergebniss ist beständiger, der Schutz hält länger, man kann seinen Lack in ganz neuer Form erleben :)

Bei mir war der Unterschied nach dem Umstieg nicht nur schleierhaft zu erkennen. Es war mehr ein Knallbonboneffekt :D

Jetzt wirds schwarz:

Es gibt ja die netten Sprays von z.B. Sonax oder Armor All, bin ich immer voll drauf abgefahren...

Jetzt benutze ich 1Z "Kunstoff-Intensivpflege" und Chemical Guys "New Look Trim Gel"

Erstmal teuer...das ist aber alles realtiv. Die beiden genannten Produkte halten nämlich EWIG und das nicht nur in der 1L Dose von 1Z oder der 500ml Falsche von Chemical Guys...nö, die halten auch ewig auf dem Reifen. Selbst Regenfahten überstehen die Sachen über Wochen.

Und jeder der mal Reifenprays von Sonax oder Armor All benutzt hat, weiß wie lange das Zeug hält^^ Und was es dann im Endeffekt kostet :rolleyes:

Wenn ich schon bei schwarzem Gummi bin, erzähl ich auch noch was über den anderen Kunststoff :)

Hat sich hier ein Sonaxanwender schonmal darüber geärgert, das sich die Kunstoffpflege nach dem ersten Wassertropfen verdünnisiert? Und der Kunstsoff nach Wasserkontakt wieder genauso besch... aussieht wie vorher? Ja??

ICH AUCH.

Jetzt benutze ich Kunstoffpflegeprodukte von 1Z und siehe da...es geht auch anders. Wasser perlt vom Kunsstoff ab wie von einem gewachstem Lack und es hält über mehrere Monate/Wochen/Wäschen/Regenfahrten, je nach beanspruchung. Obendrein ist der Verbrauch der Sachen nicht so hoch, also bleibt so ein Flascherl auch noch länger voll als eins von Sonax.

Andere Ausgagnsposition...nicht wirklich gepflegte Lacke mit ablagerungen wie Teeflecken, Flugrost ect...

Beim Auto meiner Mutter z.B. hätte ich mit Sonax keinen Stich gemacht, das war mir auch in meiner Sonaxzeit schon klar. Beschäftigt man sich aber mit der Materie Autopflege lernt man sogar noch neue Wörter wie "Lackreinigungsknete" kennen...ein Schlüselwort meiner Meinung nach :) Mit Kneten fängt alles an :D

Kurz gesagt...mitlerweile sieht das Auto nahezu neuwertig aus

Wäre mit Sonax SO schlicht weg NICHT MACHBAR gewesen.

 

Was hat mich zum Umstieg motiviert...

Mich hat es schon IMMER genervt, dass das Ergebniss nach einer Sonaxbehandlung SPÄTESTENS nach der 3-4 Wäsche wieder futsch war und mein Auto mit Hologrammen und Schlieren überzogen war.

Dazu entwickelte sich, da ich mein Auto wirklich oft behandle, ein Grauschleier. Dieser Grauschleier war dann der Startschuss für "so kann es nicht weiter gehen". Also habe ich nochmal kurz zu A1 gegriffen, das barchte schon Besserung, dazu kam dann dummerweise die Neugierde "da geht doch dann bestimmt noch mehr" gedacht...gekauft^^...getan und tataaaaaaaaa, da war mein Lack wieder.

Noch heftiger war es allerdings beim Auto meiner Mutter. Der Lack ist zwar allgemein recht aufällig, jetzt ist das allerings ein dicker, fetter, leuchtender Farbplacken im alltäglichen Verkehr.

Sonax ist einfach für den Otto-Normalverbraucher gemacht, der unkomplizierte Pflege will, keine größeren Ansprüche hat und das Gefühl braucht, das er sein Auto günstig Pflegt.

(Dabei ist die Autopflege von Sonax garnicht so günstig, eher mit eine der teuersten Formen der Autopfelge)

Will man mehr, besorgt man sich was anderes

Übrigens kam ich neulich auf die glorreiche Idee mir ein günstiges Shampoo für die Felgen zu kaufen, weil mir mein DODO Born to be mild und Sour Power dafür irgendwie zu schade waren. Hab mir eins von Nirgin bei ATU gekauft...naja 2 mal benutzt, jetzt stehts im Regal, mal schauen ob ich dafür noch eine Verwendung finde. Mit dem Nirgin-Shampoo wurden alte Erinnerungen wach und die Erkenntnis, das ich mein Geld in die DODO-Shampoos richtig investiert habe, kam :)

Es ist schön zu wissen, dass man das teure Geld für das DODO-Shampoo RICHTIG inverstiert hat. Die ca. 6 Euro für das Nirgin waren jedenfalls rausgeschmissen.

 

Was Sonax spitze beherrscht ist das Marketing....

Aber naja, da steht Meguiars auch in nix nach :o

@ Vorposter

"und wer tatsächlich glaubt sonax sei nur im baumarkt erhältlich und hätte das niveau eines "baumarktproduktes" irrt ... es gibt auch profipolituren wie von 3M oder auch Meguiars, die man eben auch nicht im baumarkt findet, weil im baumarkt ganz andere gesetze herrschen: "wenn man nichts verkauft, hat man sich seinen platz im regal nicht verdient" also kann man natürlich jetzt auch die frage stellen, warum man meguiars, 3M oder sogar dr.ok.wack nicht so häufig antrifft wie sonax.."

Schonmal eine Rolex bei Edeka gesehen?

77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von sir_alex

hallo leute.

ich bin ein hobbypfleger.

ich habe bis jetzt immer sonax prodkute verwendet?

sind diese mittel ok oder sollte mal lieber bischen mehr geld ausgeben und was ordentliches anschaffen?

mfg

Um welches Auto handelt es sich?

 

Viele Grüße

Marian

Themenstarteram 3. September 2009 um 12:59

ford probe 2 ECP 24v

Das ist ganz einfach.

Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, solltest du es mit den Sonax Produkten auch sein.

Erkan

Hallo!

Ich verwende nur das Sonax-Wachs und zwar die Variante mit den Nanopartikeln, das läßt sich am einfachsten verbeiten, der Glanz ist wunderbar.

Das Auto tut doch gar nichts zur Sache, wenn es nicht gerade einen Kunstoffkarosserie hat ist das völlig egal!

Gruß vom Tänzer

Zitat:

Original geschrieben von Der Tänzer

Hallo!

Ich verwende nur das Sonax-Wachs und zwar die Variante mit den Nanopartikeln, das läßt sich am einfachsten verbeiten, der Glanz ist wunderbar.

Das Auto tut doch gar nichts zur Sache, wenn es nicht gerade einen Kunstoffkarosserie hat ist das völlig egal!

Gruß vom Tänzer

....und wie das Auto was zur Sache tut. Ich fahre einen ollen 2 er Golf, der hat mich vor 4 Jahren 500€ gekostet. Mir würde es nicht einfallen meine Swizöl-Serie für 500€ darauf zu schmieren. Da muss Sonax reichen.

Ansonsten ist der Aussage von Erkan nichts hinzuzufügen!

Gruß

Marian

Dir würde das vielleicht nicht einfallen, andere Leute lieben aber vielleicht ihren Golf 2 und investieren dann vielleicht trotzdem gern. Abgesehen davon muß teuer nicht automatisch besser sein!

SONAX ist total OK

hab die rote pulle zum halben preis erstanden.

wollte in dem shop wohl keiner mehr haben.

bei mir hats wunder gewirkt. leider isses jetz alle.

für 3.50€ mehrmals den ganzen wagen auf hochglanz getrimmt.

was will man mehr.

und das zeugs hat fast 6 monate gehalten.!

 

Zitat:

Original geschrieben von sir_alex

hallo leute.

ich bin ein hobbypfleger.

ich habe bis jetzt immer sonax prodkute verwendet?

sind diese mittel ok oder sollte mal lieber bischen mehr geld ausgeben und was ordentliches anschaffen?

mfg

Im Grunde habt Ihr beide Recht.

Ich persönlich neige zum Standpunkt von Corcovado (ist der Nick vom Jazztitel inspiriert?). Ich fahre auch ´n 5er Audi, schmiere Swizöl, was mir bei meinen vorherigen Wagen NIE eingefallen wäre.

Aber, wie schon erwähnt, Ihr habt beide Recht.

Grüße, apogee

Zitat:

Original geschrieben von apogee

Im Grunde habt Ihr beide (Corcovado & Tänzer) Recht.

Ich persönlich neige zum Standpunkt von Corcovado (ist der Nick vom Jazztitel inspiriert?). Ich fahre auch ´n 5er Audi, schmiere Swizöl, was mir bei meinen vorherigen Wagen NIE eingefallen wäre.

Aber, wie schon erwähnt, Ihr habt beide Recht.

Grüße, apogee

Ich hab' lange, lange Zeit alles von Sonax ausprobiert. Ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis auch immer zufrieden war. Mich hat allerdings immer sehr gestört, dass er "Wow-Effekt" nicht lange anhielt.. sprich ich musste alle paar Wochen nachwachsen. Mittlerweile bin ich der Überzeugung, dass es einfach an der Zusammensetzung der Sonax-Sachen liegt. Richtig gute Ergebnisse sind -zumindest mit den Baumarkt Sachen- nicht zu erreichen..

Den Unterschied merkst Du aber erst wirklich, wenn Du mal etwas anderes ausprobiert hast..

Wenn Deine Erwartungshaltung erfüllt wird.. ist alles in Ordnung..

..aber es wird ja einen Grund geben, warum Du hier fragst.. oder? ;)

Zitat:

Original geschrieben von sir_alex

hallo leute.

ich bin ein hobbypfleger.

ich habe bis jetzt immer sonax prodkute verwendet?

sind diese mittel ok oder sollte mal lieber bischen mehr geld ausgeben und was ordentliches anschaffen?

mfg

Meistens sind bessere Mittelchen günstiger als das Baumarkt zeugs.

Hi wollte mal was dazu sagen

Es ist völlig egal was für ein Auto das ist.Ich habe das Auto meiner Freundin ein Mazda 323 Bj 1998 fast so alt wie ich mit Meguiars Produkte Komplett aufbereitet und der sah echt schlimm aus der wurde noch nie mit irgendwas Aufbereitet jetzt ist er wieder fast wie Neu der Rote Lack war Total Matt jetzt hat er wieder ein Schönen Glanz das hätte ich mit Sonax nie hin bekommen deshalb meine ich um so besser die Produkte sind um so besser wird das Ergebnis Meguiars Produkte sind zwar nicht Billig aber echt das Geld wert du kannst aber natürlich auch verkleichbare Produkte von einer anderen Firma nehmen wollte hier keine Werbung machen ob wohl ich finde das Meguiars das beste auf dem Markt ist .

Zitat:

Original geschrieben von C220CDI

Hi wollte mal was dazu sagen

Es ist völlig egal was für ein Auto das ist.Ich habe das Auto meiner Freundin ein Mazda 323 Bj 1998 fast so alt wie ich mit Meguiars Produkte Komplett aufbereitet und der sah echt schlimm aus der wurde noch nie mit irgendwas Aufbereitet jetzt ist er wieder fast wie Neu der Rote Lack war Total Matt jetzt hat er wieder ein Schönen Glanz das hätte ich mit Sonax nie hin bekommen deshalb meine ich um so besser die Produkte sind um so besser wird das Ergebnis Meguiars Produkte sind zwar nicht Billig aber echt das Geld wert du kannst aber natürlich auch verkleichbare Produkte von einer anderen Firma nehmen wollte hier keine Werbung machen ob wohl ich finde das Meguiars das beste auf dem Markt ist .

Dein Satz war wohl noch nicht ganz zuende.. :rolleyes:

"..und ich ALLE anderen Produkte auch schon ausprobiert habe und somit solch eine Aussage guten Gewissens treffen kann."

Das Pflegemittel spielt die untergeordnete Rolle. Hauptsache du kümmerst dich überhaupt um die Karre!

Wie beim Zähne putzen. Die Zahncreme ist scheißegal, hauptsache du putzt! :D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen