ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Sommerreifen, von vorne nach hinten ?

Sommerreifen, von vorne nach hinten ?

Themenstarteram 29. März 2006 um 15:35

Hallo,

es ist wieder mal soweit, die Winterreifen kommen auf den Felgenständer, die Sommerreifen wieder ans Auto.

Aber : ist es empfehlenswert, die im letzten Sommer vorne montierten Räder jetzt auf die Hinterachse zu bauen und umgekehrt zwecks gleichmäßiger Abnutzung ???

Vorteile ?

Nachteile ?

Fördert das die Sägezahnbildung ?

Ich bitte um Eure Erfahrungen.

Viele Grüße,

Stephan

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich habe es bisher immer so gehalten, daß ich alle Reifen ca. alle 20.000 km bzw. nach einem Wechsel von Sommer- auf Winterräder oder umgekehrt von der Vorderachse auf die Hinterachse und anders herum getauscht habe. Bislang habe ich damit nur positive Erfahrungen gemacht. Die Reifen waren stets gleichmäßig abgefahren und haben lange gehalten (80.000 - 100.000 km pro Satz).

Wenn Du breitere Reifen drauf hast und der Wagen auch noch tiefer ist, dann würde ich es nicht machen. Hatte das gleiche Problem bei meinem Vectra B gehabt, durch den anderen Sturz hinten waren die Reifen auch anders abgefahren als vorne und als ich die dann auch noch nach vorne hab montieren lassen, hatte ich trotz wuchten immer Vibrationen im Lenkrad. Meine kommen heute drauf und ich lasse sie so wie vorher montieren, hinten also wieder hinten und vorne wieder vorne.

ich machs nicht, dann brauch ich immer nur 2 neue kaufen

am 29. März 2006 um 15:52

ich machs nicht, dann brauch ich immer nur 2 neue kaufen

Ist mir schon 2x passiert, dass es den alten Typ nicht mehr gab.

Vorne und hinten verschiedenes Profil kann im Fall des Falles

ganz übel "ins Auge" gehen.

Lieber jährlich tauschen und vier neue. Ist auf Dauer nicht teurer.

Gruß franky 3

Themenstarteram 29. März 2006 um 15:53

Also es sind 215er auf 17'' , demnach die Serienbereifung und auch das Fahrwerk ist serienmäßig.

Die Sommerreifen waren eine Saison drauf und haben ca. 15.000 Km runter.

Muß ich die auch neu wuchten lassen, obwohl sie im Winter an der Garagenwand hingen ?

Zitat:

Original geschrieben von Stepos

Muß ich die auch neu wuchten lassen, obwohl sie im Winter an der Garagenwand hingen ?

Müssen nicht... aber es ist immer gut, wenn die Räder gewuchtet werden. Allerdings auch teuer auf Dauer. Ich lasse die Räder nur wuchten, wenn ich Vibrationen während der Fahrt feststellen kann.

Themenstarteram 29. März 2006 um 16:01

...also erst mal draufbauen und abwarten , oder ?

Zitat:

Original geschrieben von Stepos

...also erst mal draufbauen und abwarten , oder ?

so hab ichs jetzt auch erstmal gemacht...

Zitat:

Die Sommerreifen waren eine Saison drauf und haben ca. 15.000 Km runter. Muß ich die auch neu wuchten lassen, obwohl sie im Winter an der Garagenwand hingen ?

Musst du nicht, aber: Wenn die Reifen sich abfahren werden sie immer leichter. Das heisst die Unwucht wird immer kleiner. Die Gegengewichte aber bleiben gleicht. Jetzt hast du natürlich zu grosse Gewichte und die fangen an zu schlackern. Ich habe gestern 20,- bezahlt mit auswuchten und Umschrauben. Das sollte es jedem wert sein.

Zitat:

Original geschrieben von Wallikroete

Ich habe gestern 20,- bezahlt mit auswuchten und Umschrauben. Das sollte es jedem wert sein.

bei dem Preis würde ich auch nicht NEIN sagen...

Wieso, zahlt ihr etwa mehr? Ich finde teurer darf das nicht sein.

Zitat:

Original geschrieben von chaosprovider

Wenn Du breitere Reifen drauf hast und der Wagen auch noch tiefer ist, dann würde ich es nicht machen.

Ich hab auch breitere Reifen druaf und tausche regelmäßig.

Wenn der Reifen nicht laufrichtungsgebunden ist, kann man dann auch li/re tauschen, um evtl. Sägezahnbildung vorzubeugen bzw wieder abzubauen. Jedoch sollte man dann auf den ersten km etwas vorsichtiger fahren...

Li/re tauschen macht eigentlich nur sinn, wenn eine Seite stärgker abgefahren ist....meisten vo li ;)

MfG

W!ldsau

am 29. März 2006 um 17:47

Ich tausche auch nicht mehr von hinten nach vorne - lieber vorne schneller runter und neue auf der Antriebsachse...

btw: beim Reifenhändler hier um die Ecke kostet das Kompletträder ummontieren ohne Wuchten 18,78 Euro. Fürs wuchten will er aber dann schon 24 Euronen mehr...

Ach ja...wenn man noch vo/hi tauscht, sollte man beachten, das hinten nicht zu wenig Profil ist.

Bei starken Regen bzw. Aquaplaning schwimmt die Hinterachse relativ leicht auf...auch wenn die vorderen Räder viel Wasser verdrängen. Wenn trotzdem zu viel für die ha wird, schwimmt er hinten auf und es zieht einen den "Arsch" weg.

Also bei 4mm Profilunterschied, würd ich sowas nicht mehr machen....(außer man bewegt das Fahrzeug nur am Sonntag bei Sonnenschein ;)

Mfg

W!ldsau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Sommerreifen, von vorne nach hinten ?