ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen !! ?? machen faxen

Sommerreifen !! ?? machen faxen

Themenstarteram 17. März 2013 um 18:15

mcorsafreak

 

B

Themenstarter

Hallo

 

Liebe Gemeinde !!

 

 

folgendes Problemchen !

 

ich habe vor ca 1 1/2 Wochen neue Sommereifen aufgezogen,

diese haben auch ne woche lang den druck gehalten ! nun Verlieren alle 4 reifen

ca. 0,10 - 0.20 bar am tag. wenn ich mich nicht täusche , machen diese das nur wenn minus grade sind.

gestern ist der druck gleich geblieben , und war auch noch im Centro Oberhausen , sind von mir ca hin und rück 200 km . Ergebnis druck gleich ! heute nochmal nach gemessen wieder alle 4 verloren , ca, 0,20- 0,30 bar .. und es waren wieder die nacht minus grade mit ein wenig schnee !!

 

bin mit meinem latein am ende ! kein nagel , nicx steckt im reifen , wasser bad zeigte auch keine bläschen ..

 

was könnte das sein ??

 

Reifen sind BF Goodrich 195/45 R15 78v

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich hab zwar keine Antwort, aber unser Fiat Stilo hat einen Winterreifen, da ist es ähnlich. Der verliert auf 3 Wochen ca. 0,8 bar, aber unterschiedlich je nach Wetter. Weiß aber nicht, ob es mehr Luftverlust ist, wenn es Minusgrade hat oder ob es dann weniger ist. Hab den Reifen an sich noch nicht demontiert und begutachtet. Fakt ist, die Dinger sind DOT 2006, also 7 Jahre alt, an der Flanke sieht man, dass der Gummi leicht spröde ist. Das sind Michelin Alpin A3, mit noch guten 5-6 mm Profil. Werd den mal demontieren, wenn es wärmer ist und dann nachsehen und ins Wasserbad legen.

Hallo,

reine Spekulation ohne eigene Erfahrung: Könnte vielleicht ingendwie Wasser/Feuchtigleit in den Ventilen sein? Wenn's friert dehnt es sich aus und das Ventil wird dabei kurz undicht? Ventilkappen hast du bestimmt normale, oder? Bei VW gibt's ab Werk manchmal Kappen, die zum Luftprüfen nicht abgenommen werden müssen. Die sind anfällig für Druckverlust.

Grüße

Ich würde erstmal die Sommerreifen demontieren, denn im Oberbergischen Kreis schneit es immer noch (ok, im Moment grad nicht )

Zitat:

Original geschrieben von mcorsafreak

 

mcorsafreak

 

B

Themenstarter

Hallo

 

Liebe Gemeinde !!

 

 

folgendes Problemchen !

 

ich habe vor ca 1 1/2 Wochen neue Sommereifen aufgezogen,

diese haben auch ne woche lang den druck gehalten ! nun Verlieren alle 4 reifen

ca. 0,10 - 0.20 bar am tag. wenn ich mich nicht täusche , machen diese das nur wenn minus grade sind.

gestern ist der druck gleich geblieben , und war auch noch im Centro Oberhausen , sind von mir ca hin und rück 200 km . Ergebnis druck gleich ! heute nochmal nach gemessen wieder alle 4 verloren , ca, 0,20- 0,30 bar .. und es waren wieder die nacht minus grade mit ein wenig schnee !!

 

bin mit meinem latein am ende ! kein nagel , nicx steckt im reifen , wasser bad zeigte auch keine bläschen ..

 

was könnte das sein ??

 

Reifen sind BF Goodrich 195/45 R15 78v

Hallo,

pro 10 Grad Temperaturunterschied am Reifen

> verändert sich der Reifenfülldruck um ca. 0,1 bar :eek:

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

Zitat:

Original geschrieben von mcorsafreak

 

mcorsafreak

 

B

Themenstarter

Hallo

 

Liebe Gemeinde !!

 

 

folgendes Problemchen !

 

ich habe vor ca 1 1/2 Wochen neue Sommereifen aufgezogen,

diese haben auch ne woche lang den druck gehalten ! nun Verlieren alle 4 reifen

ca. 0,10 - 0.20 bar am tag. wenn ich mich nicht täusche , machen diese das nur wenn minus grade sind.

gestern ist der druck gleich geblieben , und war auch noch im Centro Oberhausen , sind von mir ca hin und rück 200 km . Ergebnis druck gleich ! heute nochmal nach gemessen wieder alle 4 verloren , ca, 0,20- 0,30 bar .. und es waren wieder die nacht minus grade mit ein wenig schnee !!

 

bin mit meinem latein am ende ! kein nagel , nicx steckt im reifen , wasser bad zeigte auch keine bläschen ..

 

was könnte das sein ??

 

Reifen sind BF Goodrich 195/45 R15 78v

Hallo,

pro 10 Grad Temperaturunterschied am Reifen

> verändert sich der Reifenfülldruck um ca. 0,1 bar :eek:

Das kam mir spontan auch in den Sinn.

Ist wirklich ein Luftverlust da oder gibt es nur einen Druckverlust durch ungünstiges Vorgehen bei der Messung?

H.

Zitat:

Original geschrieben von Hyperbel

 

Ist wirklich ein Luftverlust da oder gibt es nur einen Druckverlust durch ungünstiges Vorgehen bei der Messung?

H.

Und wird immer mit dem gleichen Luftdruckprüfer gemessen ?

 

Themenstarteram 18. März 2013 um 20:36

Zitat:

Original geschrieben von s45chBO

Zitat:

Original geschrieben von Hyperbel

 

Ist wirklich ein Luftverlust da oder gibt es nur einen Druckverlust durch ungünstiges Vorgehen bei der Messung?

H.

Und wird immer mit dem gleichen Luftdruckprüfer gemessen ?

es ist immer der gleiche prüfer! bei ca 5grad +

sind es 2 tage auch mal nacht plus grade , ist kein verlust zu verzeichnen ..

sind es nachts mal - 3 -8 grad verlieren die pellen luft..

habe jetzt nochmal neue venti einsätze rein gemacht ,, und zwar industrie bis 40bar , aber die sollten es trotzdem tun ;)

mal abwarten

immer mit dem selben gerät gemessen?

und immer bei kaltem reifen?

es gibt zwischen den einzelnen automaten diferenzen von 0,1 bis 0,3 bar, wenn mögl. immer an automaten prüfen die erst kürzlich geprüft wurden, nach einem jahr kann es passieren das sie zu viel oder zu wenig anzeigen.

es ist auch normal wenn reifen nach einem monat etwas weniger luft drauf haben je nach reifen können sie mehr oder weniger verlieren...

auch bei aussentemperaturen können die werte etwas abweichen.

Themenstarteram 18. März 2013 um 22:36

Zitat:

Original geschrieben von toni111

immer mit dem selben gerät gemessen?

und immer bei kaltem reifen?

es gibt zwischen den einzelnen automaten diferenzen von 0,1 bis 0,3 bar, wenn mögl. immer an automaten prüfen die erst kürzlich geprüft wurden, nach einem jahr kann es passieren das sie zu viel oder zu wenig anzeigen.

es ist auch normal wenn reifen nach einem monat etwas weniger luft drauf haben je nach reifen können sie mehr oder weniger verlieren...

auch bei aussentemperaturen können die werte etwas abweichen.

des phänomen ist ja zw messungen liegen max 48 std..

Zitat:

Original geschrieben von mcorsafreak

Zitat:

Original geschrieben von toni111

immer mit dem selben gerät gemessen?

und immer bei kaltem reifen?

es gibt zwischen den einzelnen automaten diferenzen von 0,1 bis 0,3 bar, wenn mögl. immer an automaten prüfen die erst kürzlich geprüft wurden, nach einem jahr kann es passieren das sie zu viel oder zu wenig anzeigen.

es ist auch normal wenn reifen nach einem monat etwas weniger luft drauf haben je nach reifen können sie mehr oder weniger verlieren...

auch bei aussentemperaturen können die werte etwas abweichen.

des phänomen ist ja zw messungen liegen max 48 std..

ja und wie Du doch selbst beschreibst > Temperaturunterschiede

Pro 10 Grad = 0,1 bar Reifenfülldruck -Veränderung :p

das erklärt aber nicht, wieso er immer! einen Verlust hat, also zuwenig mißt. Wenn das mit Temperaturunterschieden oder den verschiedenen Luftdruckprüfern zusammenhängen würde, müßte es doch auch mal Abweichungen nach oben geben?

Er schreibt auch nicht, dass er zwischendurch den Fülldruck überhaupt korrigiert hat.

So gesehen hat er nur immer gemessen und das Ergebnis schwankt.

Oder habe ich die Aussage von oben falsch interpretiert?

das stimmt schon, er schreibt nur von Druckverlust. Aber wenn das wirklich über mehrere Tage geht, müßten die Schlappen ja schon total platt sein.

Themenstarteram 19. März 2013 um 19:55

Zitat:

Original geschrieben von happymax

das stimmt schon, er schreibt nur von Druckverlust. Aber wenn das wirklich über mehrere Tage geht, müßten die Schlappen ja schon total platt sein.

Also momentag beäuge ich die pellen mit argus augen.. sprich messe 1x am tag nach und fülle nach !

ich hatte es schon das abends die pellen voll waren und bin um 5 nachmittags von der abeit gekommen und es waren 2 total leer ca 1,20 bar rest inhalt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen !! ?? machen faxen