ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Softwareupdate AdBlue

Softwareupdate AdBlue

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 18. Mai 2018 um 16:36

Hallo, heute habe ich von Opel eine Kundeninformation zu meinem 170 PS Diesel Automatik, 2015 erhalten.

Es wird ein freiwilliges, kostenloses Update vorgeschlagen, das in der Werkstatt innerhalb einer Stunde

aufgespielt wird. In dieser Zeit gibt es nähere Infos zum Umgang mit AdBlue. Nach der

"Verbesserungsmaßnahme" kann man mit einer AdBlue Tankfüllung ca 3000 km zurücklegen bis der Hinweis erscheint " AdBlue Reichweite 900 km".

Kraftstoffverbrauch, Leistungsfähigkeit und Geräuschentwicklung werden nicht beeinträchtigt.

Weitere Infos werden auf www.opel.de/adblueprogram genannt.

Damit ist auch eine Aussage zum AdBlue Verbrauch gemacht.

Hat jemand das Update schon machen lassen und welche Erfahrung wurde gemacht?

Schöne Pfingsten!!!!!!!!

Beste Antwort im Thema

Hallo Zusammen.

Ich will dann auch mal meine Erfahrungen schildern.

 

Anfang Mai wurde das Update bei mir auf gespielt. Im Anschluss kamen Fehlermeldungen. Laut der Opel Werkstatt geht es um einen Druckmesser im adblue System und es hat wegen dieser Fehlermeldung wohl schon mehrere Anfragen im Opelwerk gegeben.

Ich konnte mein Auto dennoch mitnehmen.

Außer der Fehlermeldung merke ich keinen Unterschied zu vorher, was Leistung oder Verbrauch betrifft.

 

Heute, nach drei Wochen, hat sich die Werkstatt gemeldet.

Opel hat keine Lösung für das Problem. :mad:

Ich soll das Auto doch bitte demnächst wieder zur Fehlersuche in die Werkstatt bringen.

Für eine Woche :eek:?!

Na Prost Mahlzeit.

 

Wenigstens den Leihwagen kann ich mir aussuchen.

690 weitere Antworten
Ähnliche Themen
690 Antworten

Ja, ich habe es während meiner Inspektion machen lassen (Auch 2015, 170PS und Automatik). Post hatte ich nicht bekommen. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber seitdem (5 Wochen) steht mein Auto in der Werkstatt und fährt nicht mehr.

Zitat:

@JocRu schrieb am 18. Mai 2018 um 16:42:47 Uhr:

Ja, ich habe es während meiner Inspektion machen lassen (Auch 2015, 170PS und Automatik). Post hatte ich nicht bekommen. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber seitdem (5 Wochen) steht mein Auto in der Werkstatt und fährt nicht mehr.

Never change a running System.

Post habe ich heute auch bekommen.

Meiner bleibt wie er ist .Euro 6 mit einem Adblue Verbrauch von ca. 8 Litern auf 15tkm.

Was ich frech finde ist die Zeile in dem Brief von Opel in der steht,dass der Verbrauch von Adblue WAHRSCHEINLICH steigt!

Opel.....ohne Worte :rolleyes:

am 18. Mai 2018 um 17:34

Für mich ist die Aussage zum Mehrverbrauch Verbrauchertäuschung. Auf der Opel Homepage hatte ich vor einigen Wochen gelesen, dass es ein Update gibt, dass den AdBlue Verbrauch auf 2 L/1000 km erhöht. Bei meinen 1,6 CDTI ist das eine Erhöhung von 0,7 auf 2,0, also fasst der dreifache Verbrauch. Unwahrheiten sind also auch bei Opel an der Tagesordnung.

Hab das Schreiben auch erhalten, das bekommen vermutlich alle nach und nach (die Halterdaten mussten bei den Zulassungsbehörden erst erfragt werden).

 

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, finde ich das insofern frech, als dass der Tank damals mit Absicht branchenweit viel zu klein gewählt wurde (Stichwort Thermofenster, ins Gesetz geschriebene Lobbylücken...). Ab MJ2019 wird ja immerhin ein um 5l größerer Tank eingebaut, da würde ich als Facelift-Besitzer auf einen kostenfreien Austausch pochen - das soll mal schön das Werk übernehmen. Wir Vor-FL Besitzer werden da wohl in die Röhre gucken, weil sich niemand mehr die Mühe macht auszutüfteln, wie auch bei uns der Tank irgendwie um 5l oder mehr wachsen und getauscht werden könnte. Da die Zapfsäulen für PKW noch sehr selten sind und schon der 10l Kanister vergleichsweise teuer, ist das gerade bei Urlaubsfahrten extrem ärgerlich gerade mal 3.000km weit zu kommen (und nein, ich will keinen 10l Kanister mit rumfahren).

Was im Grunde auch fehlt ist die nachträgliche Umschlüsselung auf Euro 6d Temp - wer den Tourer 10 Jahre und mehr fahren will, kann sich heute nicht 100% sicher sein, ob nicht doch noch ein Fahrverbot in einigen Städten auch für Euro 6 kommt.

 

Ich werd bei der Inspektion nächste Woche erstmal dankend ablehnen und die weitere Entwicklung abwarten.

 

Es gab einen Flyer zum Update. Was mich wundert ist Stand Juni 2016

(Das Update muss wohl schon lange geplant gewesen sein).

Im Netz habe ich nur die englische Version gefunden.

http://www.opel.com/.../AdBlue_Flyer_EN.pdf

Vielleicht kann jemand den link umschlüsseln zur deutschen Version.

Der deutsche Flyer hat folgende Nummer ID-OCC0S00E1606-de

Ansonsten muss ich den mal scannen und hochladen.

Man merkt das er öfters freibrennt (lauter, brummen). Was mich stört, selbst bergab (Schubbetrieb) geht der Bordcomputer manchmal nicht mehr auf Null.

 

P.S. Nach dem Update bekam ich noch einen 5 Liter Kanister AdBlue geschenkt.

Ich habe das Schreiben heute auch erhalten (ZT EZ 03/2015,120KW,

Schalter) und lasse vorerst mal garnichts machen.

Ich habe fast einen Lachkrampf bekommen, dass es zuerst heisst, der

AdBlue Verbrauch könne sich wahrscheinlich erhöhen und dann einige

Zeilen weiter, dass voraussichtlich alle ca. 3.000KM AdBlue nachgefüllt

werden muss. Spitze bei dem relativ kleinen Tank, so oft hat Aldi die

Plörre ja nun auch nicht im Angebot.....

Opel at its best...

Es ist ja eine Service-Telefonnr angegeben, vielleicht sollten wir da alle mal anrufen, um zu fragen:

* wann wir einen größeren Adblue-Tank kostenfrei eingebaut bekommen

* wann wir dann nach installiertem Update die nachträgliche Umschlüsselung auf Euro 6d Temp wie das MJ2019 bekommen

:D

 

Und dann bei den 2 negativen Antworten ordentlich rummaulen :p

Dann könnt ihr vielleicht auch noch einem Update von OnStar ab 2020 fragen. OPEL mutet seinen Bestandskunden mit fast noch Neu-Fahrzeugen gerade echt viel zu.

Ich habe mich nun entschieden auf S Max umzusteigen. Sehe keinen Grund mehr wieder einen Zafira zu nehmen, auch wenn’s nur ein Dienstfahrzeug ist.

Zitat:

@JocRu schrieb am 18. Mai 2018 um 16:42:47 Uhr:

Ja, ich habe es während meiner Inspektion machen lassen (Auch 2015, 170PS und Automatik). Post hatte ich nicht bekommen. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber seitdem (5 Wochen) steht mein Auto in der Werkstatt und fährt nicht mehr.

.... mein Auto war am Donnerstag beim Kundendienst dabei wurde ungefragt das Update installiert. Ergebnis: Steuergerät während dem Update abgeraucht. Neues Steuergerät eingebaut mit dem gleichen Ergebnis. Jetzt steht das Auto und keiner weiß weiter.... ... und eigentlich sollte es am Dienstag in den Urlaub gehen.

Bei welchem Händler steht Deiner?

 

GREETINX

@Catbert, ich möchte im Zuge des updates nicht nur kostenlos einen

grösseren AdBlue Tank und upgrade auf Euro 6d temp., sondern auch die

schriftliche Zusage/Garantie, dass es ausser einem höheren AdBlue

Verbrauch (damit kömnte ich der Umwelt zuliebe leben) keine weiteren

Nachteile gibt und es durch das update zu keinen Funktionsstörungen

kommt.

Das trauen sie sich leider nicht, die Helden der Automobilindustrie....

Zitat:

@AQuick schrieb am 19. Mai 2018 um 08:34:28 Uhr:

Dann könnt ihr vielleicht auch noch einem Update von OnStar ab 2020 fragen. OPEL mutet seinen Bestandskunden mit fast noch Neu-Fahrzeugen gerade echt viel zu.

Ich habe mich nun entschieden auf S Max umzusteigen. Sehe keinen Grund mehr wieder einen Zafira zu nehmen, auch wenn’s nur ein Dienstfahrzeug ist.

Ich weiß nicht, ob Du Dir mit Ford und Diesel einen Gefallen tust? Der Grandland wäre eine Alternative, Peugeot mit X008 oder BMW 2er. Kannst ja Mal hier schauen.

Wird diesmal ein Benziner. Mein neuer Arbeitgeber gibt das so vor: Bis auf weiteres keine Diesel mehr erlaubt. Vielleicht hat es was mit den Leasing Rückgabebedingungen zu tun. Auf jeden Fall hat er auch genug von Diesel (und Opel).

GLX haben wir vor einem halben Jahr als Benziner für meine Frau bestellt. Lieferung angeblich in 4 Wochen. Wird wohl erst einmal unser letzter Opel sein. Heute würde ich den bei dem ganzen Hickhack nicht mehr bestellen. Der Umgang mit dem Kunden gefällt mir so garnicht mehr.

Themenstarteram 19. Mai 2018 um 18:53

Ich nochmal, Ebchen,

leider hat keiner was Positives berichten können, im Gegenmteil, zwei abschreckende Nachrichten.

Ich glaube man ist gut beraten, wenn man einfach erstmal abwartet. Dabei sollten alle auch ihre Forderungen stellen

( größerer AdBlue Tank, Umschlüsselung auf EURO 6 d Temp. ), wäre zumindest einen Versuch wert. Deshalb werde ich auch die Hotline anrufen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und fahre schon den 2. mit 165/170 PS.

Danke für die Beiträge und schöne Pfingsten!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen