ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL600 oder SL55 AMG

SL600 oder SL55 AMG

Themenstarteram 1. April 2005 um 21:41

Hallo!

Würde mich mal interessieren, welche pro und contras ihr für die beiden fahrzeuge habt!!!

Geht nicht um eine etwaige Kaufentscheidung sondern nur ums technische Interesse!!!

Ähnliche Themen
23 Antworten

Kurz und knapp:

SL600:

Luxuriöse V12-Laufkultur, Schub ohne Ende aus dem Drehzahlkeller, entspannteres Schweben

SL55:

Sportlicher, spritziger, mehr Sound, mehr Drehzahl, etwas weniger Gewicht, daher etwas wendiger.

 

MfG ZBb5e8

auf der Seite gibt es einen schönen Vergleich der Fahrzeuge:

http://share.woigl.cc/

PS. hoffe der Link funzt.

Zitat:

Original geschrieben von ZBb5e8

Kurz und knapp:

SL600:

Luxuriöse V12-Laufkultur, Schub ohne Ende aus dem Drehzahlkeller, entspannteres Schweben

SL55:

Sportlicher, spritziger, mehr Sound, mehr Drehzahl, etwas weniger Gewicht, daher etwas wendiger.

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen!

Themenstarteram 2. April 2005 um 11:48

Schnmal danke, auch besonders für den Link!!!

Der 600er ist durch den schwereren Motor etwas kopflastiger und dadurch nicht so kurvenagil - aber trotzdem ist der Motor so souverän, dass ich ihn dem 55er vorziehen würde!

Ich denke mal, dass der SL55 der wertstabilere SL ist. Der 600er V12 hatte schon im R129 einen schweren Stand gegen die agilen 8-Zylinder. Daran wird sich beim R230 nichts aendern. Erst recht nicht wenn es gegen einen 8-Zylinder 5,5l mit Kompressor geht.

Hi, Devil !

Mit der Situation beim R129 läßt sich das nicht vergleichen. Da bin ich ausnahmsweise nicht deiner Meinung.

Der V12 ist nunmehr ein überaus agiler Bi-Turbo!

Der braucht sich vor dem SL55 keineswegs zu verstecken. *lol*

Servus,

CAMLOT

Hi Camlot

Es ist nur der amg 65 ein biturbo nicht jedoch der "normale" 600er.

Ich fahre den 55er und muss sagen dass er echt agiler ist wie der 600er.

Gediegener ist mit sicherheit der 600er.

Ich hatte das vergnügen den 65 zu fahren und muss sagen der 65er ist der dampfhammer überhaupt.

Der klang ein genuss, der antritt brachial.

Der biturbo ist DAS Auto das süchtig macht :-)

mfg

mike

Zitat:

Original geschrieben von Darkman_70

Hi Camlot

Es ist nur der amg 65 ein biturbo nicht jedoch der "normale" 600er.

Ich fahre den 55er und muss sagen dass er echt agiler ist wie der 600er.

Gediegener ist mit sicherheit der 600er.

Ich hatte das vergnügen den 65 zu fahren und muss sagen der 65er ist der dampfhammer überhaupt.

Der klang ein genuss, der antritt brachial.

Der biturbo ist DAS Auto das süchtig macht :-)

mfg

mike

Hi, Darkman,

schön dich wieder mal zu lesen. ;)

Nur, öööhm.....also, alles ganz nett und schön, aber

ich kenne den aktuellen SL 600 sehr wohl als Bi-Turbo V12 und nicht ohne.

Und da er , wie der Sl 55 AMG, genauso 500PS hat und genauso in 4,7 sec. von Null auf Hundert sprintet, dabei aber noch um 100NM mehr Drehmoment hat , nämlich 800 NM (!!), und das auch noch aus einem Drehzahlkeller von 1.700 U/min heraus sehe ich keinen Bereich, in dem der SL55 "agiler" sein sollte.

Das Mindergewicht von 65 kg *g* wirds bei einem

Eigengewicht von rund 2000 kg ja wohl auch nicht sein. :p

Servus,

CAMLOT

Hallo Camlot,

ich habe aber mal einen Test (des Vorgänger-SL) gelesen, in dem wurde dem 55 AMG eindeutig der Vorzug vor dem 600er gegeben.

Ich erinnere mich, gelesen zu haben, dass die Gewichtsverteilung des 600er durch den schwereren Motor (65 kg sind nicht soooo wenig!) zu kopflastig sei und er sich wie ein Lieferwagen ;-) um die Kurven bewege.

65 kg ist schon ein Batzen. Das ist ja, als würde man permanent ein Mädel als Galleonsfigur auf der Kühlerhaube spazieren fahren. ;-))

Gruß

Themenstarteram 3. April 2005 um 12:56

hallo!

Hat jemand mal die Werte für den Spurt von 0 auf 200? Denn bis 100 geben sich die beiden ja überhaupt nichts, mich würde interessieren, ob es oben raus einen unterschied gibt!

 

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Schiwaboo

hallo!

Hat jemand mal die Werte für den Spurt von 0 auf 200? Denn bis 100 geben sich die beiden ja überhaupt nichts, mich würde interessieren, ob es oben raus einen unterschied gibt!

 

MfG

Der Spurt von 0 - 200 km/h sieht den SL 600 vorne:

13,8 sek.

SL 55 AMG : 14,3 sek.

BTW-

SL 600 500 PS bei 5.000 U/min (!!)

SL 55AMG 500 PS bei 6.000 U/min

Der SL 600 ist etwas komfortabler abgestimmt. So gesehen ist der SL55AMG das "härtere" (=sportlichere??) Auto, was sich im direkten Vergleich beim "Kurvenräubern" leicht bemerkbar macht, was aber ohnedies von keinem der beiden Kontrahenten das bevorzugte Verwendungsgebiet sein dürfte.

Das ABC - Fahrwerk auf härter programmieren zu lassen ist aber ein Klacks.

Ein ebensolcher sind die 65kg bei 1970 bzw. 2035 kg Eigengewicht.

In dieser Größenordnung bewirkt dieser "Batzen" auf der Vorderachse so gut wie gar nichts. Ein voller Tank, ein Passagier oder eine Zusatzlast auf der HA würden da bereits wieder Gleichstand herstellen. Oder auch ein plus von 0,3 bar an Luftdruck in den Vorderreifen.

Servus,

CAMLOT

Zitat:

Original geschrieben von hgoeppert

Ich erinnere mich, gelesen zu haben, dass die Gewichtsverteilung des 600er durch den schwereren Motor (65 kg sind nicht soooo wenig!) zu kopflastig sei und er sich wie ein Lieferwagen ;-) um die Kurven bewege.

Nur so als Hinweis:

Der R129 wog als SL600 2050kg, der SL60 AMG (V8) wog 1800kg - das sind nicht 65kg, sondern 250kg Unterschied!

Also kann man den R129 und den R230 an dieser Stelle nicht wirklich vergleichen... ;)

Selber-fahren ist übrigens immer besser als lesen... ;)

Man darf nicht alles glauben, was in Zeitungen steht - sonst müßte ich meinen SL280 ja bei jedem 2. Berg hochschieben, weil der Motor ja viel zu schwach ist... :D

Aber dann irgendwelche 150PS-Golfs in den Himmel loben...

Zitat:

Selber-fahren ist übrigens immer besser als lesen...

Gerne! Wenn Du mir Deinen SL mal ausleihst...! ;-)

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen