ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL55 AMG Bj. 7/2006 Umbau auf Festplatten-Comand

SL55 AMG Bj. 7/2006 Umbau auf Festplatten-Comand

Themenstarteram 19. Oktober 2010 um 12:03

SL55 AMG Bj. 7/2006 Umbau auf Festplatten-Comand.

 

Hier ein Erfahrungsbericht über den Umbau von Comand NTG1 auf Comand NTG2.5.

Festplattencomand mit 6fach DVD Wechsler.

Der Sinn dieses Berichts ist nur aufzuzeigen, dass es technisch Machbar ist. Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von z.B. TV im Auto. Auch einen kosten/nutzen Vergleich sollte jeder für sich anstellen. Für mich ist dieses Auto kein Gebrauchsgegenstand sondern ein Hobby.

Alles begann damit, dass in meinem SL einer der letzten analog Tuner eingebaut war. Erst ab Bj. 2007 ist dann ein analog/digitaler Tuner verbaut worden.

Hier in NRW ist so gut wie kein analog Empfang mehr möglich dagegen ist das digitale Netz sehr gut ausgebaut.

Da es für mein Bj. keinen digitalen Tuner gibt der sich übers Comand bedienen lässt, habe ich mir einen zusätzlichen digitalen Tuner eingebaut und über die AUX Eingänge des analogen Tuners eingespeist.

Die Steuerung erfolgte mit einer separaten Fernbedienung.

Soweit, so (nicht ganz) gut.

2008 habe ich mir ein neues Alltagsauto (VW Golf Variant) mit dem RNS 510 Navi zugelegt.

Hier war der Einbau eines digitalen Tuners, der sich über das Touch-Display des RNS bedienen lässt, kein Problem.

Das für mich Entscheidende war nun eine um Klassen bessere (höhere) Auflösung im Display als im Comand des SL. (Siehe Foto 1 und 2)

Gut ein Jahr lang hat es mich „genervt“, dass in meinem „Schönwetterauto“ nur eine umständliche Bedienung parallel zu einer mäßigen Bildqualität vorhanden war.

Als ich dann mal die Möglichkeit hatte einen Blick auf das neue Festplatten-Comand zu werfen habe ich mich entschlossen, wenn technisch möglich, solch ein Comand in mein Auto einbauen zu lassen.

Gesagt aber noch nicht getan.

Bei meinem Bj. müsste dann neben dem Comand auch die Audioanlage (Lautsprecher, Verstärker, Bassbox u.s.w.), wegen unterschiedlicher MOST-Bus Systeme, von Bose auf Harman-Kardon gewechselt werden.

Dieses verteuert die Sache natürlich nicht Unerheblich.

Aber wer „A“ sagt muss auch „B“ezahlen.

Einige Monate vergingen mit Anfragen (ob technisch Machbar), einholen von Angeboten und Preise vergleichen.

Achtung es gibt abenteuerliche Preisunterschiede und auch Anbieter bei denen man nach Gesprächen durchaus Zweifel an deren technischen Fähigkeiten, so etwas durchzuführen, haben darf.

Meine Wahl viel dann auf die Firma Navisworld in Sindelfingen, U.A. auch weil dort die auszubauenden Komponenten in Zahlung genommen wurden.

Das Auto abgeliefert, mit der Bahn zurück und nach 3 Tagen wieder abgeholt.

Nachdem ich dann alle Bilder, die von dem Umbau gemacht worden waren, gesehen habe (siehe Foto 3: Alle einzubauenden Komponenten), konnte ich einen Eindruck von dieser „Totaloperation „ bekommen.

Es folgte eine Einweisung in das neue System. Es ist dank der hohen Auflösung eine Augenweide (siehe Foto 4).

Die Bedienung ist durch eine übersichtliche Menüführung mehr oder weniger Selbsterklärend.

Auf dem Weg nach Hause habe ich mich recht schnell mit dem neuen Comand angefreundet.

Fazit:

Heute, einige Monate nach dem Umbau, bin ich froh diesen Schritt getan zu haben.

Bei jeder Fahrt freue ich mich z.B. über das gute Navigationssystem, oder die gelungene Bedienoberfläche des Radios.

Auch die Firma Navisworld war kein Fehlgriff.

Es begann mit einer guten fachlichen Beratung, setzte sich mit den Transfers (Stgt Hbf-

Sindelfingen und zurück) fort und endete vorläufig mit einem Update vor meiner Haustür (Allerneueste Comand und Navigatiossoftware aufgespielt).

Ich schreibe hier bewusst nichts über Kosten da diese individuell sehr stark vom jeweiligen Modell, Bj. und Ausstattung abhängig sind.

M.f.G.

Fitti

Rns510
Ntg1
Alle-komponenten
+1
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. Oktober 2010 um 12:03

SL55 AMG Bj. 7/2006 Umbau auf Festplatten-Comand.

 

Hier ein Erfahrungsbericht über den Umbau von Comand NTG1 auf Comand NTG2.5.

Festplattencomand mit 6fach DVD Wechsler.

Der Sinn dieses Berichts ist nur aufzuzeigen, dass es technisch Machbar ist. Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von z.B. TV im Auto. Auch einen kosten/nutzen Vergleich sollte jeder für sich anstellen. Für mich ist dieses Auto kein Gebrauchsgegenstand sondern ein Hobby.

Alles begann damit, dass in meinem SL einer der letzten analog Tuner eingebaut war. Erst ab Bj. 2007 ist dann ein analog/digitaler Tuner verbaut worden.

Hier in NRW ist so gut wie kein analog Empfang mehr möglich dagegen ist das digitale Netz sehr gut ausgebaut.

Da es für mein Bj. keinen digitalen Tuner gibt der sich übers Comand bedienen lässt, habe ich mir einen zusätzlichen digitalen Tuner eingebaut und über die AUX Eingänge des analogen Tuners eingespeist.

Die Steuerung erfolgte mit einer separaten Fernbedienung.

Soweit, so (nicht ganz) gut.

2008 habe ich mir ein neues Alltagsauto (VW Golf Variant) mit dem RNS 510 Navi zugelegt.

Hier war der Einbau eines digitalen Tuners, der sich über das Touch-Display des RNS bedienen lässt, kein Problem.

Das für mich Entscheidende war nun eine um Klassen bessere (höhere) Auflösung im Display als im Comand des SL. (Siehe Foto 1 und 2)

Gut ein Jahr lang hat es mich „genervt“, dass in meinem „Schönwetterauto“ nur eine umständliche Bedienung parallel zu einer mäßigen Bildqualität vorhanden war.

Als ich dann mal die Möglichkeit hatte einen Blick auf das neue Festplatten-Comand zu werfen habe ich mich entschlossen, wenn technisch möglich, solch ein Comand in mein Auto einbauen zu lassen.

Gesagt aber noch nicht getan.

Bei meinem Bj. müsste dann neben dem Comand auch die Audioanlage (Lautsprecher, Verstärker, Bassbox u.s.w.), wegen unterschiedlicher MOST-Bus Systeme, von Bose auf Harman-Kardon gewechselt werden.

Dieses verteuert die Sache natürlich nicht Unerheblich.

Aber wer „A“ sagt muss auch „B“ezahlen.

Einige Monate vergingen mit Anfragen (ob technisch Machbar), einholen von Angeboten und Preise vergleichen.

Achtung es gibt abenteuerliche Preisunterschiede und auch Anbieter bei denen man nach Gesprächen durchaus Zweifel an deren technischen Fähigkeiten, so etwas durchzuführen, haben darf.

Meine Wahl viel dann auf die Firma Navisworld in Sindelfingen, U.A. auch weil dort die auszubauenden Komponenten in Zahlung genommen wurden.

Das Auto abgeliefert, mit der Bahn zurück und nach 3 Tagen wieder abgeholt.

Nachdem ich dann alle Bilder, die von dem Umbau gemacht worden waren, gesehen habe (siehe Foto 3: Alle einzubauenden Komponenten), konnte ich einen Eindruck von dieser „Totaloperation „ bekommen.

Es folgte eine Einweisung in das neue System. Es ist dank der hohen Auflösung eine Augenweide (siehe Foto 4).

Die Bedienung ist durch eine übersichtliche Menüführung mehr oder weniger Selbsterklärend.

Auf dem Weg nach Hause habe ich mich recht schnell mit dem neuen Comand angefreundet.

Fazit:

Heute, einige Monate nach dem Umbau, bin ich froh diesen Schritt getan zu haben.

Bei jeder Fahrt freue ich mich z.B. über das gute Navigationssystem, oder die gelungene Bedienoberfläche des Radios.

Auch die Firma Navisworld war kein Fehlgriff.

Es begann mit einer guten fachlichen Beratung, setzte sich mit den Transfers (Stgt Hbf-

Sindelfingen und zurück) fort und endete vorläufig mit einem Update vor meiner Haustür (Allerneueste Comand und Navigatiossoftware aufgespielt).

Ich schreibe hier bewusst nichts über Kosten da diese individuell sehr stark vom jeweiligen Modell, Bj. und Ausstattung abhängig sind.

M.f.G.

Fitti

+1
8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Da wir hier im SL-Forum sind, würde es mich aber dann doch mal interessieren, was das ganze kostet.

Und für viele SL-Fahrer gilt: dieses Auto ist kein Gebrauchsgegenstand sondern ein Hobby.

Respekt vor der Arbeit, spätestens bei den ganzen Kabeln, wie auf dem Bild zu erkennen, hätte ich die weiße Fahne geschwenkt!

Danke für den interessanten Bericht.

Wer wissen möchte, was das für sein

eigenes Fahrzeug kostet, kann ja direkt

im Ländle nachfragen..

VG Herbert

Sehr guter Bericht für die Umbau-Willigen..

Man ahnt nun welche Arbeit damit verbunden ist...

Aber man sieht auch das es sich lohnt..

 

Leider :D habe ich schon ein 2.5 verbaut...

Aber das mit dem TV ist noch offen... da will

ich mal im Ländle anbimmeln was man tun kann..

 

Gruß Fred

Glueckwunsch zum gelungenen Umbau! Ich kenn das... wenn man sich einmal was in den Kopf gesetzt hat, ist man nicht mehr aufzuhalten. ;)

Hallo,

aufwendig was Du da machen lassen hast. Was hat das den Gekostet? Ich Tippe mal auf über 3500€

Ich kenne das, habe es selber gemacht, habe aber gleich alles Verbaut, NTG 2.5 mit Wechsler, TV Digital, Media Interface, Komfort Telefonie, DAB Tuner und eine Rückfahrkamera. Habe den Kabelbaum selber gemacht. Vor allen habe nicht mehr den Original Verstärker genutzt.

Hier ein paar Bieder

Grüße

MOPF AMG

Also wer Interesse hat und aus dem Norden kommt, bei mir melden, ich besorge euch alles und bau auch ein.

Img-2829
Img-2474
Img-2477
+1

Danke für den Bericht ;)

 

Es ist immer wieder schön zu lesen bzw. zu sehen, daß manche Umbau doch machbar sind...und auch sehr gut umgesetzt worden sind....:cool:

 

Und Empfehlungen für Firmen, die erstklassige Arbeit liefern, sind immer willkommen ! :)

Themenstarteram 27. Oktober 2010 um 6:52

Zitat:

Original geschrieben von Mopf AMG

Hallo,

aufwendig was Du da machen lassen hast. Was hat das den Gekostet? Ich Tippe mal auf über 3500€

Ich kenne das, habe es selber gemacht, habe aber gleich alles Verbaut, NTG 2.5 mit Wechsler, TV Digital, Media Interface, Komfort Telefonie, DAB Tuner und eine Rückfahrkamera. Habe den Kabelbaum selber gemacht. Vor allen habe nicht mehr den Original Verstärker genutzt.

Hier ein paar Bieder

Grüße

MOPF AMG

Also wer Interesse hat und aus dem Norden kommt, bei mir melden, ich besorge euch alles und bau auch ein.

Schöne Arbeit, aber ein Teil des sowieso schon knappen Kofferraumes geht verloren.

Was stört Dich an dem Originalverstärker??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL55 AMG Bj. 7/2006 Umbau auf Festplatten-Comand