ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Sl 55 AMG ab welchem Baujahr zu empfehlen ?

Sl 55 AMG ab welchem Baujahr zu empfehlen ?

Mercedes
Themenstarteram 25. März 2016 um 18:25

Ich habe ca. 35 000 Euro zur Verfügung und würde mir gerne einen SL55 zulegen . Gibt es bei diesem Modell Baujahr bedingt irgendwelche Schwachpunkte ? Ab welchem Baujahr würdet Ihr einen Kauf empfehlen ?

Mir ist schon klar das prinzipiell immer etwas kaputt gehen kann .

Grüße Peter

Beste Antwort im Thema

Die 55er sind allesamt sehr solide. Saubere Historie ist das einzige, worauf man achten sollte. Ansonsten vllt. noch wg. des neuen Navis, wenn einem das wichtig ist. Aber die "Vita" des Wagens ist und bleibt der #1 Faktor....

Die Autos entstammen noch aus einer Zeit vor einem C43 "Witz" und wurden mit der entsprechenden Liebe zum Detail hergestellt. Motorschaeden sind so gut wie gar keine bekannt. ABC macht halt bissl Aerger... (wie bei allen R230ern ab V8), Batterien entladen sich schneller als Giovanni Trapattoni "Flasche leer" sagen kann... aber ansonsten ein unfassbares Auto. Wer 1x im 55er das Gaspedal durchgedrueckt hat, laesst sich so schnell durch nix mehr beeindrucken. ;)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo Peter

Nun ja technisch kannst Du einen guten 2002er erwischen der besser hält als ein 2006er es kommt halt auch drauf an was man möchte

Mir war das neuere NAVI NTG1 (ab 07.2004) sehr wichtig weil das alte Comand einfach nicht mehr zeitgemäß ist .

Ab glaube ende 2003 wurde einiges verbessert also generell würde ich sagen ab 2003

Ich habe mir im Januar einen sehr schönen 07.2005 mit 90 tkm gekauft und bin sehr glücklich damit

Hier wäre ein gutes Angebot .. wenn der hält was er verspricht (rot ist für mich ein NoGo)

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn Du nach Schwachpunkten suchst dann schau Dir einfach das Forum hier mal genauer an..ABC usw

Viel Erfolg Grüße Stefan

Themenstarteram 25. März 2016 um 23:47

Danke Stefan für Deine Antwort .

Was wurde denn ab Ende 2003 alles verbessert ?

Das Angebot in Mobile ist vom Baujahr und km her sehr interessant ,aber Silber geht bei mir gar nicht :-(

Ich stehe mehr auf schwarz.

Hallo Peter

Also ich bin mir nicht ganz sicher was verändert wurde aber viele haben mir das selbe geraten

von daher 2003

Trotzdem würde ich bei 35.000.- immer ab 2005 mit dem neuen Navi empfehlen

Der Wiederverkauf wird ab dem Wechsel auch immer besser sein.

Wichtiger ist aber ein sauberes Auto mit nachvollziehbarer History zu bekommen

Von US und Japan Versionen würde ich die Finger lassen

In Schwarz ist auch gerade was gutes drin

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Grüße stefan

Zitat:

@steffel333 schrieb am 26. März 2016 um 06:53:21 Uhr:

Hallo Peter

In Schwarz ist auch gerade was gutes drin

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Grüße stefan

Hallo, schön ist er, aber kein: Keyless, Distronic, Multikontur, Sitzbelüftung, Panorama, Leder exklusiv, ...

Liebe Grüße Henry

Ja Henry so ist es

der silberne ist schon wirklich Hammer für das Geld

Ich schaue ja immer mal und der ist P/S echt gut wenn alles so stimmt

Grüße

Die 55er sind allesamt sehr solide. Saubere Historie ist das einzige, worauf man achten sollte. Ansonsten vllt. noch wg. des neuen Navis, wenn einem das wichtig ist. Aber die "Vita" des Wagens ist und bleibt der #1 Faktor....

Die Autos entstammen noch aus einer Zeit vor einem C43 "Witz" und wurden mit der entsprechenden Liebe zum Detail hergestellt. Motorschaeden sind so gut wie gar keine bekannt. ABC macht halt bissl Aerger... (wie bei allen R230ern ab V8), Batterien entladen sich schneller als Giovanni Trapattoni "Flasche leer" sagen kann... aber ansonsten ein unfassbares Auto. Wer 1x im 55er das Gaspedal durchgedrueckt hat, laesst sich so schnell durch nix mehr beeindrucken. ;)

Themenstarteram 27. März 2016 um 11:59

Ich finde den SL55 Amg sehr edel und elegant . Nach ersten Überlegungen einen SL 500 zu kaufen habe ich mich nun doch umentschieden einen SL55 zu wollen . Gründe waren die Power die der Wagen hat und der sehr schöne Sound .

Es ist ein schönen Gefühl zu wissen das man mächtig Dampf unter dem Hintern hat .

Von den Beschleunigungswerten ist er in der selben Liga wie meine Corvette C6 Grand Sport cabrio ( 6,2 Liter 435 PS ) die ich vor ein paar Monaten verkauft habe .

Gehen wir mal von einem 2003 er bis 2005 er aus Wenn ich einen mit unter 100 000 km bekommen würde , vielleicht auch mit einer 2 vorne als Verkaufspreis wäre es perfekt wobei wie geschrieben ich auch bis 35 Tausend gehen könnte .

Halt dir auf jeden Fall eine "Reserve", um eventuell auftretende "Kleinigkeiten" noch in den Griff zu bekommen.

Ansonsten ist der 55 echt ein Traum!

Zitat:

@Falte01 schrieb am 27. März 2016 um 11:59:39 Uhr:

Ich finde den SL55 Amg sehr edel und elegant . Nach ersten Überlegungen einen SL 500 zu kaufen habe ich mich nun doch umentschieden einen SL55 zu wollen . Gründe waren die Power die der Wagen hat und der sehr schöne Sound .

Es ist ein schönen Gefühl zu wissen das man mächtig Dampf unter dem Hintern hat .

Von den Beschleunigungswerten ist er in der selben Liga wie meine Corvette C6 Grand Sport cabrio ( 6,2 Liter 435 PS ) die ich vor ein paar Monaten verkauft habe .

Gehen wir mal von einem 2003 er bis 2005 er aus Wenn ich einen mit unter 100 000 km bekommen würde , vielleicht auch mit einer 2 vorne als Verkaufspreis wäre es perfekt wobei wie geschrieben ich auch bis 35 Tausend gehen könnte .

Hallo Peter

Nix gegen Deine C6 aber oben raus kommt mit dem 55er nicht mit

Und genau das ist doch das ungeheuerliche der tritt Dir bei 160 und vollgas immer noch in den hintern

SL 55 AMG (Serie) 476 PS / 700 Nm 32,5 s 325 km/h 125.000.- (2001)

Lamborghini Murcielago 580 PS / 650 Nm 34,2 s 329 km/h 231.000.- (2001)

Porsche 911 GT 2 462 PS / 620 Nm 40,9 s 315 km/h 190.000.- (2001)

Ferrari 550 Maranello 485 PS / 569 Nm 61,2 s 306 km/h 220.000.- (2001)

Aston Martin Vanquish 460 PS / 542 Nm 55,0 s 316 km/h 245.000.- (2001)

*************************

Aston Martin DBS (8) 517 PS / 570 Nm 64,1 s 309 km/h 240.000.- (2008)

Porsche 911 GT2 (8) 530 PS / 680 Nm 34,0 s 330 km/h 189.496.- (2008)

Dodge Viper SRT-10 '08 (8) 612 PS / 760 Nm 46,6 s 319 km/h 97.900.- (2008)

Corvette Z06 ZR1 (8) 647 PS / 819 Nm 36,6 s 332 km/h 135.990.- (2008)

Lambo Gallardo LP560-4 (8) 560 PS / 540 Nm 40,8 s 324 km/h 173.740.- (2008)

Mercedes SL65 AMG (8*) 612 PS / 1000 Nm 36,3 s 348 km/h 224.672.- (2009)

*************************

http://www.w463.de/r230.htm

Die Corvette Z06 benötigt für 0-300-0 km/h: 51,8 Sekunden.

Themenstarteram 27. März 2016 um 14:29

Habe einen SL55 AMG vor ein paar Monaten mal fahren dürfen ,aber nur ein paar km auf einer kurvigen Landstraße mehr wie 160 kmh ging damals verkehrsbedingt nicht .

Lustig, ich komme aus dem SL55 AMG Lager und will nun zur Corvette C6 wechseln :D

@ Steffel woher kommen die Daten? Der SL65 soll langsamer auf 300 sein, als der SL55 AMG? Ebenso soll die C6 ZR1 auch langsamer sein, als der SL55, obwohl 1/2 Tonne leichter und über 150 PS mehr? Die C6 ZR1 ist das Über-Auto, da gibt es von AMG nichts, was schneller ist. Und die C6 Z06 über 50 Sekunden auf 300? Kann ich nicht glauben, an dem Vergleich sehe ich, das da was nicht ganz stimmt.

Zum Thema, der SL55 AMG hat einen Motor mit einem nahezu einzigartigen Charakter, viel Hubraum, zwangsbeatmet, eine sehr gute Auspuffanlage, ob gemütlich cruisen, oder rasant auf der Autobahn, beides macht spass.

Hatte einen SL55 AMG Modell 2003, war ganz zufrieden mit dem, aber würde auch ab dem kleinen Facelift mir einen suchen. Mir wäre wichtig, das einige Teile erneuert wurden, wie ABC-Komponenten.

Grüsse E500 AMG

Zitat:

@E500AMG schrieb am 27. März 2016 um 19:18:22 Uhr:

Lustig, ich komme aus dem SL55 AMG Lager und will nun zur Corvette C6 wechseln :D

@ Steffel woher kommen die Daten? Der SL65 soll langsamer auf 300 sein, als der SL55 AMG? Ebenso soll die C6 ZR1 auch langsamer sein, als der SL55, obwohl 1/2 Tonne leichter und über 150 PS mehr? Die C6 ZR1 ist das Über-Auto, da gibt es von AMG nichts, was schneller ist. Und die C6 Z06 über 50 Sekunden auf 300? Kann ich nicht glauben, an dem Vergleich sehe ich, das da was nicht ganz stimmt.

Zum Thema, der SL55 AMG hat einen Motor mit einem nahezu einzigartigen Charakter, viel Hubraum, zwangsbeatmet, eine sehr gute Auspuffanlage, ob gemütlich cruisen, oder rasant auf der Autobahn, beides macht spass.

Hatte einen SL55 AMG Modell 2003, war ganz zufrieden mit dem, aber würde auch ab dem kleinen Facelift mir einen suchen. Mir wäre wichtig, das einige Teile erneuert wurden, wie ABC-Komponenten.

Grüsse E500 AMG

Hallo

Der Test ist schon seit 2002 im Netz und wird häufig diskutiert

Es geht hier um reine Beschleunigung und keine Runde auf der Nordschleife

Das der Sl 65 als Bi Turbo nicht mit dem Kompressor mit halten kann sollte auch klar sein er braucht Drehzahl während der Kompressor auch unten raus seine Leistung besser abruft

Die C6 hat 44sec von 0-300 und ja die ZR1 ist auf der Nordschleife mit das beste

http://www.carpassion.com/.../270-sl-55-amg-schneller-als-murciélago/

 

Und hier die Aufklärung der Testzeitung

500PS sind ja das was wir mit den 55er haben also absolut vergleichbar

Zitat:

Hier die Aufklärung!!!

habe folgenden leserbrief an ams geschrieben und erhielt die unten angehängte antwort!

Liebes ams team,

nachdem ich in ihrem letzten heft den bericht über die schnellsten autos gelesen habe war ich doch sehr verwirrt. das der SL 55 AMG von 200 - 300 4 sekunden schneller als der Lamborghini und sogar 9 sekunden schneller als der GT2 sein soll, wundert mich doch sehr. vergleicht man die daten der wagen, so weißt der Lamborghini bei geringerem gewicht noch über 100 PS an Mehrleistung als der SL auf und der Porsche wiegt knapp 400 kg weniger. wie sollte es denn da zu einer schnelleren beschleunigung des SL's kommen? etwa nur durch den besseren Luftwiderstand? Jeder mit dem ich ausgiebig über dieses thema gesprochen habe, war davon überzeugt, das mercedes für den test einen leistungsgesteigerten SL bereitgestellt haben muss. zumal der von ihnen getestete wagen die werksangabe von 0-200 von 16 sekunden um über 2 sekunden unterbietet, was in diesem bereich ein riesiger unterschied ist! Wenn es sich aber wirklich um einen 'serien'-wagen gehandelt hat, muss dieser wagen in zukunft als das absolute schnäppchen in sachen sportwagen gehandelt werden.

Wir bitten alle um Aufklärung!

Antwort von der Auto Motor und Sport Redaktion:

besten Dank für Ihre Email.Gedopte Pferde von Mercedes oder physikalisches Wunder? So und ähnlich lauteten die vom Artikel in Heft 1/02 hervorgerufenen Fragen. Doch das Geheimnis des SL 55 AMG ist leicht zu lüften:1. Der Kompressor-V8 des Testautos lag am Limit der erlaubten Streuung von fünf Prozent - macht 500 PS.2. Der niedrige Luftwiderstand verschafft dem strömungsgünstigen SL (cw 0,29) einen nicht zu unterschätzenden Vorteil.3. Die Übersetzung im höchsten Gang erlaubt eine optimale Umsetzung der Leistung - anders als etwa beim Porsche GT2 und Lamborghini Murciélago, die bei Höchstgeschwindigkeit ihren Leistungszenit bereits deutlich überschritten haben.4. Dank Automatik schaltet der SL ohne Zugkraftunterbrechung. Die Schaltpausen beim Schaltgetriebe sorgen bei hohem Tempo dagegen für einen deutlichen Geschwindigkeitsabfall. Das beeinträchtigt die Beschleunigungswerte. Mit freundlichen Grüßen Redaktion

Tja, da kann ich nur sagen Hut ab vorm SL und wir hatten ja doch recht mit der leistungsstreuung bis zu 500PS!

(Name des Autors ist mir bekannt)

 

Themenstarteram 28. März 2016 um 10:48

E 500 AMG schreibt :

Hatte einen SL55 AMG Modell 2003, war ganz zufrieden mit dem, aber würde auch ab dem kleinen Facelift mir einen suchen. Mir wäre wichtig, das einige Teile erneuert wurden, wie ABC-Komponenten.

 

1.mit dem kleinen Facelift ist das Modell 2005 gemeint also mit dem größeren Navi ?

2. Was ist der unterschied zwischen dem 2002 er und dem Modell 2003 ?

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Sl 55 AMG ab welchem Baujahr zu empfehlen ?