ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sixt Vario Finanzierungsangebot ok?

Sixt Vario Finanzierungsangebot ok?

Themenstarteram 5. Dezember 2014 um 0:20

Hallo zusammen,

mir liegt von Sixt folgendes Leasing / Finanzierungsangebot vor (es ist ein normales Leasing mit Kaufoption am Ende, nennt sich Variofinanzierung bei Sixt):

SEAT Leon 2.0 TSI Start&Stop CUPRA 280 DSG

Schräghecklimousine, 5 Türen, 206 kW, super-bleifrei, 6-Gang, Manuell, Energie-Effizienzklasse: D

Vario-Finanzierung für Privatkunden

(Verbraucher Kilometerleasingvertrag mit erhöhter Schlussrate und Ankaufoption)

Grundlistenpreis 34.430,00 EUR

Gewählte Sonderausstattung 2.360,01 EUR

Gesamtlistenpreis inkl. Sonderausstattung 36.790,00 EUR

Laufzeit 48 Monate

Laufleistung / Jahr 20.000 km

Gesamtrate 344,22 EUR (inkl. Auslieferungskosten, der Wagen wird auf mich zugelassen)

Schlussrate 1.103,70 EUR

(fällig gemeinsam mit der letzten Gesamtrate)

Kaufpreis 14.716,00 EUR

(bei Ausübung der Kaufoption am Laufzeitende)

Gesamtbetrag nach 48 Monaten (ggf. zzgl. Wertminderung und Kilometerabrechnung) 17.626,26 EUR

Effektiver Jahreszins 5,37 %

Alle Preise inkl. MwSt.

 

Ich gebe meinen GW in Zahlung, daher sind 31,25 € Inzahlungnahmeprämie (nicht Ankaufspreis meines GW!) bereits abgezogen in der Gesamtrate (sonst wäre die Gesamtrate anstatt 344,22 € dann 375,47 €).

Ich möchte den Wagen dann (höchst wahrscheinlich) nach 48 Monaten zurück geben und nicht kaufen. Was haltet ihr von dem Angebot von Sixt?

Vielen Dank vorab und viele Grüße :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 8. Dezember 2014 um 08:20:21 Uhr:

Ja gut ,ich wollte auch nur einmal anmerken, das 3,99 eff% günstig klingen. Man kann sich auch die 4000 € Zinsen sparen, wenn man auf die Banken verzichtet und eigen finanziert.

Lol...der ist gut...;-)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ist SIXT denn wirklich so schlecht ? Gibt es Probleme bei Rückgabe o.ä.??

Ich überlege mir auch, mein nächstes Auto dort zu bestellen, allerdings als Vario Finanzierung, nicht Leasing. Die Rate ist z.B. bei einem A3 immer besser als bei Audi direkt, selbst wenn man schon 10-12 % Rabatt vom Listenpreis abzieht. Ich werde wohl die Standard Variante nehmen, also 36 Monate/ 30 Tkm gesamt / 20% Anzahlung. Ich könnte das Auto natürlich auch komplett bar bezahlen (dann wäre ein Neuwagenvermittler noch günstiger !), allerdings will ich mich noch nicht festlegen.

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 20:01

Zitat:

@JSWLDK schrieb am 8. Dezember 2014 um 19:32:45 Uhr:

Zitat:

@Benzinsparer schrieb am 8. Dezember 2014 um 06:47:08 Uhr:

 

...(beim durchlesen der AGBs wurde mir schlecht was es alles an Gebühren und Kosten gibt während der Laufzeit und bei der Rückgabe). Man ist einfach komplett in der Knechtschaft von SIXT und kann keinerlei freie Entscheidungen treffen. Bei der Finanzierung bin ich dagegen der Bestimmer was das Fahrzeug angeht, ich kann es jederzeit verkaufen und den Kredit ablösen, Beulen und Dellen so lassen oder reparieren, wie ich es selber mag (bei der ING-Diba bleibt auch der KFZ Brief bei mir). Und bin an keine festen KM-Vorgaben gebunden.

Bei SIXT hätte ich in 4 Jahre gute 20.000 € bezahlt und hätte nichts. So zahle ich in 7 Jahren 32.000 € (inkl. Zinsen bei der ING-Diba, Barzahlerpreis 28.000 € über autohaus24.de) und mir gehört das Auto. Zudem komme ich aus einer Finanzierung viel leichter raus, ich kann das Fahrzeug jederzeit verkaufen und den Kredit ablösen. Beim Leasing bin ich zu für die nächsten 4 Jahre zu 100 % gebunden.

Hallo Spritsparer,

Ich habe im September einen Opel Corsa für meine Tochter über Sixt geleast. Welche Gebühren und Kosten sind während der Laufzeit zu zahlen? Ich habe in meinem Vertrag nichts gefunden. Oder meinst du etwa die Leasingraten?

Welche Entscheidungen verbietet dir denn Sixt, die du während deiner Finanzierungszeit frei treffen wirst? Darf man mit Sixt nicht rückwärts fahren oder links abbiegen?

" Beim Leasing habe ich am Ende nichts, bei Finanzierung gehört mir das Auto"... wie oft werde ich dieses Märchen noch hören?

Soso, du kannst das Auto also jederzeit verkaufen und mit dem Verkaufserlös den Kredit ablösen. Erkläre mir bitte mal, zu welchem Zeitpunkt bei einer 84monatigen Finanzierung der Verkaufserlös über der Restschuld liegt? Ich lach mich tot...

Verstehe mich nicht falsch. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn du dein Auto finanzieren willst. Aber hier so eine Hass-Tirade vom Stapel zu lassen, nur um deine Entscheidung zu rechtfertigen, finde ich etwas daneben.

Liebe Grüße

JSWLDK

Hallo Unbekannter,

hättest du deine Fragen anständig gestellt und nicht mit diesem respektlosen, zynischen Ton hätte ich dir gerne geantwortet.

Ich wünsche noch ein schönes Leben.

Beste Grüße

Benzinsparer

Zitat:

@JSWLDK schrieb am 8. Dezember 2014 um 19:32:45 Uhr:

 

 

" Beim Leasing habe ich am Ende nichts, bei Finanzierung gehört mir das Auto"... wie oft werde ich dieses Märchen noch hören?

 

Liebe Grüße

JSWLDK

Es ist ein Märchen, weil Märchen immer mit : "Es war einmal anfängt"...... :D:D:D

Es war einmal ein Leasingauto, welches eine Zeitlang durch den Wald fuhr, das Leasingauto kam an ein Haus voller Lebkuchen und in dem Haus wohnte eine Hexe namens Sixcht, die Hexe rief......

Und die Moral von der Genschicht glaube Hexen im Walde nicht......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sixt Vario Finanzierungsangebot ok?