ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Sitzmemory macht was es will

Sitzmemory macht was es will

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 1. November 2013 um 7:36

Hallo Motor Talk Gemeinde !

Wie der Titel schon sag, die Sitz-memory funktioniert eigentlich ganz gut, nur nach dem 4-5 mal Wechsel zwischen Position 1 für mich (1,90m) und 2 für meine Frau (1,65m) fährt der sitz für meine und für ihre Einstellung irgendwo hin nur nicht in die vorprogrammierte Position ! Ich Programmiere die Sitze jetzt zum 10 mal neu ! Kann mir wer sagen an was es liegt ?

Passat 3c, DSG, Highline, Vollauslastung, 65.000KM

12 Antworten

DIe Fahrzeugschlüssel tauscht ihr aber nicht, oder?

PS: "Vollauslastung" ist gut, Vollausstattung gibts ja beim 3C bekanntlich durch viele sich gegenseitig ausschliessende Extras nicht. ;)

Hi,

mit Sitzmemory hast du Positionsgeber mit den Motoren verbaut. Damit wird die eingestellte Position wieder angefahren.

Damit stellt sich die Frage, was bei Dir schief geht.

  • Fehler mit dem Positionsgeber (Potentiometer) - eher unwahrscheinlich. Vor allem wenn mehr als eine Position "falsch" ist.
  • Fehler im Steuergerät - vermutlich der Fall. Die Position dürfte in einem Flash Memory abgelegt werden.

 

Frage:

  1. Wenn die Position "falsch" ist, wird dann trotzdem immer die gleiche Position angefahren?
  2. Wenn eine Position falsch ist, sind dann alle DREI Speicherplätze auf einmal "falsch"?
  3. Sind alle sechs Positionen "falsch" - Oder stimmt noch irgendwas?
  4. Fahrt Ihr die Position über die Tasten an? (Man kann auch die Funkschlüssel programmieren - daher die Frage)
  5. Kannst Du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen? (Am besten mit kompletten Scan!)

 

Mögliche Fehler:

  • Es könnte ein Wackelkontakt in den Steckern sein (Steuergerät unterm Sitz). -> Mal abziehen und wieder aufstecken (zur Sicherheit natürlich die Batterie abklemmen)
  • Die "SET" Taste / das Tastenfeld hat eine Macke und macht von allein Kontakt (nicht wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich).
  • Die Fahrzeugbatterie ist nicht OK (zu wenig Spannung -> Probleme in der Elektrik). - Nicht wahrscheinlich. Aber die Sitze werden gerne bei stehendem Motor verstellt. Damit kann das auch Auswirkungen haben.
  • Am wahrscheinlichsten (nach der Beschreibung): Fehler im Steuergerät. -> Die gespeicherte Position geht verloren oder wird mit einem Default überschrieben.

 

Ich vermute einen Fehler im Steuergerät (unterm Sitz). Hier würde ich unbedingt erst mal den Fehlerspeicher prüfen.

 

Servus,

Stefan

Themenstarteram 25. November 2013 um 20:00

Hallo und Danke für die Antworten !

War letztens in der Werkstatt und habe das Problem mal angesprochen.

Der Freundliche hat wie immer nix gefunden, Fehlerspeicher leer ! Nach schauen im VAG System war dort ein Update für die Sitze verfügbar, wurde dann aufgespielt. Leider tritt der Fehler weiterhin auf! Die oben genahten Möglichkeiten bin ich durch gegangen, ohne erfolg !

Nun nach lesen im Netz, habe ich was von ( Beim allerersten Mal Sitz initialisieren) gelesen ! Ich weiss das eine weile vor meinem Kauf die Batterie abgeklemmt war. Liegt da der Hund begraben ?

Kann mir jemand sagen wie das initialisieren funktioniert ?

 

Steht glaube ich in der BA.

Gehen die knöpfe alle? Bei mir hing mal einer, ist nicht richtig hoch gekommen!

Themenstarteram 26. November 2013 um 9:19

Knöpfe funktionieren alle ohne Probleme, stelle jetzt zum 10 mal ein

Die Bestätigung kommt auch, 2-3 sek, dann die nr. ca.10sek ping !

Nur wenn ich später auf eine frei Position meine Frau einprogrammiere, fährt er auf meiner pos. 1 fast ganz hinter !

Dann speichere ich wieder neu und die Position 2 meiner Frau stimmt wieder nicht, dann bräuchte sie längere

Beine.

In der BA Sitz initialisieren, bis zum Anschlag alles nach vorn zum Lenkrad verstellen. 5 sek. drücken dann Bestätigung durch Signal.

In anderen voren have ich gelesen das die Batterie zusätzlich abgeklemmt werden soll……. da steht nichts in der BA.

 

Wunder der Technik.

Hi

Das klingt jetzt so, als ob nur eine Position nicht mehr sauber gespeichert ist? - Ist das so, passt der Rest?!!!

=> Dann könnte das auch ein Defekt an einem Motor sein. Dort befindet sich auch ein Aufnehmer für die "Absolute" Position. Wenn der seine absolute Position verliert, dann kann das ganze nicht mehr funktionieren.

 

Test:

  1. Sitz einstellen und gespeicherte Position anfahren.
  2. Nur eine Achse verstellen, nur in einer Richtung, nur "geringfügig".
  3. Wieder auf gespeicherte Position fahren (und prüfen).
  4. Gleiche Achse, andere Richtung verstellen
  5. Wieder auf gespeicherte Position fahren und prüfen.
  6. Gleiches Spiel nochmal, aber bis Endanschlag fahren, also:
  7. Nur eine Achse verstellen, nur in einer Richtung, bis Endanschlag
  8. Wieder auf gespeicherte Position fahren (und prüfen).
  9. Gleiche Achse, andere Richtung verstellen, bis Endanschlag
  10. Wieder auf gespeicherte Position fahren und prüfen

 

Ergebnis bitte posten.

 

Servus, Stefan

Themenstarteram 26. November 2013 um 20:51

Danke! Das werde ich morgen mal versuchen, das Sitz initialisieren wie in der BA angegeben, hatte ich heute versucht, leider ohne erfolg das Ping war auch nach 20sek. nicht zu hören ! Aber erstaunlich wie weit mann denn sitz nach vorn verstellen kann.:D

Themenstarteram 4. Dezember 2013 um 9:23

Nun funktioniert es hoffe ich zumindest, habe das Prozedere jetzt noch mal von vorn abgespult.

Batterie kurz ab, Sitz nach vorn und die sitz rückenlehne ganz nach vorn zum Lenkrad dann diesen Knopf halten ca. 10sec. Doppel Ping (MFA). Nun habe ich mich nach Anleitung ins Auto gesetzt und alles eingestellt, (Zündung an) dann kurz SET und NR. !

Dann meine Kleine Frau geholt :D und ich mich auf denn Beifahrersitze gesetzt, damit alle Türen zu sind, das selbe Prozedere, Einstellen, Kurz SET, Nr. !

Nach dem sie dann 5 mal abwechselnd vor und zurück gefahren ist und es die letzten mal nun auch geklappt hat, hoffe ich jetzt das die ewige neu programmieren ein ENDE hat.

DANKE

MfG

Themenstarteram 24. April 2014 um 18:20

Hallo

ich muss das Thema noch mal ausgraben !

Ich habe wieder Probleme mit denn Sitzen, es ist wie weiter oben schon erwähn das gleich Problem wieder vorhanden. Nur das jetzt eine Position nicht an die Programmierte stelle fährt, es geht um die wagerechte Position, vor und zurück !

Beispiel:

Wenn ich den sitz ganz nach vorn Programmiere und nach hinten stelle, dann die 1 drück, fährt er nur ein stück nach vorn und hält da an ! Drücke ich noch mal fährt er wieder nur ein stück. Die anderen Positionen fahren wie Programmiert ihr Positionen an.

Auch das abklemmen der Batterie und das Redeten der Memory hat nicht funktioniert !

 

Ich hoffe her kann jemand helfen !

Ist das nur so, wenn du auf "ganz" vorn programmierst?

  • Wenn ja, dann würde ich einen Sensor Fehler vermuten. Entweder Hardware oder aber Grundeinstellung / Initialisierung. - Für mehr müsste man mal schauen wie der Motor mit Sensor (Potentiometer ???) aufgebaut ist / ob sich da was verstellen kann.
  • Wenn nein (also auch bei einer Position in der Mitte), würde ich mal den Fehlerspeicher auslesen. Dann würde ich einen zu großen Widerstand und eine Sicherheitsabschaltung vermuten. - Evtl. mal das Gestänge schmieren lassen? Oder auch ein mechanischer Defekt im Getriebe/Antrieb?

 

Ansonsten bin ich da auch ratlos.

Themenstarteram 24. April 2014 um 22:22

Jo Ratlos bin ich da schon lange ! :(

Nein, es ist auch wenn ich ihn Mittig, auf meine Position Programmiert habe. Beispiel beim aussaugen, sitz ganz nach hinten fahre. Dann drücke ich meine Position (Taste1) und schwup fährt er ein stück und schluss, dann drücke ich erneut Taste 1, er fährt wieder ein stück und ist dann teilweise zu weit nach vorn gefahren ! Manchmal aber auch erst beim dritten drücken !

Die höhe und das andere passt, da habe ich keine Fehler feststellen können !

Eigentlich sollte das eine Hilfe für mich und meine ca35 cm kleinere Frau sein :confused:

Gestänge ist gut gefettet ! Fehlerspeicher leer, Grundeinstellung / Initialisierung, 2x durchgeführt

Kann mann sitz einfach ausbauen? Also Stecker ab und die 4 schrauben los, oder ist da mehr zu beachten ?

Es sind wohl zwei oder drei Stecker. - Einmal Airbag! Damit ist das offiziell nur vom Gewerblichen zu machen. :(

 

Das ist etwas für die Werkstatt bzw. einen begabten Hobbyschrauber und Elektr(on)iker.

Stuhl ausbauen, Memory STG abbauen. Motor und Geber/Sensor (ist wahrscheinlich ein Potentiometer) testen. Motor auf leichtlauf und Geber auf funktion / Aussetzer.

 

Beim manuellen verfahren wird der Motor unabhängig vom Geber angesteuert. Hier würde allenfalls eine Schutzschaltung eingreifen. Das scheint nicht der Fall zu sein.

Dann bleibt eigentlich nur der (Postitions-)Geber. Wenn hier irgendwo ein Fehler ist, dann wird der Stuhl auch einfach stehen bleiben.

 

Mögliche Fehler:

  • Geber selbst defekt (ist vermutlich im/mit dem Motor verbaut)
  • Kabelbruch (kann sich auch als Wackelkontakt bemerkbar machen -> geht ab und zu!)
  • Stecker hat Wackelkontakt (zB weil der Federkontakt zu locker ist - das hatte ich mal)
  • Steuergerät (auch hier ist ein Wackelkontakt möglich)

 

Ich hoffe Du findest jemanden, der Dir da helfen kann. :)

 

Servus, Stefan

Deine Antwort