ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Sitzklimatisierung, Sitzbelüftung nachrüsten

Sitzklimatisierung, Sitzbelüftung nachrüsten

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 29. Mai 2021 um 15:51

Hallo zusammen,

wir fahren ein 430i Cabrio (u.a. mit Individual Lederausstattung) und würden gern Sitzbelüftung nachrüsten.

In der neuen bzw. aktuellen Baureihe ist ja mittlerweile Sitzbelüftung ab Werk erhältlich. Bisher war dies nicht möglich.

Entsprechende Anfragen beim „Freundlichen“ wurden negativ beantwortet, d.h. es gäbe keine Nachrüstbausätze und der Austausch der Komplettsitze sei nicht machbar.

Hat jemand von Euch Erfahrungen?

Hat evtl. Jemand einen versierten Sattler und ist das Projekt angegangen.

 

Wir sind mit unserem Cabrio sehr zufrieden. Es hat eine sehr umfassende Ausstattung und von uns wurde z.B. bereits eine Standheizung nachgerüstet.

Ein Komplettumstieg auf das neue Modell kommt aus finanziellen Gründen eher nicht in Betracht.

Danke vorab für Rückmeldungen!!!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Es gibt jemanden in Augsburg der immer Sitze in allen Ausführungen hat. Habe ich schon in meinem E93 gekauft. EBay suchen f33 dann findest du ihn gleich. Gruß Gunter

Themenstarteram 29. Mai 2021 um 20:43

@sinitec Besten Dank!

Habe die Seite in der Bucht sowie die HP der Firma gefunden. Liest sich schon mal sehr interessant. Wobei explizit "Sitzbelüftung" nicht erwähnt wird.

Ich habe eine Anfrage mit Bildern von unserer Innenausstattung an die Firma abgeschickt.

Bin gespannt, ob es was wird.

Ich werde berichten!

Wozu braucht man beim Cabrio mit hellem Leder Sitzbelüftung? Bei einem Auto mit Dach bei heißem Wetter verstehe ich das, weil das Auto ewig braucht, um den Innenraum herunter zu kühlen und man am Sitz dann durchgeschwitzt ist. Aber sonst?

Themenstarteram 30. Mai 2021 um 21:16

@HolgerCB

„Brauchen“ ist (wie so oft im Leben) relativ. Viele Ausstattungen sind zum Fahren an sich nicht zwingend notwendig. Hat man einige Dinge kennen und schätzen gelernt, möchte man diese nicht mehr missen. In unserem vorherigen und jetzigen „Hauptauto“ hatten bzw. haben wir Sitzbelüftung und empfinden diese als angenehme Komfortausstattung.

Grundsätzlich wärmt sich auch helles Leder bei entsprechender Wärmeeinwirkung auf.

Mit meiner Frage will ich ja zunächst mal herausfinden, ob jemand Erfahrungen im Hinblick auf die technische Machbarkeit hat.

Ich hatte in meinem vorigen Fahrzeug (BMW650i, F12) Sitzbelüftung drin - das ist leider geil...

Das bedeutet schonmal gelochtes Leder am Rückenteil und der Sitzfläche. Irgendwo muss die Luft ja rauskommen. Da ich davon ausgehe, dass Du Dich nicht selbst mit der Handbohrmaschine ans Leder machst, musst Du den Sitz zum Sattler bringen, der ihn wohl entsprechend neu mit schon gelochtem Leder beziehen wird. Das scheint mir der einfachste Teil des Unterfangens zu sein. Dann muss aber ja auch noch die gesamte Lüftungsapparatur in den Sitz integriert, und auch noch elektrifiziert werden. Vielleicht kann man die Lüftung aus einem gebrauchten z. B. F12 Sitz übernehmen. Oder man baut gleich einen F12 Sitz so um, dass er auf F33 Schienen montiert werden kann, und bezieht ihn entsprechend des vorhandenen F33 Interieurs. Kann sein, dass es machbar ist, wäre auch ein Interessantes Projekt, aber zu welchem Preis?

@rudimann

Also meiner Meinung nach ist deine Aussage nicht ganz richtig. Zum einen ist die Sitzbelüftung nicht Serie sondern aufpreispflichtig, ebenso entfällt die Lehnenbreitenverstellung. Das würde die Implementierung vermutlich in die Sportsitze ausschließen. Und Sportsitze sind nun mal ein „Must have“. Ebenso ein 6Ender da das Cabrio mit XDrive über 1800 kg wiegt, also brauch man auch das MPPSK. Das sind Dinge die ich nicht mehr missen möchte ;)

 

Vielleicht kann man aber die Sitze vom G23 verbauen, optisch gefallen mir die individual ganz gut. Ob das möglich ist von den Abmaßen und wie es mit den Funktionen (elektr. Sitzverstellung usw.) aussieht und in welchen Kombinationen (Sportsitze, Lederfarben) keine Ahnung. Schlussendlich lohnt es sich nicht denn die Sitze haben keine Klimatisierung sondern nur paar Lüfter und das Leder ist perforiert, was nicht nur optisch Nachteile hat.

Ich hab schwarze Ledersitze, nutz im Hochsommer den Belüftungstimer und Belüften via Handy, zusätzlich so nen Sonnenschutzschirm für die Frontscheibe weil schattige Parkplätze rar sind und das belederte Armaturenbrett nicht unnötig gestresst werden soll. Ach und natürlich wird als erstes das Verdeck versenkt bevor ich einsteige.

Ich denke mal das der Komfort der Sitzbelüftung während des Fahrens am höchsten ist.

Das man vor allem beim offen Fahren an den Kontaktstellen (Rücken und Sitzteil) zum schwitzen neigt, ist eine "Belüftung" natürlich von Vorteil.

Leider gab es dies damals auch nicht für Geld zu bestellen, sonst hätte ich diese Annehmlichkeit ebenfalls bestellt.

Die Sitze vom G23 werden wohl nicht passen, da hier auch keine integrierten Gurte im Sitz vorhanden sind.

Somit würde wohl nur eine Umrüstung der Hard- und Software in Frage kommen.

Kann mir allerdings vorstellen, das dies nicht für schmales Geld machbar ist.

Bin aber gespannt ob noch Erfahrungswerte zu dem Thema gepostet werden.

Grüße,

Speedy

 

Themenstarteram 31. Mai 2021 um 9:52

Zwischenzeitlich liegt mir eine Antwort von einer auf Umbauten spezialisierten Sattlerei vor.

Ich füge Euch nachfolgend die wichtigsten Aussagen bei.

 

Zitat:

 

Die Nachrüstung der Sitzbelüftung stellt für uns zwar kein Problem dar, allerdings gibt es beim F33 diese Ausstattungsvariante nicht. Das wäre zwar nicht so schlimm, allerdings wird die Sitzlüftung über die Bordelektronik gesteuert und diese ist beim F33 dafür leider nicht ausgelegt. Entsprechend ist eine Nachrüstung eigentlich nicht möglich. Nun heist unser Kredo nicht umsonst „geht nicht gibt es nicht“ und entsprechend haben wir Wege und Möglichkeiten Ihnen eine Sitzbelüftung nachzurüsten.

Bei allen unseren Umbauten wäre ein professioneller Umgang mit allen Sicherheitselementen gewährleistet. Und entsprechend würde es nach dem Umbau auch keine Fehlermeldungen geben.

Für den Umbau müssten wir eine F33 Ausstattung mit einer F12 Ausstattung kombinieren und entsprechend eine Farbe wählen die in beiden Fahrzeugen identisch vorhanden sind um am Ende ein schönes Gesamtbild zu erhalten. Darüber hinaus muss eine individuelle Steuerung konstruiert werden.

Preislich wird so ein individueller Umbau daher nicht billig. Und Sie müssen mit mindestens 3000€ Je Sitz rechnen zzgl. Steuerung und ggf. Rücksitzbank/Türverkleidungen.

 

Zitiatende.

 

Wer von Euch würde diesen finanziellen Aufwand betreiben?

Grüße!

Also bei >7000 Euro für zwei Sitze und evtl. noch weitere Ausgaben für Seitenverkleidung und Rücksitzbank, würde ich mir lieber ein Fahrzeug mit dieser optional ab Werk vorhandenen Ausstattung zulegen.

Zumindest wenn dieses Ausstattungsmerkmal unumgänglich vorhanden sein muss.

Ansonsten wäre es mir dieses nicht wert.

Grüße,

Speedy

Da schließe ich mich Speedy an.

Mir fällt gerade ein, dass die Sitzbelüftung in meinem F12 im letzten Jahr gerne mal Fehler produzierte (Lüftermotor Kurzschluß). Was ist wenn das alles doch nicht so nach Drehbuch läuft.

So reizvoll der Gedanke ist, aber für ~7000€ würden mir ganz andere Dinge einfallen.

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 19:57

Update:

gemäß den Informationen des erwähnten Sattlers aus der Stadt mit der Puppenkiste ist es möglich, auf Basis von Sitzen der F12 Baureihe (6er BMW) und Anpassungen der Software Sitze mit Belüftungen eingebaut zu bekommen.

Der Kostenaufwand beläuft sich auf ca. 6400,- Euro.

Hingegen die Auskünfte einschlägiger NL vom „Freundlichen“ komplett auf „nicht durchführbar“ hinausliefen.

Ja, es ist eine (große) Menge Holz! Keine Frage!

Wir grübeln noch, ob wir soviel Geld in die Hand nehmen.

Grundsätzlich ist es bei uns so, dass wir infolge unseres Alters voraussichtlich nicht mehr weitere Anschaffungen (geschweige als Neuwagen) in Betracht ziehen.

Zudem wollen wir gern bei einem Cabrio mit festen Dach bleiben. Bekanntermaßen ist hier das Angebot zwischenzeitlich eh sehr übersichtlich geworden.

Von daher ist der Aspekt, unser jetziges Fahrzeug mit diesem Schmankerl auszustatten für uns nicht ganz abwegig.

Grüße!

Ja das mit dem Freundlichen ist oft so. Wenn der Computer nein sagt, bleibt es dabei. Andere wissen das nicht und machen es einfach.

Letztes Beispiel bei meinem E91, Tempomat soll ausschließlich mit neuem Kombiinstrument funktionieren, das nicht gerade günstig ist. Hatte den Wunsch damals schon verworfen, als ein Codierer aus der Nähe einfach mal ein Schaltzentrum probeweise eingebaut hatte und siehe da, mein Tempomat mit Bremsfunktion tut bis heute was er soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Sitzklimatisierung, Sitzbelüftung nachrüsten