Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Sitzheitzung Defekt - KVA extrem teuer?

Sitzheitzung Defekt - KVA extrem teuer?

Audi A4 B6/8E, Audi
Themenstarteram 21. Juni 2012 um 14:09

Hallo Leute,

meine Sitzheitzung ist seit etwas längerem Defekt. Genauer gesagt funktioniert die Po Fläche nicht mehr. Im Rückenteil wirds nur noch unten bei der Lendenwirbelsäule warm; und das auf beiden Seiten. Wieviele Zonen sind das genau? 3?:confused:

Ich habe mir mal sagen lassen, dass die Sitze nur bis 150kg zulässig sind? :confused:Naja, ich hatte auf beiden Sitzen jemanden sitzen der wog über 150kg, und paar Wochen später als ich die Sitzheitzung nutzen wollte lief die plötzlich nicht mehr (bis auf das unteren Rückenteil). Später fiel mir ein dass das es evtl. was mit den 150kg zutun haben könnte.

Nun da wir jetzt Sommer haben ist mir das nicht so wichtig. Aber da ich beim Freundlichen war wegen kommender Inspektion dachte ich mir fragst ihn gleich auch wegen der Sitzheitzung.

Er hatte mir ein KVA per eMail geschickt. Als ich die Endsumme sah dachte ich mich tritt ein Pferd :eek:

Stolze 1303,38€ sollte ich für beide Seiten bezahlen. Mein lieber herr Gesangsverein. Für das Geld hätte ich mir ja eine komplette Sitzgarnitur kaufen können.

Hier die Auflistung bzw. der Auszug aus dem KVA:

Code:
HINWEIS:
VOR REPARATUR SOLLTE EINE ELEKTRISCHE PRÜFUNG ERFOLGEN
72012002 VORDERSITZE AUS- U.EINGEBAUT #3 77,40
74131950 BEZUG F SITZ VORN AUSU. EINGEBAUT #3 103,20
74131950 BEZUG F SITZ VORN AUSU. EINGEBAUT #3 103,20
74281950 HEIZELEMENT F SITZ VORN AUSU. EINGEBAUT #3 25,80
74281950 HEIZELEMENT F SITZ VORN AUSU. EINGEBAUT #3 25,80
(01)8E0881401S MRA SITZBEZUG 346,50 1,00 Stück #3 346,50
(01)8E0881402S MRA SITZBEZUG 346,50 1,00 Stück #3 346,50
(01)8E0898470 BEF.SATZ 33,44 2,00 Stück #3 66,88
 
Arbeit Material Mwst Gesamtbetrag
#3 335,40 759,88 19% 208,10 1.303,38

 

Naja die Frage ist jetzt ob das wirklich so teuer sein muss?

Ich überlege ob ich a) eine andere Werkstatt aufsuche oder b) es selbst mache, wenn ich denn mal die Zeit finde, aber bis zum Winter hin sollte ich das hinkriegen.

Bei DIY bräuchte ich am besten eine Anleitung; mit Fotos wären gut.

Wahnsinn.

Ähnliche Themen
11 Antworten

kann man auch selber machen wenn man genügend Zeit und Werkzeug hat. Leider sind die Matten so teuer dass es sich wirklich lohnt nach einer alternativen Ausstattung zu gucken, ist jedenfalls nicht so zeitaufwendig wie die einzelnen Matten zu tauschen.

Für 700€ kriegt man ja bereits richtig schöne Komplettausstattungen.

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 14:59

Zitat:

kann man auch selber machen wenn man genügend Zeit und Werkzeug hat.

Ja richtig, nur welches Werkzeug braucht man da? Vielzahn für den Sitz müßte ich noch rumfliegen haben.

Ich hatte nur hier irgendwo gelesen, dass man Werkzeug für die Spangen(?; oder so ähnlich) braucht.

Naja und eine Vorhergehensweise wäre toll. Auf gut Glück ist nicht so mein Ding *g*

ungefähr so:

Zitat:

 

erst mal Sitz hochpumpen

Seitlich den Deckel für den Gurt öffnen

Klammer anheben und Gurt nach unten drücken bis er ausrastet. Dann seitlich abnehmen

dann unten die Sitzschienenabdeckung entfernen

dann die 4 Vielzahn Schrauben lösen

dann den Deckel unter dem Sitz hochklappen.

Oben den Halter vom Kabel ausklipsen

dann alle 3 (4) Stecker ausklipsen

Kopfstütze abnehmen

Sitz nach hinten schieben und runter pumpen

Lehne leicht nach vorne

Dann herausnehmen

Auf der Fahrerseite das Lenkrad ganz goch und ganz rein schieben.

Türe müssen vollständig geöffnet sein

Rückbank ist ja eigentlich selbsterklärend.

1300 Euro:eek: Ich habe mal was von 300 für einen Sitz gehört. Da wollen die dich bestimmt be.....!

MfG

(01)8E0881402S MRA SITZBEZUG 346,50 1,00 Stück, 346,50€*

 

*sagmal kann es sein dass das wirklich der Bezug ist und nicht das Heizelement. Das Heizelement kostete doch mal irgendwas um die 90€ ?

**Also Fakt, die Elemente gibt es einzeln. z.B. Heiz-Element 8E0 963 555 # (#=Buchstabe je nach Ausstattung), ca 100€. Musst du einfach mal mit deiner FIN raussuchen lassen.

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 11:20

Zitat:

erst mal Sitz hochpumpen

Seitlich den Deckel für den Gurt öffnen

Klammer anheben und Gurt nach unten drücken bis er ausrastet. Dann seitlich abnehmen

dann unten die Sitzschienenabdeckung entfernen

dann die 4 Vielzahn Schrauben lösen

dann den Deckel unter dem Sitz hochklappen.

Oben den Halter vom Kabel ausklipsen

dann alle 3 (4) Stecker ausklipsen

Kopfstütze abnehmen

Sitz nach hinten schieben und runter pumpen

Lehne leicht nach vorne

Dann herausnehmen

Auf der Fahrerseite das Lenkrad ganz goch und ganz rein schieben.

Türe müssen vollständig geöffnet sein

Was ist denn mit "Dann herausnehmen" gemeint?? Den Sitz, oder die Polsterung?

Ich meinte ich hätte hier mal gelesen wie man die Polsterung abgemacht hätte, und dann die einzelnen Drähte getauscht oder repariert hat. Bin mir da grad nicht ganz sicher.

Wie ich den Sitz wo rausbekomme weiß ich noch. Hab damals mein Bluetooth Interface ausgetauscht, welches ja unter dem Fußraum vom Beifahrersitz sitzt.

 

Zitat:

Ich habe mal was von 300 für einen Sitz gehört.

Und weißt du auch noch wa das was?

 

FIN = Farhzeug Identifikations Nummer ?

Ja alles klar. Ich werd mal den Freundlichen darauf ansprechen.

Danke erstmal soweit für die Infos.

Wenn jemand noch sein Senf dazu geben möchte, keine Scheu.

aber such dir bitte einen anderen freundlichen der dir nicht den ganzen Bezug sondern nur die Heiz-Elemente verkaufen will. Tauschen kannst du die selber und so kommst du auf erträgliche 200€ nur für Material.

Themenstarteram 23. Juni 2012 um 13:19

Ich war nun bei mehreren Werkstätten und hab die mal angehauen wegen der Sitzheizung.

Einer (und gerade einer bei dem ich es am wenigsten erwartet hätte, dass er das überhaupt anspricht) meinte es kommt auf die Sitze an.

Es gibt welche bei den die Sitzheizung in der Polsterung eingenäht ist, oder wenn man Glück hat, dass es Separate sind. Bei letzterem könnte man natürlich massig Kohle sparen; Plug & Play wäre hier die Lösung.

Der Freundliche hatte das auch erwähnt, fällt mir grad ein. Und da er ja mein Fahrzeugschein hatte, denke ich mal hat er die richtigen rausgesucht; also die, wo die Polsterung komplett ausgetausch werden soll. Steht ja auch so im KVA. Toll :(

Oder gibts evtl. eine Möglichkeit die integrierte Sitzeizung in der Polsterung zu "retten" ?

Evtl. trotzdem Heizelement kaufen und an die entsprechende Position bringen, danach den Stecker vom original Sitzbezug mit integr. Heizung lösen und an das neue Heiz-Element anschließen. Es soll ja angeblich Händler geben die dies bei Inzahlung genommenen Fahrzeugen machen um sich die Kosten bei der Reparatur zu sparen...hab ich mal gehört...

Ich würde mal bei nem guten Autosattler fragen. Der kann das auch machen und vielleicht günstiger. Evtl. mal die Haftpflichtversicherung der "über 150kg Person" kontaktieren.

Themenstarteram 23. Juni 2012 um 18:05

Zitat:

Evtl. trotzdem Heizelement kaufen und an die entsprechende Position bringen, danach den Stecker vom original Sitzbezug mit integr. Heizung lösen und an das neue Heiz-Element anschließen

Die Idee ist nicht verkehrt, und noch weniger illegal. Ich behalt das mal im Auge.

Was genau soll der Sattler machen? Die Polsterung abnehmen/ersetzen? Oder die Heizelemente wieder in Schuss bringen?

Bei mir in der Firma haben wir eine Sattlereiabteilung. Ich werd die mal fragen.

Mit dem Kerl habe ich keinen Kontakt mehr. Und ich bezweifle dass der eine Haftpflichtversicherung hat.

Wie sieht das eigentlich mit dem Rückenteil aus, ist die in 2 verschiedene Zonen unterteilt? Im unteren Bereich wirds ja noch warm. Ich hab vergessen ob es weiter oben im Rücken auch warm wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Sitzheitzung Defekt - KVA extrem teuer?