ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sitzbezüge für Fahrer- und Beifahrersitze

Sitzbezüge für Fahrer- und Beifahrersitze

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 27. März 2016 um 13:59

Hallo,

da ich oft Sport betreibe (vor allem Radfahren) und manchmal etwas schwitze, überlege ich mir für meine B Klasse Sitzbezüge zu kaufen.

Kann mir hierfür jemand einen Händler und Produkt empfehlen?

Danke!

Beste Antwort im Thema

@denny00

Zitat:

Kann mir hierfür jemand einen Händler und Produkt empfehlen?

Ja :)

Schau mal auf unserer W246 FAQ Seite im Teil "B" in den Thread "19.25. Schonbezüge nachrüsten", dort die Beiträge von User @loiloi

Ich selbst habe eine andere Kosten-/Nutzenstrategie für mich gewählt, da ich u. U. damit rechnen muß, daß ich vor einem Fahrzeugverkauf die original Sitzflächenbezüge gegen neue ersetzen muß. Folglich habe ich nach preiswerteren Schonbezügen Ausschau gehalten und auch in Qualität und Passform (für mich) annehmbare gefunden.

Es sollte schon an dieser Stelle benannt sein, daß bei den Ukatex Bezügen geringe Designeigenheiten (Kopfstützenbezüge knapp geschnitten, mittleres Rückenlehnenteil an der Oberseite stark zerklüftet (Bild 10), Klettband hinten im Bereich der Kopfstützenführungen der Vordersitze wellig (Bild 5) vorliegen, die teils der Nachsicht oder einer Nacharbeit bedürfen.

Die hellen Plastikkapppen im Bereich Sitzbank (VarioPlus) und der Rücklehne (2x Entriegelung und 1x mittlere Gurtdurchführung) habe ich zwischenzeitlich durch schwarze Teile ersetzt. Die hellen Kopfstützenführungen in der Vordersitzen, habe ich mit einem schwarzen Tuch über-/abgedeckt. Den Klettverschluß habe ich in einem ersten Versuch mit einen Nähfaden zusammengezogen, wobei das optische Ergebnis, noch nicht wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

Lieferant: Ukatex

Lieferzeit: 16 Tage ab Bestellung

Designübersicht: Von mir gewählt "Stoff Fashion / Stoff schwarz"

Gruß

wer_pa

+7
19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

@denny00

Zitat:

Kann mir hierfür jemand einen Händler und Produkt empfehlen?

Ja :)

Schau mal auf unserer W246 FAQ Seite im Teil "B" in den Thread "19.25. Schonbezüge nachrüsten", dort die Beiträge von User @loiloi

Ich selbst habe eine andere Kosten-/Nutzenstrategie für mich gewählt, da ich u. U. damit rechnen muß, daß ich vor einem Fahrzeugverkauf die original Sitzflächenbezüge gegen neue ersetzen muß. Folglich habe ich nach preiswerteren Schonbezügen Ausschau gehalten und auch in Qualität und Passform (für mich) annehmbare gefunden.

Es sollte schon an dieser Stelle benannt sein, daß bei den Ukatex Bezügen geringe Designeigenheiten (Kopfstützenbezüge knapp geschnitten, mittleres Rückenlehnenteil an der Oberseite stark zerklüftet (Bild 10), Klettband hinten im Bereich der Kopfstützenführungen der Vordersitze wellig (Bild 5) vorliegen, die teils der Nachsicht oder einer Nacharbeit bedürfen.

Die hellen Plastikkapppen im Bereich Sitzbank (VarioPlus) und der Rücklehne (2x Entriegelung und 1x mittlere Gurtdurchführung) habe ich zwischenzeitlich durch schwarze Teile ersetzt. Die hellen Kopfstützenführungen in der Vordersitzen, habe ich mit einem schwarzen Tuch über-/abgedeckt. Den Klettverschluß habe ich in einem ersten Versuch mit einen Nähfaden zusammengezogen, wobei das optische Ergebnis, noch nicht wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

Lieferant: Ukatex

Lieferzeit: 16 Tage ab Bestellung

Designübersicht: Von mir gewählt "Stoff Fashion / Stoff schwarz"

Gruß

wer_pa

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+7

.... dann aber die Sitzheizung nicht anstellen !

@denny00

Zitat:

Kann mir hierfür jemand einen Händler und Produkt empfehlen?

Ja :)

Schau mal auf unserer W246 FAQ Seite im Teil "B" in den Thread "19.25. Schonbezüge nachrüsten", dort die Beiträge von User @loiloi

Ich selbst habe eine andere Kosten-/Nutzenstrategie für mich gewählt, da ich u. U. damit rechnen muß, daß ich vor einem Fahrzeugverkauf die original Sitzflächenbezüge gegen neue ersetzen muß. Folglich habe ich nach preiswerteren Schonbezügen Ausschau gehalten und auch in Qualität und Passform (für mich) annehmbare gefunden.

Es sollte schon an dieser Stelle benannt sein, daß bei den Ukatex Bezügen geringe Designeigenheiten (Kopfstützenbezüge knapp geschnitten, mittleres Rückenlehnenteil an der Oberseite stark zerklüftet (Bild 10), Klettband hinten im Bereich der Kopfstützenführungen der Vordersitze wellig (Bild 5) vorliegen, die teils der Nachsicht oder einer Nacharbeit bedürfen.

Die hellen Plastikkapppen im Bereich Sitzbank (VarioPlus) und der Rücklehne (2x Entriegelung und 1x mittlere Gurtdurchführung) habe ich zwischenzeitlich durch schwarze Teile ersetzt. Die hellen Kopfstützenführungen in der Vordersitzen, habe ich mit einem schwarzen Tuch über-/abgedeckt. Den Klettverschluß habe ich in einem ersten Versuch mit einen Nähfaden zusammengezogen, wobei das optische Ergebnis, noch nicht wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

Lieferant: Ukatex

Lieferzeit: 16 Tage ab Bestellung

Designübersicht: Von mir gewählt "Stoff Fashion / Stoff schwarz"

Gruß

wer_pa

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+7

Hallo Community

Nachfolgend Ergänzungen zu meinen ersten Beitrag oben:

1) Deutlich hochwertigere Sitzbezüge, wie User @loiloi sie z. B. in seinem Fahrzeug eingesetzt hat, findet man z. B. hier.

2) Austausch der hellen Blenden/Verkleidungen durch schwarze = Farbcode 9051

a) Bilder 3 und 4

- 2 Stück A246 923 02 00 9051 Blende (Position: Rückenlehne rechts und links Entriegelung) = 24,56 €

- 1 Stück A246 923 03 00 9051 Verkleidung (Position: Gurtaustritt Rückenlehne mitte) = 12,58 €

b) Bilder 5 und 6

- 4 Stück A246 923 09 00 9051 Verkleidung (Position: Sitzbank "IsoFix Verriegelung") = 17,48 €

(Preise ohne MwSt.)

3) Helle Kopfstützenführungen mit einem schwarzen Stoff abgedeckt (Bild 1 und 2)

Auf dem Bild 3 ist dann auch mein, nach eigener positiver Einschätzung als"geringfügig" einzuschätzender, missglückter erster Nähversuch im Bereich des Klettverschlusses zu erkennen. Wird in jedem Fall noch mal in Angriff genommen, wenn die Außentemperaturen wieder deutlich über 20° liegen. Bei Temperaturen um die 0 Grad hat man leider keine ruhigen Hände und die gebotene Ausdauer mehr :D)

Gruß

wer_pa

 

Kopfstuetzenfuehrungen-dunkel
Kopfstuetzenfuehrungen-hell
Rueckenlehne-dunkel
+3

@ wer_pa,

super Antwort. Präzise, informativ, erschöpfend - fast jedenfalls....

Ich habe den Fehler gemacht, Alcantara Sitzbezüge zu wählen. Ohne viel Überlegung. Resultat: Es ist kalt auf den Sitzen die ersten 500m. Ungemütlich. Trotz Garagenwagen.

Mit deinen Stoff-Sitzbezügen:

Wie sieht die Sitzheizungsbenutzung aus? S. auch Beitrag v. "bb10" oben.

Im Vergleich zu Ledersitzen sind Alcantara-Sitzflächen oder auch Bezüge (Alcantara ist ja kein Leder sondern ein Mikrofaserstoff) doch wahre "Popo-Schmeichler" ....

Gruß Peter

Peter, was hast du für Reibflächen??? ):-

Mein Streichel-Po-Rücken kriegt jedesmal bisher, zumindest bei d e n Temperaturen, einen Schock. Das kann ja auf Dauer psychische Störungen geben. Wie: ich sehe mein Wagen und fange unkontrolliert an zu schreien - oder so. Willst du das etwa verantworten? ):-

Ich hab Alcantara Sitzflächen mit Leder Seitenwangen in meinem TT - die sind mega-angenehm - vor allem im Sommer weil sie sich nicht so aufheizen wie normales Glattleder.

Im Winter können sich empfindliche Leute ja die Sitzheizung dazu schalten - da kann ich allerdings nichts aus eigener Erfahrung sagen, weil ich das Auto im Winter nicht fahre....

Gruß Peter

@G.o.l.f.4

Zitat:

Mit deinen Stoff-Sitzbezügen:

Wie sieht die Sitzheizungsbenutzung aus? S. auch Beitrag v. "bb10" oben.

Nun ja, ich war mir nicht ganz sicher, was der User @blackbiker10 mit seinem Beitrag nachfragen wollte.

Was mir aber sofort in den Sinn gekommen ist, dass es der Sitzheizung bezüglich der äußeren Wärmerückkopplung doch selbst eigentlich vollkommen egal ist, ob und durch was, die Wärmerückkopplung von außen erfolgt. Mögliche Beispiele:

- a) Ein Lederschonbezug

- b) Ein Mensch mit einem größeren Körperumfang

- c) Eine junge Frau mit einem dicken Pelzmantel, aus kälteren Ostregionen

- d) Ein älterer Mann aus Dortmund, mit einer dicken Strickjacke unter dem Daunenmantel im Winter

usw.

Des Weiteren gibt es in der Betriebsanleitung keinen technischen Warnhinweis, die Sitzheizung "nicht in Betrieb zu nehmen" wenn einer der Punkte a) - d) vorliegen sollte.

Nun die technischen Aspekte zu dem Thema "Defekte Sitzheizung"

Eine Sitzheizung besteht vereinfacht ausgedrückt aus Widerstandsdrähten = Heizdrähten/-folien, die nach dem Einschalten der Sitzheizung, mit z. B. 12 Volt Spannung beaufschlagt werden. Hierdurch fließen dann die kleinen positiv geladenen Elektronen durch die Heizdrähte-/folien und erhitzen diese (Siehe z. B. auch Wolframdraht = Glühwendel einer Glühlampe). Die Einhaltung der maximal zulässigen (oder selbst gewählten) Temperatur einer Sitzheizung, erfolgt meistens mit einer NTC-Regelung mittels Thermistor. Dieser ist in die Heizmatte integriert und erfasst dabei die Temperatur des Heißleiters selbst. Die Sitzheizungselektronik regelt den Heizdraht auf eine durch das Bedienelement vorgegebene konstante statische Temperatur zwischen ca. 60 bis 80 °C.

 

Wenn eine Sitzheizung unangenehm auffällig wird, dann können z. B. diese Faktoren die Ursache sein.

Somit folgende präventive Tipps von mir:

Sitzfläche => nicht kniend auf den Vordersitzen (ab E-Klasse auch gültig für die Rücksitze) rumturnen/verharren

Auswirkung auf die Sitzfläche, siehe z. B. hier oder hier

 

Seitenwange => nicht die vorderen Seitenwanken eines Sitzes (bei ambitionierter Zweisamkeit) nach außen hin überdehnen

Auswirkung auf die Seitenwange siehe z. B. hier und hier

 

Abschließend: Brand in der Seitenwange "life", siehe z. B. hier

Gruß

wer_pa

War das nicht so, dass Elektronen ne negative Ladung haben?

Man unterscheidet zwischen der elektrischen bzw. technischen Stromrichtung und der physikalischen Stromrichtung wo das negativ geladene Elektron von Minus nach Plus "wandert" ....

Gruß Peter

moinmoin,

ich hatte keine Frage.

Es war ein Hinweis auf die Bedienungsanleitung, Seite 89 vorletzter Absatz.

@Oltti

Zitat:

Man unterscheidet zwischen der elektrischen bzw. technischen Stromrichtung und der physikalischen Stromrichtung wo das negativ geladene Elektron von Minus nach Plus "wandert"

Oha, da habe ich ja in das "elektrotechnische" Fettnäpfen, mit meiner etwas flapsigen Aussage, getreten. :eek: Und folglich, hast du natürlich recht mit deinem Einwand. :)

Für die Community noch zum Verständnis, hier die Erläuterung um was es eigentlich ging ;)

Gruß

wer_pa

@blackbiker10

Zitat:

Es war ein Hinweis auf die Bedienungsanleitung, Seite 89 vorletzter Absatz.

Du meinst sicherlich den Warntext auf der Seite 98 unten rechts (Siehe Bildanlage)

In diesem Text geht es für mich darum, den eigenen Körper (= den Ars..) vor Verbrennungen zu schützen, weil man durch eine unzulässige andauerende Aktivierung/Einschaltung der Sitzheizung, die Sitzflächentemperatur durchaus nach oben treiben kann. Wie oben in meinem Beitrag schon erwähnt, erreichen die Heizdrähte selbst eine Temperatur von bis zu + 80°.

Hier mal ein Video von einer Funktionsprüfung einer Sitzheizung.

Gruß

wer_pa

Sitzheizung-warnung-in-der-ba-auf-seite-98

... ich meine Seite 89 !

s. Bild

Scannen0001
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sitzbezüge für Fahrer- und Beifahrersitze