ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. sind Bremsen-Anti-Quietsch-Paste und Bremssylinderpaste das Gleiche?

sind Bremsen-Anti-Quietsch-Paste und Bremssylinderpaste das Gleiche?

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 9:54

Hey,

hab mir einige Videos zum Bremsen reinigen / erneuern angesehen und das Vorgehen unterscheidet sich teils deutlich. Leider erklären die Leute oft nicht warum sie etwas machen.

Meine Frage betrifft jetzt den Bremszylinder und die Führungsbolzen.

Sollte ich wenn ich die Bremse reinige (sie quietscht manchmal) auch die Führungsbolzen einschmieren.

Warum schon / nicht ?

Mit was sollte ich die Bolzen einschmieren? Bremsen-Anti-Quietschpaste von Liqui Moly hätte ich schon da. In einem Video habe ich auch schon gesehen, dass jemand Lithiumfett nimmt aber mit 120° beständigkeit kommt mir das etwas unterdimensioniert vor.

Sollte ich den Bremszylinder schmieren? Wenn ja, kann ich die Bremsen-Anti-Quietschpaste verwenden? Warum schon / nicht?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hat zwar wenig mit Aussen - und Lackpflege zu tun, aber naja :D

Die Paste ist für alles geeignet, sollte auch hintendrauf stehen. Wenns dort nicht steht: bei Liqui Moly im Shop steht es in der Produktbeschreibung.

Bremszylinder schmieren? Sollte nicht nötig sein. Wenn die Dichtungen in Ordnung sind, ist es da drin blitzsauber. Dichtungen abmachen und wieder draufpacken macht sie nicht besser. Sind die Dichtungen nicht mehr in Ordnung, muss man eh sehr genau gucken, ob nicht schon Riefen oä in der Kolbenoberfläche sind. Dann Neuteil oder reinigen + Dichtung.

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 10:26

Super, danke.

D.h. auf die Führungsbolzen kann ich die Paste drauf machen.

Wenn die Bremse quietscht, sind das meist die Beläge, die hochfrequent vibrieren. Daher: Die Zange richtig sauber machen und die Beläge an den Anlageflächen der Führung und auf der Rückenplatte schmieren. (Nicht die Reibfläche!)

 

Die Beläge sollten natürlich auch nicht verschlissen sein und die Scheiben keine Riefen oder fetten Grad haben. Gleichmäßig sollten sie auch verschleißen. Also, nicht schief ablaufen.

 

MfG

Zitat:

 

Sollte ich wenn ich die Bremse reinige (sie quietscht manchmal) auch die Führungsbolzen einschmieren.

Warum schon / nicht ?

Mit was sollte ich die Bolzen einschmieren? Bremsen-Anti-Quietschpaste von Liqui Moly hätte ich schon da. In einem Video habe ich auch schon gesehen, dass jemand Lithiumfett nimmt aber mit 120° beständigkeit kommt mir das etwas unterdimensioniert vor.

Die Führungsbolzen mit Lithium verseiften Fett zu schmieren ist absolut richtig. Bremsen Paste halte ich nicht für geeignet. 120 ° C sind auch ausreichend. Die Scheibe kann ja schon mal zum Glühen kommen. die Bremszange ereicht bei weitem nicht diese Temperaturen. Bremsflüssigkeit kommt neu bei 265 ° C zum Sieden, austauschreif ist diese mit 180 ° C. Die Führungsbolzen sind aber wieder nen Stück weit weg von der Hitzequelle.

Zitat:

Sollte ich den Bremszylinder schmieren? Wenn ja, kann ich die Bremsen-Anti-Quietschpaste verwenden? Warum schon / nicht?

Das kann und sollte man tun. Mineralölbasische Produkte haben am Bremskolben nichts verloren. Da gehört Bremszylinderpaste (ATE) dran.

http://www.ate.de/media/3335/ate_td003_brake-cylinder-paste.pdf

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 23:36

Vielen Dank für die Infos!

bremszylinderpaste dient ausschliesslich zur schmierung beim zusammenbau von haupt/radbremszylindern.

am 19. Mai 2019 um 16:56

"Sollte ich wenn ich die Bremse reinige (sie quietscht manchmal) auch die Führungsbolzen einschmieren.

Warum schon / nicht ?

Mit was sollte ich die Bolzen einschmieren? Bremsen-Anti-Quietschpaste von Liqui Moly hätte ich schon da. In einem Video habe ich auch schon gesehen, dass jemand Lithiumfett nimmt aber mit 120° beständigkeit kommt mir das etwas unterdimensioniert vor."

****

Alle Vorschläge sind ungeeignet. Für die Bolzen (wenn sie im Gummitüllen lagern) sind spezielle Silikonfette vorgesehen. Manchmal als Luftzylinderfett genannt. Die Fette gibt es im Industriebereich von OKS.

Solltest du die Führung reinigen, so sind auch die Gummitüllen zu ersetzen. Im Ersatzpacket ist dieses Fett immer dabei.

Zitat:

@RenaultGrandScenic schrieb am 19. Mai 2019 um 16:56:53 Uhr:

"Sollte ich wenn ich die Bremse reinige (sie quietscht manchmal) auch die Führungsbolzen einschmieren.

Warum schon / nicht ?

Mit was sollte ich die Bolzen einschmieren? Bremsen-Anti-Quietschpaste von Liqui Moly hätte ich schon da. In einem Video habe ich auch schon gesehen, dass jemand Lithiumfett nimmt aber mit 120° beständigkeit kommt mir das etwas unterdimensioniert vor."

****

Alle Vorschläge sind ungeeignet. Für die Bolzen (wenn sie im Gummitüllen lagern) sind spezielle Silikonfette vorgesehen. Manchmal als Luftzylinderfett genannt. Die Fette gibt es im Industriebereich von OKS.

Solltest du die Führung reinigen, so sind auch die Gummitüllen zu ersetzen. Im Ersatzpacket ist dieses Fett immer dabei.

Für die Gleitbolzen Kettenfett oder Kugellagerfett vom Fahrrad für 2,-/Tube. Damit halten meine Bremssättel 1/2 Mio. Km - mindestens.

Wenn Temperatur ein Problem für die Schmiermittel der Gleitbolzen würde, wären vorher die übrigen Dichtungen und Faltenbälge bis hin zum Bremsschlauch bereits weggebrannt.

 

und wer kein fahrradfett nehmen möchte:

http://www.ate-info.de/de/details/produkte/ate-plastilube-75-ml

:D

am 19. Mai 2019 um 19:15

Zitat:

@slv rider schrieb am 19. Mai 2019 um 18:29:12 Uhr:

und wer kein fahrradfett nehmen möchte:

http://www.ate-info.de/de/details/produkte/ate-plastilube-75-ml

:D

Für den Zweck leider falsch.

das muss jeder für sich entscheiden.

proslip bietet in einem Set drei Schmiermittel die für die verschiedenen Einsatzstellen an der Scheibenbremse geeignet sein sollen

Für den Preis? Da müsste sich sonst was in mein Hirn gebohrt haben.

immerhin hat man dann das gute gewissen topgear getestete racingpaste zu fahren.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. sind Bremsen-Anti-Quietsch-Paste und Bremssylinderpaste das Gleiche?