ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Servopume nach Zahnriemenwechsel defekt

Servopume nach Zahnriemenwechsel defekt

Themenstarteram 1. April 2015 um 15:26

Hallo

Vorab

Chevrolet Kalos 1,4 SX Automatik

EZ : 07.2005

HU : 03.2017

Km : 70163

Ich habe gestern in einer großen Werstattkette einen Zahnriemenwechsel incl.Wasserpumpen,Spann und Umlenkrolle durchführen lassen.

Ich bekam einen Anruf wo mich der Werkstattleiter fragte ob ich Probleme mit der Lenkung hätte,da die Servopumpe fest sei und der

Riemenspanndämpfer vom Keilrippenriemen defekt sei.Nun hatte die Lenkung bis dato keine Auffälligkeiten gezeigt.

Beim abholen des Fahrzeugs stellte ich laute Geräusche im Motorraum fest und brachte das Fahrzeug in eine mir bekannte Werkstatt.Der stellte

fest das aus dem Bereich der Servopumpe Späne fliegt.

Mir ist es schleierhaft wie sich ein derartiger Schaden sich von jetzt auf gleich einstellen kann.

Daher ist meine Frage ob hier beim Zahnriemenwechsel der Schaden entstanden sein könnte.

Der Werkstattleiter meinte das der defekte Riemenspanndämpfer der Servopumpe den Rest gegeben hat.

Allerdings frage ich mich warum die besagte Werkstatt vier Tage zuvor beim Wechsel des Keilrippenriemen den defekt nicht bemerkt hat.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Schon? das haben doch alle Autos aus den 90 oder? Selber spannen war Golf2 zeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Servopume nach Zahnriemenwechsel defekt