ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Serviceumfang nach Umstellung auf 20000km

Serviceumfang nach Umstellung auf 20000km

Themenstarteram 20. Juni 2009 um 20:10

Nachdem der Freundliche nun auf meine Bitte hin, das Serviceintervall nachträglich von 15000 auf 20000km (229.5) korrigierte, ist mein Serviceumfang von D auf H gesprungen (inkl. Kühlflüssigkeitswechsel, obwohl der überhaupt noch nicht fällig ist?!) Haben die vielleicht ein paar Knöpfchen zu viel gedrückt, bei der Umprogrammierung per Stardiagnose?

Beste Antwort im Thema

Naja , ausfällig war ich zu keiner Zeit , wahrscheinlich ist dein Empfinden etwas getrübt .

Wo wir bei den Punkt sind , das du es aber auch auffassen darfst wie du willst .

Egal ob ob rot oder blaues Kühlmittel verwendet wird , auch bei Alumotoren .... die 15 Jahre oder 250tkm ist ein Humbug , was Mercedes vorschreibt .

VW hatte auch die langen Intervallvorschriften , die sind wenigstens so klug gewesen und haben es auch überall hingeschrieben .

Auch bei Mercedes und da hat BASF eine Empfehlung raus gegeben wird das Kühlmittel alle 2-4 Jahre gewechselt . !

Meist hilft es aber das Frostschutzmittel zu überprüfen , damit keine Schaden mangels Schmierung an der Pumpe kommt ..

Auch Frostschutzmittel baut mit den Jahren ab ... stell Dir vor und nein , ich halte Dich nicht für DUMM :D:D

Würde gerne den Link von BASF und die Dokumentennummer hier reinsetzten , bin aber gerade zu Faul und denke eigentlich das man einige Leute nicht aufklären soll .... da muss mein gesagtes reichen ;)

steht alles im google !

Glaubs mir und vertrau deinem Auto und lass ein Wechsel machen , wenn er ansteht ;)

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Service H muss nicht unbedingt bleiben, wird wohl mit der Zeitspanne für die Umstellung auf 20.000 Km

zu tun haben. Bei mir waren auch 15.000 Km eingestellt und ich habe es auf 20.000 Km ändern lassen

da bliebs auch bei Service D.

Dann hast du das System nicht verstanden !

 

Wenn du jetzt umstellen lassen hast , wird deine Kühlflüssigkeit schon für die nächsten 35tkm berechnet ( sofern du den nächsten Service bei 15tkm lässt , wenn dann wären es 40tkm ) ;)

Dass heisst du müsstest beim nächsten Service , das Kühlwasser wechseln lassen , da es beim übernächsten Service nicht zu spät ist ;)

Du kannst aber auch alternativ in Tagen rechnen ......

 

Manchmal ist es doch gut zu wissen , das die Autos klüger sind als die Fahrer :D:D:D

 

 

Lisa 

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Dann hast du das System nicht verstanden !

Wenn du jetzt umstellen lassen hast , wird deine Kühlflüssigkeit schon für die nächsten 35tkm berechnet ( sofern du den nächsten Service bei 15tkm lässt , wenn dann wären es 40tkm ) ;)

Dass heisst du müsstest beim nächsten Service , das Kühlwasser wechseln lassen , da es beim übernächsten Service nicht zu spät ist ;)

Du kannst aber auch alternativ in Tagen rechnen ......

Manchmal ist es doch gut zu wissen , das die Autos klüger sind als die Fahrer :D:D:D

 

Lisa 

Nein, war beim letzten Service und ich habe das noch am gleichen Tag ändern lassen;)

Da hat sich aber einer angesprochen gefühlt :D

 

Das du das System verstanden hast , wurde von mir nicht bestritten ;)

 

Im Grunde genommen dürfte es aber klar sein ... das System rechnet neu , bei 23 oder 27 tkm oder auch mehr wird die K.-Flüssigkeit schon bei 20tausend gewechselt .... sofern es aber "wirklich" sein muss ;)

Da es ja bei 35 oder gar 40 tkm zu spät sein kann ....

Wenn man nun berücksichtigt , das manche die Strecke in ein paar Jahren zurücklegen , wird es besser sein , das man die Angaben beachtet ;) 

 

 

Lisa

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Manchmal ist es doch gut zu wissen , das die Autos klüger sind als die Fahrer :D:D:D

Lisa 

Na über den Satz können wir noch lange diskutieren, ob das alles klug ist was Dir Dein KI meldet:confused::p

Zitat:

Original geschrieben von Hellmi

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Manchmal ist es doch gut zu wissen , das die Autos klüger sind als die Fahrer :D:D:D

 

Lisa 

Na über den Satz können wir noch lange diskutieren, ob das alles klug ist was Dir Dein KI meldet:confused::p

Manchmal ;)

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Da hat sich aber einer angesprochen gefühlt :D

Das du das System verstanden hast , wurde von mir nicht bestritten ;)

Im Grunde genommen dürfte es aber klar sein ... das System rechnet neu , bei 23 oder 27 tkm oder auch mehr wird die K.-Flüssigkeit schon bei 20tausend gewechselt .... sofern es aber "wirklich" sein muss ;)

Da es ja bei 35 oder gar 40 tkm zu spät sein kann ....

Wenn man nun berücksichtigt , das manche die Strecke in ein paar Jahren zurücklegen , wird es besser sein , das man die Angaben beachtet ;) 

 

Lisa

Ist ja auch unbestritten.

Na , dann ist ja alles klar und dem TE wurde geholfen ... bzw. sind weitere Infos nicht erforderlich :D:D

 

 

und schönen Sonntag noch , an allen Mitwirkenden ;)

 

 

 

Lisa 

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 16:12

Es gibt, so habe ich mittlerweile rausgefunden, die Möglichkeit per Stardiagnose den Serviceumfang zu erweitern (zB. bei Kundenwusch).

Aber bitte versucht mir nicht zu erklären, daß sich durch die 5000 km mehr auch einige Reparaturen mehr ergeben können, wenn diese bei 15000 -fast- fällig gewesen wären! Ich habe das Systhem "Assyst Plus" durchaus verstanden.

Nun bleib mal locker;), Dir ist doch geholfen worden oder nicht:confused: War bestimmt nicht

bösartig gemeint, ich hatte mich ja auch angesprochen gefühlt, man muss nicht immer

alles auf die Goldwaage legen;)

Naja , ausfällig war ich zu keiner Zeit , wahrscheinlich ist dein Empfinden etwas getrübt .

Wo wir bei den Punkt sind , das du es aber auch auffassen darfst wie du willst .

Egal ob ob rot oder blaues Kühlmittel verwendet wird , auch bei Alumotoren .... die 15 Jahre oder 250tkm ist ein Humbug , was Mercedes vorschreibt .

VW hatte auch die langen Intervallvorschriften , die sind wenigstens so klug gewesen und haben es auch überall hingeschrieben .

Auch bei Mercedes und da hat BASF eine Empfehlung raus gegeben wird das Kühlmittel alle 2-4 Jahre gewechselt . !

Meist hilft es aber das Frostschutzmittel zu überprüfen , damit keine Schaden mangels Schmierung an der Pumpe kommt ..

Auch Frostschutzmittel baut mit den Jahren ab ... stell Dir vor und nein , ich halte Dich nicht für DUMM :D:D

Würde gerne den Link von BASF und die Dokumentennummer hier reinsetzten , bin aber gerade zu Faul und denke eigentlich das man einige Leute nicht aufklären soll .... da muss mein gesagtes reichen ;)

steht alles im google !

Glaubs mir und vertrau deinem Auto und lass ein Wechsel machen , wenn er ansteht ;)

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 17:15

Interessante Info.

Beim Freundl. wurden mir auf Nachfrage die 250000km/15 Jahre bestätigt- und die müssen es am Besten wissen!

Zitat:

Original geschrieben von E500-TNT

Interessante Info.

Beim Freundl. wurden mir auf Nachfrage die 250000km/15 Jahre bestätigt- und die müssen es am Besten wissen!

Die wissen aber auch, daß bei vielen Modellen ein Automatikölwechsel nicht erforderlich ist, obwohl ja (fast) jeder von uns inzwischen weiß, daß man gelegentlich eine Spülung nach Tim Eckart machen sollte...

 

lg Rüdiger:-)

Ich glaube so langsam das es sich nicht lohnt dem TE zu helfen, schade ich hatte Ihn in anderer

Erinnerung:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Serviceumfang nach Umstellung auf 20000km