ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche

Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 24. Mai 2016 um 12:58

Hi,

eben hat mich bei meinem XC90 T8 fast der Schlag getroffen: Viel zu spät habe ich meine Winterreifen (Michelin Latitude Alpin LA2) umziehen lassen gegen die Seriensommerreifen Continental ContiSportContact 5 - Dimension 275/45 R20 110V.

Schon auf den ersten Metern auf dem Hof des Reifenhändlers war klar: Die sind gegen die Michelins richtig laut! Auch während der Fahrt kommen Stöße lauter durch, die Abrollgeräusche sind höher und der Regen ist hörbarer. Ein Trauerspiel für einen T8 und für mich eine echte Komforteinbuße!!!

Ich habe ein wenig im Netz recherchiert und komme zu dem Ergebnis, dass die ContiSportContact auch in Tests oft bzgl. des Abrollgeräusches eher auf den letzten Plätzen landet (Label "73 db") und zudem auf die Energieeffizienz auf "C" gelabelt wird.

Für mich ist es unverständlich, wie man dieses Reifen auf den T8 packen kann! Ich überlege, ob ich eine Abnahme des neuen T8 mit diesem Reifentyp überhaupt akzeptiere. :eek:

Alternative ist ein Michelin Latitude Sport 3 - nicht nur wegen der Labelwerte 69 db und Energieklasse B - mehr wegen der sehr guten Michelin-Erfahrungen (Winter- und Sommerreifen) bisher. Die waren immer leise, gut und lange haltbar.

Welche Serienreifen sind auf euren Wagen? Habe schon von verschiedenen gelesen hier...

Schönen Gruß

Jürgen

Img-5573
Beste Antwort im Thema

Wir waren über Pfingsten auf der Insel (GB) und durften dort die Erfahrung machen, daß etliche Straßen mit einem roten Belag dermaßen laut waren das man über viele Kilometer sich nicht unterhalten konnte!

Jetzt verstehe ich diese Diskussion in den englischen Foren!

Der Belag sieht eigentlich aus wie bei uns früher frischer Rollsplit. Wer schon mit dem XC90 drüben war, der wird diesen Belag kennen :)

Nun ja, heute mein Auto zum :-) und mein Leid geklagt. Und siehe da, da gibt es wohl eine Abhilfe! In den B-Säulen seien irgendwelche Öffnungen die speziell verschlossen werden - die Ersatzteile sind bestellt und werden morgen verbaut.

Mal sehen wie er sich dann auf den lauteren, deutschen Straßen verhält . . .

187 weitere Antworten
Ähnliche Themen
187 Antworten

Muss dir leider zustimmen. Habe auch die Conti als Sommerresidenz auf den 20" Felgen. Die sind wirklich krass laut wenn ich die mir meinen Bridgestone Winterreifen vergleiche. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und das trotz der Doppelverglasung.

Aber ich sehe es eher gelassen. Wenn runter sind, ich rechne mit 2 Sommern, also wären sie in meinem Fall Ende dieses Sommers fällig, kommen halt andere drauf. Wenn Sie es noch nicht sein sollten scheinen sie zwar laut, aber dafür recht haltbar zu sein. Auch gut, dann könnte ich mit dem lauten Abrollgeräusch leben.

Hi,

obwohl ich ja von Conti überzeugt bin (Komfort und Fahreigenschaften) sind die Reifen auf meinem Elch auch relativ laut. Vielleicht sogar einen Tick lauter als auf dem Evoque... :(

Schade, war bis jetzt sehr zufrieden mit den Contis...

Gruß,

lapi

Habe zwar keine Vergleichsmöglichkeit bei SUV, aber habe auch die Contis (20 Zöller) und finde sie auch relativ "geräuschvoll" ;). Sonst finde ich sie aber nicht schlecht (Nässe, Bremsweg, etc.).

LG

GCW

Schaut mal hier: http://support.volvocars.com/forum/topic255-excessive-tyre-noise.aspx

Das Thema ist offenbar bekannt, auch bei Volvo. Sicher u.a. vom Reifen beeinflusst, aber nicht nur. Ich bin der Meinung, dass die Dämmung des XC90 zum Fahrwerk / Radkasten hin verbesserungswürdig ist.

Auch ich empfinde, insbesondere je nach Straßenbelag, die Geräusche als sehr unangenehm, übrigens auch bei meinen Michelin Lattitude Winterreifen, dieselben wie @gseum drauf hat.

Fahre ab Werk im Sommer Pirelli Scorpion Verde in 275/40R21 107Y XL ja, auch ich habe Akustikglas, und ja, auch diese haben signifikante Abrollgeräusche mit 72dBA.

Und dennoch darf man den Faktor Reifen nicht unterschätzen.

Ich hatte es bereits mehrfach erwähnt, wie unzufrieden ich mit den Contis als Erstausrüstung bei meinem XC90I war. Nachdem ich jetzt auf gut deutsch die Schn.... voll hatte, habe ich auf Goodyear Effizient Grip SUV gewechselt (68 dBA) und der Wagen fühlt sich wie ein komplett neues Auto an. Vorher ging es mir ähnlich, dass die Winterreifen (Pirelli Scorpion ice&Snow) sich besser anfühlten und leiser waren als die Sommer Contis. Und das kann es nicht sein.

Ich habe deshalb den Reifenhändler (auch wenn es eine Conti-Tochter ist) ganz klar gesagt, welchen Hersteller ich nicht mehr probieren möchte. Die Erfahrungen mit dem neuen XC90II scheinen mir dabei recht zu geben, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Offensichtlich ist die Kombination Volvo SUV und Conti nicht von Erfolg gekrönt.

...das will ich nicht in Abrede stellen, zumal wir ja bei dB (nicht dBA wie ich fälschlichweise vorher schrieb) auch über Logarithmen reden und sich damit ein paar dBs weniger auf jeden Fall auswirkken können.

Aber unter dem Strich scheint es mir schon so zu sein, dass die Dämmung hier zu wünschen übrig lässt, zumal bspw. auch bei Regen das Geräusch deutlich zunimmt, als ob der Radkasten direkt am Ohr sitzt.

Ich hatte vom Werk aus die Michelin Latitude Sport 3 drauf, Auslieferung Mitte August 2015.

Die waren geräuschmässig ok, soll heissen, die sind mir nicht irgendwie unangenehm aufgefallen.

Ich habe diese Reifen aber nach nur etwa 1.000 km gegen einen Ganzjahresreifen gewechselt, der nach meinem Empfinden auch nicht merklich bzw. auffällig lauter ist.

Der Punkt Abrollgeräusch nervt mich seit dem ersten Tag, ist allerdings auch stark vom Straßenbelag abhängig. Gerade ältere Straßen sind deutlich stärker wahrnehmbar. Reifen und/oder Dämmung sind unterirdisch. Wie kann man ein geräuschloses Auto bauen und diesen Effekt so gedankenlos kaputt machen? Gut, vielleicht ist es ein Volvosicherheitsfeature damit die anderen Verkehrsteilnehmer uns hören können ohne uns hören zu können.

Welche Reifen hast du den drauf?

Die 20er ContiSportContact, wie gseum

Kann man denn bei der Bestellung Einfluss auf die Reifenwahl nehmen?

Erinnere mich, dass ich beim XC60 zu Beginn auch erschrocken war, wie laut die Continental abrollten und ich mich mit dem Gedanken getragen hatte, die Reifen zu wechseln. Irgendwann habe ich die Abrollgeräusche dann überhört...

Themenstarteram 24. Mai 2016 um 15:28

@TomZed - ich schreibe ja nicht von den allgemeinen Geräuschen, die tatsächlich besser sein könnten (und mit den neuen Dämpfern ja wohl auch werden).

Mir geht es ganz speziell um den sau lauten Conti, der Unterschied Hinfahrt mit Michelin Alpin LA2 und Rückfahrt mit Sommer ContiSportContact ist echt prägnant und inakzeptabel.

Ich habe meinen :) schon angeschrieben, wenn ab Werk keine Einflussmöglichkeit besteht, dann muss er selbst hin und her tauschen auf den Michelin Latitude Sport 3.

Schönen Gruß

Jürgen

@gseum: ich könnte mir vorstellen, dass für Großkunden wie Dich der :) auch einen anderen Reifen aufzieht; das wird er dann aber nachträglich machen müssen, da er zumindest nach den Angaben meines :) keinen Einfluß auf den ausgelieferten Reifen hat.

@gseum ... neue Dämpfer...auch so eine never ending...

 

Ich verstehe schon was Du sagen willst bzgl. Conti. Aber ich denke dass es unter dem Strich vor allem der schlechten Dämmung geschuldet ist, dass die Abrollgeräusche so durchdringen. Daher mag es sein, dass der Conti deutlich lauter ist, aber mit einer sauberen Dämmung wäre dies sicher auch erträglich resp. kaum hörbar.

 

Wie gesagt...meine Winterreifen, Michelin LA wie die Deinen, waren auch deutlich hörbar...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche