ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sensus Navi - eine Enttäuschung

Sensus Navi - eine Enttäuschung

Volvo V90 P
Themenstarteram 30. Mai 2018 um 22:52

Naben zusammen,

wir haben unseren V90 Inscription nun seit 8 Wochen und sind eigentlich sehr zufrieden - wenn da nicht das Navi mit RTTI wäre. Das ist doch ein schlechter Witz, oder? Erst heute wieder bringt mich das Navi kurz vor Hagen von der A1 abzufahren um mich dann kurze Zeit später wieder auf die A1 lotsen zu wollen. Dumm nur, dass die Auffahrt seit Wochen gesperrt ist. Es folgten Irrfahrten durch Hagen, Staus auf den Landstraßen, usw.

Vor einiger Zeit auf dem Weg nach Dresden eine ähnliche Situation - alle werden von der Bahn geleitet, Sensus meint, wir sollen drauf bleiben...standen kurz nach der Abfahrt für 50min im Stau!

Woher zieht sich das Ding die Daten?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Da wünsche ich mir das BMW-System zurück!

Schönen Abend!

Beste Antwort im Thema

Ein Pilot schaut sich auch vor dem Start die zugeteilte Route an und nicht erst in der Luft :D

Ich hatte letzte Woche ein Megachaos rings um Bremen, sowohl Waze als auch Maps hätten mich in eine Vollsperrung geleitet. Sensus hatte eine irrsinnige Route vorgeschlagen, diese bin ich dann mit etwas Feintuning gefahren und in Achim auf eine völlig leere Autobahn Richtung Norden gefahren.

Ich bin vom Sensus weder enttäuscht, noch begeistert. Es tut überwiegend was es soll und mit einer guten Portion Restintelligenz und ein zwei weiterer Helferlein kommt man brauchbar durch das Chaos. Unterm Strich habe ich bei gleichen Fahrprofilen und Strecken mit 18 Jahren Audi Navi nicht mehr und nicht weniger Zeit im Stau verbracht.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Zitat:

@BANXX [url=https://www.motor-talk.de/.../...-eine-enttaeuschung-t6359968.html?...](P.S: Ich spreche Hochdeutsch....)

Wenn man dem Kennzeichen trauen kann, dann sogar das beste Hochdeutsch!

https://www.tagblatt.de/.../...ist-in-Wahrheit-Norddeutsch-167141.html

Krass wie schnell ihr geantwortet habt. Danke.

Bei der C-Klasse sind die Verkehrsdaten wirklich gut. Ich weiß, dass die von TomTom kommen. Die Darstellung finde ich auch ok. Die Menüführung bei allem vor MBUX ist eine Katastrophe. Da finde ich mich oft nicht zurecht. Da kann Volvo nur besser sein :-)

Dieser Thread ist ja schon älter und bei den ersten Beiträgen wurde nur von INRIX gesprochen. Wie von Ostelch gesagt, haben sich Here und Intrix zusammengeschlossen. Die Pressemitteilung habe ich hier gefunden: https://www.here.com/de/company/newsroom/press-releases/2018-07-12

Und das hat nix bei Volvo verbessert? Hier wurde ja BMW gelobt und die greifen doch auch auf die Here Daten zurück. Müssten die Daten über Bande (über Here zu Inrix) im Volvo verfügbar sein? Das wundert mich jetzt etwas.

Die Qualität der Verkehrsdaten wurde schon oft angesprochen.

Die Qualität ist wie es aussieht lokal total unterschiedlich.

Hier in Wien und Niederösterreich sind die Inrix Daten absolut zuverlässig und quasi Punktgenau.

War bei meinem vorigen BMW so und ist auch beim Volvo genau so.

Scheinbar ist das in Deutschland nicht immer und überall so.

Zitat:

@HybridDriver schrieb am 24. März 2020 um 17:22:15 Uhr:

Krass wie schnell ihr geantwortet habt. Danke.

Bei der C-Klasse sind die Verkehrsdaten wirklich gut. Ich weiß, dass die von TomTom kommen. Die Darstellung finde ich auch ok. Die Menüführung bei allem vor MBUX ist eine Katastrophe. Da finde ich mich oft nicht zurecht. Da kann Volvo nur besser sein :-)

Dieser Thread ist ja schon älter und bei den ersten Beiträgen wurde nur von INRIX gesprochen. Wie von Ostelch gesagt, haben sich Here und Intrix zusammengeschlossen. Die Pressemitteilung habe ich hier gefunden: https://www.here.com/de/company/newsroom/press-releases/2018-07-12

Und das hat nix bei Volvo verbessert? Hier wurde ja BMW gelobt und die greifen doch auch auf die Here Daten zurück. Müssten die Daten über Bande (über Here zu Inrix) im Volvo verfügbar sein? Das wundert mich jetzt etwas.

Eben. Auch Technik ist eben Geschmackssache. ;) Vielleicht hat sich auch was verbessert. So schlecht wie von manchem beklagt fand ich das Gespann Inrix und here noch nie.

Grüße vom Ostelch

Bekannte Probleme bei der Genauigkeit entstehen bei Sperrungen, Staus auf kleineren Straßen gibt es nicht und die Verkehrsdaten sind auf rund 100 km um den Standort begrenzt. Das sind IMHO die Big Points.

Danke Leute.

Üblicherweise kommen ja immer nur die negativen Berichte in Foren bzw. allgemein im Internet. Wenn man dann auch mal was positives oder abgewogenes hört kommt man der Realität erheblich näher bzw. kann sich einen realistischeren Eindruck verschaffen.

Eine Probefahrt im XC60 ist jetzt angebracht. :-) Wird aktuell schwierig sein, aber wenn ich zu dem Thema nach einer Probefahrt etwas beisteuern kann, mache ich das sicherlich sehr gerne.

Denk dran, bei der Probefahrt Dein Handy anzuschließen und RTTI zu aktivieren. Sonst ist das Erlebnis nicht authentisch.

Ich fahre jetzt seit zwei Wochen jeden Tag mit dem Navi und bin positiv überrascht. RTTI arbeitet zuverlässig. Hat mich immer auf der besten Route zum Ziel gebracht. Das kann ich beurteilen, da ich nur hier im Großraum unterwegs war und die besten und schnellsten Routen auch ohne Navi kenne. Was entgegen anderen Navis schlechter ist, ist die minimalistische Darstellung im Center Display. Aber ich nutze zu 99% eh die Darstellung im Fahrerdisplay bzw. Headup Display. Sprachsteuerung geht auch, wenn man sich an eine vorbestimmte Befehlseingabe hält.

Ich bin nicht enttäuscht!

Zitat:

@Eldritch schrieb am 25. März 2020 um 16:53:33 Uhr:

Denk dran, bei der Probefahrt Dein Handy anzuschließen und RTTI zu aktivieren. Sonst ist das Erlebnis nicht authentisch.

Ich fahre jetzt seit zwei Wochen jeden Tag mit dem Navi und bin positiv überrascht. RTTI arbeitet zuverlässig. Hat mich immer auf der besten Route zum Ziel gebracht. Das kann ich beurteilen, da ich nur hier im Großraum unterwegs war und die besten und schnellsten Routen auch ohne Navi kenne. Was entgegen anderen Navis schlechter ist, ist die minimalistische Darstellung im Center Display. Aber ich nutze zu 99% eh die Darstellung im Fahrerdisplay bzw. Headup Display. Sprachsteuerung geht auch, wenn man sich an eine vorbestimmte Befehlseingabe hält.

Ich bin nicht enttäuscht!

Danke für den Hinweis!

Was ich auf Videos bei YouTube gesehen habe finde ich aber auch die Darstellung im Center Display nicht schlecht. Gut es gibt keine Gebäude, aber da achte ich bei meiner C-Klasse jetzt auch nicht mehr drauf. Die Gebäude bei der C-Klasse werden auch nur bei den hohen Zoomstufen angezeigt. Sieht am Anfang cool aus, aber nutzt sich mit der Zeit auch ab. :-)

Gebäude gibt es auch im Sensus ab einer gewissen Zoomstufe.

Kannst also beim Sensus wieder neu anfangen bis es sich abnutzt ; ).

Ok ggf. gibt es die Gebäude ja nur in gewissen Städten oder ich muss mal zoomen :-)

Zitat:

@derf123 schrieb am 25. März 2020 um 17:57:10 Uhr:

Gebäude gibt es auch im Sensus ab einer gewissen Zoomstufe.

Kannst also beim Sensus wieder neu anfangen bis es sich abnutzt ; ).

Aber Zoom im centrale Display ist leider nicht automatisch. Dass vermisse ich am meisten.

Gebäude sind nur innerstädtisch bzw. wichtige Bauten.

Stimmt Zoom im Center Display fehlt mir auch. Das wäre schon fein.

Reise durch Frankreich und Katalonien mit der damals aktuellen Version 1293 und tadelloser Führung und nur einem -allerdings wirklich ärgerlichen - Problem.

Wegen einer hypersensiblen Begleitung habe ich „Tunnel meiden“ eingestellt um in Barcelona nicht durch die Innenstadt mit den mir bekannten vielen Tunneln auf dem Weg nach Tarragona geleitet zu werden.

Das hat überhaupt nicht geklappt: ich wurde (nachdem es auf dem Hinweg tadellos funktionierte!) auf dem Rückweg durch die Innenstadt und unzählige Tunnel geführt, jedesmal mit dem Hinweis „Achtung in 700m kommt ein Tunnel“

Ich habe das Hyperventilieren meiner Begleitung auch nach 2 Wochen noch schmerzhaft im Ohr.

Warum das auf dem Hinweg geklappt hat und auf dem Rückweg total in die Hose ging ist mir nach wie vor schleierhaft.

Zitat:

@derf123 schrieb am 25. März 2020 um 17:57:10 Uhr:

Gebäude gibt es auch im Sensus ab einer gewissen Zoomstufe.

Kannst also beim Sensus wieder neu anfangen bis es sich abnutzt ; ).

Sehr gut! :-) ;-)

Zitat:

@Roadrunner_NL schrieb am 25. März 2020 um 20:03:51 Uhr:

Zitat:

@derf123 schrieb am 25. März 2020 um 17:57:10 Uhr:

Gebäude gibt es auch im Sensus ab einer gewissen Zoomstufe.

Kannst also beim Sensus wieder neu anfangen bis es sich abnutzt ; ).

Aber Zoom im centrale Display ist leider nicht automatisch. Dass vermisse ich am meisten.

Entweder ich habe das ganz am Anfang mal irgendwo in den Einstellungen der C-Klasse ausgeschaltet oder das geht bei der C-Klasse (Command Online) auch nicht. Bei der Menüführung im Mercedes (vor MBUX) find ich das eh nicht mehr auch wenn es das geben sollte. :-)

Den Zoom stelle ich mir auch lieber selbst ein. Muss aber auch zugeben, dass das mit dem Drehregler auch super einfach und intuitiv geht. Könnte beim Volvo anders sein.

Hatte mal 1 Monat einen Tesla zur Probe und das automatische Zoomen fand ich nicht gut. Der war mir meist nicht genug rein gezoomt. Da macht Papa das lieber selber ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sensus Navi - eine Enttäuschung