ForumCinquecento & Seicento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Cinquecento & Seicento
  6. Seicento 1.1 Motorlüfter läuft nicht an

Seicento 1.1 Motorlüfter läuft nicht an

Fiat
Themenstarteram 2. Febuar 2015 um 12:38

Kaum ist ein Problem behoben, kommt das nächste um die Ecke.....

Beim Seicento 1.1 begann's im Stau auf einmal an zu dampfen, Bin nicht selbst gefahren, hab's nur berichtet bekommen. Der Kühlflüssigkeitsbehälter war auch in der Tat stark entleert (hatte ich erst ein paar Tage zuvor kontrolliert). Also erstmal das einfachste kontrolliert und siehe da: die Sicherung war durch. Also neue eingesetzt, Lüfter läuft - fein!

Denkste! Zwei Tage später habe ich nochmal nachgesehen, ob noch alles okay ist (beim normalen Fahren in der Stadt ist nichts aufälliges zu bemerken gewesen), denn irgendwas muss die Sicherung ja durchgehauen haben und könnte das wieder tun. So war es auch.

Nun denke ich mir, daß das einzige, daß die Sicherung durchhauen kann, doch eigentlich der Lüftermotor sein kann, oder? Wäre das mit der Sicherung nicht, könnte man ja noch an Thermoschalter etc. denken, aber wenn der nicht funktioniert, kocht zwar vielleicht alles über, aber das tangiert die Sicherung doch nicht. Sehe ich das richtig?

Was mich nur irritiert, ist, daß der Lüfter ja zwischendurch erstmal wieder lief, also der Fehler scheinbar nicht permanent und unmittelbar auftritt. Könnte man sich natürlich damit erklären, daß der Lüftermotor irgendeine "Macke" hat, die sich nicht schon beim bloßen Anlaufen äußert.

Die einzige Lösung des Problems, die mir also einfällt, ist ein Austausch des Lüfters. Seht Ihr das auch so oder gibt es irgendwas, was ich erst nochmal prüfen sollte oder so?

Vielen Dank schon mal!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Lee,

die wichtigste Info hast du uns vorenthalten... MPI oder SPI?!? Sie Ansteuerung funktioniert hier Grund verschieden :-)

LG

Roland

Themenstarteram 2. Febuar 2015 um 13:21

Hallo Roland,

halben Roman geschrieben und das wichtigste vergessen... :)

Ist ein SPI!

Hallo,

beim SPI kommt das Steuersignal für den Kühlerlüfter von einem eigenen Sensor der in Fahrtrichtung gesehen auf der Linken Seite des Kühlers sitzt. Praktisch läuft der Kühler autark und hat beim SPI nichts mit der Motorsteuergerät am Hut.

Die 30A Sicherung für den Lüfter hinter der Batterie hast du ja gefunden :-)

Ich gehe mal davon aus das der Lüftermotor einen weg hat. Das ist nicht ungewöhnlich beim Seicento...

Dreh mal das Lüfterrad mit der Hand ob sich das wirklich leicht dreht oder irgendwann eckt.

Ist der Mechanismus verrostet, verschmutzt oder irgendwie anderweitig leicht verklemmt, läuft er nicht an. Die Anlaufspannung ist dafür zu hoch und es knallt dir die Sicherung durch.

Am einfachsten ist, du besorgst dir einen neuen. Beim kauf musst du aber aufpassen, denn da wird sehr viel Mist geschrieben. Für den SPI benötigst du einen Lüfter mit 3 (in Worten: drei) Befestigungspunkte. Die angebotenen Lüfter mit 4 Befestigungspunkten sind für den MPI!

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 2. Febuar 2015 um 19:06

Dann nochmals danke für Deine kompetente Antwort! Teil ist bestellt.

Interessanterweise passen offenbar völlig identische Lüfter bei manchen Händlern nur für ein ganz bestimmtes Modell oder Baujahr und bei anderen für alle möglichen, wobei oft sogar die Abbildungen identisch sind.... Aber Du hattest ja schon geschrieben, daß da viel Mist geschrieben wird. Wie da ein SPI-Lüfter bis Baujahr 2010 passen soll, fände ich schon mal interessant!

Ich werde das dann am Wochenende einbauen und nochmal Bericht erstatten. Darf nur nicht verschwitzen, auch noch eine neue Sicherung einzubauen, sonst kann ich lange warten, bis der neue Lüfter dann (hoffentlich) funktioniert!!!

Themenstarteram 25. Febuar 2015 um 18:05

So etwas späteres Update, da ich den Lüfter gesundheitsbedingt erst am letzten Wochenende einbauen konnte.

Nach dem Einbau wollte ich natürlich sehen, ob er auch anspringt. Rumgefahren, im Stand laufen lassen... mit laufendem Motor unter die Haube geguckt, aber da lief er nie, was ja nicht zwingend heißen muss, daß er's nicht in anderen Momenten tut...

Immer mal wieder die Sicherung kontrolliert und den Kühlflüssigkeitsstand - die Sicherung haut's nicht mehr durch und ein paar Tage lang war der Stand gleich. Heute aber war er auf die Hälfte reduziert, die Sicherung ist noch okay.

Ich gehe also mal davon aus, daß der alte Lüfter zwar einen Defekt hatte, aber das nicht das ganze Problem darstellte. Eingebaut habe ich den neuen korrekt, den Stecker habe ich auch nicht vergessen. :) Da es sich um ein neues Teil handelt, gehe ich mal wagemutig davon aus, daß der laufen würde, wenn sonst alles okay ist...

Noch Ideen, was ich jetzt tun/überprüfen kann? Danke schon mal!

Das Zauberwort nennt sich Stellgliedertest :-)

Dazu reicht dir ein VAG KKL 409.1 Kabel (unter 10 EUR inkl. Versand bei Ebay) und die Free Version von www.multiecuscan.net

Software + Treiber auf einen Laptop installieren, Interface an OBDII Dose am Wagen (Fahrerseitenfußraum) und USBBuchse verbinden, Zündung einschalten und Software starten.

Interfaceport einstellen, Fahrzueg auswählen und auf Verbinden klicken... Dann auf Baugruppen und FAN Speed1 auswählen - FAN Speed 2 geht nicht, da der Seicento nur eine Stufe hat - und dann auf "Ausführen"... Schon sollte der Lüfter laufen :-)

Übrigens, damit kannst du auch Fehler im Speicher des Motorsteuergeräts auslesen und löschen. Hilft ungemein bei der Fehlersuche ;)

Angemeldete User im CWF finden hier eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung --> http://www.cento-world.de/...chritt-fuer-schritt-anleitung-t37856.html

Viel Glück!

Rolad

 

Tttt
Themenstarteram 25. Febuar 2015 um 20:45

Erstmal danke für die ausführliche Antwort und den guten Tip!

Im CWF bin ich eh angemeldet, habe mir die Anleitung also mal angeguckt, die ist wirklich toll und lässt soweit keine Fragen offen - Respekt und vielen Dank. Komisch, daß mir die bisher nie aufgefallen ist....

Sorry, wenn ich nerve, aber eine Frage habe ich doch zur Sicherheit noch, da ich ja auch das richtige kaufen will. Unter VAG KKL 409.1 Kabel kriegt man bei ebay diverse Treffer, aber nur zwei der Kabel sind ausdrücklich für Fiat geeignet und die kommen beide aus China.... Wird da wieder viel Mist geschrieben und man kann jedes nehmen, solange die Software passt oder muss es dann wirklich eines dieser beiden sein?

Habe mich auch mal nach einem anderen Händler umgesehen, aber bei Amazon z.B. ist das angeblich Fiat-taugliche derzeit nicht zu haben und ansonsten scheinbar auch nur aus dem Ausland verfügbar.

Nochmal danke an Dich für Deine viele Mühe und Deine kompetenten Ratschläge!

Hallo,

mach dir keinen Kopf, da muss nicht explizit Fiat dabei stehen, die wollen nur Kohle machen :-)

Die Interface wurden ursprünglich für Fahrzeuge der VW Gruppe entwickelt, ist aber schon eine weile her und deshalb können diese Adapter keinen CAN-BUS - was du auch nicht benötigst.

Hier ein Direktlink zu Ebay mit den passenden Kabeln mit Artikelstandort Deutschland und Sofortkauf... So musst du nicht lange suchen --> http://www.ebay.de/sch/i.html?...

LG

Roland

Themenstarteram 25. Febuar 2015 um 22:41

Bist der Beste - danke Dir. Schon bestellt und nun mal sehen. Ich berichte dann!

Themenstarteram 2. März 2015 um 14:43

Kleines Update.

Nachdem das Kabel eingetroffen ist, habe ich mich im Auto auf die Suche nach dem Anschluss gemacht und habe schon angefangen, an mir selbst zu zweifeln. (Ich muss dazu anmerken, daß es der Wagen meiner Freundin ist, ich ihn also nur selten selbst fahre, dafür umso mehr dran basteln darf :) !) Nachdem ich ihn nicht finden konnte, entsann ich mich der alten Ausführung mit dem 3-Pin-Stecker im Motorraum und siehe da, der hat so einen!

Ist mir zwar ein Rätsel, denn wenn ich Dich richtig verstanden habe, dürfte ein SPI den ja wohl nicht haben!? Sei's drum, dann brauche ich wohl einen Adapter, hilft ja nix. Zum Glück wird der Wagen diese Woche eh nicht benötigt.

Muß ich dann abgesehen vom anderen Anschluss bei der generellen Vorgehensweise noch was beachten? Danke schon mal!

Ach du Scheisse... Ich habe dir einen haufen Mist erszählt.

Ich bin irgendwie durcheinander gekommen und war der Meinung du hast einen MPI. Beim SPI kannst du den Lüfter nicht ansteuern da das Kühlsystem autark läuft bzw. nicht über das Steuergerät geschalten wird. SORRY!!!

Der SPI hat ein eigenes Thermostat auf der linken Seite vom Kühler (in Fahrtrichtung gesehen)... Ziehe die Kabel mal ab und brücke diese bei angeschalteter Zündung, dann sollte der Lüfter anlaufen. Evtl. ist auch genau dieses Thermostat hinüber...

Das KKL kable hast du aber nicht umsonst gekauft, du brauchst nur noch einen 3 PIN Andapter. Damit hast du dann auch zugriff auf alle Steuergeräte die in deinen Fahrzeug verbaut sind --> http://www.cento-world.de/...seice-und-cinque-and-abs-airb-t23432.html

Unten in der Beschreibung findest du die Anleitung für IAWSCAN2 - das ist kostenlos für die IAW 16F Steuergeräte!

Sorry

Roland

Themenstarteram 3. März 2015 um 11:02

Ist schon okay - hat ja keinen Schaden verursacht und wie Du ja auch sagst, kann mir das auch noch sehr nützlich werden. Den Adapter hatte ich gestern schon bestellt, werde das dann mal testen, ist sicher immer mal sehr hilfreich. Also überhaupt kein Problem!!! Außer Verwirrung nix passiert! :)

"Witzig" an der Geschichte ist allerdings, die Überbrückung genau das war, was ich vorhatte, als Du mir den Vorschlag mit dem Kabel machtest. :)

Meine Theorie lautet, daß der Lüftermotor ohnehin hinüber war, was die Sicherung zerstört hat, aber das eben nicht das ganze Problem war. Wenn das Thermostat kaputt ist, wundert es mich allerdings, daß der alte Lüfter gelegentlich noch anlief und dann aber immer wieder die Sicherung durchhaute. Kann man dieses Thermostat irgendwie testen oder bleibt, wenn der Lüfter beim Überbrücken anläuft, nur noch dieses als Fehlerquelle übrig?

Zum Überbrücken kann ich doch ein stinknormales Kabel wie an jedem Elektrogerät nehmen, oder? (Sorry, ich bin mir immer lieber doppelt sicher!)

Hab bloß kein schlechtes Gewissen, mag ja "ein Haufen Mist" gewesen sein, aber erstens kann so was jedem passieren und außerdem macht Deine Hilfsbereitschaft das locker wett!

Themenstarteram 19. März 2015 um 14:42

So, nach einigem Hin und Her habe ich die Software dann doch installiert bekommen. So wie in Deiner Anleitung hat's nicht geklappt, was kein Vorwurf sein soll, unter XP wird's schon so gehen, aber unter Win7 war nichts zu bestellen, der wollte die Treiber einfach nicht haben. Ich habe mich dann der mitgelieferten CD entsonnen, die ein eigenes Treiberinstallationsprogramm nebst Gebrauchsanweisung in Holperenglisch mitbringt. Dieses Programm funktioniert aber auch nicht, also habe ich dann versucht, den Treiber des entsprechenden Ports manuell von der CD zu installieren und das ging dann und das Programm läuft und funktioniert und das ist ja erstmal die Hauptsache!

 

Leider ließ sich der Motor bei angeschlossenem Laptop im Stand auch mit Gasgeben nicht dazu bewegen, sich über 90° zu erhitzen, also alles abklemmen und eine Runde fahren, kurz Motor aus, alles wieder dran und nochmal. Siehe da: 102°..... und der Lüfter läuft nicht an! Leider kann ich ihn mit dieser Software ja auch nicht testen, also per Mausklick starten...

 

Um den als Fehlerquelle auszuschliessen, will ich ihn jetzt mal wie vorgeschlagen überbrücken. Ich frage da jetzt nochmal zur Sicherheit wegen der Vorgehensweise: ich habe hier ein Kabel von einem defekten Elektrogerät abgebaut. Ich ziehe den Stecker vom Lüfter, halte jeweils eine Ader des Kabels an die beiden "Pole" des Lüfters und die andere Seite an die Batterie. Kann ich dabei irgendwas falsch machen von wegen +/- ? An der Buchse des Lüfters steht ja nichts dran und einen "Schaltplan" habe ich auch nicht. Will sagen, ist das schlimmste, was bei vertauschten Polen passieren kann, das gar nichts passiert bzw. wie erkenne ich die richtige Position?

 

Wenn er dann läuft, wovon ich mal hoffnungsfroh ausgehe, dann sollte doch eigentlich nur noch der Temperaturfühler als Fehlerquelle in Frage kommen, oder??

 

 

Der Fehlerspeicher ist leer und auch sonst sah alles okay aus, soweit ich das beurteilen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Cinquecento & Seicento
  6. Seicento 1.1 Motorlüfter läuft nicht an