ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Seat Alhambra

Seat Alhambra

Themenstarteram 22. September 2007 um 20:29

Hallo Seat gemeinde,

ich bräuchte mal eure hilfe,

ich möchte mir anfang nächsten jahres einen alhambra zulegen, wer kann mir tipps geben welches modell ich am besten nehme und worauf ich am besten achten sollte, ich wollte den diesel mit 140PS da ich täglich gut und gerne 80km arbeitsweg habe da rentiert sich denke ich mal ein diesel.

Könnte mir ja mal eure meinungen und pro/contra meinungen zu dem auto schreiben, bin über jeden tipp dankbar.

 

gruß torsten

Ähnliche Themen
7 Antworten

Ich hatte in den letzten 7 Jahren 3 Alhambra (und davor ein Jahr Ford Galaxy) und habe vor ein paar Wochen den letzten gegen eine 7-Sitzer BMW eingetauscht. Die Fahrzeuge waren immer tdi. Der Ford seinerzeit mit 90 der letzte Seat mit 130 PS.

Für den Seat Alhambra spricht:

1. Viel mehr Auto fürs Geld wie VW (und früher der alte Galaxy) Da ist einiges serienmässig drinne, was bei den anderen Aufpreis kostet.

2. Sehr gutes Platzangebot. Vor allem wenn man Kinderwagen unterbringenwill (mann muss die Dinger nicht zusammenfalten. Man stellt sie einfach rein und Klappe zu....

3. In der 2. Reihe können bequem 3 Leute auf einzelsitzen sitzen. die Dritte REihe ist auch noch für 2 noremale Erwachsene zu gebrauchen.

4. Ersatzteile gibts überall, da baugleich mit VW (Hab mal den Tacnkdeckel liegenlassen auf einer Autobahntanke. Ersatz war beim nächsten VW Händler auf Lager)

5. Die Sitze (2. und 3. Reihe) können ganz entfernt werden. Daher mehr Platz wenn er als 2-Sitzer Sachen transportieren muss (aber siehe 3. unten)

6. Mit drei Kindern optimal, da auf der Urlaubsreise jeder ein Fenster haben konnte und weit genug vom anderen weg war.....

Dagegen spricht:

1. Alte Konstruktion. Mittlerweile über 12 Jahre alt. VW bringt einfach keine Nachfolger auf die Reihe....

2. Koppelstangen müssen alle 30 tkm erneuert werden (bekommen die auch nach 12 Jahren nicht in den Griff :eek: Was sind das für Ingenieure?) In der Regel gehen die ersten noch auf Garantie. Danach bist du drann...

3. Die Sitze (2. und 3. Reihe) sind schwer und undhandlich auszubauen.

4. Die Treibstofheizung neigt dazu, zu rauchen. Aber eventuell lag das am Bio-Diesel und der kann bei den Modellen mit Partikelfilter ja nicht mehr getankt werden.

Mann sollte ihn nach ca. 70 tkm halt weiterverkaufen. Da ist der erste Satz Sommer- und Winterreifen hin, der 2. Satz Koppelstangen bald fällig, der Zahnriehmen fällig usw... Sprich, es wird teuer... :rolleyes: Zu klappern fängt er dann auch langsam überall an.....

Das System hat aber immer gut geklappt :D

Von der Ausstattung war der letzte ein Sport Edition mit Winterpaket. Das hat alles und noch mehr schon an Bord und ist einfach schön...

Auch das Sportfahrwerk ist Serie im Sport Edition und sollte beim Alhambra dabei sein. Hatte nur der Letzte, die Straßenlage ist aber um ein vielfaches besser. Nie mehr Alhambra ohne Sportfahrwerk..... Und wie gesagt: den Sportedition gibts auch manchmal aus dem Vorrat in den 08/15 Farben. Meiner hatte seinerzeit eine Tageszulassung und ich habe Ihn 2 Tage nach dieser Zulassung mit 20% Rabatt gekauft. Da war der Wertverlust nach den 70tkm gering. Und bis auf Steuer und Versicherung (plus 2 mal Marder, blödes Vieh) keine Zusatzkosten.

Also, schau die die Sport Edition an !

(und ich würde den 140 PS nehmen...)

Wir sind jetzt weg von SEAT weil:

1. Ich das Auto einfach für veraltet halte

2. Wie nicht mehr ganz so viel Platz brauchen (kein Kinderwagen mehr)

3. Ich es leid hatte, alle 2 1/2 Jahre das Auto zu verkaufen und ein Neues zu suchen (geh davon aus, dass der BMW länger hält) und BMW jetzt auch 7 Sitze hat...

Sonst ein super Auto ! Preis Leistung ist 1A !

Viel Spaß damit !

:)

Auch wenn ich selbst Seat fahre:

So eine alte Konstruktion kauft man nicht mehr für so einen hohen Preis. Nimm einen S-Max oder Galaxy.

Zitat:

Original geschrieben von V 40er

Hallo Seat gemeinde,

ich bräuchte mal eure hilfe,

ich möchte mir anfang nächsten jahres einen alhambra zulegen, wer kann mir tipps geben welches modell ich am besten nehme und worauf ich am besten achten sollte, ich wollte den diesel mit 140PS da ich täglich gut und gerne 80km arbeitsweg habe da rentiert sich denke ich mal ein diesel.

Könnte mir ja mal eure meinungen und pro/contra meinungen zu dem auto schreiben, bin über jeden tipp dankbar.

 

gruß torsten

ich fahre einen alhambra, bj 6/2005, habe jetzt 27.800 km gefahren.

ich bin am ostermontag bei regensburg richtung münchen gefahren, auf einmal einen knall ein hoher pfeifton " das war es " ich runter von der autobahn adac angerufen der dann feststellte " turbolader defekt" abgeschleppt zu einer seat werkstatt leihauto bekommen( mobilitätsgarantie ) und ab nach hause . am mittwoch holte ich mein auto wieder ab, da wo ich die rechnung sah bekam ich fast einen herzinfakt sage und schreibe € 1700,00 ( der turbol

Zitat:

Original geschrieben von SAAB+BMW

Ich hatte in den letzten 7 Jahren 3 Alhambra (und davor ein Jahr Ford Galaxy) und habe vor ein paar Wochen den letzten gegen eine 7-Sitzer BMW eingetauscht. Die Fahrzeuge waren immer tdi. Der Ford seinerzeit mit 90 der letzte Seat mit 130 PS.

Für den Seat Alhambra spricht:

1. Viel mehr Auto fürs Geld wie VW (und früher der alte Galaxy) Da ist einiges serienmässig drinne, was bei den anderen Aufpreis kostet.

2. Sehr gutes Platzangebot. Vor allem wenn man Kinderwagen unterbringenwill (mann muss die Dinger nicht zusammenfalten. Man stellt sie einfach rein und Klappe zu....

3. In der 2. Reihe können bequem 3 Leute auf einzelsitzen sitzen. die Dritte REihe ist auch noch für 2 noremale Erwachsene zu gebrauchen.

4. Ersatzteile gibts überall, da baugleich mit VW (Hab mal den Tacnkdeckel liegenlassen auf einer Autobahntanke. Ersatz war beim nächsten VW Händler auf Lager)

5. Die Sitze (2. und 3. Reihe) können ganz entfernt werden. Daher mehr Platz wenn er als 2-Sitzer Sachen transportieren muss (aber siehe 3. unten)

6. Mit drei Kindern optimal, da auf der Urlaubsreise jeder ein Fenster haben konnte und weit genug vom anderen weg war.....

Dagegen spricht:

1. Alte Konstruktion. Mittlerweile über 12 Jahre alt. VW bringt einfach keine Nachfolger auf die Reihe....

2. Koppelstangen müssen alle 30 tkm erneuert werden (bekommen die auch nach 12 Jahren nicht in den Griff :eek: Was sind das für Ingenieure?) In der Regel gehen die ersten noch auf Garantie. Danach bist du drann...

3. Die Sitze (2. und 3. Reihe) sind schwer und undhandlich auszubauen.

4. Die Treibstofheizung neigt dazu, zu rauchen. Aber eventuell lag das am Bio-Diesel und der kann bei den Modellen mit Partikelfilter ja nicht mehr getankt werden.

Mann sollte ihn nach ca. 70 tkm halt weiterverkaufen. Da ist der erste Satz Sommer- und Winterreifen hin, der 2. Satz Koppelstangen bald fällig, der Zahnriehmen fällig usw... Sprich, es wird teuer... :rolleyes: Zu klappern fängt er dann auch langsam überall an.....

Das System hat aber immer gut geklappt :D

Von der Ausstattung war der letzte ein Sport Edition mit Winterpaket. Das hat alles und noch mehr schon an Bord und ist einfach schön...

Auch das Sportfahrwerk ist Serie im Sport Edition und sollte beim Alhambra dabei sein. Hatte nur der Letzte, die Straßenlage ist aber um ein vielfaches besser. Nie mehr Alhambra ohne Sportfahrwerk..... Und wie gesagt: den Sportedition gibts auch manchmal aus dem Vorrat in den 08/15 Farben. Meiner hatte seinerzeit eine Tageszulassung und ich habe Ihn 2 Tage nach dieser Zulassung mit 20% Rabatt gekauft. Da war der Wertverlust nach den 70tkm gering. Und bis auf Steuer und Versicherung (plus 2 mal Marder, blödes Vieh) keine Zusatzkosten.

Also, schau die die Sport Edition an !

(und ich würde den 140 PS nehmen...)

Wir sind jetzt weg von SEAT weil:

1. Ich das Auto einfach für veraltet halte

2. Wie nicht mehr ganz so viel Platz brauchen (kein Kinderwagen mehr)

3. Ich es leid hatte, alle 2 1/2 Jahre das Auto zu verkaufen und ein Neues zu suchen (geh davon aus, dass der BMW länger hält) und BMW jetzt auch 7 Sitze hat...

Sonst ein super Auto ! Preis Leistung ist 1A !

Viel Spaß damit !

:)

Hallo Saab und BMW!

Ich stöbere hier gerade mal im Forum beim Alhambra.

Wir sind gerade auch auf der Suche nach nem brauchbaren Familien-Fahrzeug.

Derzeit hab ich nen schönen Dreier-BMW mit M-Paket und 150 Diesel.

Bin vom Produkt und vorallem auch von der Werkstatt-Betreuung begeistert.

welcher BMW hat den sieben Sitze??

Ich glaub mir ist da was entgangen? X3? X5?

Na gut ist jetzt auch nicht unbeding meine Preisklasse, obwohl ich sehr gerne BMW weiterfahren würde.

Ich schau mich gerade auch nach dem Alhambra um und hoffe die Händler sind hier nicht ganz so arrogant , wie die von VW! Wir haben den Sharan 140 PS DPF als freestyle probegefahren.

Ich hoffe mal, daß die SEAT Händler Verhandlungsbereiter sind und später auch die Werkstatt eien guten Service abliefert.

Ich finde es auch schade, daß das Konzept nicht neu aufgelegt wurde und es Sharan / Alhambra schon ewig so gibt, ausser dem Facelift 2001.

Vermutlich hat sich das Konzept bewährt!

Liebe Grüße

sweetbavarian

am 18. Juni 2008 um 20:23

Hallo, ich fahre seit 4 Jahren den Alhambra 1.9 TDI mit 115 PS und 6 - Gang Getriebe. Er hat 320nm ( 5 Gang hat 270 nm ) und geht ganz gut von der Roste. Wir haben uns das Auto auch als gutes Zugfahrzeug ausgesucht, weil wir noch einen Wohnwagen damit ziehen( 1500 ! ) Damit fahre ich die Kassler Berge nur im 4 Gang !! Im Verbrauch liegt er in der Stadt so bei 8 und wenn man auf Landstraße vernünftig fährt, kann man ihn auch auf 6 Ltr. bekommen ( ab 80 km den 6. Gang ) Er ist ganz gut ausgestattet und auch recht gut verarbeitet. Ist eben eine gute Alternative zum Sharan, der ja bekannlich ein paar Scheine mehr kostet. Wenn man Familie hat, kann ich den mit der Kids - Ausstattung empfehlen. Er hat z.B. integrierte Kindersitze für Kleinkinder und sogar für Babys !

MfG car-runner.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen