ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Schwergehende Schaltung auch beim C-RV Benziner!!!!!!!!!

Schwergehende Schaltung auch beim C-RV Benziner!!!!!!!!!

Themenstarteram 5. April 2008 um 13:04

Hallo Zusammen

da ja bisher nur Meldungen kamen über eine Schwergängige Schaltung mit den Diesel-Modellen musste ich fetstellen, das Mein Honda C-RV i-Vtec auch diese Probleme mit der Schaltung hat.

Gestern musste ich sogar im 2. Gang anfahren, da ich den ersten Gang nicht eilegen konnte????

Geschweigedenn von denn anderen Problemen die dieser wagen schon hatte oder noch hat.

Wer hat dieses Problem noch??????

Beste Antwort im Thema

Hallo... auch mir gehts so... Schaltung ist rech schwergängig.

habe nu ca. 3800 km runter und besonders der 2. , aber auch der 6.

machen ärger. Das war schon von Anfang an.:( Dabei war der Vorführ-CR-V

absolut genial beim Schalten. Dachte das würde sich geben. NIX :mad:

Heute war ich beim Freundlichen, wegen der " Produktoptimierung" sprich

Scheinwerferkabel, Gummilippe und habe ihn gleich auf die Schaltung angesprochen.

Jawohl... kommt vor aber dies Thema ist bei Honda derzeit in Arbeit...

Ich habe am 22.04. Termin zur Optimierung:D bis dahin sollen auch neue Infos

zur Schaltung vorliegen.

Der Hondaonkel hatt die bezeichnung " Freundlicher " echt verdient

hatt mir die dannfolgenden Arbeitsschritte genau erklärt

DAS habe ich bei VW noch nie erlebt sorry an alle VWler iss so !!

beste grüße Silveronly

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo... auch mir gehts so... Schaltung ist rech schwergängig.

habe nu ca. 3800 km runter und besonders der 2. , aber auch der 6.

machen ärger. Das war schon von Anfang an.:( Dabei war der Vorführ-CR-V

absolut genial beim Schalten. Dachte das würde sich geben. NIX :mad:

Heute war ich beim Freundlichen, wegen der " Produktoptimierung" sprich

Scheinwerferkabel, Gummilippe und habe ihn gleich auf die Schaltung angesprochen.

Jawohl... kommt vor aber dies Thema ist bei Honda derzeit in Arbeit...

Ich habe am 22.04. Termin zur Optimierung:D bis dahin sollen auch neue Infos

zur Schaltung vorliegen.

Der Hondaonkel hatt die bezeichnung " Freundlicher " echt verdient

hatt mir die dannfolgenden Arbeitsschritte genau erklärt

DAS habe ich bei VW noch nie erlebt sorry an alle VWler iss so !!

beste grüße Silveronly

Das ist ja schön, dass dein "Freundlicher" dir die Arbeitsschritte

so schön erklärt....

Schöner wäre es aber doch, wenn diese erst gar nicht notwendig

würden! Der Freundlicher versucht also, Mißstände auszugleichen,

und das ist ja auch nett von ihm. Robuste Technik wäre mir lieber!

Ja.... dir auch ein ganz Herzliches Dankeschön :mad: für deine NETTE antwort :confused:

hatte eigentlich nur vor dir Infos mitzuteilen, teil deinen Frust doch

mit deinem Honda - Händler Robust ????

Nun dann solltest du dir mal den LADA-NIVA ansehen !! :p

Nix für ungut....

Dein Problem ist wohl mehr als nur die Schaltung meine Infos sind ja dann

wohl mehr als überflüßig :rolleyes:

trotzdem gute fahrt deinem Honda und dir

Silveronly

Wenn man beim umschalten ein bisschen wartet und mit Gefühl schaltet, geht es sogar sehr leicht. Schnellschaltungen hat meiner auch nicht so gern.

Themenstarteram 11. April 2008 um 19:11

Hab ich auch schon versucht, hackt trotzdem.

Ich werde damit in der nächsten Zeit mal in die WErkstatt fahren

 

Hochhohl

hat sich da mitlererweise schon etwas getan. Der erste Gang springt mir manchmal entgegen wenn ich in den zweiten schalten will, vom zweiten in den dritten harckt es stark, kommt mir vor als wenn der Schaltweg länger wäre als die Anderen. Vom viert in den dritten gibt es keine Probleme.

Auch wenn man langsam und exakt schaltet. Echt schlecht wenn man auf der Autobahn dann vom zweiten in den dritten Gang hochschalten will und es hackt, das muß ich machen wenn ich schneller überholen will. Ist halt kein Mercedes:rolleyes:

Gruß Blade 1.8

Update: meiner hat in der Zwischenzeit ein neues Getriebe bekommen. Ich habe dem Meister gesagt er solle gleich die Kupplung tauschen, der Satz kostet 200 €. er meinte alles wie neu, sei nicht notwendig. Jetz beginnt die Kupplung manchmal beim anfahren Geräusche zu machen. Als ich dort war, meinte er , dass man so was nicht voraussehen könne. Der Kupplungstasuch kostet bei Honda über 1000 €, weil man den Hiflsrahmen ausbauen müsse. Ich fahre einfach so weiter und warte was passiert. Ich frage mihc was schelchter sei, die Werkstätte oder Honda UK.

Ich habe bisher absolut keine Probleme mit der Kupplung oder schwerwiegende Schaltprobleme.

Aber auch bei mir hakelt die Schaltung manchmal, sodass (sehr selten) der erste Gang ein wenig bockt, öfter aber der 3. Gang ein wenig "kratzig" rein geht d.h. ich einen Widerstand beim Schalten merke, besonders wenn ich gerade um eine Kurve fahre.

Ich habe mich aber bei meinem Händler schlau gemacht und er hat mir den Namen eines besseren Getriebeöls genannt, das um einiges besser sein soll als das alte. MTF3 soll ich rein füllen, damit hätten sie schon gute Erfahrungen gemacht.

Das werde ich auch demnächst machen lassen (kann ja jede Werkstatt) und erhoffe mir etwas weicheres Schalten.

Habe bisher bei allen meinen Autos das Getriebeöl gegen besseres getauscht und es hat immer sehr gut geholfen.

Hallo,

danke für eure Antworten. Genau so eine art Kratzen als wenn er irgendwo gegen schleift.

Gruß Blade 1.8

Bei meiner Neuerwerbung aus 2011 hakt die Schaltung auch vom 1 in den 2 Gang. Gibt es Mittlerweile eine Lösung für das Problem z.B. Getriebetausch oder muss ich damit Leben?0

damit wirst du wohl leben müssen. auch der aktuelle crv 4 hat dieses problem. man gewöhnt sich aber daran und stellt sein schaltverhalten dementsprechend um.

Die Schaltung bei mir ist grundsätzlich in Ordnung, aber...

Wenn ich vom 1.Gang in den Rückwärtsgang schalten will, blockiert das Schaltgestänge ab und zu komplett und ich kann keinen Gang mehr einlegen. Ich muss dann schon mit etwas roher Gewalt am Schalthebel reißen, damit sich das wieder löst. Danach geht alles wieder normal...

Habe das jeztzt 3x gehabt. Es war dabei unerheblich ob Motor und Getriebe kalt oder warm waren.

Montag bin ich sowieso zur ersten Inspektion und werde das mal ansprechen...

Wenn was brauchbares dabei rauskommt, werde ich berichten....

Gruß

osdorf112

Hatte vorher einen Qashqai bei dem die Verarbeitungs Qualität im Innenraum nicht so toll war. Schalten ließ er sich aber gut. Bin jetzt erstmal ein bisschen enttäuscht wegen der Hakeligen Schaltung.Kann mir auch nicht vorstellen daß, das stand der Technik sein soll.

Ist irgendwie so ein unentspanntes Fahren. Ansonsten gefällt mir der CRV sehr gut.

Habe jetzt erstenmal einen Termin bei meinem FHH da noch Anschlussgarantie besteht.

Vieleicht kann man das schaltverhalten ja noch etwas optimieren.

Meine Schaltung flutscht total easy!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Schwergehende Schaltung auch beim C-RV Benziner!!!!!!!!!