ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Schwarz (Perlmutschwarz) + Handpolitur + Anfänger.... Expertern??

Schwarz (Perlmutschwarz) + Handpolitur + Anfänger.... Expertern??

Themenstarteram 28. Febuar 2012 um 13:06

Ich glaube zu wissen es ist Perlmuttschwarz... Also schwarz ist es... :)

Hi,

ich bin schon sicherlich gestern und heute ca. 6 - 7 Stunden hier im Forum.

habe viel gelesen und gegoogelt und und und....

Leider sind es entweder viel zu fachmännische abkürzungen oder so breit gefechert...

da bliksch doch eh nix...

Kann mir jemand sagen wie und vor allem mit was.. ich meinen Passat BJ 2005 innen und Außen wieder top machen kann???

auch den Himmel, habe leichte flecken drauf...

Leder / Alcantara, damit der auch wieder top ist...

Ich bin am verzweifeln...

Hier sind hammer bilder im Forum.. ein experte kann doch sicher gezielt auf meine

Frage antworten...

Vielen Dank.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn du so viel gelesen hast, dann hast du sicher auch die FAQ gelesen, oder? Und darin hast du sicher auch Celsi Vorlage gefunden. Kopier die doch hier ausgefüllt rein, dann haben wir eine Grundlage. Reicher das ganze noch mit gut ausgeleuchteten NAhaufnahmen vom Lackzustand an und dann sehen wir mal weiter.

wie schon erwähnt wären Fotos gut.

Zudem ist die Frage ob Du schon vorhandene Mittel hast, und wenn ja, welche ?

Wieviel Zeit bist Du bereit zu investieren für eine "große" Komplettaufbereitung und wieviel Zeit willst Du dann für die normale Pflege zwischendurch verwenden ?

Gibt es ein Budget das Du zur Verfügung hast ?

Dir ist klar, dass sich die Komplettaufbereitung nur dann richtig lohnt, wenn Du bereit bist in Zukunft per Hand zu waschen und zwar mit den richtigen Utensilien und keine Waschanlage zu benutzen.

Würdest Du in die Waschanlage fahren, kannst Du dir die Arbeit und die Kosten der Aufbereitung sparen, weil dein lack dann binnen kurzer Zeit wieder verkratzt aussieht und ein aufgetragenes Wachs innerhalb von 1-2 Waschanlegenbesuchen wieder runtergewaschen ist.

Gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

... 

Würdest Du in die Waschanlage fahren, kannst Du dir die Arbeit und die Kosten der Aufbereitung sparen, weil dein lack dann binnen kurzer Zeit wieder verkratzt aussieht und ein aufgetragenes Wachs innerhalb von 1-2 Waschanlegenbesuchen wieder runtergewaschen ist.

 

Gruss

E.

Microkratzer kommen tatsächlich zu Sicht, aber Abtrag einer guten Versiegelung- oder Wachsbehandlung nach peniblen Vorarbeit erfogt inerhalb 1-2 Waschanlagenbesuchen einer Textilwaschanlage nicht

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 15:47

hi,

also mittel habe ich eigentlich noch gar nix.. :D

würde mich quasi neu eindecken, dass bisschen was ich habe kommt nicht in frage...

bilder habe ich heute gemacht...

eigentlich ist der lack nicht soooo schlecht...

aber ich habe auch ein paar kratzer, ( habe diese versucht sichtbar zu machen)

mir nur wachsen wird das ja nicht zu erledigen sein..

ich habe auch ein bild von dem leder gemacht.. kann ich da etwas machen??

eine aufbereitung, natürlich ohne wucherpreis, in der umgebund Tübingen wäre sicherlich auch eine überlegung wert...

muss aber trotzdem auch mal hand anlegen..

ich könnte alle 4 wochen, bzw 2 wochen ein paar stunden werkeln...

ich mag mein Passat... :cool:

vielen dank für rat...

servus...

Bild #204363897
Bild #204363898
Bild #204363901
+4

Gut...dann also ohne Celsis schöne Vorlage, schade eigentlich. Der Lack hat ja schon einige ganz ordentliche Defekte. Von daher würde ich überlegen, durch einen Aufbereiter erstmal eine gute Basis schaffen zu alssen, welche du dann mit manueller Pflege aufrecht erhalten kannst. Die ganzen Defekte von Hand auszupolieren wird kein Vergnügen.

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 15:55

celcis??

ich dachte auch an einen aufbereiter...

aber ich brauche noch sommerreifen...... :(

und soviel ich weiss sind die ziemlich teuer... grrr:mad:

Der User Celsi hat eine schöne Vorlage gebaut, zu finden unter Kapitel 4.5 der FAQ.

Die Bilder von den Problemstellen sind schonmal nicht schlecht. Mit entsprechendem Aufwand sollte man das fast alles wieder hinkriegen. Bis auf den Parkrempler auf dem letzten Foto, aber auch den kann man etwas abmildern. Beim Leder kann man mit Ledertönung ebenfalls noch viel machen.

Beherzige mal die Bitte von AMenge und Füll den Fragebogen am Ende der FAQ aus, ohne zu wissem, wie dein Budget aussieht, und ob du einmalig Zeit in die Aufbereitung stecken willst, und wie du danach weiterpflegen willst, kann man kaum sinnvoll beraten.

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 16:09

- Hersteller: VW

- Typ: Passat

- Farbe: Perlmutschwarz

- Metallic: ja

- Alter: BJ 2005 // 194 TKM

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten: eigentlich nur Waschanlage,

alter geschäftswagen, gehobenes Personal

- Beschreibung Zustand: gebraucht, siehe Bilder

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen:

Bereits geteilt...

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ? keine Erfahrungen bisher

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ? keine Erfahrungen bisher

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ? 60 - 80€

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage?: Evtl., kennt jemand einen guten im Raum Tübingen / Reutlingen

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor): aktuell nicht, kenne mich mit den Geräten überhaupt nicht aus..

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage:

des öfteren Waschanlage..:rolleyes: kann und sollte sich ändern...

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen? pro Woche ca. 1 - 1,5 h...

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen? Mind. 1x pro Quartal

- Was soll erreicht werden?

Perfekter Glanz und Schutz... ein mmmmhhhh geiiiillllll.....

wäre super.. :cool:

Vielen Daaank....

Das Budget ist knapp bemessen. Das reicht für die erhaltende Pflege eines gut aufbereiteten Lacks aber durchaus. In der FAQ findest du im Kapitel Einkaufsempfehlungen. Da bräuchtest du erstmal die Utensilien für die Handwäsche und könntest dann gezielt mit Produkten zum Lackschutz nachrüsten. Voraussetzung wäre natürlich eine Erstaufbereitung vom Profi.

Wenn du von Hand polieren willst wirst du das Budget erhöhen müssen und trotzdem nicht das Ergebnis erreichen, das ein guter Aufbereiter schafft.

Für 70€:

Handwäsche:

Schampoo, z.B. CG Glossworkz 12€

Waschhandschuh: z.B. Fix 40 15,5€

Trockentuch, z.B. Orange drying Towel 14€

Kneten: Magic Clean blau, 100g 12€

+ Schampoowasser als Gleitmittel

Wachsen:

FinishKare Pink Paste Wax, 56g 4€

2xLupus Applikator Pad 2€

2xLupus 500 Mikrofasertuch 12€

Damit wird das Auto sauber und es wird sich leichter reinigen lassen, wird aber kaum mehr glänzen als vorher.

Ein Paket mit Handpolitur würde etwa 150€ kosten, das würde viel Arbeit bedeuten, aber das Auto würde glänzen und du könntest ein paar Kratzer entfernen.

Ein hervorragendes Ergebnis mit maschineller Politur und Ausbesserung des Leders würde Material im Wert von etwa 400€ bedeuten. Den gleichen Betrag würde etwa eine professionelle Aufbereitung kosten. Gibts zwar auch schon für 150€, aber mit dem Ergebnis wären die wenigstens zufrieden, wenn der Aufbereiter nicht noch draufzahlt.

Themenstarteram 1. März 2012 um 16:09

Grad das ist eigentlich das Prob.

400 - 500 € ist viel Geld welches ich z. Zt. eh nicht habe..

Handopolitur würde ich bevorzugen... weil wenn ich einen Billig-Aufbereiter o. ä. beauftrage

kann das schnell in eine große Enttäuschung enden..

und obendrein kenne ich die hier in der umgebung auch nicht...

ich könnte das Budget evtl. etwas hochfahren.. möchte auch nichts falsches machen, oder

etws machen, was am ende nichts ändert.. und trotzdem 100€ ärmer..

vielen Dank nochmal für die super aufstellung...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Schwarz (Perlmutschwarz) + Handpolitur + Anfänger.... Expertern??