Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Schwammiges Pedal nach Bremsüberhitzung :-(

Schwammiges Pedal nach Bremsüberhitzung :-(

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 3. November 2012 um 12:50

Hallo Talk-Gemeinde,

bei meinem 207 HDI 110(2007-120 t.km), wurden in einem werkstatt die hintere Bremsen getauscht, da aber in der Führungen eingeklemmt, kam zu Überhitzung...

Seit dem habe ich ein schwammiges Pedal, auch die Handbremse fühlen sich wie an Gummiseil angeschlossen.

Wegen Verdacht auf Blasenbildung in Bremsflüssigkeit, wurde diese von Meister getauscht und mehrmals entlüftet, ohne Änderung:(

Wenn Auto kalt ist, der Pedal verhält sich besser, sobald kommt auf Betriebstemp. wird der Pedal wieder schwammig und bei Dauerdrücken geht langsam zu Boden...

Habe mit einem hervorragenden Mechaniker telefoniert und der hat mir gesagt, dass alles deutet weiterhin auf Luft in der Anlage.Der besagter Techniker, meint, dass es manchmal verdammt schwer ist die Bremsanlage Blasenfrei zu bekommen, die Pumpe, ABS oder der Bremskraftverstärker der die Stärke für Hinterachse regelt können manchen so auch erfahrener Mechaniker graue Haare bereiten.

Da jede Marke ihre Tucken hat, frage euch liebe 207 Freude; irgend Tipps, Lösung, Ahnung :confused:

Der Grieche, der seine Löwe wieder wie vorher haben will...:o

 

Ähnliche Themen
6 Antworten

Würde das ganze System entlüften von den Entlüftern aus.Nicht vom Bremsflüssigkeitsbehälter.

Hat der Trommeln? Dann die Einstellung richtig durchführen lassen.

Und sowieso auch vom Kupplungszylinder her.Oder ist der Kupplungsweg normal?

Oder mit dem Diagnosegerät das System entlüften.Ansteuerung der ABS Pumpe.

Themenstarteram 3. November 2012 um 20:51

Sorry, aber was meinst mit dem Kupplungsweg? Mein Kupplungsweg ist so wie vorher.

Der hat glaube ich von Entlüfter entlüftet, da das Auto immer oben war, ansonsten mit dem Entlüftungsgerät.

War ich heute zu dritte mal bei dem Mechaniker und hat er mir gesagt, dass er mir neue Scheiben+Klötze montieren wird.Erst mal wollte mich überreden, dass die Teile ok. sind, habe das aber nicht akzeptiert, da die Scheiben sind etwas bläulich geworden.

Der Mechaniker will am Montag zu Peugeot gehen, um zu fragen, was sind die kleine "Dosen", die an oberen Befestigungsschrauben jeweils li+re. befestigt sind, meine die 2 Schrauben die den Sattel befestigen.

Das unbekannte Teil ist eine runde Blechdose, so ca. 3x4cm, glaube zerlegbar und auf eine etwa 4cm Schraube gesetzt, dann in die besagte Befestigungsschraube eingedreht, die besagte Dose, hat einen gelben Plastikkapsel.

Was wurde bei Peugeot etwa, solche Entlüftung kosten ? Ist etwas blöd, wenn ich wo anders reparierthabe und dann quasi um Hilfe bitte...

Ist das auch korrekt, dass ich neue Scheiben und Klötze verlangt habe ? 3 Werkstätte haben das auch bestätigt.

Sorry für die Grammatik...

Wenn der Kupplungsweg nicht normal ist,kann auch Luft im System sein.

Wenn die Scheiben blau angelaufen sind,dann neue Scheiben und Beläge!

Diese Dosen wie Du schreibst,könnten die Schwingungsdämfer sein.

Dämpfen die Vibrationen beim Bremsen,darum sind die an der Bremszange angebracht.

Erstmal neue Bremsen montieren lassen und alles nochmals entlüften,und berichten.

Normalerweise wird mit dem Entlüftungsgerät entlüftet,da wird am Behälter im Motorraum das Gerät angeschlossen und am Entlüfter die Bremsflüssigkeit entnommen.

Dann gibt es das umgekehrte Verfahren.Da wird die Flüssigkeit am Entlüfter hereingelassen mit Druck,und oben am Behälter die überflüssige Flüssigkeit herausgesogen.

Aber Deine Werkstatt wird das Entlüften schon hinkriegen.

Themenstarteram 3. November 2012 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von Rolf-CH

Wenn der Kupplungsweg nicht normal ist,kann auch Luft im System sein.

Wenn die Scheiben blau angelaufen sind,dann neue Scheiben und Beläge!

Diese Dosen wie Du schreibst,könnten die Schwingungsdämfer sein.

Dämpfen die Vibrationen beim Bremsen,darum sind die an der Bremszange angebracht.

Erstmal neue Bremsen montieren lassen und alles nochmals entlüften,und berichten.

Normalerweise wird mit dem Entlüftungsgerät entlüftet,da wird am Behälter im Motorraum das Gerät angeschlossen und am Entlüfter die Bremsflüssigkeit entnommen.

Dann gibt es das umgekehrte Verfahren.Da wird die Flüssigkeit am Entlüfter hereingelassen mit Druck,und oben am Behälter die überflüssige Flüssigkeit herausgesogen.

Aber Deine Werkstatt wird das Entlüften schon hinkriegen.

@Rolf,

entschuldige mich bitte, wenn ich erst mal um Komponenten Nennung frage, aber die Sprachbariere...

Du meinst mit dem Kupplungsweg nicht die eigentliche Kuplung, sondern den Weg von Bremspedal, oder(kannst grinsen;-) ?

Der Bremspedal war bei mir sehr hart, dh. ich hatte gewisse Leerspiel, dann aber prompt Widerstand ohne jegliche nachgeben oder Weichanteil, der bremste auch schon etwa in oberen Viertel.Jetzt bei kalten Zustand geht noch so, nach Erwärmung aber fühlt sich weich und bei Dauerdruck auf besagte Bremspedal, gibt der langsam nach fast bis Boden oder sogar glaube bis Boden, dabei auto bremst weiterhin bissig.

Die Entlüftung hat die Werkstatt exakt so gemacht wie du meinst, aber...manchmal hilft das auch nicht, wenn die Luft aus irgend Eck nicht will.Was, wenn der Hauptbremszylinder Luft auch hat ?

Bei Bremsen höre ich jetzt auch diesen Ansauggeräusch hinter Pedal bei Bremszylinder. möglich wegen jetzt längeren Weg der Pedals.

Mich macht Sorge, dass der Werkstatt diese Problem mit dem schwammigen Pedal trotz Entlüftung nicht hin bekommen hat.

Eine andere Sache die mich etwas durcheinander machte war eine Bremsprobe in einem 2 Jahre alten 207 VTI des Nachbarns(60t.km) der besser bremste, aber alles andere als perfekt schien...

Auch, wenn ich mich ziemlich sicher war, dass mein Pedal fest, hart, direkt ansprechbar war, bin trotzdem mittlerweile verunsichert und wurde mich freuen, wenn paar 207 Besitzer mit 4xScheiben es bestätigen wurden, dass der Pedal nach Motor einschalten und gleichzeitigen drücken, nicht zu Boden sinkt:(

Die Kupplung hat auch einen Zylinder und ist ebenfalls am Bremsflüssigkeitsbehälter angeschlossen.

Wenn das Kupplungspedal normal ist,hat es da keine Luft drin.

Kann aber sein,das es im Bremssystem noch Luft hat.

Oder der Bremskraftverstärker ist Undicht,was das Pfeiffen erklären würde.

Defekten Hauptbremszylinder hatte ich noch nie,Verstärker aber schon paar.

Themenstarteram 5. November 2012 um 23:14

Danke, da hast mir schon geholfen, weiß aber noch nicht 100%-ig, klar, es läst sich keine Ferndiagnose stellen.

War ich heute bei einem Peugeot Service...der Alfa Romeo verkauft(Garching).Der Inhaber klang ziemlich überzeugt, dass ich Luft haben muss, da der Pedal zu Boden sinkt und nach pumpen steigt, aber...der ist immer gleich, bei Luft in System dagegen, ändert sich glaube sein Spiel.

Ja, mein Kupplung ist perfekt wie vorher.

Die entscheidende Frage:

wenn meine Bremsen samt Pedalspiel vorher gut waren und jetzt nach Überhitzung anders, könnte die Überhitzung die Ursache für das Problem sein ?

Kann eventuell überhitzte Flüssigkeit bis zu Hauptzylinder gelangen?, glaube eher nicht, da die Flüssigkeit nicht zirkuliert um Druck zu erzeugen.

Kann sein, dass ich tatsächlich überempfindlich geworden bin, da...jede zweite sagt ja oder nein ?

Wenn ich bei Nachbarns 207 VTI auf Bremse drücke, da geht auch langsam zu Boden, aber weniger als bei meinem, bremse ich bei meinem C-klasse auch(automatic) und halte, geht Pedal auch bis zum Boden durch(neue Bremsen).

Habe jetzt 122000km und es steht die glaube ich(hoffe) kleine Inspektion bevor, vielleicht frage ich, ob die Bremsen korrekt sind, Angst, dass die mich zu Überholung zwingen habe ich nicht, da vorne+ hinten neu ;)

Lediglich, möchte ich nicht unnötig die eventuelle Kosten für Entlüftung tragen, da die Werkstatt die Überhitzung verschuldet hat, sollte auch das tragen, einfach aus Prinzip.

Was konnte so eine Entlüftung bei Peugeot kosten, denke nicht die Welt, oder `?

Ind 1-2 Tage habe ich die neue Bremsen wieder, da muss der Typ die wieder tauschen, vielleicht noch ein Entlüftungsversuch...bin neugierig, wann bei ihm der Geduldfaden platzt:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Schwammiges Pedal nach Bremsüberhitzung :-(