ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Schutz vor Kratzern an fremden (!) Autos

Schutz vor Kratzern an fremden (!) Autos

Themenstarteram 21. Juli 2011 um 19:38

Hallo zusammen,

bin oft mit Sack und Pack und Kleinkind unterwegs und habe dann Probleme beim Be- und Entladen bei engeren Parkplätzen.

Ich suche einen Schutz für meine eigene Autotür, damit ich an anderen Autos keine unschönen Kratzer oder Dellen hinterlasse.

Hat jmd. einen brauchbaren Tipp für mich - die Google-Suche war leider nicht sehr hilfreich.

Gruß, pigsun

Ähnliche Themen
24 Antworten

Soll es schön aussehen? Oder muss es nur funktionieren?

Themenstarteram 21. Juli 2011 um 19:45

Hab einen grünen Golf IV, also was schwarzes wäre ok.

Es muss nicht ein Tuning-Highlight sein, aber nicht total Sch... aussehen. Also funktionstüchtig wäre wichtiger ;)

Wie wär's mit Door Shox (http://www.doorshox.com/) oder Door Defender (http://www.doordefender.eu/)? Nicht ganz billig, schützt aber auch Dein Auto... :)

Themenstarteram 21. Juli 2011 um 22:10

Dass schützt ja mein Auto, richtig.

Ich suche aber einen Schutz, dass ich mit meiner Tür an fremden Autos keinen Kratzer verursache. Dafür scheinen beide Varianten nicht richtig geeignet...

Trotzdem, danke.

Gerne :)

Ich denke übrigens, dass ein solches Teil (ganz an das Türende geschoben, das sich öffnet) auch schön ein Schlagen/Kratzen Deiner Tür an andere Autos dämpft. OK, dieses Diebstahlschutzseil brauchst Du dafür nicht...

Aber mal sehen, was noch für Vorschläge kommen.

mmmh,

was mir immer hilft, ist möglichst weit weg parken, ggbf. auf 2 Parkplätzen parken, einfach aufpassen beim türöffnen, mit und beifahrer vor dem parken aussteigen lassen....

desweiteren nicht unter bäumen parken, notfalls bus fahren oder fahrrad. wenn sich das eng parken gar nicht vermeiden lässt, dann mache ich ein foto mit dem handy von den beiden wagen neben mir....

was mir hilft kratzer DURCH andere BEI mir zu verursachen hilft im Umkehrschluss auch anders herum :-)

jaja, ich weiß - 2 Parkplätze nehmen ist assi - kratzer und beulen verursachen aber noch mehr finde ich. und leider machen das die meisten, man erlebt es so gut wie nie, dass jemand wartet, polizei ruft oder einen zettel hinterlässt. wozu gibt es versicherungen ?

gruss

E.

...gib mal bei google "türkantenschutz auto" ein, da findest du bestimmt was passendes ...

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

mmmh,

was mir immer hilft, ist möglichst weit weg parken ...

Das wäre auch mein Tipp. Auf dem Supermarkt-Parkplatz einfach dazu bereit sein, mal einen 100m längeren Fussmarsch zu laufen, dann parkt es sich häufig weniger eng. Geht nicht immer oder überall, aber trotzdem häufig anwendbar.

Ansonsten vielleicht diese oder diese Dinger hier. Keine Ahnung, ob die auch andere Autos vor Dir schützen können ;)

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von LongLive

...gib mal bei google "türkantenschutz auto" ein, da findest du bestimmt was passendes ...

LoL --- ich habe eben türkenmusikantenschutz gelesen ;-)

-> "türkantenschutz auto"

ich depp - egal - trotzdem lustig.

kopfkino - türkischer folkloreabend, aufbereitet wie der musikantenstadl in der ard, und davor einen schutz ... den kann man dann bestimmt gebrauchen...

2 Marktlücken auf einmal entdeckt, einmal den türkenmusikanstenstadl UND den Schutz davor - wo bitte gehts zum patentamt ???

gruss

e.

Die beste Lösung ist einfach vernünftig zu Parken und beim Aussteigen aufpassen, das ich mit meiner Tür nirgends anders anschlage.

Einfach das Hirn beim Parken einschalten, dann erübrigt sich so eine Suche, denn es ist ja fast schon Vorsatz, wenn ich weiss das ich anderen meine Tür reinknalle und deshalb nach einen Schutz suche....

Ich denke, pigsun meinst Situationen wie ein 1jähriges Kind unterm Arm, ein 3jähriges Kind an der Hand, dann noch zwei Plastiktüten dazwischengeklemmt, den Autoschlüssel suchen und irgendwer ruft "Ich muss mal!".

Ich kann ihn verstehen ;)

Gruss DiSchu

Da es bei uns auch manchmal eng zugeht, habe ich so einen Kantenschutz (mit Stahleinlage) als ~20cm-Stück im Seitenfach und stülpe es kurz über die Türkante bei Bedarf. Hat auch durch häufiges Anstecken und Abziehen bisher keine Kratzer im Lack verursacht, ist billig und häßlich wie alles was man so kriegt, für diesen Zweck ;)

In der Bucht wird man damit zugeworfen, gibts meist als lfd. Meter, auch in Chrom, machmal auch in transparent oder farbig.

...hier nur als Beispiel: Kantenschutz

Stück Gartenschlauch aufschneiden und über die Türkante schieben...... Schlauchfarbe kann man sich im Baummarkt aussuchen..... :-) Kost fast nix und löst Dein Problem.

KAX

Könnte an einem Moskwitsch oder Lada aus den 50er Jahren evtl. funktionieren. An einem normalen Auto musst du mir mal zeigen wie man die Türe mit einem Gartenschlauch um die Kante noch schliessen kann. Ich sag nur Spaltmasse...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Schutz vor Kratzern an fremden (!) Autos