ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Schuberth. Helm???

Schuberth. Helm???

Themenstarteram 30. März 2006 um 21:50

Hallo Biker.

Ich habe da mal eine Helmfrage.

Hat jemand von euch erfahrungen mit dem Modell " QM 1 STREET " von der Fa. Schuberth?

Möchte mir nämlich einen neuen Helm zulegen, und wollte mich in der Preisklasse bis 250€ umschauen. Bin kein ständiger Hochgeschwindigkeitsfahrer, daher denke ich reicht ein Helm in dieser Preisklasse. Die reine Sicherheit ist ja sowieso gleich.Oder. Dazu kommt das dieser Schuberth Helm bei Louis zur Zeit im Angebot ist. Bisher hatte ich ein UVEX BOSS 3000.

Schon mal vielen Dank für eure Hinweise und Meinungen.

Peer.

Ähnliche Themen
36 Antworten
am 29. Oktober 2007 um 13:27

Servus,

den S1 habe ich mir vor einigen Monaten geholt. Gleich ein Pinlock- Visier dazu, da sich bei dem original Visier die Folie ablöste. Habe das auf Kulanz bekommen und nur die 15,- € Mehrkosten bezahlt. So bin ich auch schon einige Stunden im Regen bei glasklarer Sicht gefahren.

Nachteile;

die Windführung ist weng doof. Ich bin schon mit günstigeren Helmen gefahren, bei welchen sich mir während desSchulterblickes bei höheren Geschwindigkeiten nicht der Kopf verrissen hat.

die Verarbeitung; direkt bei der Visieraufnahme löste sich bereits nach einem halben Jahr die Gummierung und ist seit dem nicht mehr fest.

die Belüftung; wenn ich die Sonnenblende unten habe und dazu die untere Belüftung, wird der Luftzug direkt in die Augen geleitet. Das ist auf lange Fahrten weng doof...

Von den Dingen abgesehn ist er spitze!!! Auch würde ich mir keinen anderen Helm mehr kaufen. Die Visertechnik ist absolut geil. Du fährst durch einen Wald, Blende weg, du kommst auf einen Streckenabschnitt mit heavy Sonne zu, Blende runter...

Ja und leise ist er schon...

Aso, und wenn er beim Aufsetzen eng ist?! Die meiste Zeit fährst du doch damit?! Da muss er ENG ENG ENG sitzen... Aber nicht drücken! Sobald es weh tut ist, es nicht der richtige Helm!

Der Preis an sich ist bei nem Helm scheißegal!!! kauf ihn dir nach der Sicherheit und der Verarbeitung!!! Ich kann nur den S1 empfehlen. Ich bekomme im Moment auch nich so viel Kohle, aber beim Moppedd schau ich nich auf's Geld. Lieber mehr Geld ausgeben und länger Freude haben!!!

....Grüße Frank....

Eng ist er eh nur zu Beginn, mit der Zeit wirds schon angenehmer (zumindest beim C2). Ist halt wie überall. Anfangs ists eng aber wenns mal bissl ausgeleiert ist... :D *hust und flücht*

Aber weis eigentlich einer wie ich die Kinnbelüftung demontier ums mal sauber zu machen? Oben wars einfacher...

am 29. Oktober 2007 um 15:10

Fahr den J1 von Schuberth jetzt ein Jahr und bin zufrieden.

Mängel:

Visirbeschichtung innen hat sich am unteren Rand abgelöst - trotz vorsichtiger Reinigung nur mit Wasser ohne irgendwelche Zusätze.

Abhilfe:

Kostenloses neues Visir.

Nachteile:

musste eine offene Auspuffanlage an die Harley montieren, damit ich sie auch höre mit Helm:D

Gruss Peter

am 30. Oktober 2007 um 12:36

Hmm,

nein wie man das wechselt, weiß ich nicht.

Aber bei dem Preis kann man es sich leisten, ihn voll zu schwitzen und dann wegzuschmeißen wenn er müffelt!

*g* achso Marodeur; weißt du eigentlich, dass vor vielen Jahren so etwas cooles erfunden wurde, dass man sich über den Kopf ziehen kann, was dann auch noch den Schweiß vom Helm weg hält?!

Kluge Köpfe nannten das dann glaube ich Sturmhaube oder so... Ich weiß nicht, ob man die sich schon kaufen kann, weil's die noch nich so lang gibt... :)

Grüße

--das ICH--

Scherzkeks. ;)

Ich mein die Kunststoffklappe vorn entfernen damit ich die toten Fliegen mal raus bekomme. Das Plastikteil der oberen Luftzufuhr kann man ja einfach abziehen aber das vorn ist, zumindest scheinbar, komplizierter abzumontieren.

am 30. Oktober 2007 um 22:28

JAJA, MARODINCHEN, Frauen und Technik...

Frau hat 'nen UVEX...

Hilfst mir jedenfalls auch ned wirklich weiter, blöd daherreden kann i a dahoam hom... :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen