ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Schuberth. Helm???

Schuberth. Helm???

Themenstarteram 30. März 2006 um 21:50

Hallo Biker.

Ich habe da mal eine Helmfrage.

Hat jemand von euch erfahrungen mit dem Modell " QM 1 STREET " von der Fa. Schuberth?

Möchte mir nämlich einen neuen Helm zulegen, und wollte mich in der Preisklasse bis 250€ umschauen. Bin kein ständiger Hochgeschwindigkeitsfahrer, daher denke ich reicht ein Helm in dieser Preisklasse. Die reine Sicherheit ist ja sowieso gleich.Oder. Dazu kommt das dieser Schuberth Helm bei Louis zur Zeit im Angebot ist. Bisher hatte ich ein UVEX BOSS 3000.

Schon mal vielen Dank für eure Hinweise und Meinungen.

Peer.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hab nur positives gelesen.

1. ist Schuberth top! (fahre den S1)

2. kann man bei dem Preis nichts falsch machen

Also kaufen!

Re: Schuberth. Helm???

 

Zitat:

Original geschrieben von ampeer

Die reine Sicherheit ist ja sowieso gleich.Oder.

leider nicht;)

am 31. März 2006 um 0:55

@ampeer:

Ich fahre den S1 sowie auch den QM1 von Schuberth, den ich mir seinerzeit auch aufgrund des guten Preis/Leistungsverhältnisses gekauft habe. Im QM1 ist es lauter, als im S1, den Anspruch erhebt aber dieser Helm auch gar nicht.

Der Helm ist gut und sicher, Du machst da keinen Fehler.

Bzgl. der Sicherheit gibt es bei den verschiedenen Herstellern erhebliche Unterschiede, bei Schuberth machst Du aber sicher nix falsch ! Das hat mir der Gefü persönlich zugesagt...

@ callbyreference: Der Kommentar hilft nicht wirklich weiter...

am 31. März 2006 um 6:27

In jedem Fall vor dem Kauf probefahren.

Die QM1 sind nicht umsonst so billig, immerhin wurden die schon vor Jahren aus dem Programm genommen, weil sie keiner haben wollte für die 250 Euro. Der Helm läßt sich auf in keinster Weise mit dem S1 vergleichen, liegen halt ein paar Jahre Entwicklung und vor allem eine komplett andere Konzeption dazwischen.

Bei 250 Euro, die Du ausgeben willst, würde ich mich auch mal bei den Shoeis umgucken. Die günstigsten liegen derzeit bei 299,-. So groß ist der Abstand nicht mehr, aber zwischen dem Raid II und dem QM1 liegen Welten, finde ich. Wie gesagt, probefahren!

am 31. März 2006 um 7:04

Stimmt !

Probefahren ist wichtig, sonst ist der beste Preis nix.

Wichtig zu wissen: der QM1 ist ein Racinghelm: das Visier hat keine Rastungen, wie die meisten anderen Helme = das Visier ist ausgelegt auf "offen" oder "geschlossen".

Zitat:

Original geschrieben von kai.hh

[B@ callbyreference: Der Kommentar hilft nicht wirklich weiter...

warum nicht?... der sagt aus das die Sicherheit bei Helmen in einer Preisklasse nicht gleich sondern sogar sehr unterschiedlich sein kann, und ist.

Wie die Helme sind die er kaufen will kann ich leider nicht sagen, da ich darüber keine Tests gelesen habe.

Leider zeigten aber die Tests in einschlägigen Zeitschriften das trotz ece - Norm usw. die Helme sehr stark in ihrer Sicherheit streuen. Leider hab ich auch so ein unsicheres Exemplar erwischt. Hätte in der PReisklasse viel bessere bekommen können, aber leider hatte ich da auch noch keine Tests:(

am 1. April 2006 um 4:49

... nun ja: den Hinweis hättest Du auch gleich begründen können, das wäre dann sinnvoller gewesen.

Oder kommst Du so auf Deine eindrucksvolle Anzahl von Beiträgen ?

Themenstarteram 1. April 2006 um 9:00

Schuberth Helm

 

Erst mal Danke an alle dir hier gepostet haben!!!!

Ist klar bevor ich ein Helm Kaufe werde ich ihn probefahren.

Das mit dem Visier ist natürlich etwas blöd.

Das der QM1 in keinem Vergleich zu dem S1 steht war mir klar.

Habe den S1 mal Probegefahren. Einfach ein traumhafter Helm. Aber der Preis..........Ist mir einfach zu teuer.

Werde heute mal den Helm in einem Louis ansehen und auch mal ne Probefahrt machen.

Nur so am Rande noch ne Frage. War gestern bei einer freien Motorradwerkstatt. Der vertreibt Helme von PREMIER. Hat mir das Modell "Monza" empfohlen. Liegt in einer Uni Lackierung bei 226€. Ist aus Kohlefaser. Der Händler sagte das diese Helme außer der ECE Norm auch noch nach einer Amerikanischen Norm getestet werden.Der Helm hat mir an sich recht gut gefallen. Werde auch heute wenn ich mein Motorrad dort aus der Werkstatt hole gleich mal eine Probefahrt machen.

Melde mich dann noch mal.

Peer

Der QM1 kostet ja nicht mehr 250 Euro oder noch mehr, sondern 99,95 Euro bei Louis. Da kann man schon mal auf den Gedanken kommen, daß ein Schnäppchen zu machen ist. Kennt den Helm jetzt tatsächlich jemand von euch und kann sie/er was dazu sagen?

pfisti

Zitat:

Original geschrieben von kai.hh

Oder kommst Du so auf Deine eindrucksvolle Anzahl von Beiträgen ?

ja so geht das.;).... warum eindrucksvoll... das ist doch nix ausergewöhnliches hier. Gibt leute die haben 4mal soviel.

aber jetzt back to topic:

@ampeer

Hab mal gerade etwas rumgesucht und ich glaube ich habe noch so ein pdf von einem Helmtest. Freilich wurden da nicht alle Exemplare getestet, aber ein paar sind es schon.

Und vor allem in der Dämpfung(welche ja eigentlich das wichtigste beim Helm ist) differieren die doch sehr stark.

Wenn du mir deine email per pn schickst, kann ich dir den test mal posten.

Greetz

am 3. April 2006 um 11:57

Möchte da mal meinen Senf zugeben.

Wir mein Mann und ich fahren "mittelklasse" Helme

ich ja nun seig 2Wochen den AGV GP für 469 EUR

mein Mann noch den Shoei RAID auch nicht unbedingt günstig aber schon älter. Nun hat er sich den Schubert S1 power red ausgesucht für 499 Eur. Leider wurde er nicht zur Messe mitgebracht nicht in rot und nicht in seiner Gr. Schubert hat wohl lieferschwierigkeiten ?! Laut Aussage der Verkäufer.

Nun wurde uns auf der Messe gesteckt wir sollten mal an den Stand von Beahr gehen ?? Kannten wir bis dato nicht aber gut wir dorthin. Aber mit dem Wissen das es der gleiche Ing. von Schubert S1 Helm ist der dort auch die Helme mit entwickelt. Gut dort geschaudt und tatsache es gibt ab ende April einen Helm wie den S1 gleiche Form gleiche Sonnenblende andere Bedienung noch leiser als der S1 und kaum zu glauben mit integrierter Einrichtung für Funk. Das wurde direkt aus dem Helm gezaubert. Dieser Helm soll 249 EUR kosten. Und ist mit dem S1 zu 100 % identisch, nur noch leiser.

Nun werden wir angerufen wenn er endlich lieferbar ist und bei dem Preis dem Gewicht und der Vorrichtung werden klar gleich mal 2 Stück gekauft.

Es ist schon komisch das Helme nur weil nicht Schubert Shoei oder AGV draufsteht gleich mal um so viel günstiger sind.

Wurde nun auch aufgeklährt das Baehr mit BMW sehr enge ist und ursprünglich mal mit den Funkanlagen begonnen hatten, sich dann drann machten immer leisere Helme eben wegen dieser Anlagen zu entwickeln.

würde sagen unser Glück.

bikergrüße

Sandra

am 3. April 2006 um 12:29

Also die älteren Bähr-Helme, die ich kenne, bestanden aus Polycarbonat. Wenn das bei dem neuen auch so ist, hast Du den Grund für den Preisunterschied. Außerdem konnten sich die Helme nie so richtig durchsetzen, weil sau-eng beim Reinsteigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen